Eclipse Schlauch Update - zeigt wie Reif und Erwachsen wir hier sind!

Dabei seit
8. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Hallo Kollegen

Lese jetzt seit beginn an (ca. 2 Jahre?) die Eclipse-Threads mit. Nachdem nun von eher besserer Qualität (wenigsents einige Serien) berichtet wurde und der Preis auch in einem akzeptablem Rahmen liegt, habe ich mich entschlossen diese Dinger zu kaufen.

Die Schläuche gekauft und auf die Waage gelegt: 49,9 und 53,2 gr, wobei der leichtere so klein war, dass ich ihn über die Felge dehnen musste, so kurz war der. Die Qualitätsprobleme bei der Produktion haben da wahrscheinlich mitgewirkt: Schlechte Schweissung, Stück weggeschnitten und neu verschweisst: also schlussendlich zu kurz (Danke Nino für dein Feedback)! Händler hat mir den Schlauch aber anstandslos getauscht, jetzt habe ich einen mit 55,2 gr bekommen.

Am Samstag habe ich die Schläuche montiert (zuerst die restliche Milch aus den Reifen rauswaschen) und nachgewogen: Gesamtgewicht der Kompletträder war höher als mit der Milch (ok, hatte sehr wenig Milch in den Reifen, waren aber immer dicht). Montiert ist das Ganze mit ZTR-Race-Felgen, Yellow-Tape und Ro-Ro. Luftdruck 1,6 vorne und 1,8 hinten. Vor dem Montieren leicht aufgepumpt wie bei konventionellen Schläuchen auch und keine Blasenbildung gehabt (zum Glück).

Habe jetzt zwei Ausfahrten hinter mir und Reifen sind immer noch dicht. Weitere Erfahrungsberiche werde ich folgen lassen.

Gruss Jimi

Ich fahre meine Eclipse jetzt seit etwa 800 km und habe noch keinen Platten gehabt. Luftdruck vorne und hinten 2,5 bar. Auch das Problem mit der Blasenbildung ist mir fremd. Aber wahrscheinlich habe ich mit meinen einfach nur Glück gehabt und ne halbwegs vernünftige Fertigungscharge erwischt.

Aber eines ist klar: Wer ein Produkt mit so einer schwankenden Fertigungsqualität für so einen Preis vertreibt gehört nicht auf den Markt!!
 

Sunset

ScheinHeiliger
Dabei seit
25. Februar 2005
Punkte Reaktionen
16
Ort
City of Love
Auch das Problem mit der Blasenbildung ist mir fremd. Aber wahrscheinlich habe ich mit meinen einfach nur Glück gehabt und ne halbwegs vernünftige Fertigungscharge erwischt.

kann ich unterstreichen. von 3 schläuchen war 1 schlauch mit dieser blasenbildung. die beiden anderen waren von der formgebung einwandfrei.

zu der blasenbildung kann ich auch was berichten. nachdem ich es ja geschaft hatte, den reifen incl. dem schlauch zu montieren, hatte ich den schlauch wieder nach 3 tagen (allerdings ungefahren) wieder demontiert und musste feststellen, dass sich die blase zwar nicht zu 100% zurückgebildet hat aber deutlich kleiner geworden ist. scheinbar muss man da wirklich einfach etwas gedult haben, die mir aber doch ausgegangen ist. der schlauch selber war während diesen tage zu absolut dicht.
 
Dabei seit
24. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH
Letzte Saison haben sie bei mir noch top gehalten, dieses Jahr siffen sie an allen Ecken und Enden. Der eine war beim Ventil undicht und wurde getauscht, hat aber mittlerweilen auch schon wieder 2 mini Löcher die einfach nicht vorhanden wären mit einem Maxxis oder Schwalbe XX-Light. :rolleyes: Ich halte noch bis Ende Mai durch, falls es weitere Mini-Löcher gibt wars das wirklich.
Saumies wenn man bedenkt wie der "Wunder"Schlauch angekündigt wurde....
 
Dabei seit
8. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Letzte Saison haben sie bei mir noch top gehalten, dieses Jahr siffen sie an allen Ecken und Enden. Der eine war beim Ventil undicht und wurde getauscht, hat aber mittlerweilen auch schon wieder 2 mini Löcher die einfach nicht vorhanden wären mit einem Maxxis oder Schwalbe XX-Light. :rolleyes: Ich halte noch bis Ende Mai durch, falls es weitere Mini-Löcher gibt wars das wirklich.
Saumies wenn man bedenkt wie der "Wunder"Schlauch angekündigt wurde....

Also sowohl die Maxxis Flyweigth, Schwalbe XX-Light als auch die Conti Supersonic sind, je nach Reifenwahl, auch nicht das Gelbe vom Ei. In Kombination mit meinen RoRo hatte ich öfters Plattfüsse als mit den Eclipse-Schläuchen.

Ich denke, das würde sich mit allen Schläuchen relativieren, wenn man z.B. Nobby Nic oder Fat Albert fährt, da diese Reifen sowohl vom Durchschlag- als auch Stichschutz wesentlich besser sind.
 
Dabei seit
24. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH
Hmm, kann sein ja. Zumal ich zwei sehr leichte Rons unter 400Gramm habe :D Trotzdem bitter mit den vielen kleinen Löchern....
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.469
Bike der Woche
Bike der Woche
die wirkliche dummheit ist, mit einer extrem restriktiven und unfairen umtauschpolitik zu glauben, irgendwann mal rentabel zu werden. bevor das passiert, ist das image so zerstört, das eh nichts mehr gekauft wird.
auch dieser thread wäre weniger verheerend, wenn alle enttäuschten kunden einfach funktionierenden ersatz bekommen hätten.
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.469
Bike der Woche
Bike der Woche
es ist ja zumindest in diesem thread so, das man gefühlt eine 50/50 chance hat, einen brauchbaren oder kaputten schlauch zu kriegen.
daher ist die frage weniger, ob es auch funktionierende reifen gibt, sondern eher, wie der hersteller mit dieser drastischen schwankung auf umtauschebene umgeht.
klare aussage hier: alles ausser risse in der verschweissung sind keine garantiefälle. also auch nicht die vielen kleinen löcher, die immer noch beklagt werden.
kauft also jemand einen eclipse schlauch, ist es reines pokern ohne chance auf umtausch. das geld ist futsch.
Wie bereits gesagt: Bei mir funktionieren die Dinger und ich erfreue mich ihrer.
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
90
Ort
Zürich / Schweiz
vor allem wurde der Schlauch zu Beginn als deutlich pannenrestistenter angekündigt.
Fazit: ein Satz mit X!!!
Die technischen Werte sind/wären ganz klar da, so wie ich sie schon damals aus dem Bauch heraus mit zT. in-house Testmethoden einfachster Art versprochen hatte. Siehe Test in der Bike wo er selbst DH Schläuche schlägt!

ABER, und leider ist dieses Aber wirklich riesengross:
Diese Qualitätsschwankungen scheinen noch immer nicht behoben zu sein. Solange dies nicht der Fall ist nützen die ganzen technischen Werte recht wenig. Es nützt auch nichts wenn ich euch sage dass ich an meinem neuen Bike zumindest vorne noch heute den "Ur-Schlauch" noch mit dem silbernen Ventil fahre. Das Teil hat also 2 Jahre gehalten und hält noch immer. Ich habe im letzten Jahr ca. 20 der neuen Schläuche verbraucht welche ich teilweise noch mit diversen Flicken versehen hatte bevor sie in der Tonne landeten. Nur vereinzelte sind davon übrig geblieben und die halten (vorerst) noch.
 

Anhänge

  • Eclipse-Test1.jpg
    Eclipse-Test1.jpg
    59,9 KB · Aufrufe: 106
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.469
Bike der Woche
Bike der Woche
der BIKE test, der mich ja auch überzeugt hatte, relativiert sich komplett, wenn die BIKE die schläuche nicht selber anonym gekauft hat, sondern vom hersteller beliefert wurde. dann wurde nämlich offensichtlich ausgiebig getestet, bevor versendet wurde. inzwischen traue ich dem laden auch zu, ein nichtserienprodukt zu schicken. der test hat nicht im entferntesten etwas mit dem realen produkt zu tun.

Die technischen Werte sind/wären ganz klar da, so wie ich sie schon damals aus dem Bauch heraus mit zT. in-house Testmethoden einfachster Art versprochen hatte. Siehe Test in der Bike wo er selbst DH Schläuche schlägt!

ABER, und leider ist dieses Aber wirklich riesengross:
Diese Qualitätsschwankungen scheinen noch immer nicht behoben zu sein. Solange dies nicht der Fall ist nützen die ganzen technischen Werte recht wenig. Es nützt auch nichts wenn ich euch sage dass ich an meinem neuen Bike zumindest vorne noch heute den "Ur-Schlauch" noch mit dem silbernen Ventil fahre. Das Teil hat also 2 Jahre gehalten und hält noch immer. Ich habe im letzten Jahr ca. 20 Schläuche verbraucht welche ich teilweise noch mit diversen Flicken versehen hatte bevor sie in der Tonne landeten. Nur vereinzelte sind davon übrig geblieben und die halten (vorerst) noch.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
2.421
der BIKE test, der mich ja auch überzeugt hatte, relativiert sich komplett, wenn die BIKE die schläuche nicht selber anonym gekauft hat, sondern vom hersteller beliefert wurde. dann wurde nämlich offensichtlich ausgiebig getestet, bevor versendet wurde. inzwischen traue ich dem laden auch zu, ein nichtserienprodukt zu schicken. der test hat nicht im entferntesten etwas mit dem realen produkt zu tun.

Eben, die haben bestimmt das Exemplar das an die BIKE ging ausgiebig unter die Lupe genommen und getestet, bevore es zum Test and die BIKE ging.
Der Rest der Kundschaft bekommt dann den Kram der schnell verpackt wird raus damit.

Ich hab keine Ahnung wie Schlaeuche hergestellt werden, aber soweit ich weiss sind die Eclipse doch Handarbeit......wieso koennen die keine Maschine benutzen, die die Schlaeuche in gleichbleibender Qualitatet produziert!? Das kann nur ne Kostenfrage sein.
 
Dabei seit
4. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
3
ist ne reine kostenfrage,
hab selbst schon maschinen bestaunen können welche tpe´s in perfekter qualität verarbeiten
(@ nino welche davon werden sogar in der schweiz hergestellt)
 
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
3
Hoi Nino, bin auch wieder mal im Forum ;)

20 Schläuche verbraucht???

Hatte die letzten 2 Jahre bei 23000km 5 Platten mit den leichten Schwalbe... Soviel zum Thema, so und jetzt gehts mal auf die endlich wieder mal nassen Trails ;)
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
90
Ort
Zürich / Schweiz
Hoi Nino, bin auch wieder mal im Forum ;)

20 Schläuche verbraucht???

Hatte die letzten 2 Jahre bei 23000km 5 Platten mit den leichten Schwalbe... Soviel zum Thema, so und jetzt gehts mal auf die endlich wieder mal nassen Trails ;)

Pronto,
na alles klar bei euch oben?

Ja ist schon klar-ich sag ja bloss dass ich letztes Jahr mit den Schläuchen ebenfalls gewaltige Probleme hatte. Ich habe noch nie so viele Platten gehabt wie letztes Jahr. Und wenn ich von Platten spreche dann meine ich fehlerhafte Schläuche mit Mini-Löchern oder leckenden Nähten...nicht etwa Dornen oder Snakebites! Ist ja nicht so dass ich euch damals einfach so das Blaue vom Himmel versprochen habe. WENN die Schläuche gut gemacht sind und halten dann sind sie echt genial. Die ersten Exemplare fahre ich ja noch heute und ich (und auch Eclipse) bin eigentlich schon davon ausgegangen dass man diese so auch in der Serie machen kann. Die Tests in der Bike sind nicht gefaked oder so...allerdings scheint die Qualität der Schläuche noch immer extremen Schwankungen zu unterliegen was für den Endverbraucher natürlich gar nicht geht. Es ist natürlich schwierig noch positive Seiten des Schlauchs hervorzuheben wenn immernoch so viele "faule" Exemplare in den Umlauf gelangen.Schade.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
3
Yesyes alles klar da oben :) , im Züribiet sichr au?

Geniale Bedingungen die letzte Zêit, einzig auf Teneriffa Ende März/Anfang April sind wir durch Schnee getrailt (Den ersten seit 150Jahren!)

Wollt ja nicht auf DICH einprügeln und hatte gar nicht zuviel gelesen im Tread... Von "Bike"-Tests halt ich eh GAR NIX ! Nur Kommerz!
Das Biken heute ist in meinen Augen eh zu stark auf bergab ausgelegt. Mit "unseren" Göppeln sind die meisten überfordert nizzi... Da brauchts nen Lenker XXXL, Scheiben so gross wie Pfannen, uswusw... Und dann bergauf das grosse Warten

Wann kommen den endlich brauchbare Schläuche von denen? Hatte ja von Dir noch mal ein Eclipse Tubless-Kit gekauft der mich jedoch auch nicht ganz überzeugte..


Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
255
Die technischen Werte sind/wären ganz klar da, so wie ich sie schon damals aus dem Bauch heraus mit zT. in-house Testmethoden einfachster Art versprochen hatte. Siehe Test in der Bike wo er selbst DH Schläuche schlägt!

ABER, und leider ist dieses Aber wirklich riesengross:
Diese Qualitätsschwankungen scheinen noch immer nicht behoben zu sein. Solange dies nicht der Fall ist nützen die ganzen technischen Werte recht wenig. Es nützt auch nichts wenn ich euch sage dass ich an meinem neuen Bike zumindest vorne noch heute den "Ur-Schlauch" noch mit dem silbernen Ventil fahre. Das Teil hat also 2 Jahre gehalten und hält noch immer. Ich habe im letzten Jahr ca. 20 der neuen Schläuche verbraucht welche ich teilweise noch mit diversen Flicken versehen hatte bevor sie in der Tonne landeten. Nur vereinzelte sind davon übrig geblieben und die halten (vorerst) noch.

das waren doch Prototypen. Seit der Serienfertigung gibt es diese Qualitätsschwankungen, die man anscheinend nicht in den Griff bekommt.
Bringt relativ wenig wenn Protypen funktionieren, weil die höchstwahrscheinlich manuell zu irsinnigen Herstellkosten und Aufwand gefertigt wurden, vielleicht sogar extra mit Schweizer Luft gefüllt wurden :D.
aber in der Serie nicht funktionieren...
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
255
Pronto,
na alles klar bei euch oben?

Ja ist schon klar-ich sag ja bloss dass ich letztes Jahr mit den Schläuchen ebenfalls gewaltige Probleme hatte. Ich habe noch nie so viele Platten gehabt wie letztes Jahr. Und wenn ich von Platten spreche dann meine ich fehlerhafte Schläuche mit Mini-Löchern oder leckenden Nähten...nicht etwa Dornen oder Snakebites! Ist ja nicht so dass ich euch damals einfach so das Blaue vom Himmel versprochen habe. WENN die Schläuche gut gemacht sind und halten dann sind sie echt genial. Die ersten Exemplare fahre ich ja noch heute und ich (und auch Eclipse) bin eigentlich schon davon ausgegangen dass man diese so auch in der Serie machen kann. Die Tests in der Bike sind nicht gefaked oder so...allerdings scheint die Qualität der Schläuche noch immer extremen Schwankungen zu unterliegen was für den Endverbraucher natürlich gar nicht geht. Es ist natürlich schwierig noch positive Seiten des Schlauchs hervorzuheben wenn immernoch so viele "faule" Exemplare in den Umlauf gelangen.Schade.

weisst Nino, nur mal so als Tipp.
ich schätze besonders an euch Schweizern eure Bescheidenheit und Zurückhaltung.
Aus meiner Sicht hat der ganze Unfug von dir, den Schlauch hier als eierleigende Wollmilchsau vorab anzukündigen, obwohl bisher sich der Schlauch rein in einer Prototypenphase befand, sicherlich einen Teil dieses Deseaster dazu beigetragen.
1. dadruch ist eine enorme Erwartungshaltung erstanden, die eigentlich nie erfüllt werden konnte. Dazu komen noch falsche Preisangaben -> letztendlich hat sich der Schlauch preislich mehr als verdoppelt.
2. hast du damit Eclipse auch verdammt unter Druck gesetzt, den Schlauch schnellstmöglich einzuführen, obwohl das alles bisher reine Protypen waren und keine Erfahrung in der Serie gab. Gab alleine hier offiziell im Forum einige User, die mehrfach bei Eclipse wegen Einführung angerufen haben. Und erzähle mir nicht, dass das bei einer Firmen keinen Druck aufbaut. Ganz zu schweigen von den ganzen Händlern, deren Kunden ständig nach einem Liefertermin gefragt haben.

nur mal so als Tipp, eine gewisse schweizer Eigenschaft wie Bescheidenheit und Zurückhaltung wäre hier sicherlich vorteilhaft gewesen.
finde es zwar für ein Forum sehr hilfreich und gut, dass Info vertrieben wird. Jedoch war das hier aus meiner Sicht, eindeutig voreilig.
Ja ich weiss auch, dass du ohne "Hintergedanken" und rein aus goodwill und selbstlosen Gründen hier den Schlauch angepriesen hast, weil du uns Bikern mit den dicken, schweren Schläuchen endlich das Leben erleichtern wolltest :rolleyes:

für Eclipse sicherlich bisher eine finanzielle Katastrophe, bei den vielen Reklamationen und der langen Entwicklungsphase und Maschineneinführung wird sicherlich nicht viel GEld hängen bleiben.
vom Imageschaden ganz zu schweigen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH
Haha herrlich, heute hats nach dem flicken eines Mini-Loches beim wiederaufpumpen plötzlich einmal richtig laut gezischt --> Schlauch hats zur Hälfte vom Ventil weggerissen, super Schweissnaht......Wenigstens beim Händler um die Ecke kostenlos einen neuen erhalten!
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.693
Ort
Zürich
Offensichtlich hat's wohl nicht gepasst. Es gibt ja auch noch eine Version von 2,25"-2,6" und der RaceKing baut halt eher breiter als 2,2" und vor allem ziemlich hoch, da ist man mit den Realwerten schon über den gerade noch erlaubten 2,25".

ich fahre die michelin latex in RQ 2.4 und rain king 2.5... keine probleme mit irgend ner blasenbildung... und die sind ein "wenig" breiter als nen 2.2er race king... :o
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
90
Ort
Zürich / Schweiz
nur mal so als Tipp, eine gewisse schweizer Eigenschaft wie Bescheidenheit und Zurückhaltung wäre hier sicherlich vorteilhaft gewesen.
Nun-dazu kann ich nur sagen dass ich und auch Andere den Schlauch ja schon monatelang vor meiner ersten Meldung hier hatte und auch fuhr. Ich habe damals noch dicht gehalten und mir war sehr wohl bewusst was das lostreten könnte wenn man davon in den Foren lesen würde. Nachdem dann die ersten, kleinen Serien gemacht wurden schien es so als könne es losgehen. Ich hab dann von Eclipse die Erlaubnis bekommen im Forum davon zu berichten...der Rest ist Geschichte.
Das grosse Problem war dann dass es sich gezeigt hat dass die richtige Massen-Produktion dann doch nicht so einfach war. Darum gabs dann die Schläuche doch noch nicht. Dumm gelaufen aber immerhin gabs damals einen Stopp in der Auslieferung. Ebenfalls monatelang weil eben diverse Probleme auftraten. Diese Phase der Problemlösung hat sich tatsächlich extrem lange hingezogen und war so sicher nicht abzusehen. Im Laufe dieser Zeit wurden dann aber trotzdem immer wieder häppchenweise kleinst-Serien ausgeliefert. So wurden die Jungs da draussen natürlich richtiggehend heiss gemacht denn es gab sie ja aber halt nur in homöopathischen Mengen. Als dann im Frühjahr 2010 endlich der grosse Durchbruch geschafft schien wurde eine richtig grosse Menge produziert.Davon hab ich auch ein paar bekommen doch es zeigten sich damals schon bald erstmals diese eigenartigen Qualitätsmängel.Ich habe Eclipse sofort davon in Kenntnis gesetzt in der Hoffnung den Verkauf dieser Schläuche noch stoppen zu können...aber vergeblich. Meine Kritik wollte man nicht hören.Gar nicht.Damit ist man dann ins offene Messer gelaufen.

Nochmal-die Schläuche könnten genau das halten was immer versprochen wurde WENN man da endlich die Schwankungen der Qualität in den Griff bekäme. Das hat mit meinen Ankündigungen rein gar nichts zu tun sondern ist rein eine Sache der Fertigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten