Ein Kuwahara X-Pacer 1991 erwacht aus einem Jahrzehnten Schlaf…

Dabei seit
13. September 2005
Punkte Reaktionen
574
Sorry, wenn ich den Faden hier kurz hijacke.

Aber vielleicht war meine Aussage (unten zittiert) nur bedingt richtig.
Der Shogun Gegenhalter/spacer hat zwar eine "Haube" der die Steuersatzmutter verdeckt. Da er aber eine Nase hat, muss man ja nicht an die Steuersatzmutter, sondern zieht lediglich die Kontermutter an, oder sehe ich das falsch?
Ich kann mir nur vorstellen, das das Ergebnis von einem minimalen Spiel abhängt, das sich aber meiner Meinung nach auch beim "losen" Kontern mit der Hand irgendwie immer ergibt, bzw. zu justieren ist.

Hab bisher nur Steuersätze ohne Ring und mit Anschlag im Vorbau gehabt ;)

Ich befasse mich gerade wieder damit, da ich festelle, das der Gabelkronengegenhalter doch einen "erheblichen" Versatz zu haben scheint. Die Querzugaufnahme der Cantis haben einen Abstand von ca. 1,5 cm zu den Gablescheiden, während der Gabelkronengegenhalter locker 2,5 cm aufweist. Optisch stört mich die Vorstellung ein bisschen, geschweige denn das der Bowdenzug schleifen könnte.

Grüße,
David

Hab jetzt nicht alles weitergelesen ab Seite 6, da ich nur ein bisschen suchte und dachte mal anzumerken, das ich mir den gekauft hatte...


Fand ihn noch am schlichtesten. Er ist allerdings nicht flach sondern hat eine kleine "Haube" der die Zwischen/Konterscheibe verdeckt, was ja schoen ist wenn man es weiss. Wenn die Schafftlaenge das aber nicht her gibt, legt der sich ueber die Anziehmutter des Steuersatzes, was nicht so praktisch ist ;).
Nur so zur Info.


Gruss,
David
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
313
Da ich aus aktuellem Anlass noch mal hier lese:rolleyes:, die Zuganschläge am Unterrohr sind übrigens recht egal, wenn du es nicht umbedingt 100%original haben willst für den Umbau auf Rennlenker. Der vorder Umwerfer ist eh nicht indexiert mit den Hebeln und für hinten reicht der Stellschraube am Schaltwerk allemal.
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Da ich aus aktuellem Anlass noch mal hier lese:rolleyes:, die Zuganschläge am Unterrohr sind übrigens recht egal, wenn du es nicht umbedingt 100%original haben willst für den Umbau auf Rennlenker. Der vorder Umwerfer ist eh nicht indexiert mit den Hebeln und für hinten reicht der Stellschraube am Schaltwerk allemal.
Denke ich auch. Danke. Sind von mir 35 Min. entfernt, aber 2 Lynx brauch ich nicht. ?
Danke Dir für den Hinweis. Derzeit plane ich keinen Umbau auf einen Rennlenker, sollte ich es doch mal probieren wollen, habe ich wahrscheinlich alle Information hier in den letzten Beiträgen. :)
Noch mal einen ganz großen Dank an Alle für solch tollen Input und diese schnelle Hilfestellung! :daumen:
 
Dabei seit
18. April 2020
Punkte Reaktionen
134
Sehr spannender Thread! Habe mir gerade auch ein X-Pacer gekauft und lese hier ganz genau mit.... so sieht mein Rad gerade aus, es geht heute auf die Reise:
 X-Pacer.jpeg


Ganz besonders interessiere ich mich für die Geometrie-Fragen! Bin 189cm groß und der Rahmen ist eine RH54. Bin sehr gespannt, ob und wie er passen wird und ob ich ggf. durch Sattel, Vorbau, Lenker etc. auf meine Größe ausbalancieren muss - weil es nicht auf anhieb gut passt ...
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Sehr spannender Thread! Habe mir gerade auch ein X-Pacer gekauft und lese hier ganz genau mit.... so sieht mein Rad gerade aus, es geht heute auf die Reise:
Anhang anzeigen 1036808

Ganz besonders interessiere ich mich für die Geometrie-Fragen! Bin 189cm groß und der Rahmen ist eine RH54. Bin sehr gespannt, ob und wie er passen wird und ob ich ggf. durch Sattel, Vorbau, Lenker etc. auf meine Größe ausbalancieren muss - weil es nicht auf anhieb gut passt ...
Moin und mein Glückwunsch zum Kauf! :daumen:
Geht aber nicht per Spedition auf die Reise? Frage deshalb, weil nicht ganz im Karton verpackt ist und die Räder nicht demontiert sind.

Ansonsten, schwer zu sagen, ob das passt. Hängt schließlich auch davon ab, wie sportlich Du damit unterwegs sein möchtest? Ist es Dein erster Klassik und Kuwahara? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. April 2020
Punkte Reaktionen
134
Hi und Danke :)

Versand erfolgt per http://www.schickfix.com/ - probiere die gerade aus. Bisher lief alles gut: Abholung beauftragt, alle Papiere (Rechnung + Versandetiketten) kamen pünktlich vorab per Mail und telefonisch konnte ich sie für eine Rückfrage auch erreichen. Kosten von 48,55€ Tür zu Tür auch ok. Und: Rad muss nicht mal verpackt sein - daher nur der Schutzkarton. Reicht hoffentlich.

Nicht mein erster Klassiker, mein 4. Kuwahara. Meine Frau fährt ein 91'er Hi-Pacer, ich gleiches BJ als Pacer in RH59. Dann noch ein RH60 Cheetah als Single-Speed-City-Racer.

.... mein Pacer in 59cm liegt mir schon sehr und Geometrie passt gut.
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Moin Jungs,
ich brauche mal Eure Meinung, denn ich bin an einem C-Pacer interessiert. ;)
C-Pacer.JPG

Dessen Eckdaten sind:
Rahmenhöhe: 54 cm
Oberrohr: 543 mm
Boden bis Sattelrohr-Oberkante: ca. 80 cm
Siehe auch Katalog...

Meine Eckdaten:
Schritthöhe: ca. 82 cm.
1,75 cm groß

Eine Berechnung im Netz sagt, es dürfte wohl passen...
Berechnung im Internet.JPG


Was denkt Ihr, wird der C-Pacer passen?
Mit dem langen Vorbau dürfte die Position eher sportlich ausfallen, das Bike wäre aber wohl eher für kurze Touren und weniger für grobes Terain.

Danke schon mal und viele Grüße,
Viktor
 
Dabei seit
24. April 2014
Punkte Reaktionen
1.761
Ort
Duisburg
Mit dem langen Vorbau dürfte die Position eher sportlich ausfallen,
Glaube ich nicht mal, denn die Vorbaulänge kompensiert hier eher schon das für eine 54er RH doch recht kurze Oberrohr... Wenn ich einen Blick auf deine Schritthöhe (82) und die angegebene Überstandshöhe (80) werfe, würde ich sagen, dass ist reichlich knapp...
;)

Aber das ist wohl eine Frage des persönlichen Geschmacks. ich bin da eher Freund von etwas mehr "Luft" über dem Oberrohr, wenn´s mal eng wird...
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Glaube ich nicht mal, denn die Vorbaulänge kompensiert hier eher schon das für eine 54er RH doch recht kurze Oberrohr... Wenn ich einen Blick auf deine Schritthöhe (82) und die angegebene Überstandshöhe (80) werfe, würde ich sagen, dass ist reichlich knapp...
;)

Aber das ist wohl eine Frage des persönlichen Geschmacks. ich bin da eher Freund von etwas mehr "Luft" über dem Oberrohr, wenn´s mal eng wird...
Danke für Deine Meinung.
Die Überstandhöhe geht bis Sattelrohrkante bzw Ende davon, so wurde jedenfalls gemessen. Die Oberkante des Rohrs dürfte etwas tiefer sein, oder? Vielleicht um die 2 cm?

Mir wäre auch etwas mehr Luft lieber, die Frage ist nur, lasse ich deswegen diese Möglichkeit entgehen? Denn das Bike soll neuwertig sein, wie auf den Bildern zu erkennen war und ist vom Erstbesitzer.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.556
Ort
Nähe GAP
Wenn ich das mit meiner Situation vergleiche, würde ich sagen der C-Pacer passt Dir genau. Laut der Geotabelle im 91er-Katalog hat mein 88er-Pacer mit RH53 ziemlich genau die gleichen Abmessungen wie ein C-Pacer mit RH54. Nur das Oberrohr scheint beim C-Pacer ca. 2cm weiter oben zu sein. Ich habe eine Schritthöhe von 80cm und mein Gemächte hat in den letzten 32 Jahren nichts negatives am Pacer festgestellt. ;)
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Wenn ich das mit meiner Situation vergleiche, würde ich sagen der C-Pacer passt Dir genau. Laut der Geotabelle im 91er-Katalog hat mein 88er-Pacer mit RH53 ziemlich genau die gleichen Abmessungen wie ein C-Pacer mit RH54. Nur das Oberrohr scheint beim C-Pacer ca. 2cm weiter oben zu sein. Ich habe eine Schritthöhe von 80cm und mein Gemächte hat in den letzten 32 Jahren nichts negatives am Pacer festgestellt. ;)
Dann würde es eher knapp sein aber wahrscheinlich noch im grünen Bereich liegen. ;)
Wie ist den die Sitzhaltung bei Dir? Eher weit nach vorne gestreckt? Die Vorbaulänge dürfte sich nicht allzu sehr unterscheiden bei den Modellen, richtig?

Hast Du (habt Ihr) vielleicht Informationen zur Langlebigkeit von Carbon?
Auch wenn der C-Pacer sehr gepflegt daher kommt, weil offensichtlich nur selten damit gefahren wurde, möchte ich kein unnötigen Risiko eingehen.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.556
Ort
Nähe GAP
Wie ist den die Sitzhaltung bei Dir? Eher weit nach vorne gestreckt? Die Vorbaulänge dürfte sich nicht allzu sehr unterscheiden bei den Modellen, richtig?
Sitzhaltung ist eher aufrecht, mein Vorbau ist um die 110mm lang. Inwieweit sich die Vorbaulängen unterscheiden, weiß ich nicht.
Karbon blank (wie man es heute ja gerne hat) ist bei längerer Sonneneinwirkung etwas kritisch, am C-Pacer sind die Rohre aber dick klar lackiert, was wirklich ausreichend vor UV-Stahlen schützt. Und wenn er eh kaum im Freien bewegt wurde, ist die Haltbarkeit absolut kein Thema. Einzig die Klebestellen in den Alumuffen können vereinzelt Probleme machen, bisher habe ich das aber nur bei Kuwa-MTBs gesehen. Von den verschiedenen Pacer-Modellen mit Karbonrohren hab ich in der Hinsicht noch nichts gehört.
Fluidfilm brauchst Du jedenfalls nicht. ;)
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Sitzhaltung ist eher aufrecht, mein Vorbau ist um die 110mm lang. Inwieweit sich die Vorbaulängen unterscheiden, weiß ich nicht.
Karbon blank (wie man es heute ja gerne hat) ist bei längerer Sonneneinwirkung etwas kritisch, am C-Pacer sind die Rohre aber dick klar lackiert, was wirklich ausreichend vor UV-Stahlen schützt. Und wenn er eh kaum im Freien bewegt wurde, ist die Haltbarkeit absolut kein Thema. Einzig die Klebestellen in den Alumuffen können vereinzelt Probleme machen, bisher habe ich das aber nur bei Kuwa-MTBs gesehen. Von den verschiedenen Pacer-Modellen mit Karbonrohren hab ich in der Hinsicht noch nichts gehört.
Fluidfilm brauchst Du jedenfalls nicht. ;)
Den Pacer konnte ich bisher noch nicht vor Ort begutachten, daher ist der bisher positive Eindruck nur von den Fotos und dem Erstbesitzer.

Dass die Klebestellen an einzelnen Alumuffen Probleme machen könnten, war auch mein Gedanke. Kennt man ja bereits von einem anderen Thread im Forum. Auf der anderen Seite, soll der Pacer nicht für das Schaufenster sein. Ich möchte damit schon gelegentlich fahren können, ansonsten macht es weniger Sinn.
Hier bleibt wohl nur, entweder Entscheidung dafür und das Risiko oder kein Risiko und kein Kuwahara Carbon. ;) Würde aber meine Sammlung, wenn irgendwann noch das MTB Titan Carbon dazukäme, perfekt machen. :)
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
6.556
Ort
Nähe GAP
Jetzt mach' Dir mal nicht ins Hemd und nimm das Teil! Wenn ich nicht schon meinen Pacer hätte, würde ich sofort zuschlagen: So ein "Karbon"-Pacer war lange mal mein Traum. :love:
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Jetzt mach' Dir mal nicht ins Hemd und nimm das Teil! Wenn ich nicht schon meinen Pacer hätte, würde ich sofort zuschlagen: So ein "Karbon"-Pacer war lange mal mein Traum. :love:
Bisher spricht wirklich kaum etwas dagegen und solch eine Möglichkeit wird sich wahrscheinlich nicht so schnell wiederholen. Ich warte noch auf weitere Fotos, um mir über den Zustand sehr sicher zu sein.
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Der X-Pacer, mit RH 51, Boden bis Rohroberkante ca. 76 cm, passt perfekt. Dieser Pacer soll 80 cm, bis Oberkante vom Rohr, hoch sein. Das könnte tatsächlich knapp werden oder etwas zu groß sein.
Kann es dann nicht nur schmerzhaft sondern einfach unbequem bzw unhandlich sein?
Hat wer eine ähnliche Situation mit einem etwas zu großen bzw. nah dran liegenden Rahmen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. April 2014
Punkte Reaktionen
1.761
Ort
Duisburg
Danke für Deine Meinung.
Die Überstandhöhe geht bis Sattelrohrkante bzw Ende davon, so wurde jedenfalls gemessen. Die Oberkante des Rohrs dürfte etwas tiefer sein, oder? Vielleicht um die 2 cm?
Sorry,
Hatte ich falsch gelesen. Ich bin davon ausgegangen, dass bis Oberkante Oberrohr angegeben war. jetzt habe ich dann auch wahrgenommen, dass da bis OK Sitzrohr angegeben ist...

Wenn der Einsatzbereich eher klassisch, touristisch, gemütlich sein soll, würde ich mir da auch weniger Gedanken drüber machen...

Rein beim Fahren dürftest Du von der RH eigentlich keinen Unterschied merken. Rein auf die Höhe bezogen ist der einzige Unterschied, dass die Sattelstütze etwas weniger weit ausgezogen ist, als bei einem kleineren Rahmen...

Unterschiedliche Oberrohrlänge bzw Steuerrohrhöhe fiele da eher auf... wobei dies ja idR über den Vorbau gut variiert werden kann...
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Sorry,
Hatte ich falsch gelesen. Ich bin davon ausgegangen, dass bis Oberkante Oberrohr angegeben war. jetzt habe ich dann auch wahrgenommen, dass da bis OK Sitzrohr angegeben ist...

Wenn der Einsatzbereich eher klassisch, touristisch, gemütlich sein soll, würde ich mir da auch weniger Gedanken drüber machen...

Rein beim Fahren dürftest Du von der RH eigentlich keinen Unterschied merken. Rein auf die Höhe bezogen ist der einzige Unterschied, dass die Sattelstütze etwas weniger weit ausgezogen ist, als bei einem kleineren Rahmen...

Unterschiedliche Oberrohrlänge bzw Steuerrohrhöhe fiele da eher auf... wobei dies ja idR über den Vorbau gut variiert werden kann...
Und um keine Wissenschaft draus zu machen, hinfahren, eine Probefahrt machen und vielleicht passt es wirklich perfekt.
 

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Hallo, hier nun ein kurzes Update zum letzten Anliegen.
War heute etwa 800 km unterwegs, um mir den C-Pacer anzuschauen.
Meine erste Reaktion war "oh wow und erstmal etwas sprachlos! " :love:
Denn der Zustand ist praktisch neuwertig, besonders an Naben, Antrieb und weiteren Teilen erkennbar. Einfach wunderschön!
Die Rahmengröße passt und eine etwas sportliche Sitzhaltung, ähnlich wie auf dem X-Pacer. Doppeltes Glück!

Mir blieb keine andere Wahl, als es direkt mitzunehmen, bevor ich es bereuen würde. :)

DSC_0002.JPG


DSC01927.JPG

Mehr Bilder sind in diesem Thread :)

Danke noch mal für die Unterstützung. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

KUBIKUS

ハクナ・マタタ
Dabei seit
28. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
95173 Schönwald (Oberfr)
Bei der damaligen Aufarbeitung des X-Pacers fehlte mir solch ein kleines aber feines Gerät mit Zubehör, um die Anbauteile wieder auf Hochglanz zu bringen. :)
81C45894-1E3C-4DE4-B22E-488949015B00.jpeg

Gestern gekauft und schon mal probeweise ausprobiert. Macht Spaß und das Ergebnis ist schon mal gar nicht so schlecht.
39035184-1F8C-4521-87C9-1F899076F84A.jpeg

Werde aber besser alle Teile vorher abbauen, da nicht alle Ecken und Flächen zugänglich sind. Bin schon sehr gespannt auf das Gesamtbild. Die Laufräder und Naben bekommen natürlich auch etwas Pflege. :love:
 
Oben