Einsatzbereich Enduro-wo sind die Grenzen?

Bastelbirne

RadSPQRt
Dabei seit
22. März 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erlangen
Servus
meine Epicon ist freigegeben für "Enduro". Wo liegt die Grenze zum "extreme freeride"? Darf ich mit der Epicon mannstief droppen, oder ist bei Schäden dann die Garantie weg:( , weil's unter Freeride fällt? wenn ihr schreibt, das die Gabel nicht für "downhill" ist, heißt das dann, das Kicker ab 3m Flugweite tabu sind:confused: ?
Enduro ist ein schwammiger Begriff...
Thanks for Ur answer
 
Dabei seit
27. November 2007
Punkte für Reaktionen
66
Standort
Holzkirchen
Servus
meine Epicon ist freigegeben für "Enduro". Wo liegt die Grenze zum "extreme freeride"? Darf ich mit der Epicon mannstief droppen, oder ist bei Schäden dann die Garantie weg:( , weil's unter Freeride fällt? wenn ihr schreibt, das die Gabel nicht für "downhill" ist, heißt das dann, das Kicker ab 3m Flugweite tabu sind:confused: ?
Enduro ist ein schwammiger Begriff...
Thanks for Ur answer
Hallo Bastelbirne,

Leider kommen immer mehr Begriffe wie "Enduro", "Freeride", "All Mountain" etc. auf. Und ich gebe dir absolut recht, dass die Grenzen dabei immer mehr verschwimmen und auch für uns als Hersteller ist es manchmal nicht ganz einfach eine klare Linie zu ziehen. Die Epicon wird von uns nicht uneingeschränkt als Enduro Gabel freigegeben. Die Epicon würde ich eher als All Mountain Gabel bezeichnen, eventuell noch als Light-Enduro Gabel. Was ich damit sagen will, ist, dass die Epicon nicht für Drops genutzt werden sollte.

Beim Downhill ist das eine andere Geschichte. Wenn wir eine Gabel für den Downhill Einsatz freigeben, dann sind wir uns bewusst, dass jeder Kurs unterschiedlich ist. Dabei rechnen wir auch damit, dass ein Kurs mit großen Sprüngen versehen sein kann. Das fließt das in unsere Entwicklung mit ein. Wenn eine Gabel also von uns als Downhill Gabel zugelassen ist, dann uneingeschränkt.

Ich hoffe das macht es etwas klarer für dich.

Beste Grüße

SR SUNTOUR SERVICE TEAM
 

Bastelbirne

RadSPQRt
Dabei seit
22. März 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erlangen
Hi
soviel zur Stabilität der Epicon...

[/URL][/IMG]

eure Freeridegabeln müssen unkaputtbar sein :D
 
Oben