Einsteiger Hardtail bis 1.200 €

Dabei seit
4. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

aktuell bin ich auf der Suche nach einem guten soliden Einsteiger-Hardtail.

Größe, Gewicht , Schrittlänge: 184cm, 76kg, 84cm
Evtl Wohnort ?: Hamburg
Budget ?: Max. 1.200 Euro
Welche Anforderung stellst du an dein MTB , wo möchtest du fahren ?: Trails, Uphill, aber auch in der Stadt
Welche Bikes bist du bereits Probe gefahren ?: BULLS Copperhead 1 27,5", Liv Tempt 0 27"
Hast du bereits Erfahrung mit MTBs: Mein altes, aller erstes Bike war ein Bulls King Boa Disc

Mir haben es die folgenden Bikes im Internet angetan:
Radon Jealous AL 8.0 https://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/jealous-al/jealous-al-80-2021/
Radon Cragger 7.0 https://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/cragger/cragger-70-2021/
Grand Canyon 7 https://www.canyon.com/de-de/mounta...n-7/2617.html?dwvar_2617_pv_rahmenfarbe=BU/BK
ROSE Count Solo 3 https://www.rosebikes.de/fahrräder/mtb/cross-country/count-solo
Bulls Copperhead 3
Specialized Rockhopper Elite / Expert

Heute bin ich beim Händler das Copperhead 1 Probe gefahren, sagte mir aber von der Ausstattung nicht zu - die Bremsen hatten mir zu wenig Bremskraft und die Federgabel war auch nicht der Hammer.
Als nächsten "Step" hatte mir der Händler das Liv Tempt 0 vorgeschlagen, gefiel mir besser aber noch nicht wirklich 100%ig. Das war alles, was er mir in dem Preissegment anbieten konnte, was auch vorrätig ist.

Nun wollte ich mal in der Community fragen, was empfehlenswert ist in der Preiskategorie? Die Specialized-Bikes haben es mir sehr angetan, nur sind die Rockhopper-Modelle zu gebrauchen? Der Händler in Hamburg bietet aktuell leider keine Probefahrten an.

Ansonsten freue ich mich auf euren Rat und bin auch für neue Vorschläge offen!

Beste Grüße!
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.892
Ort
München
Größe, Gewicht , Schrittlänge: 184cm, 76kg, 84cm
Aufgrund deiner Maße (langer Oberkörper) würde ich zum Cragger tendieren, da es in L noch recht lang ist. Bei den anderen Kandidaten, bräuchtest Du für deine Schrittlänge L, aber für den Oberkörper XL...das wird schwierig.
Welche Anforderung stellst du an dein MTB , wo möchtest du fahren ?: Trails, Uphill, aber auch in der Stadt
Wie ist denn der Anteil an Trails? Und welche Art von Trails willst fahren?
 
Dabei seit
4. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Die Trails sind nicht besonders anspruchsvoll, schmale Heide- und Waldwege mit vielen Wurzeln aber sonst gutem Waldboden.

Bei den Probefahrten passten die 49cm Rahmenhöhe ganz gut.

Das Cragger finde ich auch sehr interessant, liegt allerdings preislich leicht über meiner Schmerzgrenze, kann aber mit toller Ausstattung punkten denke ich.
 
Dabei seit
17. April 2020
Punkte Reaktionen
379
Ich würde mal noch das "Cube Reaction TM" in die Runde schmeißen. Mit etwas Glück bekommt man das aktuell bei einigen Händlern noch :)

Das liegt zwar minimal über Budget, dafür taugen die Bremsen und du hättest etwas Luft nach oben was die Gabel mit 120mm angeht.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
713
Das Cragger ist schon ein richtiges Trail HT.
Das könnte sich für leichte Sachen zu schwer und behäbig fahren.

Nimm lieber ein normales XC oder halt so ein Tour singen wie das Ghost
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.892
Ort
München
Die Trails sind nicht besonders anspruchsvoll, schmale Heide- und Waldwege mit vielen Wurzeln aber sonst gutem Waldboden.

Bei den Probefahrten passten die 49cm Rahmenhöhe ganz gut.

Das Cragger finde ich auch sehr interessant, liegt allerdings preislich leicht über meiner Schmerzgrenze, kann aber mit toller Ausstattung punkten denke ich.
Dann schau Dir doch mal das Ghost Nirvana Essential an, das könnte gut für alles passen. Zwischending zw. XC- und Trail-HT:

 
Oben