• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Elektrischer Wettkampf bereits 2019 in Mont-Sainte-Anne: UCI beschließt Einführung einer E-Bike-WM

Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
1.057
Standort
Allgäu
Sobald die EBaiks günstiger werden und Massentauglich sind (Radon/Canyon etc) werden die hier in Massen auftauchen ODER/und die User gehen mit nem anderen Account im E-Baik-Forum hausieren.
MTBler sind zu 80-90% Trendhuren
Es ist schon ein signifikanter Unterschied, ob ich andere Dämpfer, Bremsen usw. kaufe oder evtl. den Laufradstandard ändere. Am Ende bleibt es trotzdem muskelbetriebener Sport. Ein E-Bike ist ein Mofa, dass den Benutzer mit minimalem Kraftaufwand den Berg hochbewegt.

Ein XCler oder Marathon-Biker, der Bock darauf hat sich zu verausgaben und SPORT zu machen, der wird sicherlich nicht auf den Schrott umsteigen. Der wichtige UNterschied ist ganz einfach:

E-Bike != Fahrrad
E-Bike == Mofa
 

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Mannheim
Ich wär dafür, dass die E-Sportler den Akku selber aufladen.
Erst alle 30 Minuten in der Boxengasse strampeln um den Akku zu laden und das was sie da zusammenbekommen, dürfen sie auf der Strecke verpulvern.
:)
 
Dabei seit
4. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
85
Also so eine lächerliche Meldung habe ich schon lange nicht mehr gelesen...ich habe selber eins zum Spaß haben aber ich würde NIE auf den Gedanken kommen und mit dem Teil ein Rennen zu fahren...unfassbar...
 

crack_MC

26" Weekend Warrior (seit 1999)
Dabei seit
25. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
182
Standort
Ol
Jaaaa! Go green ! Ach nee, der Slogan ist ja schon lange out...wir müssen alles elektrifizieren und noch mehr Energie verballern...

:daumen:
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte für Reaktionen
2.876
Standort
Oberösterreich
Das ist ja an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. :p Klingt nach einem ziemlichen Schnellschuß der UCI.

Abgesehen von der Peinlichkeit, überhaupt an einen sportlichen Wettbewerb mit motorunterstützten "Fahrrädern" zu denken: wer soll bei so einer Veranstaltung überhaupt antreten? Wie qualifiziert man sich für eine Teilnahme an einer Ebike-WM? Wer soll da von Seiten der nationalen Verbände nominiert werden?
 

kettenteufel

mit Glied
Dabei seit
26. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Hannover
Ich vermute das ist ein Vorschlag von Straßenfunktionären.
Der MTB-Sport hat schon jetzt zu viele Disziplinen (der typische Sportschau Sesselfurzer blickt da nie durch:" Ist doch alles nur Abstrampeln"), eine anständige sportlich seriöse Vermarktung wird so immer schwieriger.
Mit der Regulierung und der Wettkampfform mit E-MTBs kann sich der offroad Bereich nur in die eigenen Hoden schießen.
Und damit wird bliebt offroad immer hinter den Straßen-Disziplinen.
UNd die wird immer bei 250 km Rennen bleiben, die nur in der letzten halben Stunde spannend sind.
 
Dabei seit
3. August 2015
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Dornbirn
LOL.. :lol: Ich fahre/habe noch nen Baik mit V-Brake und alle meine Baiks sind 26er .. Du 27,5er Hipster :bier:
Wenigstens etwas... Hipster? Unsinn - ich fahre 27,5 und 29... 26er bin ich schon gefahren, da warst Du vermutlich noch nicht mal ein Gedanken im Hodensack Deines Erzeugers :bier: Ich hatte schon unzählige 26er von Marin, GT, Scott... Stahl, Titan- und einen der ersten Vollcarbonrahmen auf dem Markt (Scott Endorphin).
E-Bikes sind (ausser für Versehrte, wurde verm. schon 1000mal erwähnt) so unnötig wie Titten an einer Tomate und so geil wie Ottfried Fischer beim Balletttanz.
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte für Reaktionen
576
Abgesehen von der Peinlichkeit, überhaupt an einen sportlichen Wettbewerb mit motorunterstützten "Fahrrädern" zu denken: wer soll bei so einer Veranstaltung überhaupt antreten?
Ich sehe da den ein oder anderen ehemaligen Freeride Pro und Markenbotschafter.
Hat Bryceland nicht gerade erst bei Santa gekündigt... Zufälle gibts! :D

Grüße.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
461
Standort
Trailcenter Deister
Ist das wieder so wie bei Enduro, dass die UCI den Markt sieht, eine WM als Monopol veranstaltet und frei Veranstaltungen einschränkt?!

Wenn es denn sein muss, bitte was in Form einer Leistungsschau.
- Uphill-wertung
- Akkulaufzeit muss relevant sein. Also "Spritsparendes fahren"
- Boxenstopp mit Akkuwechsel
 
Oben