• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Elektrisiert: Guido Tschugg neuer eBike-Botschafter bei Haibike [PM]

Dommaas

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
25. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
344
Er zählt zu den bekanntesten Fahrern in der deutschen MTB-Szene: Guido Tschugg. Zusammen mit Johannes Fischbach hielt er jahrelang die deutsche Fahne beim 4X-World Cup hoch und zählte zu den wenigen deutschen Profis, die am bekanntesten Freeride-Event, der Red Bull Rampage, teilnehmen durften. Seit ein paar Jahren greift Guido Tschugg nicht mehr aktiv ins Renngeschehen ein, sondern macht sich vor allem als Streckenbauer einen guten Ruf. Seit diesem Jahr hat er bei Haibike eine neue Aufgabe als eBike-Botschafter, womit der bei Schweinfurt sitzende Hersteller sein Engagement im elektrifizierten Bike-Bereich weiter ausbaut. Alle Infos kommen von Haibike:


→ Den vollständigen Artikel "Elektrisiert: Guido Tschugg neuer eBike-Botschafter bei Haibike [PM]" im Newsbereich lesen


 

blutengel

SexBot
Dabei seit
10. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
26


Mit dem NDuro kann mans richtig stehen lassen im DH,der Mann weiss was gut ist.
 

konamann

dirt don't hurt...oder so
Dabei seit
12. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
136
Standort
Allgäu
wers braucht... schnell ist es ja aber bei langen bzw. mehrtagestouren einfach nicht zu gebrauchen zwecks aufladen und gewicht.
 

blutengel

SexBot
Dabei seit
10. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
26
wenn es ihr ihn dem Alter schon braucht, Herzliches Beileid.

Aber mir ist es inzwischen eh total egal, wenn man ihn ein paar Jahren mit dem Rad nicht mehr in den Wald darf. Ich fahre auch gerne auf der Straße.
Ich kann nicht mehr,Guido würde dich sowas von versägen ohne E-bike selbst wenn er 60 wäre,mach dich nicht lächerlich Mädel :D
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
1.493
... aber haibike + elektro...geht ja kaum schlimmer.
Sabine Spitz ist sich nicht zu schade für ein Haibike (natürlich ohne Motor ;)) und sie brachte auch den besten Spruch zum E-Mtb:
Endlich könne sie mit Ihrem Mann zusammen Mtb-Touren unternehmen und Beide hätten Spaß daran :D

(Und nein, ich habe weder eine Haibike noch ein E-Bike und denke, Guido Tschugg muß einfach Geld verdienen, seinem Sponsor Genüge tun und E-Bike zu fahren macht ihm trotzdem noch mehr Spaß als irgend ein Bürojob.)
 

BlackLupo

Titan-Träger
Dabei seit
20. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
268
Standort
Ww.
Wenn´s ihm Spass macht, finde es aber ein wenig traurig, dass er so weit gekommen ist :-(
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
6
Gaydo Tschugg! E-Bikes for live!
Ist halt jetzt sein Job die Dinger zu promoten.
Wenn man mir genug Geld dafür zahlen würde, tät ich auch nen Fiat Multipla mit E-Motor fahren und behaupten, dass der absolut Hammer ist! :-D
Geld stinkt nicht...... ;-)
 
Dabei seit
12. September 2007
Punkte für Reaktionen
121
Standort
LB (Ludwigsburg) und LB (Linnebersch)
Ich bin, wie in allen Foren , I-Net-Auftritten, Networks (z.B. Dirt, singletracks.com.... etc ) in denen das Thema "E-Bike" bis zum Erbrechen gehypet wird, der Meinung, dass es sich bei E-Bikes um eine eigene Spezies zwischen Fahrrad und Motorrad handelt und als solche einen eigenen Forenauftritt verdient. Vielleicht wird es tatsächlich mal das Nr1-Zweirad der Nation, vielleicht werd ich auch irgendwann mal stolzer Besitzer sein, aber bis dahin würde ich mich sehr gerne in einem MOUNTAINBIKE-Forum aufhalten und über MTBs informieren (genauso wie ich mich im Enduro/Motocross-Forum aufhalte, wenn ich über mein motorisiertes Velo labern will und nicht hier ein eigenes Thema dazu eröffne) und NICHT in einem E-Bike-Forum!
Klar, Herr Tschugg muss mit irgendwas sein Geld verdienen (traurig genug dass das bei Haibike sein muss, jetzt auch noch als E-Biker :D :D :D ), aber ich denke, die allerwenigsten wird interessieren, ob und wie er jetzt mit e-Bikes verbandelt ist. Verschiebt das Thema also am besten in ein E-Bike-Forum - da können sich dann alle Interessierten weiter drüber auslassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bumble

Guest
Am besten die Fatbikes gleich mit abschieben, die passen hier auch nicht rein. :D

Alles raus was nicht ins System passt, gut so :daumen:
 
Dabei seit
17. April 2010
Punkte für Reaktionen
244
Habe den thread hier nur geöffnet weil ich überlegt habe etwas in der Richtung zu schreiben.
Jetzt hast Du es bereits getan, danke dafür!
Ich hoffe es stößt auf Gehör bei den richtigen Leuten.
Die MTB-News Startseite mit ständigen 'e-' News versuche ich leider mittlerweile komplett zu umgehen wenn ich versuche zu den für mich relevanten Mountainbike Inhalten zu gelangen.



Ich bin, wie in allen Foren , I-Net-Auftritten, Networks (z.B. Dirt, singletracks.com.... etc ) in denen das Thema "E-Bike" bis zum Erbrechen gehypet wird, der Meinung, dass es sich bei -Bikes um eine eigene Spezies zwischen Fahrrad und Motorrad handelt und als solche einen eigenen Forenauftritt verdient. Vielleicht wird es tatsächlich mal das Nr1-Zweirad der Nation, vielleicht werd ich auch irgendwann mal stolzer Besitzer sein, aber bis dahin würde ich mich sehr gerne in einem MOUNTAINBIKE-Forum aufhalten und über MTBs informieren (genauso wie ich mich im Enduro/Motocross-Forum aufhalte, wenn ich über mein motorisiertes Velo labern will und nicht hier ein eigenes Thema dazu eröffne) und NICHT in einem E-Bike-Forum!
Klar, Herr Tschugg muss mit irgendwas sein Geld verdienen (traurig genug dass das bei Haibike sein muss, jetzt auch noch als E-Biker :D :D :D ), aber ich denke, die allerwenigsten wird interessieren, ob und wie er jetzt mit e-Bikes verbandelt ist. Verschiebt das Thema also am besten in ein E-Bike-Forum - da können sich dann alle Interessierten weiter drüber auslassen.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.514
Standort
New Sorg
Ich bin, wie in allen Foren , I-Net-Auftritten, Networks (z.B. Dirt, singletracks.com.... etc ) in denen das Thema "E-Bike" bis zum Erbrechen gehypet wird, der Meinung, dass es sich bei -Bikes um eine eigene Spezies zwischen Fahrrad und Motorrad handelt und als solche einen eigenen Forenauftritt verdient. Vielleicht wird es tatsächlich mal das Nr1-Zweirad der Nation, vielleicht werd ich auch irgendwann mal stolzer Besitzer sein, aber bis dahin würde ich mich sehr gerne in einem MOUNTAINBIKE-Forum aufhalten und über MTBs informieren (genauso wie ich mich im Enduro/Motocross-Forum aufhalte, wenn ich über mein motorisiertes Velo labern will und nicht hier ein eigenes Thema dazu eröffne) und NICHT in einem E-Bike-Forum!
Klar, Herr Tschugg muss mit irgendwas sein Geld verdienen (traurig genug dass das bei Haibike sein muss, jetzt auch noch als E-Biker :D :D :D ), aber ich denke, die allerwenigsten wird interessieren, ob und wie er jetzt mit e-Bikes verbandelt ist. Verschiebt das Thema also am besten in ein E-Bike-Forum - da können sich dann alle Interessierten weiter drüber auslassen.

Jepp, genau das gehört sich nochmal zitiert :daumen:

Oke, die Meldung hätte auch einen Auftrit im MTB-News Bereich verdient, weil es um den Giudo Tschugg geht.
Aber ein kurzes Waruminterview hätte schon dann dazugehört.

G.:)
 
Oben