Empfehlung - Lenkerbreite ?

tbike

just ride the trail
Dabei seit
28. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern

Ist es sinnvoll das ein gekröpfter Lenker für ein All-Moutain (bspw. Syntace Vector) 700mm breit ist? :confused:
Natürlich, in schwierigem Geläuf und auf schnellen Passagen ist dies sicherlich nützlich!
Aber was ist auf langen Touren- Transalp oder Tagestouren?

Was sind eure Meinungen und Erfahrungen mit euren Lenkerbreiten?
 

trialsrookie

Stützradfahrer
Dabei seit
8. November 2005
Punkte Reaktionen
161
Ort
Wien
Tja. :)

Wie immer lässt sich das nicht so leicht beantworten. Ich bin von einem 56er CC Lenker mit Barends direkt auf einen 68er Riser am neuen Bike umgestiegen - und war vom ersten Moment an verliebt :love: So sehr dass ich jetzt sogar nen 70er hab und den 68er auf das CC Rad gepackt hab (etwas gekürzt hier allerdings, so ~64 - 65 cm).

Unter'm Strich kommt's auf persönliche Präferenzen an, auf die Statur (breite vs. schmale Schultern) sowie auf das Bike selbt: langer Vorbau + breiter Lenker = Hochseedampfersteuerung, deshalb hat sich auch die Kombo kurzer Vorbau, breiter Lenker oder langer Vorbau, schmaler Lenker etabliert.
 

graubündenbiker

Liteviller
Dabei seit
16. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duderstadt / Davos
Ich fahre einen graden Salsa, der ist neu 660mm breit, hab ihn auf ca. 640mm gekürzt, das reicht mir. Fahre hauptsächsich Touren und den einen oder anderen Marathon. Dabei achte ich sehr auf das Gewicht meines Bikes. Leider gibt es nur wenige grade Lenker über 600mm, optimal fände ich einen graden, 620-640mm breiten Lenker (Carbon oder Alu ist egal) <150g.

Grüße
 

tbike

just ride the trail
Dabei seit
28. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
Ich fahre an meinem AM einen Syntace Vector, der war mir aber viel zu breit... also gekürzt auf 64cm und jetzt fühl ich mich wohl.

Grüss dich eagle,
ich nehme an du hast eine Schulterbreite zwischen 55-60cm!?
Ich fahre eine "langen" Vorbau um bei steilen Uphills noch genügend Druck auf dem Vorderrad und damit GRIP zu haben.
 
Dabei seit
28. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Odenwald
Ich fahre an meinem AM einen Syntace Vector, der war mir aber viel zu breit... also gekürzt auf 64cm und jetzt fühl ich mich wohl.

Grüss dich eagle,
ich nehme an du hast eine Schulterbreite zwischen 55-60cm!?
Ich fahre eine "langen" Vorbau um bei steilen Uphills noch genügend Druck auf dem Vorderrad und damit GRIP zu haben.

Hoi
Habs noch nicht nachgemessen, ich hab erstmal nach Gefühl die Griffe positioniert und dann abgeschnitten/sägt
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Oberschwaben
Hallo,

fahre einen gekröpften mit 660mm Breite. Deutlich angenehmer als mein alter mit 600mm. Und das in allen Belangen, keine tauben Finger mehr, mehr Kontrolle.
Schulterbreite so 52cm
Nimm mal nen Meterstab zur Hand und fass bei 0 und 60cm an. Dann zieh die Arme samt Meterstab direkt an die Brust. Dann dasselbe mt 660m Breite. Du dürftest einen Unterschied im Bereich der Handgelenke merken. Bei mir passt das auf 660m Breite besser, bei nem Kumpel ist 620mm ausreichend, meine Frau fährt 560mm.
Hat witzigerweise mit der Techni geklappt, bzw. das probieren am montierten Lenker bestätigt.

Gruß Walu
 
Oben