Endura MT500 Burner und Humvee MTB-Schuhe: Erste Schuh-Kollektion der Schotten vorgestellt

Endura MT500 Burner und Humvee MTB-Schuhe: Erste Schuh-Kollektion der Schotten vorgestellt

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMy9lbmR1cmEtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Passform, Funktion, Style: So beschreibt Endura die drei Hauptkriterien, die für die neue Schuh-Kollektion im Vordergrund standen. Herausgekommen sind drei Modelle, bei denen für alle Bikenden etwas dabei sein sollte: Mit dem MT500 Burner Clipless kommen die Klickpedal-Liebhaber auf ihre Kosten, der MT500 Burner Flat kommt mit flacher Sohle für Flatpedale für den Allround-Einsatz. Als dritten Schuh im Bunde gibt es den Humvee Flat Pedal-Schuh, der in Skater-Optik auf Bike und im Alltag eine gute Figur machen soll. Wir haben alle Infos und sind schon mal in die MT500-Modelle hineingeschlüpft.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Endura MT500 Burner und Humvee MTB-Schuhe: Erste Schuh-Kollektion der Schotten vorgestellt
 
Dabei seit
15. Januar 2015
Punkte Reaktionen
112
Erster Test auf dem Pumptrack mit dem Humvee flat war positiv. Grip ist sehr gut, wenn man den Fuss neu positionieren muss geht das einfacher als beim 5.10. Insgesamt hatte ich aber nicht das Gefühl weniger Grip zu haben.
Der Schuh ist total unauffällig, hätte aktuell keine Verbesserungsvorschläge.
Mal sehen wie er sich auf dem Trail und bei wärmerem Wetter schlägt.
 
Dabei seit
29. Januar 2005
Punkte Reaktionen
68
Ich bin die Schuhe tatsächlich nur extrem kurz gefahren und noch nicht auf harten Trails oder im Nassen, ein umfassender Eindruck ist also noch nicht möglich – daher möchte ich dazu auch noch nix Fixes im Test zu sagen.

Im Trockenen wäre meine persönliche Einordnung Stand jetzt als Top Five, was den Grip angeht:

Five Ten Stealth Phantom, knapp dahinter schon Endura MT500 Burner Flat (im Vgl. zu Five Ten etwas mehr Grip durch Verzahnung, Five Ten minimal mehr Grip durch Gummimischung), Specialized 2F0, Ride Concepts Hellion, Vaude Moab AM.
Und der Rant geht weiter…:troll: Wieder kein Knöchelschutz wie ein mid es hergeben würde. Und vor Allem eine Click OPTION. Von den Farben redet ja schon keiner mehr.
 
Dabei seit
1. April 2017
Punkte Reaktionen
85
Ort
Schweiz
Habe gerade die MT500 Cliples am Fuss. Normal habe ich Grösse 43, hier nun in 44. Die Länge passt gut jedoch spüre ich leicht den kleinen Zehen anstehen. Weiten sich die Schuhe im gebrauch noch leicht passt das. Ansonsten muss ich leider weiter suchen. Die Verarbeitung sieht übrigens sehr gut aus und auch die Sohle reizt für eine Testrunde.
Hat da jemand bezüglich dem Weiten schon Erfahrungen gesammelt?
 
Dabei seit
20. September 2017
Punkte Reaktionen
66
Besitze den mt500 flat, sollte aber übertragbar auf den clipless sein.
Habe mein Paar knapp 10 Ausfahren bewegt, wirklich weiter ist der nicht geworden, hätte ich mir aber auch gewünscht.
Clipless hatte ich mir kürzlich den Giro Chamber 2 bestellt, der ist bei gleichwertiger Verarbeitung/Größe etwas kürzer und nur minimal breiter im vorderfuß. ich bild mir ein, material dafür etwas nachgiebiger, daher passts für mich besser als beim endura.
Trage regulär 42, beide Schuhe in 43, evtl hilft dir das weiter.
 
Dabei seit
1. April 2017
Punkte Reaktionen
85
Ort
Schweiz
Danke für deinen Input. Der Endura ist auf dem Weg zurück. Den Giro Chamber 2 hatte ich gar nicht im Blick. Versuche da mal eine Anprobe zu machen. Werde jetzt aber in den Shop gehen, dass zurücksenden nervt und ich mache das auch sehr ungern.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
18.830
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Hab den Burner als Flatpedal Schuh geordert, bin gespannt was er taugt und wie er passt
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4
Ort
Würzburg
Erster Test auf dem Pumptrack mit dem Humvee flat war positiv. Grip ist sehr gut, wenn man den Fuss neu positionieren muss geht das einfacher als beim 5.10. Insgesamt hatte ich aber nicht das Gefühl weniger Grip zu haben.
Der Schuh ist total unauffällig, hätte aktuell keine Verbesserungsvorschläge.
Mal sehen wie er sich auf dem Trail und bei wärmerem Wetter schlägt.
Und, wie schlägt sich der Hummvee auf dem Trail und bei wärmerem Wetter? :)
Wie steif ist die Sohle denn im Vergleich zu den ("normalen") Freerider?

Ich suche für den genannten Einsatz gerade Ersatz für meine alten Freerider.
Der Hummvee gefällt mir eigentlich ganz gut, ich befürchte aber, dass die Sohle für den Trail zu weich ist. Direktes Fahrgefühl ist zwar nett, aber auf längeren Abfahrten find ich's doch eher anstrengend.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
18.830
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Kann nur von Burner sprechen, bei dem ist die Sohle steifer als beim freerider. Sehr angenehm bei längeren Abfahrten, Schuh sitzt super und lässt sich auch prima normal mit laufen, hat auch in Gelände super Grip.
 
Dabei seit
15. Januar 2015
Punkte Reaktionen
112
Und, wie schlägt sich der Hummvee auf dem Trail und bei wärmerem Wetter? :)
Wie steif ist die Sohle denn im Vergleich zu den ("normalen") Freerider?

Ich suche für den genannten Einsatz gerade Ersatz für meine alten Freerider.
Der Hummvee gefällt mir eigentlich ganz gut, ich befürchte aber, dass die Sohle für den Trail zu weich ist. Direktes Fahrgefühl ist zwar nett, aber auf längeren Abfahrten find ich's doch eher anstrengend.
Also bisher schlägt er sich gut. Auch bei aktuellen Temperaturen hab ich kein Saunagefühl mit den Enduras. Steifigkeit ist etwas besser als bei den Freerider. Grip der Sohle ist auch auf dem Trail gut. Ich bin im Winter den 5.10 EPS gefahren, da war der Grip allerdings deutlich besser ( Fuss versetzen auf dem Pedal geht dort nicht so leicht).
Mal sehen wie lang die Sohle hält. Nach 4 Wochen sieht man schon das die Pins sich eingearbeitet haben. Ich fahre allerdings auch viel Pumptrack und Trails, weniger das normale Pedalieren wie bei einer standard Tour.
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4
Ort
Würzburg
Also bisher schlägt er sich gut. Auch bei aktuellen Temperaturen hab ich kein Saunagefühl mit den Enduras. Steifigkeit ist etwas besser als bei den Freerider. Grip der Sohle ist auch auf dem Trail gut. Ich bin im Winter den 5.10 EPS gefahren, da war der Grip allerdings deutlich besser ( Fuss versetzen auf dem Pedal geht dort nicht so leicht).
Mal sehen wie lang die Sohle hält. Nach 4 Wochen sieht man schon das die Pins sich eingearbeitet haben. Ich fahre allerdings auch viel Pumptrack und Trails, weniger das normale Pedalieren wie bei einer standard Tour.
Vielen Dank für deine Einschätzug - das klingt ja insgesamt ganz gut!

Ich bin zwischenzeitlich noch auf ein Unboxing gestoßen, das ab 2:20 Min. auch kurz auf die Steifigkeit der Sohle eingeht. Sieht deutlich steifer aus als ich anfänglich dachte!

Jetzt muss ich mich nur noch zwischen dem Hummvee und dem Specialized 2FO Roost entscheiden... :)


@xMARTINx : Auch dir danke für's Feedback zum Burner.
 
Oben Unten