Enduro aktueller Wert?

Dabei seit
24. April 2018
Punkte Reaktionen
79
Moin
Ich bin schon seit längerem am überlegen mein Enduro wegen Wechsel zu 29 Zoll abzugeben, bin aber unentschlossen ob es sich für mich rechnet. Daher wollt ich mal nach einer Einschätzung des aktuellen Wertes für mein bike fragen. Es handelt sich bei dem Bike um eine Propain Tyee CF aus 2019 mit folgenden groben Eckdaten:
Formula Selva S 170mm (Komplett service und neue Krone inkl. Tauchrohren gabs vor ca 300km)
Cane Creek Coil Inline (Service vor ca 500km)
Propain Nabe und mk3 Felge vorne, hinten Ethirteen trs+ (500km alt)
Gx Antrieb (Kassette, kette und Schaltwerk sind ca 600km gelaufen)
BikeJoke Revive (Komplett rebuild gerade erst durchgeführt)
Code RSC Bremsen mit Trickstuff power Belägen(300km alt)
Vorne Magic Marry und hinten Hans Dampf, quasi neu
Rahmen ist größtenteils okay, hat nur hie rund da ein paar kleine lackabplatzer und 2-3 Kratzer

Das sind so die groben Eckdaten, was ist eure Einschätzung, wie viel kann man da noch für verlangen? Ich wäre bereits mit 1800-2000 Euro zufrieden
 

Anhänge

  • IMG_3747.JPG
    IMG_3747.JPG
    767,2 KB · Aufrufe: 117

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.507
Ort
Nordbaden
1800 sollten m. E. schon drin sein. Das ist ja der Carbonrahmen.
Klar, unterschiedliche Laufräder sieht immer bissl doof aus und wird sicherlich den Preis etwas drücken. GX ist nichts Edles, aber funktionell und kommt wesentlich besser an als die Gruppen darunter. Die restliche Ausstattung ist ja schon fein. Ich meine, das sollte in der derzeitigen Situation schon funktionieren. Stell's doch mal mit 2100 ein und gib dann etwas nach beim Verhandeln.
 
Dabei seit
1. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Hey,

ich suche nach einem Referenzpreis für mein Propain 26 Zoll Enduro. Es hat doch schon einige Kilometer hinter sich, wurde aber immer sorgfältig gepflegt und gewartet. Dämpfer verliert leider immer etwas Luft und die Sattelstütze ist auch schon etwas durch, aber sonst top in Schuss.

Wo würdet ihr das Bike preislich einordnen?

IMG_7063.jpeg
 

Anhänge

  • IMG_7064.jpeg
    IMG_7064.jpeg
    130,4 KB · Aufrufe: 54
  • IMG_7065.jpeg
    IMG_7065.jpeg
    138,3 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_7066.jpeg
    IMG_7066.jpeg
    105 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_7067.jpeg
    IMG_7067.jpeg
    145,6 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_7068.jpeg
    IMG_7068.jpeg
    160,8 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_7069.jpeg
    IMG_7069.jpeg
    135 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_7070.jpeg
    IMG_7070.jpeg
    95 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_7071.jpeg
    IMG_7071.jpeg
    112,2 KB · Aufrufe: 52

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.507
Ort
Nordbaden
Ich kann Dir sagen, dass ich für mein Propain Twoface aus 2015 gerade 1700 € erzielt habe. Das war allerdings im Topzustand mit McLeod-Dämpfer mit Highlandertuning und dem Seriendämpfer als Dreingabe, neuer Bereifung, Carbonkurbel und -anbauteilen.
Und wurde über einen Händler verkauft.

Das übertragen schätze ich vielleicht 1300 für Deines als Obergrenze.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.794
Mit 26", Umwerfer, Gabel vermutlich 100mm, dann noch defekten Dämpfer und die Laufräder scheinen auch nicht die teuersten zu sein, sehe ich da nicht viel mehr als 1000€ aber mit Corona läuft es etwas anders.
Solche Rahmen hat man früher ab 300-400€ bekommen. Hängt auch von der Rahmengröße ab, kleinere sind als 26" vielleicht begehrter.
 
Oben