Enduro / Freeride 27,5 Zoll

Dabei seit
7. Januar 2022
Punkte Reaktionen
2
Moin,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem Freeride / Enduro bis ca. 3500€
Damit möchte ich gerne agil sein (deshalb 27,5 Zoll), Backflips machen, Manuels machen, ... und der übliche kram der so dazu gehört. Ich hoffe ihr könnt euch vorstellen, was ich meine. Fall nicht, gerne noch einmal Bescheid sagen :)
Bisschen Bergauf sollte es auch können, da ich mit meiner Freundin ab und an vielleicht mal zu Eisdiele fahren möchte.
Mir ist bewusst, dass es nicht so easy wie auf einem Trail wird, dass ist aber nicht wirklich Schlimm für mich ;) Hauptsache kein Downhill Bike.

Das Video ab 2:18 beschreibt eigentlich ganz gut, wie ich sonst auf meinem Bike ständig unterwegs bin

Momentan habe ich:
  • Canyon Torque AL 6
  • Propain Spindrift
  • Propain Tyee (habe leider nicht genau die Ahnung wo zwischen Spindrift und Tyee jetzt der Unterschied liegt)
  • YT Capra Core 2 (ich habe so gut wie keine Erfahrung von Mullets, wie sieht es da aus? Sind die für mein Einsatzgebiet Interessant für mich?)
  • Trek Remedy 8

Caron Rahmen ist eher weniger etwas für mich, da ich das Bike relativ häufig hinschmeisse :D
Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Vorschläge für mich oder Erfahrungen mit den oben stehenden Bikes.

Vielen Dank + LG
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
6.068
...Backflips machen, Manuels machen, ... und der übliche kram der so dazu gehört.
Was wäre das z.B.? Auch viel hartes Bergabgeballer? Weil wenn nicht und es "nur" die Backflips und flowiges Jibben ist, dann würde ich gar nicht so viel Federweg durch die Gegend schieben wollen.
Die 50to01 Jungs oder Luke Cryer z.B. sind viel auf SC 5010 oder Cannondale Habit unterwegs. 130/140 Spaßbikes.

Wenn du aber auch Enduro- und Freeridezeugs fahren möchtest, dann klar mit mehr FW.

habe leider nicht genau die Ahnung wo zwischen Spindrift und Tyee jetzt der Unterschied liegt
Hier

SDTY.jpg
 
Dabei seit
7. Januar 2022
Punkte Reaktionen
2
Was wäre das z.B.? Auch viel hartes Bergabgeballer? Weil wenn nicht und es "nur" die Backflips und flowiges Jibben ist, dann würde ich gar nicht so viel Federweg durch die Gegend schieben wollen.
Die 50to01 Jungs oder Luke Cryer z.B. sind viel auf SC 5010 oder Cannondale Habit unterwegs. 130/140 Spaßbikes.

Wenn du aber auch Enduro- und Freeridezeugs fahren möchtest, dann klar mit mehr FW.


Hier

Anhang anzeigen 1518330
Vielen Dank schon einmal für die Antwort :)
Ich möchte kein Downhill oder soetwas fahren.
Ich habe auch nicht allzu viel Ahnung von Fahrrädern weshalb ich dachte, dass die Freeride/Enduro Bikes eventuell ein bisschen mehr aushalten bei dem was ich mache weil ich mein ehemaliges 1300€ Hardtail geschrottet habe mit meinen Manövern.

Das Problem ist auch, dass ich unbedingt 27,5 Zoll haben möchte und einen Alu Rahmen :/

LG :)
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.849
Ort
Allgäu
Meine Meinung ist noch immer die gleiche wie im Januar
 
Dabei seit
7. Januar 2022
Punkte Reaktionen
2
Meine Meinung ist noch immer die gleiche wie im Januar
Oh hatte ich total vergessen, dass ich die Frage schon gestellt hatte :D Sorry!
Aber ein Dirt wird mir leider nicht in die Tasche kommen, da ich ja auch "Touren" fahren möchte.
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
1.395
Ort
München
Für mein Verständnis, willst du mit dem Bike nur in der Stadt rumspielen (Skatepark, Pumptrack) oder auch auf Trails und in Bikeparks unterwegs sein?
Kannst du diese Tricks schon, oder ist z.B. ein Backflip ein Wunschgedanke?
Was für ein Bike fährst du momentan und mit welchem Bike hast du deine Tricks gelernt?
 
Dabei seit
18. August 2021
Punkte Reaktionen
51
Das weiß ich gar nicht, zumindest wird es ja mit Flipchip geliefert.
Ich hab dem lokalen Händler dann gesagt "machst du viele gut mit 27,5, lan!", der hat es dann so umgebaut.
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
1.395
Ort
München
Wenn du mit deinem Ransom zufrieden bist, habe ich irgendwie noch nicht verstanden was du suchst. Freerider/Enduro/Trailbike? Wenn es weniger Federweg sein soll, kann ich das Banshee Spitfire empfehlen. Fahre ich auch und hatte davor ein Propain Spindrift. Musst halt selber aufbauen.
 
Dabei seit
7. Januar 2022
Punkte Reaktionen
2
Wenn du mit deinem Ransom zufrieden bist, habe ich irgendwie noch nicht verstanden was du suchst. Freerider/Enduro/Trailbike? Wenn es weniger Federweg sein soll, kann ich das Banshee Spitfire empfehlen. Fahre ich auch und hatte davor ein Propain Spindrift. Musst halt selber aufbauen.
Moin Chef,

ich glaube du hast da etwas falsch Verstanden. Nicht ich habe das Scott Bike :D

Das Commencal Clash sieht echt interessant aus.

LG
 
Oben Unten