Enduro-Freeride-Hardtail Tech Thread

Dabei seit
30. Januar 2014
Punkte Reaktionen
82
Was sollte man da beim Fahren für Unterschiede merken???
Relevant finde ich nur die Qualität von Dichtungen und Lagern.

Ebenfalls auf englischer Fertigung ist der Superstar Components STeuersatz. Mit dem Code efest13 gibt's da heute 40%...

http://www.superstarcomponents.com/...-16780745&mc_cid=c074949cf0&mc_eid=60b5256068

Hatte mir auch einen Superstar bestellt. Kam heute an und macht optisch einen sehr gute Eindruck. Nette Farbe dieses purple und mit dem Pick n mix ist ja für jeden was dabei.. hätte mal gleich zwei nehmen sollen.
 
Dabei seit
19. April 2016
Punkte Reaktionen
130
Nochmal kurz zu Honzo AL und Umwerfer.

Das scheint ja alles nicht so einfach zu sein. Der Rahmen hat anscheinend kein ISCG, als Innenlager PF92 und das Sitzrohr sieht ,gelinde gesagt, nicht gerade Umwerfer-Schellenfreundlich aus.

Jetzt habe ich mir den Kopf zerbrochen, wie das gehen könnte, da ich die leichten Gänge brauche und mich in der Ebene mit 28er Blatt (weil leichte Gänge) nicht totkurbeln will.

Es gibt doch ISCG Adapter für Pressfit, daran direkt den Umwerfer, oder wenn nicht möglich ne Kettenführung mit Umwerfersockel. Eine Einziehmutter mit Gewinde im Sitzrohr zur Aussteifung wird der Rahmen wohl überleben, Zuggegenhalter mit Schelle stört mich auch nicht.

Bin ich total auf dem Holzweg (weil kein Platz innenseitig der Kurbel) oder könnte das klappen?

Ganz vergessen. Bei BB30 gäbe es BSA-Adapter, damit würde ein Umwerfer am Innenlager ja montierbar sein (je nach dem was die Kettenlinie sagt), bei PF92 gibts das natürlich nicht, weil dann vieeeel zu breit.
 

bikeandi1974

Albtraufbiker
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
299
Ort
Nürtingen
Das mit der Übersetzung muss jeder selber wissen und am Besten nachrechnen. Die e13 Kassette mit 9er Ritzel ist rechnerisch ein Riesen Sprung zum 10er oder 11er.

Für mich persönlich heißt das: Am Fully reicht mir meine heutige 2x9 mit 32/22 vorne und 11...34 hinten vollkommen aus, sowohl Berg hoch, als auch runter, als auch in der Ebene. Mit der 9...44er Kassette (>100€ günstiger als die 9...46er) und einem 28er Kettenblatt habe ich einen leichteren leichten (entspräche ca. 22-35) und schwereren schweren (entspräche ca. 34-11) Gang! Die Gangsprünge sind allerdings etwas unharmonischer. ABER: alles nur Theorie, der Praxisversuch startet erst Ende nächstes Jahr :rolleyes:

Am XC-Marathon-Trail Hardtail, wo ich bei Marathons auch längere Abschnitte mit dem größten Gang trete und treten will (oder es versuche...) baue ich jetzt erst um auf 2x10... (war 2x9)
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte Reaktionen
29.522
Ort
Europa
Jetzt habe ich mir den Kopf zerbrochen, wie das gehen könnte, da ich die leichten Gänge brauche und mich in der Ebene mit 28er Blatt (weil leichte Gänge) nicht totkurbeln will.

30er Kettenblatt und 11-46 Kassette ist wahrscheinlich das unkomplizierteste und billigste.
Leichtester Gang etwa genauso leicht (etwas leichter sogar) wie 28/42 und in der Ebene kurbelt man sich definitiv auch nicht tot.
 
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte Reaktionen
121
30er Kettenblatt und 11-46 Kassette ist wahrscheinlich das unkomplizierteste und billigste.
Leichtester Gang etwa genauso leicht (etwas leichter sogar) wie 28/42 und in der Ebene kurbelt man sich definitiv auch nicht tot.
Fahre die Kombi auch. Kann nichts negatives sagen, außer der Schräglage der Kette auf dem 46er Ritzel(obwohl ich schon den Spacer auf andere Seite des Tretlagers montiert habe), aber das ist wohl so bei 1x11.
 
Dabei seit
25. September 2010
Punkte Reaktionen
1.215
Ort
Hannover
29er als Hardtail ist super. Vorallem richtung Bergaborientierter Geo kommen die Vorteile raus. LRS wird natürlich stärker belastet, mein HR am Last ffw muss ich öfter nachziehen.
130mm bin ich lange gut am 26" gefahren, mit 29" sind 120mm aus einer gut eingestellten Gabel ausreichend. Mehr als 120mm nutze ich selten, habe dann noch 2 cm Notreserve. Optimum sind mMn straffe 120-140mm.
Am Ende macht die Geo das Rad heißt es nicht unrichtig. ;)
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.335
Ort
Schwarzwald
1) kommt auf die Geo und auf deine trails an. gibt gute.
2) ja, wenn die Gabel was taugt, siehe honzo oder ranger.
Geht um diesen Rahmen

https://m.bruegelmann.de/votec-vc-r...ail-29-dark-grey-glossyblack-matt-481934.html

Bin überwiegend auf S2 Niveau unterwegs.ab und an mal s3
Würde ne 130mm gabel einbauen ( rahmen geht bis 120mm)
Dazu noch nen gescheiten Laufradsatz bei actionsports bauen lassen

Alternativ hatte ich nen Ns eccentric rahmen in 27,5 zoll mit ner 140mm Gabel angedacht
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
779
Ort
Niedersachsen

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
779
Ort
Niedersachsen
Fährst du es selbst, oder kennst es ?
Ich fahre das Eccentric Cromo 2016 - top Rad :daumen:

2096558-un7kseoycvj6-img_8459-large.jpg
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2.136
Ort
München
Noch was anderes, sollte es jemanden interessieren. Hab vorhin testweise mal einen 2,8er NN auf einer 30er Felge in mein Deedar gepackt. Passt. Ist zwar nicht mehr soo viel Luft, aber definitiv fahrbar.
 
Oben