Enduro One 2019 Sammeltread

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ich bin mal so frei und eröffne einen Sammeltread zur Enduro One Serie 2019.

    Die Termine für 2019 sind soeben veröffentlicht worden.

    Tourplan 2019
    4. / 5. Mai – Aschau i.Ch.
    1. / 2. Juni – Winterberg
    15. / 16. Juni – Roßbach/ Biebergemünd
    6. / 7. Juli – Wildschönau/ Tirol
    28. / 29. September – Frammersbach
    12. / 13. Oktober – Bad Endbach


    Ich würde gerne mit meinen Kids (sind dann 12 und 16) beim E1 in Roßbach starten wollen.
    Kann wer berichten, wie es da 2018 war? Sind die Stages für die Kids machbar?
    Gibts da Unterkünfte?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Colonel Hogan

    Colonel Hogan ...surft Trails!

    Dabei seit
    07/2011
    Hier https://www.mtb-news.de/forum/t/enduro-one-2018-sammelthread.868733/ kannste dir reichlich Videos zu den Rennen dieses Jahres ansehen.
    Hab ich auch grad getan um rauszufinden wo ich denn nächstes Jahr starten will.
    Bin bisher immer in Frankreich bei der CES mitgefahren und wollt dieses Jahr wohl 1-2 Rennen der E1 ausprobieren.
    Roßbach ist bei mir wohl gesetzt bleibt die Frage ob ich noch die Zeit finde ein Rennen anzuhängen und wenn ja welches.
    Denke Bad Endbach oder Frammersbach...möcht halt ungern länger Auto fahren wie auf´m Rad zu sitzen.
     
  4. Tja, bis Roßbach hab ich auch knapp 400km, weniger wird’s net....
     
  5. Mit 16 sollte es gut machbar sein, ein 12 Jähriger wird wahrscheinlich an seine Grenzen stoßen. Die Runde bei uns in Roßbach ist für Enduro One Verhältnisse eher anspruchsvoll. Für die Altersklasse U13 gibts aber ja auch noch die WildChilds.
    Unterkunft: Campen, dafür gibts reichlich Platz direkt am Start/Ziel-Bereich, falls ihr das nicht möchtet gibts in Roßbach auch Möglichkeiten, aber nur eingeschränkt (Das Dorf ist wirklich klein) Ausweichen kann man aber auf die Umliegenden Städte, im ~20min Radius sollte auf jeden Fall was zu finden sein.
     
  6. Danke für die Info.
    Aber das Wild Childs finde ich albern.
    400km Anfahrt für eine Stage?
    Oh man! Bin gerade hin und her gerissen, ob ich meine Kids anmelden soll.
     
  7. Wie Fit ist der/die kleine denn auf dem Rad? Die Runde hier lag dieses Jahr im 30km/1000hm Bereich, stand jetzt wird es nächstes Jahr auch so sein. Bergab ist natürlich schwieriger abzuschätzen, am besten schau mal auf YouTube und hier im Forum es sollten sich ein paar Videos von den Stages finden lassen.
     
  8. Naja Fit?
    Also einen ganzen Tag Sölden ballert er schon mal durch.
    Das Kids Race zur Enduro DM am Rabenberg (4 Stages) hat er in der U13 als 3. abgeschlossen.
    Das ist halt die Frage ob er es schafft....
     
  9. onkel_c

    onkel_c Nein zum BDR!

    Dabei seit
    01/2004
    in roßbach sind die stages nur ein teil der 'wahrheit'. die runde hat wie @YannikF@YannikF bereits geschrieben hat 30km/1000hm. ich meine ich hatte noch ein wenig mehr auf der uhr. vorgeschaltet liegt der samstag mit training und prolog. da liegt es zwar an einem selbst, wieviel man trainiert. aber auch das hat man dann erstmal auf dem 'tacho', stichwort vorbelastung.
    ich zähle mich mal zu den erfahrenen 'alten hasen' die noch ganz gut unterwegs sind und fahre auch die längeren races (mehrtagesveranstaltungen mit 40-60min stagezeiten, viele hm) nur damit du das einschätzen kannst:

    roßbach ist definitiv anspruchsvoll. zum einen von der physis (30km/1000hm) und auch den stages. diese sind mitunter recht lang und fordernd (renntempo!). allles zusammen ergibt dann eben ein recht straffes race.

    ohne jemanden zu kennen, ist es kaum möglich zu beurteilen ob und wie er so ein race schaffen könnte. einem 16jährigen traue ich das grundsätzlich zu. allerdings sollte er dann schon recht häufig auf dem radl sitzen und es sollte vllt. auch nicht sein erstes rennen sein.

    bad endbach ist gut. ich fand das rennen dort abwechslungsreich und die stages nice. freue mich dass es wieder dabei ist.

    w'berg und frammersbach müssen ordentlich zulegen. das was dort bisher gefahren wurde ist eindeutig ganz unten am ende der skala einzustufen!

    bei aschau solltens schauen a weng mehr stagezeit hinzubekommen. alles unter 12-13min für die schnellsten finde ich 'mau'.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Danke für die Einschätzung @onkel_c@onkel_c
    Für den 16 Jährigen wär es sein erstes Rennen. Für den kleinen sein 2. Rennen.

    Wichtig zu wissen wär halt das was zwischen den Stages passiert
     
  11. onkel_c

    onkel_c Nein zum BDR!

    Dabei seit
    01/2004
    30km und 1000hm. die dürfen gefahren werden wie man mag. aber man muss natürlich auch irgendwann (zielschluß) im ziel ankommen.
    heißt, dass geht grundsätzlich schon recht gemütlich. dennoch sind die anstiege recht lang und teilweise auch steiler. eine gewisse grundkondition und kraft ist also vopn nöten. dazwischen liegen dann 6 stages auf zeit (vollgas). da kommen in summe dann etwa 3h belastung raus. ich finde für einen 16j. ist das schon ordentlich. ich sage aber nicht: dass schaft ein 16j. nicht. aber ich kann den bub nicht einschätzen ;).
    probiert es doch einfach aus. abbrechen geht ja auch immer. die wege gehen alle nach unten, und das ziel ist damit recht schnell erreicht.
    verhungern ist also ausgeschlossen!
     
  12. Recht haste! :D
    Ich frag mich nur, wie das die Kids der U13 zB überstehen?
    Oder gibts da keine Fahrer?
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. onkel_c

    onkel_c Nein zum BDR!

    Dabei seit
    01/2004
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
  15. bondibeach

    bondibeach In love with Specialized

    Dabei seit
    08/2012
    Roßbach war dieses Jahr das mit Abstand geilste Event von allen! Könnt ihr 1 zu 1 wieder so machen. Einfach nur hammer. Genau richtig vom Anspruch. Jede Stage war ein Genuss!

    Hoffe auch das Winterberg besser wird, bis auf Stage 1 und 2 sehr enttäuschend leider. Aschau a bissl länger wäre nice. Framersbach fand ich glaube ich ganz cool! War aber auch mein erstes und einziges Rennen in dem Jahr glaube ich.

    War heute mal in Bad Endbach, sehr geil dort. Bin gespannt welche Trails die herzaubern.

     
  16. Ich muss mir auch überlegen, ob ich WiBe nächstes Jahr mitnehme. Sind halt doch fast 5h Fahrtzeit quer durch die Republik. Da müssten se schon ordentlich zulegen o_O
    In Aschau würde es ja auch helfen, wenn nicht wieder so was wie Stage 1 dabei wäre. Die war mehr als überflüssig.

    Hoffe nur, dass es diesmal nicht wieder 2 Überschneidungen mit der TT gibt. Würde dort auch gern mehr mitfahren.
     
  17. onkel_c

    onkel_c Nein zum BDR!

    Dabei seit
    01/2004
    vermutlich schon!
     
  18. Hallo,

    mein Sohn hat letztes Jahr auch drei ENDURO ONE Rennen in der Klasse U13 bestritten (Winterberg, Wipperfürth, Aschau). Mehr ging nicht wegen anderer Wettkämpfe bzw. Terminüberschneidungen. Im Nachhinein betrachtet ist es schon ein Witz, für eine Gesamtzeit von unter 2min bei zwei Läufen 600km durch Deutschland zu fahren, ist mir aber immer noch lieber, als jeden Sonntag auf dem Fußballplatz den Rasenpurzlern zuzuschauen:D Bei meinem Junior geht es neben dem Fahrrad-Trial sowieso eher in Richtung Downhill, ich habe die letzte Saison auch eher als "praktische Rennerfahrung" gesehen und die Wochenenden als Kurzurlaube betrachtet. Überfordert war er jedenfalls mit den Wild-Child Rennen nicht. Winterberg war mehr als schwach, da war ich enttäuscht. Aschau war gut, gerade durch den einsetzenden Regen wurde das ganze mal etwas anspruchsvoller, als nur einen Hang herunterzufahren. Wie gesagt, alles bezogen auf die zu fahrende Wild Child Stage, das ist für Kids, die schon auf höherem Niveau fahren meiner Meinung (und der meines Sohnes) nach, nicht sehr anspruchsvoll. Wobei die "Erwachsenenstages", ohne das ich sie gefahren bin, schon gut aussahen. Das ist halt der Schwerpunkt der Serie, die Wild Child ist mehr so das Nebenbeiprogramm.

    Gruß
    Elle
     
  19. Nun ja, ich werde bestimmt nicht 450km (einfach) fahren, das die Kids ein Rennen von 2 min haben. ;)
    Werde beide bei den „erwachsenen“ anmelden in Roßbach.
    Urlaub ist eingereicht. Wird dann hoffentlich ein schöner Wochenendausflug werden.
     
  20. Mal sehen, vielleicht sind wir auch da, entscheidet sich, wenn die IXS Downhillcup bzw. Specialized Rookies Cup Termine für nächstes Jahr stehen. Wir visieren eher die Serie an.
     
  21. zB vom 1.-4.8 in Serfaus. ;)
    Sind ggf auch da, weil zufällig im Urlaub.
     
  22. _Kuschi_

    _Kuschi_ Coil is goil

    Eingeschrieben für 2019 - hoffe ich kann alle Rennen bis auf Aschau und Wildschönau mitfahren.

    Übrigens an die Väter mit Kindern: Schaut euch mal an wie in Frankreich oder Belgien die Jugendförderung funktioniert, da werden die Kids auch langsam und spielerisch an die Sache rangeführt, richtige Rennen können die noch früh genug fahren.
     
  23. Jo, auch eingeschrieben. WiBe muss ich mir noch überlegen ob ich es mitnehme, das ist für mich ne weite Anreise. Wildschönau bin ich mir auch noch nicht sicher.
    Mal schauen was es noch für Überschneidungen mit der TT gibt. Bei Roßbach vs. Breitenbrunn ist die Entscheidung einfach, auch wenn Breitenbrunn mein "Heimrennen" ist :ka:
     

  24. Wie funktioniert denn die Jugendförderung da in BEL und FRA?
     
  25. Colonel Hogan

    Colonel Hogan ...surft Trails!

    Dabei seit
    07/2011
    In Dabo bei der CES is ein Franzose mit seinem Junior die Stages mit Biketrailer gefahren...ob das die Regel is kann ich nicht beurteilen:D
     
  26. Schade das bisher nur Serienanmeldung möglich ist.
     
  27. LTB

    LTB Der Wolf im Faulpelz

    Dabei seit
    08/2015
    Scheinbar, wollte auch schon Fragen wie das nu mit Einzelevents aussieht.