Enduro Race Dolomiti Paganella: "Wenn du ein Enduro-Rennen in der Saison gefahren sein musst, dann dieses!"

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  1. MTB-News.de Anzeige

  2. Roßbach muss man aber auch gefahren sein. Und nu? :confused: :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  3. Den drei Sätzen der Topfahrer ist nichts hinzu zu fügen... selten bei solch schwierigen Bedingungen so schnell unterwegs gewesen... Geil wars! :)
     
  4. EL Pablo

    EL Pablo sonic death monkey

    Dabei seit
    06/2008
    Tolles Rennen, tolle Gegend,tolles Wochenende!
     
  5. Letzen Sommer waren wir hier noch fast alleine. Wird sich sicher bald ändern. Und das is gut so, denn hier ist es einfach geil und genug für alle da.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. RobG301

    RobG301 Endurist

    Dabei seit
    08/2012
    Das klingt ja wirklich grandios! Ein großes Lob an das Organisatoren-Team!

    Respekt an Robert Schwenk, der die Trails mit dem Santa Cruz Blur gerockt hat und an Sofia Wiedenroth, die wir glaube ich bald auch mal am Start eines EWS Rennen sehen, so gut wie sie sich im Enduro, sowohl mit als auch ohne E-Antrieb, schlägt!

    Geniale Bilder von Manfred Stromberg! Spricht alles sehr für die Veranstaltung!
     
  7. Makke

    Makke www.fun-riders.org

    Dabei seit
    08/2002
    War echt ein gelungenes Wochenende ... hatte schon lange nicht mehr so heftige Trails unter den Stollen. Und auch wenn das unvernünftig ist, ich komme wiedaaaaaa!!!
     
  8. Luke-VTT

    Luke-VTT Northern Correspondence

    Dabei seit
    08/2008
    Englischer Wortwitz: "More crashes than Microsoft".
    Deutscher Wortwitz: "Team Kackstuhl".

    Nuff said.

    Ansonsten tolle Fotos und der Buschfunk unter Freunden, die vor Ort waren, bestätigt das euphorische Fazit: Alle waren begesitert.
     
  9. claire

    claire

    Dabei seit
    08/2010
    Du kannst doch Roßbach nicht mit Paganella vergleichen :D Für Roßbach spricht die kürzere Anfahrt für die Mitteldeutschen...
    Ansonsten m.M.n. nicht viel?

    Es war der Wahnsinn, es hat so viel Spaß gemacht :) Unser 2. Platz in der Duo Damen Wertung würde ohne Alexas Platten im ersten Teil der Stage 3 (die längste des Rennens) nicht ganz so bescheiden aussehen. Mit Franzi und Poli können wir jedoch auf keinen Fall mithalten..^^ Das Rennen war sehr herausfordernd für Fahrtechnik und Kondition. Beim Trainingstag am Freitag dachten wir - "au backe - das kann ja was werden"! Ohne größere Blessuren an Rad oder Mensch haben wir das Wochenende abschließen können.

    Hoffentlich gibt das Rennen nächstes Jahr wieder!
     
  10. KäptnFR

    KäptnFR successful fail

    Dacht ich mir auch grad. Ist ja (schon rein topographisch) wie Kartbahn und Nordschleife ;)

    Super wars, wenn das mal kein EWS Qualifier Event wird nächstes Jahr....
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. MTB-News.de Anzeige

  12. Also für ein Endurorennen im Mittelgebirge war Roßbach echt mega. Die Trails die der RFC Roßbach dort in den Wald gezimmert hat waren der Hammer. Und es gab Wild-Burger :D
    Aber Alpen sind natürlich nochmal ein anderes Kaliber :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  13. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Für E-Bikerennen mußt im EMTB-News gucken :D

    G.:)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. Es gab tatsächlich auch Verrückte die das Rennen ohne Motor gefahren sind :lol:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. War letzten Sommer einen Tag dort. Das Gebiet dort ist wirklich sehr weitläufig. Ein Tag ist da viel zu wenig. Als Bike würd ich ein Enduro empfehlen. Mit dem Downhiller kommst an gewissen Teilen im Gebiet kaum weiter.
    Großer Minuspunkt - dort wird kaum Englisch oder Deutsch gesprochen. Da muss man vorher schon genau planen, wo man fahren möchte. Meiner Meinung nach sind die Trails vor Ort schlecht beschildert.
    Wenn ich wieder in Südtirol bin komm ich sicher wieder vorbei! Ein echter Geheimtipp, da fast keine Leute auf den Trails und im Bikepark waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
  16. Also wir waren jetzt 2x dort und können da überhaupt nicht zustimmen. Alle Trails sind bestens beschildert, eigentlich steht an jeder Weggabelung eins, es gibt 2 Karten die alles super erklären und fast alle sprechen dort zumindest ein bisschen englisch :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  17. pauing

    pauing Quäl dich sachte!

    Dabei seit
    03/2007
    Das war Rennen war der Hammer. Respekt an alle, die da im Renntempo durchballern können. Ich musste an der ein oder anderen Stelle mal den Fuß raus halten:) Ich hatte aber auch die schwere Technik im Rucksack :)

    Wegen Gebietsübersichtlichkeit: Die Trails findet ihr auf trailguide.net und an den Liftstationen gibt es praktische Faltkarten. An jedem Lift gibt es nochmal ausführliche Übersichtskarten am Ausstieg. Es gibt 2 Tagestourenvorschläge mit den "Bear Trails" und "Lake to Lake Trails".
    Die Bear Trails sind z.B. mit recht großen Holzbären gekennzeichnet: http://www.dolomitipaganellabike.com/trentino/de/sito-de/695-bear-trails . Die Route gibt es wohl seit 2016. Die Holzbären sahen aber recht neu aus. Wenn man nur einen Tag hat, dann bekommt man mit den Bear Trails einen guten Überblick und ist abends schön müde:) Gut 3 Tage mit täglich neuen Trails kann man da gut verbringen. Neben den Trails für "Große" gibt es auch an jedem Lift Flow Trails als Alternative.
    Sehr gut essen kann man oben am Gipfel in Andalo im Cima Paganella Refugio La Roda. Da gibt es alles, was lecker ist :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. naja ich hab den Trail vom Bikepark nach Andalo nicht gleich gefunden.
    In Andalo hab ich mir eine Alternative suchen müssen weil der Trail gesperrt war und das nirgendwo angezeigt war.
    ABER die trails selbst sind TOP! Ich liebe einfach solche natürlichen Trails wie es sie dort gibt!

    Die Apocalypse Now is richtig schwer! Dagegen sind die Downhillstrecken in Schladming und Leogang nichts dagegen!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. Tomz

    Tomz

    Dabei seit
    08/2002
    Das Rennen war echt sehr cool. Super organisiert, tolle Stimmung und "spannende" Strecken. Bei der Nässe war das aber am oberen Ende meiner Fahrtechnik :)
     
  20. Fährt der Jürgen dann tatsächlich auch selbst ein Fanes oder kauft der sich dafür was richtiges, was hält :D:D:D
     
  21. Makke

    Makke www.fun-riders.org

    Dabei seit
    08/2002
    Jürgen war mit der Tofane und Slicks am Start, und hat der Jugend mal gezeigt, wo es lang geht!!!
     
  22. Da muss einem doch die Lust auf die aktuellen Downhill World Cups vergehen, wenn man sowas als Pro sieht...
     
  23. Zaskarpeter

    Zaskarpeter WasWeißIch!!

    Dabei seit
    10/2001
    Das war eine klasse Veranstaltung mit guten fordernden Trails. Leider hat der Akku vom Transponder noch weniger gehalten wie mein eigener, so dass ich nicht weiß ob ich noch "schnellste Frau" war ;-)
    Die lange Anreise hat sich aber definitiv gelohnt.
     
  24. Boah, aber das ist wirklich super ärgerlich...
     
  25. EL Pablo

    EL Pablo sonic death monkey

    Dabei seit
    06/2008
    Als achter von acht?! :anbet:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1