Engere Bremszugführung = höhere Bremskraft?

Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Hallo!

An meinem Rad verläuft der Bremszug der Hinterradfelgenbremse am Oberrohr. Nun habe ich diese zuerst mit dem rechten Bremshebel angesteuert, danach mit dem linken.
Letzteres sieht in meinen Augen etwas eleganter aus, ABER ich habe das Gefühl, dass ich mit dem Bremshebel rechts einen besseren Druckpunkt hatte. Kann das sein, weil die Bremshülle da einen engeren Radius hat, also 'steifer' ist?

Grüße
Peter
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte Reaktionen
1.891
Moin Peter. Das liegt weniger am radius des zuges als an der hülle selbst, oder deinem handgefühl/kraft. Zu der hülle/zug, bowdenzüge mögen es am liebsten geradlinig da die reibung dann geringer ist. Dann gibt es unterschiede in den hüllen. Es gibt gute die sind stauchfrei, das heißt die außenhülle zieht sich nicht zusammen wenn man den zug spannt. Sehr günstige außenhüllen stauchen sich da schonmal und können so ein matschiges hebelgefühl erzeugen. Das wird um so größer je länger die hülle ist.
 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Danke für Deine Antwort. Die Hülle war ja beidesmal dieselbe, von Velo Orange, die kompressionsresistenter als normale sind
 
Oben