Entlüften von HOPE - evtl. hochpinnen?!

chorge

Rollert rum auf Stollen seit 1988
Dabei seit
7. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2.163
Ort
Chiemgau
Weil recht oft gefragt wird, wie man ne HOPE am besten entlüftet, und weil ich das ganze grad eh schon mal geschrieben hab, dacht ich mir, mach ich doch einfach nen kleinen Thread draus... Im Prinzip ist das Ganze zwar nix anderes als ca-Übersetzung der mitgelieferten Anleitung, aber vielleicht hilft es ja manchem...


Das Entlüftungsset kann man sich eigentlich sparen - ein Kumpel der hilft bringt mehr... Dann nach HOPE-Anleitung vorgehen, was gut funktioniert:

1. Laufrad raus, Beläge raus, Kolben zurück, mit Distanzstücken fixieren - am besten in den Baumarkt und passendes Holz suchen.
2. nen Schlauch am Entlüftungsnippel befestigen, anderes Ende in ne olle Flasche oder so.
3. Darauf achten, dass der Entüftungsnippel den höchsten Punkt des Bremskörpers darstellt.
4. Deinen Kumpel mit passendem Werkzeug am Entlüftungsnippel positionieren.
5. Ausgleichsbehälter waagrecht stellen und öffnen.
6. Dein Kumpel öffnet nun hinten den Nippel ne 1/4 Umdrehung, dann ziehst du langsam den Bremshebel durch. Dabei drückt es DOT in den Ablaufschlauch.
7. Dein Kumpel schliest die Schraube wieder, und dann lässt du langsam den Hebel wieder zurück laufen. Dabei zieht es DOT vom Ausgleichsbehälter in die Leitung.
8. Die Schritte 6 und 7 ca. 2-3x Wiederholen, bis der Ausgleichsbelälter FAST leer ist, dann DOT oben nachfüllen.
9. Das ganze ein paar mal wiederholen...
10. Wieder alles verschliessen, die Beläge rein, zur Vorsicht nochmal den Entlüftungsnippel (an dem ja noch der Schlauch hängt) eine 1/4 Umdrehung öffnen und die Beläge nochmal richtig satt zurückdrücken, zurückgedrückt halten und dann den Nippel schliessen.
11. Nun den Schlauch VORSICHTIG entfernen, die DOT-Tröpfchen sauber wegwischen und mit nem spitzgdrehten Tempo auch den DOTrest aus dem Nippel saugen.
12. Laufrad einbauen und den Hebel ein paar mal ziehen, die Kolben wieder Ausmitten.
13. FERTIG!!!


Evtl. kann man nebenbei noch die Beläge etwas anschmirgeln und diese, sowie die Scheibe mit Reiniger putzen, falls ab Werk etwas DOT dran war...

Die Bremse immer zunächst VORSICHTIG einbremsen, d.h. nen lustigen Nachmittag mit Beschleunigen und Abbremsen verbringen. Darauf achten, dass das System nicht zu heiss wird, sont verglasen dir die Beläge, wenn sie noch neu sind!!! Gelegentlich dabei mit Wasser ausspülen, dann brennt sich der noch reichlich anfallende Bremsstaub nicht in die Beläge...

Hoffe geholfen zu haben...
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte Reaktionen
2.759
Ort
Zürich
Den Kumpel braucht es nicht. Geht einfacher alleine.
Punkt 10 ist unnötig wenn am AAnfang die Kölben sauber zurück gedrückt wurden. Die Holzstücke braucht es ebenso nicht wenn man beim Entften den Hebel nicht zieht wenn der Nipel geschlossen ist.
 
Dabei seit
12. Februar 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
also der entlüftungsbeschreibung is nix mehr hinzuzufügen.
den schlauch gibts in der apotheke oder im modellwarenladen. so wos automodelle etc gibt.
für n benzinmotor. die passen perfket. oder im bauhaus. is sehr billig son stück schlauch.

das ganze is mit n bissel übung sache von 10min.

ciao Lucas
 

[email protected]

einer mit 29er
Dabei seit
31. August 2001
Punkte Reaktionen
999
Ort
CH - Embrach
sehr guter Threat. Vielen Dank.

Was mir nun noch fehlt ist, wie man am einfachsten die ganze Bremsflüssigkeit auswechselt (was man nach Handbuch 1x pro Jahr tun sollte).

Mit einer Spritze von unten nach oben? Oder immer wieder neues DOT oben einfüllen, bis unten sauberes rauskommt?
 

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte Reaktionen
2.759
Ort
Zürich
Von oben neues nachschütten bis das alte raus ist.

Am besten du holst dir das DOt im Motorradladen dort ist es viel günsitger als im Bike Shop
 
Dabei seit
23. Februar 2005
Punkte Reaktionen
44
Ort
Esslingen
Haiflyer schrieb:
hab mein dot bei ATU gekauft. dem autozubehör handel. 1 liter für 10 euro oder so. reicht locker zum 10mal entlüften. oder mehr.
Aber in der Dose zieht es ja genauso Wasser, wie in der Bremse, oder? deshalb überlege ich mir, wie lange man Dot aufheben kann. Und wie entsorgt Ihr eigentlich das Zeug? kann man das einfach wegkippen? ist doch angeblich nicht sehr gesund bis giftig.
 
Dabei seit
12. Februar 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
hm das is ne gute frage. hab mir die dose vor 2 jahren gekauft und original verschlossen in dne schrank gestellt. hab dann meine hope verkauft und mir ne neue zugelegt. also alte m4 und jetzzt neue m4. hab diese nach einem jahr das erste mal entlüftet und das war vor 3 wochen. seither is die dose auf.
entsorgen denk ich ebenfalls beim autohändler oder so. wie auch alte batterien ?
oder in die grüne tonne :lol:
 

Kohlwheelz

Trialsking
Dabei seit
12. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10
Ort
Saalfeld\Thüringen
Hallo, Habe meine M4 genau nach anleitung entlüftet und nun kommt an den 2 Schrauben ein wenig dot noch raus obwohl ich sie richtig zu gemacht hab und ordentlich angezogen. Kann das normal sein? Ist schon viel weniger gewurden als gestern. vieleicht verliert sich da...?

Gruß Christoph
 
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
12
Ort
NRW
an den 2 schrauben des ausgleichsbehälterdeckels? vllt steht da etwas dot vom entlüften drin. kann auch sein, dass die dichtung nicht richtig drinliegt. ich habe die erfahrung gemacht, dass man die deckel nicht zu fest zudrehen darf. keine ahnung, vllt wird dann die dichtung gequescht oder so, aber bei richtig zugeknalltem deckel kam bei mir immer was raus.
 
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
2
Ort
MUC
Hab mir zu Weihnachten das ENtlüftungskit von Hope schenken lassen:
WAS EIN MÜLL!!!!!!!!!!!!!!!! So kenn ich das von Hope nicht, mein Keller ist voller DOT. Das Teil ist undicht, umständlich und ganz besch****** verarbeitet.
Werd mich an die traditionelle Art halten das nächste Mal
 

NSR

Dabei seit
25. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
0
was haltet ihr davon ..... hab meine mini letzte woche entlüftet .... binein paar mal gefahren und nu baut se kein druck mehr auf beim bremsen .... bremsflüssigkeit hat se nicht verloren in der zeit ist alles trocken ..... ich verzweifel noch mit dem teil ..... muss man da beim entlüften die dichtungen mit tauschen ???
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
5.121
Ort
Augsburg
Dichtungen muss man nicht tauschen. Wenn keine Flüssigkeit ausgetreten ist, dann muss noch Luft im System sein. Also noch mal entlüften, bis alles passt.
 

SlayMe

killed the dancing spiderman
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte Reaktionen
55
Ort
Berlin
Hallo,
bei mir klappt das nicht. Ich halte mich genau an die Beschreibung oben und das Entlüften ist soweit okay, aber wenn ich alles wieder zu habe, dann rauscht der Hebel durch. Das heißt doch, dass zu wenig Dot drin ist. Wahrscheinlich liegt das daran, dass mir beim Schließen des Deckels des Ausgleichbehälters sehr viel Dot wieder rausläuft. Was muss ich beachten beim Verschließen des Ausgleichbehälters? Oder was mache ich sonst falsch?
Danke für Eure Tipps.
 
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
12
Ort
NRW
also ich hab es bis jetzt immer so, wie in der anleitung gemacht. auch bei komplett entleerten bremsen.

wahrscheinlich haste den behälter zugemacht und dann die beläge rangepumpt. es kann sein, das der flüssigkeitsstand im behälter zu niedrig war. mach das so: den deckel auf den behälter. dann erstma alles sauber machen und die beläge rein.
anschließend füllst du den behälter bis zum rand mit dot und pumpst langsam die beläge ran, bis sich der druckpunkt aufbaut. danach nochmal den behälter bis oben hin voll und deckel mit der dichtung zuschrauben (nicht zu fest!). halt lieber nen lappen drunter, sonst tropft das zeugs noch sonst wo hin.
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte Reaktionen
79
Ort
Pfalz
Hab mir zu Weihnachten das ENtlüftungskit von Hope schenken lassen:
WAS EIN MÜLL!!!!!!!!!!!!!!!! So kenn ich das von Hope nicht, mein Keller ist voller DOT. Das Teil ist undicht, umständlich und ganz besch****** verarbeitet.
Werd mich an die traditionelle Art halten das nächste Mal

HAb mir auch dieses Entlüftungskit zugelegt! Entweder ist mein Englisch so schlecht, dass ich es nicht kapiere wie es geht :ka: oder das Ding ist gßer Mist!

Kann mal jemand erklären wie das mit dem Kit funtionieren soll? Wäre super :daumen:

Das Prinzip hab ich schon verstanden, nur wie soll ich denn Luft in diese olle Flasche bringen :ka: zumindest nicht mit dem Teil was dabei ist!:confused: :confused:
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
5.121
Ort
Augsburg
HAb mir auch dieses Entlüftungskit zugelegt! Entweder ist mein Englisch so schlecht, dass ich es nicht kapiere wie es geht :ka: oder das Ding ist gßer Mist!

Kann mal jemand erklären wie das mit dem Kit funtionieren soll? Wäre super :daumen:

Das Prinzip hab ich schon verstanden, nur wie soll ich denn Luft in diese olle Flasche bringen :ka: zumindest nicht mit dem Teil was dabei ist!:confused: :confused:

du schliesst den Schlauch der Flasche ans Reifenventil an. Der Reifen sollte so mit 2-3bar aufgepumpt sein. Dann die Schraube am Sattel mit ner 1/4 Drehung öffnen und schon läuft das Dot automatisch durch das Bremsystem. Wenn der Druck dann weniger wird, fange ich an das Dot langsam mit dem Hebel durchzupumpen, bis keine Blasen mehr kommen. Ab und zu gegen Bremssattel und riff klopfen, dass keine Luftblasen festhängen. So habe ich schon ca. 6-8 mal ne Hope entlüftet, immer mit Erfolg.
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte Reaktionen
79
Ort
Pfalz
du schliesst den Schlauch der Flasche ans Reifenventil an. Der Reifen sollte so mit 2-3bar aufgepumpt sein. Dann die Schraube am Sattel mit ner 1/4 Drehung öffnen und schon läuft das Dot automatisch durch das Bremsystem. Wenn der Druck dann weniger wird, fange ich an das Dot langsam mit dem Hebel durchzupumpen, bis keine Blasen mehr kommen. Ab und zu gegen Bremssattel und riff klopfen, dass keine Luftblasen festhängen. So habe ich schon ca. 6-8 mal ne Hope entlüftet, immer mit Erfolg.

and den Reifen :confused: :confused: :rolleyes: oooooooooooookkkkkkkkk....dumm dass ich SV hab :rolleyes: ....ich hab´s dann einfach mit meiner Dämpfer-Pumpe und dem Marzocchi-Adapter aufgepumpt.....ging dann auch!


Danke :daumen:
 
Oben Unten