• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Entscheidungshilfe Propain Tyee vs. Canyon Spectal

Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Kötterichen
Hallo zusammen,

wie der Titel schon sagt kann ich mich zwischen zwei Bikes einfach nicht entscheiden. Das Bike soll sowohl Tourentauglich als auch Bikepark tauglich sein.

Das Probain Tyee AL ist momentan im Sale und ich würde es mir mit folgender Ausstattung konfigurieren.

  • Rock Shox Yari oder Lyrik?
  • Rock Shox Super Deluxe Select +
  • Sram GX Eagle
  • Kindshock LEV 150
  • Sram G2 RSC
  • Laufrad Propain ZTR Flow S1

Beim Canyon Spectral steht das AL6 2020 zur Auswahl.

Beide Bikes liegen bei 2500€ mehr will ich auch nicht ausgeben. Es stehen auch nur diese Bike zur Auswahl. Den guten Service von Versendern nehme ich in Kauf.

Propain oder Canyon?
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
927
Standort
Freiburg i.Br.
Ist Geschmackssache, taugen beide was ;)
Falls es das Tyee wird, würde ich eher die Lyrik nehmen wenns preislich im Rahmen ist und andere Bremsen als SRAM.
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Kötterichen
Ist Geschmackssache, taugen beide was ;)
Falls es das Tyee wird, würde ich eher die Lyrik nehmen wenns preislich im Rahmen ist und andere Bremsen als SRAM.
Deswegen kann ich mich auch nicht entscheiden :D

Die Lyrik wäre im Preis noch drin. Mit Sram Bremsen kam ich bisher gut klar. Zur Auswahl würde noch die Magura MT5 stehen mit der ich allerdings schlechte erfahrungen hatte.
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
927
Standort
Freiburg i.Br.
Deswegen kann ich mich auch nicht entscheiden :D

Die Lyrik wäre im Preis noch drin. Mit Sram Bremsen kam ich bisher gut klar. Zur Auswahl würde noch die Magura MT5 stehen mit der ich allerdings schlechte erfahrungen hatte.
Nimm was dir besser gefällt, sind wohl beide ähnlich gut ausgestattet in dem Preisbereich 😉
Bei Magura Bremsen stören mich die dicken Plastikhebel. Dachte an Formula, aber gibts derzeit nicht mehr bei Propain.
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
8
Also ich persönlich würde ja das Propan bevorzugen würde jedoch die Ausstattung etwas abändern

RockShox Lyrik Ultimate
RockShox Super Deluxe Select Plus
Sram GX Eagle
Kindshox Lev 150
Sixpack Skywalker 35
Sram G2 RSC
Propain ZTR Flow MK3

Alleine die Gabel ist ein Traum
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Kötterichen
Also ich persönlich würde ja das Propan bevorzugen würde jedoch die Ausstattung etwas abändern

RockShox Lyrik Ultimate
RockShox Super Deluxe Select Plus
Sram GX Eagle
Kindshox Lev 150
Sixpack Skywalker 35
Sram G2 RSC
Propain ZTR Flow MK3

Alleine die Gabel ist ein Traum
Wo ist der Unterschied bei den Laufrädern bis auf das Gewicht?
Ist die Lyrik Ultimate so viel besser?
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
8
Die S1 Felge ist aus günstigeren 6061 Alu die MK3 aus besseren 6069 Alu bedeutet die MK3 müsste stabiler sein
Die Ultimate hat noch eine Einstellung für die High Speed Zuckstufe und ist halt einfach das Topmodell fahre selber eine jedoch mit 180mm und 29" in rot gibt keine bessere und feinfühligere Endurogabel wie ich finde
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
927
Standort
Freiburg i.Br.
Die S1 Felge ist aus günstigeren 6061 Alu die MK3 aus besseren 6069 Alu bedeutet die MK3 müsste stabiler sein
Die Ultimate hat noch eine Einstellung für die High Speed Zuckstufe und ist halt einfach das Topmodell fahre selber eine jedoch mit 180mm und 29" in rot gibt keine bessere und feinfühligere Endurogabel wie ich finde
Das mit den Felgen leuchtet ein, aber bei der Gabel sollte auch das einfachere Modell genausogut ansprechen und nicht jeder will zig Einstellknöpchen haben. Bin da selbst wieder davon wegekommen und mir reicht es Druck- und Zugstufe einstellen zu können + natürlich Luftdruck und Volumenspacer. Die Zusatzeinstellungen wie HSC/LSC können einem auch das Fahren vermiesen, weil man praktisch nie das optimale Setup für diese Strecke hat die gerade gefahren wird^^ Wenn man auf Fahrwerk einstellen steht, kann das natürlich wieder seinen Reiz haben, gebraucht wird es mMn nicht wirklich wenn man keine Rennen fährt.. Bin selbst von Fox factory auf Bomber Z1 "zurück" und damit absolut happy..
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
8
Da hast du jedoch auch wieder recht jeder will etwas anderes wie einem persönlich halt gefällt
Ich persönlich finde die Einstellung an der Ultimate super nicht so viel wie bei der Grip2 von Fox und auch nicht zu wenig
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Kötterichen
Ok das mit den Laufrädern klingt gut. Die Lyrik Ultimate würde nur 40€ Aufpreis zur Lyrik Select + kosten. Jetzt bin ich mir noch unschlüssiger :D
 
Dabei seit
23. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
729
Die S1 Felge ist aus günstigeren 6061 Alu die MK3 aus besseren 6069 Alu bedeutet die MK3 müsste stabiler sein
Die Ultimate hat noch eine Einstellung für die High Speed Zuckstufe und ist halt einfach das Topmodell fahre selber eine jedoch mit 180mm und 29" in rot gibt keine bessere und feinfühligere Endurogabel wie ich finde
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte für Reaktionen
554
Standort
Würzburg
Die Geometrien unterscheiden sich so sehr, vielleicht solltest du auch das Mal bedenken.
Die Zusatzeinstellungen wie HSC/LSC können einem auch das Fahren vermiesen, weil man praktisch nie das optimale Setup für diese Strecke hat die gerade gefahren wird^^
Du kannst auch einfach die Einsteller in Ruhe lassen, oder?!
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Kötterichen
Von einem Arbeitskollegen der Bruder Arbeitet bei Canyon und der Chef ist ein Kunde bei meinem Arbeitgeber.Selbst etwas Schrauben ist kein Problem für mich. Also schrecken mich die Gerüchte und den Service von Canyon nicht ab. Ich könnte beide kurz mal Probe fahren. Bei mir liegt die prio auf Tourenfahren z.b im Ahrtal von der daher sollte es Bergab was aushalten. Welches hat dafür die bessere Geometrie? Ich hab mich noch so damit beschäftigt. Der jetzige Kauf sollte was langfristiger sein.
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte für Reaktionen
554
Standort
Würzburg
Es gibt kein "besser". Nur "anders", bzw. den eigenen Vorlieben entsprechend.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.141
Standort
Allgäu
Serie ist die Yari verbaut die Lyrik Select + kosten 180€ Aufpreis und die Ultimate kostet momentan 220€ Aufpreis.
Eigentlich sind 40€ ein super Preis wo man sie nehmen sollte. Aber musst nicht. Wirst vermutlich keinen Unterschied merken.
Ich hatte die 2019 RCT3, eine super Gabel. Da mir die Lyrik super taugt kam die 2020 Ultimate an mein jetziges Bike. War aber mehr ein "will-haben" weil Traumbike und weil Preis-Leistung gepasst hat.
Wirst auch mit der "einfacheren" ganz sicher nichts falsch machen.

Du kannst auch einfach die Einsteller in Ruhe lassen, oder?!
Dazu sollte man das passende Grundsetup gefunden haben. RS hilf ja hier etwas

Ich persönlich finde bei der Lyrik sind die Klicks wirklich spürbar.

Ich konnte beide Bikes nur kurz Probefahren und hab mich auf beiden Wohlgefühlt. Schwierige Entscheidung :confused::ka:
Wie groß bist du und mit welcher Schrittlänge? Wie groß waren den die Bikes?

Ich empfand das laut Größenempfehlung passende Bike auf einer kurzen Proberollrunde als sehr kompakt. Aber mein Bike ist auch etwas länger. Also eine persönliche Sache der Vorlieben. Das rot war optisch schick.
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Kötterichen
Eigentlich sind 40€ ein super Preis wo man sie nehmen sollte. Aber musst nicht. Wirst vermutlich keinen Unterschied merken.
Ich hatte die 2019 RCT3, eine super Gabel. Da mir die Lyrik super taugt kam die 2020 Ultimate an mein jetziges Bike. War aber mehr ein "will-haben" weil Traumbike und weil Preis-Leistung gepasst hat.
Wirst auch mit der "einfacheren" ganz sicher nichts falsch machen.



Dazu sollte man das passende Grundsetup gefunden haben. RS hilf ja hier etwas

Ich persönlich finde bei der Lyrik sind die Klicks wirklich spürbar.



Wie groß bist du und mit welcher Schrittlänge? Wie groß waren den die Bikes?

Ich empfand das laut Größenempfehlung passende Bike auf einer kurzen Proberollrunde als sehr kompakt. Aber mein Bike ist auch etwas länger. Also eine persönliche Sache der Vorlieben. Das rot war optisch schick.
Sollte ich mich für das Propain entscheiden dann nehme ich für den geringen Aufpreis die Ultimate.
Ich bin 183cm groß, Schrittlänge 86cm. Bisher bin ich immer ein L Rahmen gefahren. Die beiden Bikes bin ich auch in L gefahren.

Ich werde mich nie entscheiden können :heul:
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
927
Standort
Freiburg i.Br.
Du kannst auch einfach die Einsteller in Ruhe lassen, oder?!
Sicher, aber in meinem Fall ist es besser wenn sie erst gar nicht da sind 😉
Ich werde mich nie entscheiden können
Optisch auch keinen Favoriten? Mir gefällt z.B. der hintenliegende Dämpfer bei Propain nicht so wirklich, auch wenn ich nix am Bike selbst auszusetzen habe..

Ansonsten, wei schon empfohlen mal die Geo vergleichen. Das Propain hat z.B. längere Kettenstreben, flacheren Lenkwinkel und etwas längeren Radstand. Das Canyon dürfte sich theoretisch etwas verspielter fahren, das Tyee eher laufruhig. Beide sind aber grundsätzlich eher bergablastig, bei sehr ähnlichem Einsatzbereich..
Canyon: eher das Trailbike mit Enduro Freigabe, Propain: klassisches Enduro
So etwa würde ich die beiden für mich in Schubladen stecken 🧐
 
Dabei seit
23. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Kötterichen
Optisch gefällen mir beide gut. Die Detail Lösungen am Canyon gefallen mir sehr gut. Was mich nur von Canyon abschreckt ist die tatsache das hier bei mir alle Canyon fahren :D

Grnauso so sehe ich beide Bikes auch. Canyon Trail - Enduro Bike, Propain Enduro Bike.
 
Oben