Erfahrung mit Radon / H&S Bike Discount

sinux

Einer ist noch Lama
Dabei seit
18. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Euskirchen
Sooo - mal was positives zum Thema Reklamation.
Bei meinem Jealous war die Carbon Sattelstütze gerissen....so weit so unschön, kann aber ja mal passieren.
Mit dem Rad bin ich in KW37 nach Bonn gefahren. Dort wurde die Reklamation angenommen, das Teil direkt zu Newmen geschickt. Ich bekam vollkommen unbürokratisch eine Alusattelstütze geliehen. Ca. 10 Tage später erhalte ich den Anruf, dass eine neue Stütze da ist.
Das nenn ich gute und schnelle Abwicklung und zeigt, dass es auch im Falle eines Defekts beim Megastore kunden orientiert laufen kann.
 
Dabei seit
4. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
16
Ich kann auch (fast) nur Gutes berichten.

Bei meinem Slide Trail 10.0 war die Buchse unten am Dämpfer von Fox nicht richtig kalibriert - die leichte Kippbewegung erzeugte deutlich hörbar Knarzgeräusche.
Nach etwas Hin und Her mit der Reklamationsabteilung hab ich eine neue Buchse bekommen, eingebaut, Thema erledigt.

Eine Tour später hat sich unbemerkt die Kappe rechts an der DUB Kurbel verabschiedet, die ja auch als Abziehstütze dient. Auch hier: Kontakt mit der Reklamationsabteilung, Bilder geschickt, Kappe zugesendet bekommen.

Ich finde es toll, dass es offenbar bei "Kleinigkeiten" nicht immer notwendig ist, das Fahrrad einzusenden, zumal der Versand nicht nur Zeit, sondern auch Versandgebühren kosten würde, die über dem Wert der Ersatzteile liegt.
 

Marzi

MTB Siegerland e.V.
Dabei seit
15. April 2007
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Siegen
Bei meinen Stereo fehlt auch die Kappe, sieht so aus als würden die öfters verloren gehen.
Hab auch mal ne Mail an H&S geschrieben mal schauen was bei raus kommt.
 
Dabei seit
10. April 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wendland
Früher war mehr Lametta...
Beim Dritten Radon ganz neu für mich ist, dass Lieferzeitenangaben nur noch Zufall sind. Telefonisch Restekiste 2019 angefragt, bestellt und nach Ablauf der längeren Lieferzeiten der Homepage mal sicherheitshalber einen konkreten Liefertermin angefragt. Die Antwort war dann so konkret: " Geht die Tage in die Endmontage und wird dann an DHL übergeben und dann gibt es eine Trackingnummer." Irgendwo hier im Thread stand ja, man soll doch einfach mal die Servicemenschen kontaktieren. Hätte ich mir bei der Antwort dann doch ersparen können.
Wenn das Rad dann vielleicht doch mal ankommen sollte, ist die Endmontage hoffentlich beim 3.Rad gelungen. Die letzten Beiden mussten fast von Grund auf neu montiert werden, nachdem durch falsche Montage bei Rad 1 auf den ersten 50m das Schaltauge riss.

Bin gespannt. Und wenn es noch länger dauert, dann muss Kindmittel mir mein altes Rad vorerst zurückgeben ?
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.546
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Früher war mehr Lametta...
Früher war alles besser, auch die Zukunft...
Wir leben jedoch im Jetzt und müssen damit klar kommen. Wenn ich hier im Forum einmal Canyon suche und einmal Radon, ist der Sieger unbestritten, da kann Radon nicht mal ansatzweise dran kratzen. So tief runter zu kommen, muss man schon wollen. Dass du jetzt einer von denen bist, wo es mal nicht geklappt hat, ist schade. Ob es jetzt die Sache wert ist, hier zu schreiben, ist deine Entscheidung. Ich habe auch zwei Rahmen zurück schicken müssen, ärgerlich, sicher, deshalb hier zu schreiben, war mir die Sache nicht wert.
Ich kann mich insgesamt nicht über BD beschweren, bisher wurde alles prompt und kundenorientiert abgewickelt. Den Ausreißer Rahmen zählen wir mal nicht mit.
Vielleicht ist es tatsächlich so, dass immer mehr Fehler gemacht werden, unsere Welt ist jedoch auch deutlich komplizierter geworden. Aber auch damit müssen wir leben. Viel Spaß, ihr nächsten Generationen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
2.226
Standort
<*)))><
Wenn ich hier im Forum einmal Canyon suche und einmal Radon, ist der Sieger unbestritten, da kann Radon nicht mal ansatzweise dran kratzen. So tief runter zu kommen, muss man schon wollen.
Im direkten Vergleich bzgl. Abwicklung stinkt Canyon aber eher ab gegen Radon. Ich hatte auch bikes von beiden Anbietern und Radon hat bei mir zB immer schneller funktioniert, was die Kommunikation/Versand angeht. Die Abwicklung war vergleichbar. Dass Canyon Testsieger baut, stimmt..da stinkt Radon ab wobei ich z.B. bike-discount als Versender auch sehr gut finde. Die homepage wirkt allerdings etwas altbacken aber die Preise stimmen. Versand geht auch schnell. Ich find das gut. Schaue allerdings momentan immer mal wieder nach einem neuen Rennrad und da hat Radon deutlich verloren. Leider.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.546
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Wenn ich hier im Forum einmal Canyon suche und einmal Radon, ist der Sieger unbestritten, da kann Radon nicht mal ansatzweise dran kratzen. So tief runter zu kommen, muss man schon wollen
Sven, alter Schwede, noch etwas früh am Morgen und noch nicht ganz fffrisch. Ich gebe zu, ein wenig versteckt ist sie schon, die Ironie.

Das mit den Testsiegern und Testen ist so eine Sache. Ich halte das damit eher so wie mit den... öhm, wie hießen die nochmal? Du weißt schon, die, wenn sie den Mund aufmachen, schon lügen.
Canyon baut schon schöne Räder, aber das machen andere auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.546
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Woanders auch. Das soll nicht heißen, dass das in Ordnung wäre. Im Gegenteil, eine im Grunde unzumutbare Schlamperei, da die allerwenigsten Käufer in der Lage sind die Montagefehler zu erkennen bzw. zu beheben und letztlich gezwungen sind, entweder damit rumzufahren oder doppelt zu bezahlen.
Wir haben hier im Umkreis in den letzten zwei Jahren sechs Bikes von verschiedenen Herstellern und Händlern gekauft und nicht eines war verwendungsfähig aufgebaut.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
7.052
Schlechte Endmontage gibt es auch bei SC oder Speci. Komplettbikes zerlege ich grundsätzlich komplett. Noch besser: Selbstaufbau.
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
2.226
Standort
<*)))><
Ich hab mir übrigens mein Liteville 301 bei bike components aufbauen lassen. War perfekt! Kann man aber auch für 5,5 Scheine erwarten.
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
853
Standort
daheim
Ich hab mir übrigens mein Liteville 301 bei bike components aufbauen lassen. War perfekt! Kann man aber auch für 5,5 Scheine erwarten.
Wenn nicht grad ein Baumarktbilligbike oder direkte Fernostbestellung oder Aliexpress sollte man immer eine gescheite Montage erwarten dürfen! - und zugleich damit rechnen müssen, dass irgend ein Praktikant Mist baut, marken- und shopunanhängig.
 
D

Deleted 324346

Guest
Ich habe mir nicht alles durchgelesen. Ist auch etwas viel. Was mich echt ankotzt ist, Alle wollen immer bilig, billig,billig. Das der Preis irgend wo herkommen muß ist klar. Also wird auch bei Mitarbeitern gespahrt. Finde ich assozial. Die, die nur unter Streß arbeiten müssen, machen natürlich auch Fehler. Wenn man bereit wäre, etwas mehr zu bezahlen, gäbe es mehr Zeit für die Mitarbeiter.
Alle wollen billig. Aber wenn etwas nicht 100%ig ist, sind es die die am schnellsten und lautesten meckern. Das ist die Zeit in der wir leben.?????
 
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
2.437
Standort
Schleiden
Ich habe mir nicht alles durchgelesen. Ist auch etwas viel. Was mich echt ankotzt ist, Alle wollen immer bilig, billig,billig. Das der Preis irgend wo herkommen muß ist klar. Also wird auch bei Mitarbeitern gespahrt. Finde ich assozial. Die, die nur unter Streß arbeiten müssen, machen natürlich auch Fehler. Wenn man bereit wäre, etwas mehr zu bezahlen, gäbe es mehr Zeit für die Mitarbeiter.
Alle wollen billig. Aber wenn etwas nicht 100%ig ist, sind es die die am schnellsten und lautesten meckern. Das ist die Zeit in der wir leben.?????
Im Prinzip hast du Recht, aber die Erfahrung zeigt - wenn wir mehr dafür bezahlen würden, würde sich trotzdem nichts ändern, weil dann halt der Chef noch mehr einstecken würde (bzw. Unternehmer/Aktionäre u.s.w.)
 

Korner

Wächter des Nichts !
Dabei seit
10. März 2017
Punkte für Reaktionen
7.113
Standort
Obersteiermark
Im Prinzip hast du Recht, aber die Erfahrung zeigt - wenn wir mehr dafür bezahlen würden, würde sich trotzdem nichts ändern, weil dann halt der Chef noch mehr einstecken würde (bzw. Unternehmer/Aktionäre u.s.w.)
Das ist richtig !
Es muss sich die Haltung des Kunden ändern.
Es ist alles so wie es ist weil wir Konsumenten immer alles sofort und auf der Stelle haben wollen.
Es liegt allein an uns Kunden.
Würden wir dem Unternehmen mehr Zeit einräumen um das Produkt Ordentlich zusammenzubauen etc. Gäbe es weniger Probleme.

Dieses Phänomen sieht man aber überall , Handys Autos Flugzeuge etc. Es muss alles sofort raus, mit oder ohne Fehler juckt den Hersteller nicht.
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte für Reaktionen
1.302
Im Prinzip hast du Recht, aber die Erfahrung zeigt - wenn wir mehr dafür bezahlen würden, würde sich trotzdem nichts ändern, weil dann halt der Chef noch mehr einstecken würde (bzw. Unternehmer/Aktionäre u.s.w.)
Leider ist das so, siehe Markenjeans die kommt teilweise aus den selben pakistanischen Werken wie die Discount Hose.
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
2.226
Standort
<*)))><
Das ist richtig !
Es muss sich die Haltung des Kunden ändern.
Es ist alles so wie es ist weil wir Konsumenten immer alles sofort und auf der Stelle haben wollen.
Es liegt allein an uns Kunden.
Würden wir dem Unternehmen mehr Zeit einräumen um das Produkt Ordentlich zusammenzubauen etc. Gäbe es weniger Probleme.

Dieses Phänomen sieht man aber überall , Handys Autos Flugzeuge etc. Es muss alles sofort raus, mit oder ohne Fehler juckt den Hersteller nicht.
Und jetzt ärger ich mich, weil Du offensichtlich die Beiträge nicht verstanden, gelesen oder noch keine Erfahrungen mit Canyon/Radon hast, bzw was es heisst, wochenlang in der Saison auf einen Garantiefall zu warten, obwohl ich als Kunde mehrfach nachgefragt habe. Wo muss ich da meine Haltung als Kunde ändern? Eventuell so, dass ich nie wieder beim discounter kaufe. Okay! Hab ich gemacht!

Der Punkt geht an Dich. Falsche Erwartungshaltung. Diese Erwartungshaltung = guter Service wird aber von Canyon und Radon geschürt. Nicht mein Problem.
Zeit gebe ich ansonsten schon, ein Produkt zusammenzubauen aber ob 6 Wochen zB okay sind, würde ich mal verneinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
2.226
Standort
<*)))><
Sven, alter Schwede, noch etwas früh am Morgen und noch nicht ganz fffrisch. Ich gebe zu, ein wenig versteckt ist sie schon, die Ironie.

Das mit den Testsiegern und Testen ist so eine Sache. Ich halte das damit eher so wie mit den... öhm, wie hießen die nochmal? Du weißt schon, die, wenn sie den Mund aufmachen, schon lügen.
Canyon baut schon schöne Räder, aber das machen andere auch.
Da geb ich Dir recht Schwede....war früh und Deine Ironie nebulös aber passt schon. Canyon ist eh nix mehr für mich weil so richtig schön find ich die ehrlich gesagt garnicht. Radon erst recht nicht schön. Keller ist eh voll und mittlerweile geh ich lieber in den Laden und kauf ein bike...also quasi wie ganz früher, als es noch kein indernett gab. Happy day Rudi
 

Korner

Wächter des Nichts !
Dabei seit
10. März 2017
Punkte für Reaktionen
7.113
Standort
Obersteiermark
Und jetzt ärger ich mich, weil Du offensichtlich die Beiträge nicht verstanden, gelesen oder noch keine Erfahrungen mit Canyon/Radon hast, bzw was es heisst, wochenlang in der Saison auf einen Garantiefall zu warten, obwohl ich als Kunde mehrfach nachgefragt habe. Wo muss ich da meine Haltung als Kunde ändern? Eventuell so, dass ich nie wieder beim discounter kaufe. Okay! Hab ich gemacht!

Der Punkt geht an Dich. Falsche Erwartungshaltung. Diese Erwartungshaltung = guter Service wird aber von Canyon und Radon geschürt. Nicht mein Problem.
Zeit gebe ich ansonsten schon, ein Produkt zusammenzubauen aber ob 6 Wochen zB okay sind, würde ich mal verneinen.
:love:

Hab nur auf das geschreibsel vom Frosch geantwortet und nicht auf das Problem mit Radon.
Und selbst dann wäre meine Aussage noch Korrekt.
Auch wenn DU ihnen die Zeit einräumst. Tun das nicht alle und daraus resultiert eben die Wartezeit.

Bei C versteh ich sowieso nicht warum die das nicht gebacken bekommen , aber da kommt wohl das geschreibsl vom Frosch ins Spiel... GELD ...

Geld für guten Service wäre ja da aber dann würde der Manager weniger verdienen etc.

Hab auch mit Radon keine Erfahrung aber mit BD selber (Helm + riesen Birne = Le Problem) und ich hab Erfahrung mit YT und da lief alles glatt bis jetzt
 
D

Deleted 324346

Guest
Vielleicht drücke ich mich falsch aus, aber meiner Meinung nach sind MTBler die nicht selber schrauben können bei H&S oder C falsch. Die brauchen den Händler um die Ecke bzw. in der Stadt, wo sie ihr MTB hinbringen können, wenn etwas nicht funktiuniert. viele wissen nicht einmal, dass sie Gabelservice machen müssen, meckern aber, dass nach 14 oder 16 Monaten die Gabel kaputt ist. Das nur mal als Denkanstoß
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte für Reaktionen
5
Moin,
wollte bei Bike Discount ein Fahrrad kaufen und zum Service Partner liefern lassen. Mit dem Service Partner habe ich schon telefoniert - wir sind uns einig, er würde mir das Bike aufbauen und einstellen. Laut FAQ von Bike Discount gibt es eine Versandoption wo man einen Händler wählen kann. Ich finde nichts... habe alles abgesucht. Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir kurz helfen? Thx!

Grüße
 
Oben