Erfahrung mit Rock Shox Vivid AIR R2C

Dabei seit
1. September 2022
Punkte Reaktionen
0
Moin Moin,

Ich hab mir ein gebrauchtes Swoop 200 gekauft, bzw., den Rahmen, und hab ihn nun so weit aufgebaut, das es ein Bike ist :D

Hab mir jetzt ein Rock Shox Vivid AIR r2c gekauft - Neueres Modell, weil werkzeugloses Verstellen der Dämpfung,

Mir ist aufgefallen, das dieser nach dem er befüllt ist extrem hart ist. Lässt man das Hinterrad auf den Boden fallen, so springt das direkt wieder hoch... Der Dämpfer ist auch Bock hart. Auch wenn man ihn im Stand versucht einzufeuern, da braucht man richtig Kraft um ihn zu komprimieren, Bin vorher nur Stahldämpfer gefahren an meinem alten Bike.... Ich habe ihn natürlich beim befüllen immer mal wieder durchgefedert, damit sich die beiden Luftkammern angleichen können... Ist das bei diesem Luftdämpfer normal ? Er schlägt auch nach dem ausfedern hart an. SAG hab ich auf 35 Prozent jetzt erstmal, vorher 30 Prozent,

Luftdruck geht bis 275 PSI rein, ich brauch für mein Gewicht 92 KG fertig angezogen schon fast 16 Bar um auf 30 Prozent Sag zu kommen, viel Spielraum hab ich da jetzt nicht mehr... Weiß ich auch nicht ob das Normal ist...



Beim Fahren fällt das harte ansprechen im Stand nicht auf, da geht er eigentlich, auch, beim Treppen fahren fühlt er sich nicht Bock hart an. Nur beim Springen von Bordsteinkante erstmal, fühlt sich das heck sehr unsanft an.

Ending Stroke Rebound hab ich jetzt erstmal fast offen, nur ein paar Umdrehungen geschlossen. Klicks weiß ich nicht, da hört man keine Klicks :D

Begining Rebound ist 7 Klicks erstmal Druckstufe habe ich noch ganz offen

Vielen Dank für eure Antworten
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
3.505
Klingt jetzt erstmal nicht ungewöhnlich wenn man Coil gewohnt ist. Im Swoop sollte man den Vivid Air mit vielen Bottomless Rings fahren, da der Hinterbau sehr linear ist. Aber an sich funktioniert der Dämpfer gut in dem Rahmen. Würde ihn aber nicht mit mehr als 30% Sag fahren.
 
Dabei seit
1. September 2022
Punkte Reaktionen
0
Klingt jetzt erstmal nicht ungewöhnlich wenn man Coil gewohnt ist. Im Swoop sollte man den Vivid Air mit vielen Bottomless Rings fahren, da der Hinterbau sehr linear ist. Aber an sich funktioniert der Dämpfer gut in dem Rahmen. Würde ihn aber nicht mit mehr als 30% Sag fahren.
Hab ihn jetzt wieder mit 30 Prozent SAG. Beim fahren ist er ok. Mir ist nur das Bock harte im Stand aufgefallen, und das das Hinterrad direkt hoch springt, weil der Dämpfer im Stand extrem hart ist.

Aber denn scheint das ja normal zu Sein.

Danke für deine Antwort
 
Oben Unten