Erfahrung mit Rose Bikes?

Dabei seit
23. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
1
Im Forum wurde mir das Rose Count Solo ab der Stufe 2 empfohlen. Ich finde es preislich attraktiv und es würde meinen Anforderungen genügen.
Meine bisherigen Bikes habe ich immer beim Fachhändler in der Nähe gekauft, würde das auch wieder tun, nur leider gibt es da keine passenden Modelle für mich.
Mit Versendern habe ich noch keine Erfahrung gesammelt und bin da etwas skeptisch.
Vielleicht kann hier jemand seine Erfahrung teilen, was Lieferung, Service und evtl. Reklamationen betrifft.
 
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Sondershausen
Bei Rose habe ich insgesamt vier bikes gekauft. Die individuelle Konfiguration war in der Regel Kauf entscheidend. Mit Kommunikation und Service bin ich grundsätzlich sehr zufrieden und habe da mehr Vertrauen als zu den lokalen Händlern. Aber das meiste schraube ich natürlich selbst. Es gab eine Reklamation (Innenlager), das hat dann natürlich ein bisschen gedauert, aber auch kein Anlass zur Beschwerde. Von meiner Seite eine klare Empfehlung!
 
Dabei seit
23. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
1
Bei Rose habe ich insgesamt vier bikes gekauft. Die individuelle Konfiguration war in der Regel Kauf entscheidend. Mit Kommunikation und Service bin ich grundsätzlich sehr zufrieden und habe da mehr Vertrauen als zu den lokalen Händlern. Aber das meiste schraube ich natürlich selbst. Es gab eine Reklamation (Innenlager), das hat dann natürlich ein bisschen gedauert, aber auch kein Anlass zur Beschwerde. Von meiner Seite eine klare Empfehlung!
Das hört sich doch gut an.
 

ziploader

Marcus
Dabei seit
3. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
189
Standort
Bern/CH
Vorteil bei Rose ist, dass du wirklich fast beliebig konfigurieren kannst. Alles, was du dort kaufst, kann auch gleich montiert werden.
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
16
Ich habe mein Rad Ende letzten Jahres in Bocholt selber konfiguriert und dann bestellt. im Februar war es dann da.
Da ich ca. 40km von Bocholt weg wohne, habe ich es nicht online gemacht.
Aber die Qualität der Rades und der Service vor Ort haben mich überzeugt.
 
Dabei seit
23. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
1
Ich bin mir fast sicher, dass mein nächstes Bike ein Count Solo wird :). Gerade schwanke ich zwischen dem Solo 2 und Solo 4. Eine SRAM Eagle will ich nicht. Ne Reba, DT Swiss Laufräder. SLX XT Ausstattung wären schon was feines.
Die Shimano BL-MT500 Bremse beim Solo 2 sagt mir gar nix.
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte für Reaktionen
26
Hatte ich im Vinschgau am Leihbike. Ich sag mal so: wenn man von einer MT5 kommt, dann fühlt man sich in die Cantilever Zeit zurückversetzt. Nein, so schlimm ist es natürlich nicht, aber mich hat die Bremse nicht überzeugt. Einfach zu wenig Power, zu viel Handkraft notwendig. Abgeraucht ist sie aber nie.
 
Dabei seit
10. August 2019
Punkte für Reaktionen
15
Hab dieses Jahr erstmalig ein Psycho Path gekauft (das ist wohl einfach die leichtere Carbon-Alternative zum Count Solo, ganz andere Ausstattung natürlich aber genauso ein XC-Hardtail) und bin sehr zufrieden. Preislich sehr attraktiv und trotz (generell aufgrund von Berichten, nicht Rose-spezifisch!) unsicherer Vorahnung hat Rose beim Zusammenbau überall entsprechend Lagerfette usw. verwendet, sodass das Rad einwandfrei aufgebaut war. Es gab Null, nix, zum Nachbessern.

Übrigens, ich konnte bei Rose auch einiges anpassen lassen, was im Onlinekonfigurator gar nicht drin war. Wenn du vor dem Kauf anrufst ist es also gar kein Problem, eine Variostütze, andere Kurbel-Ausführung oder sonstwas anzupassen. Der Support war entsprechend exzellent.

Das Problem war bei mir hauptsächlich, dass ich 2x11/12 wollte und am besten gleich eine komplette XT-Gruppe. Da ist die Auswahl relativ klein und viele Hersteller mischen und haben sowieso keine reine Gruppe.

Auch design-technisch wollte mir nichts passen, entweder es ist richtig hübsch und darf dann auch auffällig sein oder es soll möglichst unauffällig sein (also schwarz ohne Logos). Hübsch fand ich nur Specialized, viel zu teuer, da sagt mir das ganz simple schwarz bei Rose sehr zu. Selbst der Rose-Schriftzug ist dunkel drüber und sticht gar nicht ins Auge.

Betrachte meine Worte aber mit Vorsicht, ich bin Amateur und nehme mein Bike nicht so hart ran, außerdem hab ich es erst knappe zwei Monate. Fairerweise muss ich also sagen, dass ich kein Urteil abgeben kann, evtl. fällt das Rad ja nach einem Jahr einfach auseinander. Glaub ich nicht, aber nach der Winterpause wird sich dann im Frühling und Sommer 2020 erst so richtig zeigen, was es draufhat.
 
Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
2
Mich interessiert auch das Count Solo. Allerdings möchte ich KOMPLETT XT Ausstattung. Schaltung 1x12. Leider gibt es die hier gar nicht auszuwählen. Weiss jemand ob und wann diese konfigurierbar ist? Möchte keinen Mix aus Komponenten!!! Danke und sportliche Grüße
 
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Sondershausen
Wie schon oft geschrieben - du kannst auch außerhalb des Konfigurators ein bike zusammenstellen. Bei Rose kann man anrufen - und bekommt eigentlich immer einen kompetenten Techniker an die Strippe.
 
Dabei seit
22. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Südbaden
Habe kürzlich auch ein Bike bei Rose bestellt. Kontakt mit dem Kundendienst war sehr gut. Schnelle, zufriedenstellende Antworten.
Lieferzeit war statt angegebener einer Woche letztendlich 2 1/2 Wochen. Aber stets informiert worden darüber. War aber auch den Feiertagen geschuldet. Bestellt 20.12., geliefert 08.01. Alles gut.

Reklamation wurde, für mich, auch bestens Bearbeitet.
Mein Rad kam mit einem Platten am VR. Dieses per Mail geschildert und auf das Ärgernis hingewiesen, bei einem technisch überprüften Bike gleich eine Reparatur ausführen zu müssen. Als entschädigung gab es, ohne dahingehend nachzufragen, 15€ Gutschein und 2 Schläuche. Für mich damit erledigt und okay.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.465
Habe kürzlich auch ein Bike bei Rose bestellt. Kontakt mit dem Kundendienst war sehr gut. Schnelle, zufriedenstellende Antworten.
Lieferzeit war statt angegebener einer Woche letztendlich 2 1/2 Wochen. Aber stets informiert worden darüber. War aber auch den Feiertagen geschuldet. Bestellt 20.12., geliefert 08.01. Alles gut.

Reklamation wurde, für mich, auch bestens Bearbeitet.
Mein Rad kam mit einem Platten am VR. Dieses per Mail geschildert und auf das Ärgernis hingewiesen, bei einem technisch überprüften Bike gleich eine Reparatur ausführen zu müssen. Als entschädigung gab es, ohne dahingehend nachzufragen, 15€ Gutschein und 2 Schläuche. Für mich damit erledigt und okay.
Also wenn ich vom 20.12. bis zum 8.1. in BW durchzähle, wo du herkommst, sind da gutgemeinte echte 7 Werktage drin.

Leute gibt's .🙄
 
Dabei seit
22. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Südbaden
Also wenn ich vom 20.12. bis zum 8.1. in BW durchzähle, wo du herkommst, sind da gutgemeinte echte 7 Werktage drin.

Leute gibt's .🙄
Ich weiß ja nicht, wo du jetzt was negatives an meiner Aussage rausliest, was dich zu so einer spitzfindigen Anmerkung anregt. Aber okay.
Hier war nach Erfahrung gefragt, ich habe meine Erfahrung geschildert. Manche rechnen eben etwas "einfacher", diese dürfen von dieser Erfahrung profitieren, dass Feiertage alles verzögern.
Von mir keine Kritik, keine Beschwerde.
 
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
90
Standort
Oberhausen (NRW)
Moin,

ich fahre seit 02/2019 ein Rose ProCross Gravel. Ich bin nach Bocholt gefahren und wurde vor Ort wirklich gut und lange beraten. Inklusive ausmessen ect. Ich konnte mehrere Rahmengrößen, verschiedene Lenkerbreiten und Sättel ausproieren. Nicht stundenlange Testfahrten, aber ne Runde über den Parkplatz war immer möglich. Das Rad wurde ausgehend von der 105er Ausstattngsversion individuell konfiguriert.

Bis zur Auslieferung vergingen ca. 2 Monate. Bei der Abholung im Laden wurde sich dann nochmals viel Zeit genommen, Sattel, Pedale, Lenker, STI´s ect. wurden in Ruhe eingestellt. Nach 2000 KM bin ich zur Inspektion. Es quietschte die vordere Scheibenbremse recht extrem. Ohne zu mucken wurde die Bremsscheibe und die Bremsbelege getauscht. Zudem wurde die Schaltung neu eingestellt.

Insgesam gefahren bin ich jetzt ca. 3500 KM und kann rein gar nichts Negatives berichten. Bin von der Qualität des Rades, des Aufbaus und der Beratung vor und nach dem Kauf sehr zufrieden.

Ich denke bei den MTB´s werden die keinen schlechteren Service bieten. Wer in der Nähe des Shops wohnt sollte Rose unbedingt mit auf dem Zettel haben!

Ciao, Denyo!
 
Oben