• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Erfahrungen DT XM 481

Dabei seit
31. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
28
Wieso nimmst du zur Berechnung nicht den DT Spokes Calculator: https://spokes-calculator.dtswiss.com/de/ ?

Dort kannst du einfach die XM 481 auswählen und fertig...
Wieso nimmst du zur Berechnung nicht den DT Spokes Calculator: https://spokes-calculator.dtswiss.com/de/ ?

Dort kannst du einfach die XM 481 auswählen und fertig...
hi, weil ich auf der Suche nach einem Rechner zuerst auf der Sapim Seite gelandet bin und die Daten meiner Naben (nicht DT) schon eingetragen hatte. Des weiteren hatte ich verschiedene Felgen (auch nicht DT).
 
Dabei seit
15. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Erlangen
Gibt's mittlerweile Erfahrungen bezüglich Dellen im Enduro-Einsatz?
(Brauche deswegen schon Ersatz für die fast neuen Bontrager Line Comp vom Trek Slash 9.7 - aber die Trails in Italien waren einfach geil :lol:
- hinten will ich mir zum Felge schonen aber mal Procore drauf machen...)
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte für Reaktionen
1.154
Standort
Dresden
Es braucht keine Erfahrungen, um zu wissen, dass eine XM nicht das kann wie eine EX. Und bevor du dir hinten 200gr Plastik in den Reifen wurschtelst, kannst du auch einfach die 50gr. schwerere aber geeignete Felge verbauen. DTswiss gibt wie fast alle Felgenhersteller keine Freigabe für Procore. Das System setzt teilweise die Speichenspannung herab.

Felix
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte für Reaktionen
65
Standort
Österreich
Hab mir Anfang 2016 einen Satz aufgebaut wo ich VR XM481 und HR EX471 verbaut hatte
für normal hab ich eine recht gute Linienwahl und ich fahr ausreichen druck im HR
Mitte der Saison hab ich dann doch einen Felsen übersehen und die EX war Schrott
dann hab ich mir eine MX481 rein gebaut am HR (Speichenlänge passt ja)
im Herbst dann unterm Laub einen größeren Stein nicht gesehen Felge Schrott
wieder eine XM481 geholt
Hat die ganze Saison 2017 gehalten bis dann im Herbst wieder 2 mal das selbe passiert ist
den ersten Steinkontakt konnte ich noch mit dem Hammer wieder ausbessern
den Zweiten nicht mehr aber die Felge geht noch
Prinzipiell kann ich nur folgendes sagen
Die XM ansich ist eine wirklich gute Felge mit einer guten Steifigkeit für das Gewicht aber das Material ist halt einfach etwas zu weich wenn es hart auf hart hergeht da hält eine EX schon etwas mehr aus
(Ich muss dazu sagen ich fahre ausschließlich DD bzw SuperGravity Karkassen Reifen)

Als nächstes werde ich hinten wohl wieder eine EX einspeichen wenn die XM total durch ist
 

Rossfeld-biker

Endurist
Dabei seit
19. November 2006
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Metzingen
Ich fahre die XM481 nun in der zweiten Saison vorne und hinten im Giant Reign, als Ersatz für die XM401(viel zu schmal und weich). Ich bin ein eher leichter Fahrer, mit Kleidung und Rucksack <70kg, und hatte bisher eigentlich nie Probleme mit defekten oder verdellten Felgen(Flow EX und Mavic EX 721). Die XM481 würde ich aber nicht mehr verbauen, sie ist für die Belastungen und Geschwindigkeiten, die man mit einem modernen Enduro erreichen kann, zu weich. Ich fahre in zwischen mit Huck Norris aber beide Felgen haben jeweils 3 große Dellen. Wenn man mit hoher Geschindigkeit einen Stein erwischt gibt die Felge einfach nach, ich hatte mehrere harte Einschläge mit Maxxis Exo Reifen ohne Platten oder Luftverlust beim Tubeless, aber die Felge war stark eingedellt. Man kann die Dellen wieder zurückbiegen und sie bleibt Dicht für Tubeless, aber schön ist es nicht. Mit Huck Norris habe ich noch keine weitere Delle bekommen, aber ich denke das Mehrgewicht ist an der Felge besser investiert. Empfehlen für den Enduroeinsatz würde ich sie auf jeden Fall nicht, außer du bist sehr vorsichtig und fährst mit Schutz ala Huck Norris oder Cushcore.

Gruß Simon
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
780
Laufradbau steht aktuell im Raum....

Gibt's im Bereich der XM481 (29 Zoll) mittlerweile Alternativen die besser halten?
Die Newmen 30iger zum Beispiel?
Fahrer hat um die 95 kg....

Sprünge usw mach ich eher nicht...
Die ex511 wäre eher zuviel des guten
 

EarlyUp

Misanthrop
Dabei seit
27. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
492
Laufradbau steht aktuell im Raum....

Gibt's im Bereich der XM481 (29 Zoll) mittlerweile Alternativen die besser halten?
Die Newmen 30iger zum Beispiel?
Fahrer hat um die 95 kg....

Sprünge usw mach ich eher nicht...
Die ex511 wäre eher zuviel des guten
Noch besser halten? Hab auch fahrfertig um die 95Kg und fahre die XM 481 an einem Enduro Hardtail. In den letzten Tagen wurde das auch nicht geschont und die Felgen halten das alles aus. Hinten hab ich allerdings einen Reifen mit verstärkter Karkasse.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Tecklenburger Land (NRW)
Hallo, meine schönen XM1491 (OEM für Canyon) wurden zwecks Mängelbeseitigung nun durch die XM481 getauscht. Optisch ein Nachteil, daher hier die Frage, ob man die DT-Swiss Aufkleber rückstandslos von der Felge entfernen kann.
Hat das schon mal jemand versucht?
 
Dabei seit
1. März 2012
Punkte für Reaktionen
958
Standort
Berlin
Hallo, meine schönen XM1491 (OEM für Canyon) wurden zwecks Mängelbeseitigung nun durch die XM481 getauscht. Optisch ein Nachteil, daher hier die Frage, ob man die DT-Swiss Aufkleber rückstandslos von der Felge entfernen kann.
Hat das schon mal jemand versucht?
JA sind Aufkleber.. gehen prima ab.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Tecklenburger Land (NRW)
Ok, sollte aber kein Unterschied zur XM 1501 oder XM 1491 mit je 30mm Maulweite sein, oder?
Im Reparaturbericht von DT Swiss steht "...Umspeichen des Laufrades auf neue Felge (Type Alu geschweisst)"
Sind die XM 1491 nicht geschweißt?
 

baschner

Schwarzwald Biker
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
515
Standort
Schwarzwald
Die meinen damit, dass die Nippel bei der Reparatur an die neue Felge geschweißt wurde. ;)

Die XM 1491 ist laut andren Foreneinträgen hier "SBWT geschweißt". Edit: nur jenach Jahrgang geschweisst. Unter dem Namen 1491 wurden scheinbar verschiedene (auch verschieden breite) Felgen verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. März 2012
Punkte für Reaktionen
958
Standort
Berlin
Das war aber wohl das Problem bei der XM 1491, dass sich da das Klötzchen gelöst hatte und zu Knackgeräuschen geführt hat. Sind die XM 481 anders hergestellt?
Soweit ich weiß haben die 481 keinen “Sleeve-Joint” sondern direkt stirnseitig verschweißt, daher der höhere Preis im aftermarket.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Tecklenburger Land (NRW)
Die XM 1501 bzw. die XM 1491 bezeichnen ja wohl das Komplettlaufrad, also inkl. Speichen, Nabe und Felge. Wo hingegen die XM 481 nur die Felge ist. Welchen Felgen stecken denn im Laufradsatz XM 1501 bzw. 1491?
 

baschner

Schwarzwald Biker
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
515
Standort
Schwarzwald
Lies Dir mal diese Seite hier durch:
https://www.mtb-news.de/forum/t/dt-swiss-xm-1491.770066/

Dem Beitrag hiernach :
Hallo,

Laufräder DT Swiss XM 1491 Spline, 30 mm (Spectral 9.0 SL 2016)


Vorderrad:

H19PACIXR28SO6441W 19P 100 DBCL SA15 FIFT R28 BM WHEELS WS 1 ST Nabe
SACS20284S05000253 AEC 2.0/1.25/2.3 X 284 SP S 14 ST Speiche
SATS20284S05000164 AEL 2.0/0.9/2.3 X 284 SP S 14 ST Speiche
NPAH20150S0001 ALUN 2.0 x 15 30-304 ST PH PL BLACK 28 ST Nippel
WSZXXXXX51297S WASHER FOR ONE ONE Ø8.5/4.3X0.9 28 ST Unterlegscheibe für Nippel
RNXM4865028S101423 XM 481 27.5 DISC BR P SE28 BL 10P 1423 W 1 ST Felge
WXSCX7630033832519 DECAL SET RIM CAN XM1491.30 275 GREY WS 1 ST Aufkleber (Deko)
TVX3266S29838S DT TUBELESS READY TAPE 32MM/66M BLACK 2,025 M Felgenband
WXSSX7630013977148 DECAL WHEEL MANUAL HINWEIS 1 ST Aufkleber (Hinweise)

Hinterrad:

H19PNCDGR28SO6442W 19P 142 DBCL SA12 ASLS R28 BM WHEELS WS 1 ST Nabe
SATS20285S05000164 AEL 2.0/0.9/2.3 x 285 SP S 14 ST Speiche
SACS20284S05000253 AEC 2.0/1.25/2.3 X 284 SP S 14 ST Speiche
NPAH20150S0001 ALUN 2.0 x 15 30-304 ST PH PL BLACK 28 ST Nippel
WSZXXXXX51297S WASHER FOR ONE ONE Ø8.5/4.3X0.9 28 ST Unterlegscheibe für Nippel
RNXM4865028S101423 XM 481 27.5 DISC BR P SE28 BL 10P 1423 W 1 ST Felge
WXSCX7630033832519 DECAL SET RIM CAN XM1491.30 275 GREY WS 1 ST Aufkleber (Deko)
TVX3266S29838S DT TUBELESS READY TAPE 32MM/66M BLACK 2,025 M Felgenband
WXZXMXXXX5650S SPOKE PROTECTI WI-7149-185 FOR SP 28H XD 1 ST Aufkleber (Hinweise)
Sollte wohl standardmäßig schon eine XM481 zu finden sein.
Wie gesagt, je nach Jahrgang und Breite.

(In meinem XM1501 von 2016 war eine 22,5m XM401 verbaut)
 
Dabei seit
7. November 2010
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Ok, sollte aber kein Unterschied zur XM 1501 oder XM 1491 mit je 30mm Maulweite sein, oder?
...schreibt ja 30mm. Der Unterschied zwischen XM1491 30mm und XM1501 30mm LRS ist nur, der XM1491 hat Messerspeichen und der XM1501 Rundspeichen. Felge bei beiden gleich ( hab beide auf Canyon Spectral CF 2016 + 2017 ).
 
Dabei seit
7. November 2010
Punkte für Reaktionen
4
Standort
...übrigens. Ich hab mir einen ReserveLRS mit den XM481 aufgebaut. Ich habe zur Längenberechnung den Spokomat verwendet und es passte. Jedoch 27,5.
 
Oben