Erfahrungen EXT STORIA LOK V3 – ENDURO RACING

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
14.357
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ging gar nicht so um Funktion, die original Federn sind ja prima.
Eher um etwas farbiges, wie zb formula
 
D

Deleted 8566

Guest
Gibt es bei den EXT Dämpfern eigentlich so etwas wie eine Einfahrzeit? Aus irgend welchen Gründen nutze ich seit ein paar Fahrten deutlich mehr Federweg aus und bin fleißig am Nachregulieren des Setups.
 
D

Deleted 8566

Guest
Aus gesundheitlichen Gründen. ;)
Werde mal LSC und HSC um zwei Clicks zu machen.
Ist wirklich nicht extrem.

Wäre aber interessant, ob so etwas bei einem Dämpfer überhaupt denkbar ist. An der Gabel schon eher.
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
222
Ort
Braunschweig
Oder du vertraust dem Fahrwerk mehr und benötigst aufgrund der Fahrweise eine härtere Feder. ;) alles nicht unmöglich.

An und für sich ändert sich am Dämpfer nichts. Versuchsweise mal eine Umdrehung mehr Vorspannuung geben und dann schauen, ob sich da etwas tut und es besser wird.
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
350
Ort
Hannover
Aus gesundheitlichen Gründen. ;)
Werde mal LSC und HSC um zwei Clicks zu machen.
Ist wirklich nicht extrem.

Wäre aber interessant, ob so etwas bei einem Dämpfer überhaupt denkbar ist. An der Gabel schon eher.

Technisch schwer zu belegen, aber ich hatte in meinem G15 mit dem Storia V3 ähnliche Gedanken. Mir kam es damals auch so vor, als sei der Dämpfer nach einigen Kilometern nochmal sensibler geworden. Der Einfluss von sich einlaufenden Buchsen, Dichtungen und Abstreifern ist natürlich wesentlich weniger als bei einer Gabel, je nach Toleranzpaarung vlt. aber doch etwas spürbar (oder einbildbar :lol:)
 
Dabei seit
27. Februar 2002
Punkte Reaktionen
342
An und für sich ändert sich am Dämpfer nichts. Versuchsweise mal eine Umdrehung mehr Vorspannuung geben und dann schauen, ob sich da etwas tut und es besser wird.
Weiter als die von ext empfohlenen ein bis zwei Umdrehungen würde ich die Feder nicht vorspannen. Wenn die Feder auf Block geht, zerstörst du dir die Federteller.

Lieber eine härtere Feder probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
222
Ort
Braunschweig
Ich weiß... :D
Das schöne ist: Es sind ja dann nicht meine Teile, die kaputt gehen, wenn man sich nicht selbst hineingelesen hat. Und eine falsche Aussage habe ich ja nicht gegeben. Denn in der Regel werden die Federn von EXT ohne Vorspannung verbaut.
Und wir sind ja nicht bei Fubu in seinem Aufbaufaden. Deswegen gehe ich einfach davon aus.

Tante Edit: Der Glaube ist stark, die Realität am Ende stärker... Es gibt immer irgendwen...
 
D

Deleted 8566

Guest
Hab den Sag gemessen. Der ist unverändert. An der Feder liegt es also nicht. Vorspannung bleibt auch de facto bei null. 😉
Bin die Druckstufe bisher weit offen gefahren. Dann kann ich die ja nun sinniger einstellen. Hatte schon gedacht, ich wäre bei meinen Angaben zu meinem Fahrstil an EXT größenwahnsinnig gewesen. 😄
 
Dabei seit
12. Mai 2013
Punkte Reaktionen
331
Ort
Heidelberg
Oder du vertraust dem Fahrwerk mehr und benötigst aufgrund der Fahrweise eine härtere Feder. ;) alles nicht unmöglich.

Das ist mein Eindruck: Ich arbeite mich auch langsam hoch zu stärkeren Federn (und weniger LSC).
Ich habe den Eindruck, dass ich mich mit der Zeit mehr Druck auf das Fahrwerk gebe und auch aufmerksamer bin, was das Verhalten angeht.
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
222
Ort
Braunschweig
Das ist sogar relativ normal der Prozess. Der Dämpfer ist grundlegend schon ganz gut und besser als die üblichen verdächtigen Dämpfer auf dem Markt. Denn er arbeitet gut im Highspeedbereich in einem vernünftigen Geschwindigkeitsverhältnis. Das macht dann einfach Spaß zu fahren und man traut sich einfach mehr zu. Wenn die Gabel dann auch noch ähnlich arbeitet, dann ist es sogar noch besser. Aber das ist am Ende eine andere Herausforderung das ganze System in Balance zu bringen.
 
D

Deleted 8566

Guest
Alles möglich. Und sowas passiert mir immer im Herbst!
Jetzt ist Winter und ich kann das nicht mehr genauer untersuchen. >:(
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
222
Ort
Braunschweig
Fährst du nicht ein Kavenz?
Wenn ja mit welcher Gabel? Und ist die Gabel noch Original, also frei von Tuning?

Davon ab, ist das mit EXT echt nicht so einfach ein passendes Setup zu finden, da er von Haus aus schon relativ gut funktioniert. Da ein Klick mehr oder weniger ist zwar bemerkbar, aber dann wiederrum nicht eindeutig zuzuordnen.
Irgendwann habe ich dann das ganze vermessen und eingestellt. Da bin ich aber auch noch nicht am Ende.
Mein bisherige Erfahrung hat bislang nur gezeigt, dass man in der Regel eine härtere Feder fahren kann als man erwartet. Das liegt einfach daran, dass meist nur der statische SAG angeschaut wird. Das ist ein guter Startwert.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 8566

Guest
Ist ein G16 mit Arma und Selva C.

Der Arma ist mein erster Dämpfer, der sich richtig, spricht spürbar abstimmen lässt.
Das ist schon ein sehr großer Vorteil gegenüber CCDB und DHX2.
Ich weiß eh, in welche Richtung ich das Setup verändern muss.
Ist an der Gabel übrigens gleich. Die Selva ist meine erste Gabel, wo ich das Setup dank CTS wirklich spürbar verändern kann.

Insgesamt stimmt ich aber schon zu: Bis man merkt, wo beim Arma das Limit ist und man eine Verstellung der Dämpfung merkt, muss man schon eher sehr flott unterwegs sein. ;)
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
222
Ort
Braunschweig
Zumal beim Arma auch noch der hydraulische Durchschlagschutz dazu kommt, der ja ab 75% Hub auch gewaltigen Einfluss nehmen kann.
Ist der Arma im G16 nicht mit Mojo zusammen entstanden? Da würde mich mal die Abstimmung interessieren, ob die HSR auch wie bei den anderen abgestimmt ist.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
911
Kann mir jemand sagen, ob sich der 205x60 trunnion auf 65mm Hub umbauen lässt?

Danke schon mal!
"Due to internal policy from January 1st 2018 it is no longer possible to change shock’s length and stroke to adapt to a new frame."

 
Oben