Erfahrungen mit Formula Selva 170mm 650b Boost

Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.537
Standort
WR
Öl soll heute ankommen. Dann kann ich endlich den Service machen. Jetzt schmiert es auch am rechten Standrohr.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nicht primär mit den Abstreifern zusammen hängt. Der Mist hat erst angefangen als ich das Rad mit MucOff geputzt habe.

Es mag Zufall sein aber irgendwie trau ich dem Zeug nicht (mehr) und sprüh es nur noch auf den Rahmen und nicht mehr die Tauchrohre.
 
Dabei seit
21. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
57
Standort
Berlin
Öl soll heute ankommen. Dann kann ich endlich den Service machen. Jetzt schmiert es auch am rechten Standrohr.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nicht primär mit den Abstreifern zusammen hängt. Der Mist hat erst angefangen als ich das Rad mit MucOff geputzt habe.

Es mag Zufall sein aber irgendwie trau ich dem Zeug nicht (mehr) und sprüh es nur noch auf den Rahmen und nicht mehr die Tauchrohre.
Also wenn wir hier jetzt von dem Mucoff Reiniger sprechen, sprich das Rosa Gedöns dann kann ich das nicht bestätigen. Bei meinen Gabeln ist alles gut. Boxxer/Lyrik und die in die Ecke verbannte Selva.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.537
Standort
WR
So. Ich habe gerade den kleinen Service durchgeführt (Abstreifer und Schaumgummiringe neu, Dichtung auf der Air Seite am weißen Kolben neu). Ich bin nach der hier von CS verlinkten Anleitung für die Selva S vorgegangen und habe das FX Öl benutzt.

Um es klarzustellen. Das ist kein Ballistol und ich kann mir auch gut vorstellen, dass es besser schmiert, denn es ist viel dickflüssiger.

Dinge die mir aufgefallen sind:

- kein Ballistol mehr in der Luftkammer. Ich hatte vor ca. 2 Monaten 6cc reingespritzt.
- beide Neopos waren pfurztrocken. Einer war ca. 20% kleiner als der Andere
- der weiße Kolben war mit kleinen orangenen Rückständen bedeckt (sogar unter der Dichtung)

Beim Servicen:

- der Sicherungsclip auf der Air Seite ist doppelt. D.h. man muss ihn (nicht wie im Manual angegeben raushebeln sondern) am dünnen Ende mit dem Schraubendreher nach innen drücken und dann reihum heraus"hebeln". Geht sehr gut, wenn man weiß wie.
- die große Feder hat einen Durchmesser von ca. 25mm @Xyz79 die Kleine habe ich nicht gemessen
- auf der Air Seite kommt jetzt auch FX Öl rein. 3cc. Wird hier jetzt nur noch mit Neopos an der Progression gearbeitet und nicht mehr mit der Flüssigkeit? Das FX als Schmiermittel only?
- dadurch, dass in der Air Kammer nun FX Öl reinkommt, sollte es auch länger dauern, bis dieses an der Dichtung vorbei ins Casting gelangt.

Ich muss sagen, dass ich ab und an mal bei der Fahrt gedacht hatte, dass die Gabel etwas hölzern reagiert, habe das aber auf den neu montierten Baron geschoben. Ich glaube aber, dass das nicht der Fall ist. Wie weiter oben gezeigt, siffte es ja an beiden Standrohren raus. Ich denke die Abstreifer waren einfach hin und das fehlende Schmiermittel in der Luftkammer hat auch einen Effekt gehabt.

Schon allein in der Hand ist das ansprechen butterweich. Ich freu mich schon auf die erste (neue) Ausfahrt. Leider an einem anderen Bike, sodass es wieder nicht wirklich nachvollziehbar sein wird. Darüber hinaus auch noch mit dem Kaiser an Stelle des Barons vorn.
 
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
23
Standort
nähe Gelnhausen
Ich nehme 15W40 Motorenöl und das geht auch (der Support hat ja geschrieben, die Gabel läuft auch mit Salatöl:D).
Mal was Anderes: Der Air Shaft hat auch übrigens eine 2. Revision der Negativfeder. Heute Eingebaut und noch fluffiger ... (Art.Nr.: SB40206-00)...
@niconj beobachte mal, ob die Gabel nach dem Service so ein "Klonk" Geräusch beim Entlasten des Lenkers auf dem Trail abgibt. Ich habe bei mir dann das CTS mit Öl nachgefüllt, dann war es weg.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.537
Standort
WR
beobachte mal, ob die Gabel nach dem Service so ein "Klonk" Geräusch beim Entlasten des Lenkers auf dem Trail abgibt. Ich habe bei mir dann das CTS mit Öl nachgefüllt, dann war es weg.
Hat sie bei mir nie gemacht. Klonk Geräusch hatte ich bisher nur bei einer Rockshox Pike DJ Gabel und da war es der Anschlagspuffer.

Hast du den Schaft bei CS bestellt oder über eine andere Quelle?

Ich warte ja noch auf das Coil Upgrade, welches zu meiner Überraschung auch wieder mit dem Air Kit getauscht werden kann, wenn einem Coil nicht gefällt. Ich dachte ein zurück wäre nicht mehr möglich (Quelle):

"For the same criterion, it is also possible to return to the air cartridge after having assembled the spring or to subsequently pass to the air cartridge if the future spring version of the Selva is purchased. Normally, if a spring has been used inside a stanchion, it is no longer possible to switch to the air cartridge as the spring tends to scratch the stanchions inner surface, compromising the seal."
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.537
Standort
WR
Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit, die 160er 29er Selva auf 170mm umzurüsten? Der restringierende Faktor ist doch nur der Air Schaft oder?
 
Dabei seit
26. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
97
Das FX Öl ist definitiv kein Ballistol bei mir, Geruch und Farbe sind jedenfalls unterschiedlich.

Falls jemand damit spekuliert, die 35mm SKF Dichtungen (für RS Gabeln MJ08-16) passen nicht in eine Selva. Hätte sogar einen italienischen Onlinestore gefunden, der die Dichtungen expliziert für die Selva verkauft. Die sind aber einen tick zu dick im Durchmesser und lassen sich nicht ohne viel Kraft und damit verbundenen abschaben der SKF Dichtungen montieren :)
 
Dabei seit
4. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
74
Standort
Augsburg
Das FX Öl ist definitiv kein Ballistol bei mir, Geruch und Farbe sind jedenfalls unterschiedlich.

Falls jemand damit spekuliert, die 35mm SKF Dichtungen (für RS Gabeln MJ08-16) passen nicht in eine Selva. Hätte sogar einen italienischen Onlinestore gefunden, der die Dichtungen expliziert für die Selva verkauft. Die sind aber einen tick zu dick im Durchmesser und lassen sich nicht ohne viel Kraft und damit verbundenen abschaben der SKF Dichtungen montieren :)
Danke für das Feedback, dachte im italienischen Forum hat einer die SKF Abstreifer schon erfolgreich montiert.... Aber evtl war auch die Übersetzung nicht ganz richtig...
 
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
23
Standort
nähe Gelnhausen
Das ist doch bei meiner 29'' 160mm nicht anders. Daher dachte ich ja, dass man die auf 170 oder gar 180 umrüsten kann. Vielleicht mit dem 170er Air Schaft aus der 27.5''?
Dann passt es aber doch, oder nicht?
Ich denke mal die Qualität des Federweges ist ausschlaggebend.
Oder willst Du mehr Einbauhöhe?
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.537
Standort
WR
Dann passt es aber doch, oder nicht?
Ich denke mal die Qualität des Federweges ist ausschlaggebend.
Oder willst Du mehr Einbauhöhe?
Ich will evtl. mehr Federweg. Das Megatower kann auch mit 170mm Federgabel gefahren werden und die Qualität des Federweges, wenn die Selva bleiben könnte, wäre ja die gleiche.
 
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
23
Standort
nähe Gelnhausen
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
519
Folgende Parts kann man Bestellen

Tauchrohre:
1. FORMULA Selva 27.5, Lowers QR15
2. FORMULA Selva 27.5 Boost+, Lowers QR15
3. FORMULA Selva 27.5, Lowers QR15 170-180mm

Standrohre:
1. FORMULA Selva 27.5 Steerer, Crown and Stanchion Kit
2. FORMULA Selva 29 Steerer, Crown and Stanchion Kit

Mit dem passendem Tauchrohr sollte da ein Umbau möglich sein oder?

@niconj
1. FORMULA Selva 27.5, Lowers QR15+FORMULA Selva 27.5 Steerer, Crown and Stanchion Kit=27.5er Boost
2. FORMULA Selva 27.5 Boost+, Lowers QR15+FORMULA Selva 27.5 Steerer, Crown and Stanchion Kit=27.5+/29er Selva Boost
3. FORMULA Selva 27.5, Lowers QR15 170-180mm+FORMULA Selva 27.5, Lowers QR15 170-180mm= 27.5er EX Boost

Ich muss meine 27.5+/29er demnächst im Federweg reduzieren und lege mal das Massband an.
Wenn es die FORMULA Selva Steerer nur in zwei Varianten 27.5 & 29 gibt, muss ja eine davon in 2 Versionen verbaut sein, das meine ich mit.
Aber eventuell bekommt man nicht alle entsprechenden Parts damit man z.B. seine 27.5 auf eine 27.5 EX umbauen könnte.
Aber ich kann mich natürlich auch komplett Irren :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.537
Standort
WR
Mit dem passendem Tauchrohr sollte da ein Umbau möglich sein oder?
Ein Umbau von was auf was? Es wäre interessant, wie lang der Air Schaft der 27.5er 170/180mm Version ist. Bei Rockshox war das vor Debon Air so, dass es der gleiche Air Schaft für beide Gabeln war und die Gravur so etwas wie (27.5=160mmm/29=150mm) zeigte. Rechts der Schaft der Dämpfung ist komplett ausgefahren auch mehr als 1cm länger als der Linke. Ich würde es ja mal glatt testen, wenn technisch nix dagegen spricht.
 
Dabei seit
8. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
439
Standort
Herne/NRW
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo Leute,

nachdem ich mit meiner ThirtyFive so zufrieden war, habe ich mir jetzt auch die Selva geholt.
29" mit 160mm FW.
Nun bin ich leider nicht ganz so begeistert davon wie mit der 35.
Die Gabel ist neu und von mir vielleicht 150-200km gefahren. Hatte es dass die Gabel mit 85PSI ein schlechtes Ansprechverhalten hatte, nach etwa 6cm FW kam nochmal ein Ruckeln wie eine Art Progression dazu.
Formula empfahl mir zu schauen ob sich Druck im Casting gebildet hat. Das war nicht der Fall.
Danach habe ich einen Low LegService gemacht (was nach der km Leistung definitiv noch nicht der Fall sein sollte).
Dann ging die Gabel wieder gewohnt gut. Auf dem Trail merkte ich dann aber eine Art Rappeln Geräusch. Im Stand hört man ja beim ein und ausfedern die NegativFedern.
Hatte jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung dafür gefunden?
 
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
23
Standort
nähe Gelnhausen
@niconj : Nimm' halt den Air Shaft Art.Nr. SB40206-00 (siehe oben) und schraube das blaue Adapterstück runter. Den Rest erledigst Du mit den Travel-Spacern.
Danach legst' Dich auf's Maul, weil das Ende vom Standrohr über den Buchsen "rumschrubbert" und die Gabel postum zusammenknickt :lol:
 
Dabei seit
4. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
23
Standort
nähe Gelnhausen
Hallo Leute,

nachdem ich mit meiner ThirtyFive so zufrieden war, habe ich mir jetzt auch die Selva geholt.
29" mit 160mm FW.
Nun bin ich leider nicht ganz so begeistert davon wie mit der 35.
Die Gabel ist neu und von mir vielleicht 150-200km gefahren. Hatte es dass die Gabel mit 85PSI ein schlechtes Ansprechverhalten hatte, nach etwa 6cm FW kam nochmal ein Ruckeln wie eine Art Progression dazu.
Formula empfahl mir zu schauen ob sich Druck im Casting gebildet hat. Das war nicht der Fall.
Danach habe ich einen Low LegService gemacht (was nach der km Leistung definitiv noch nicht der Fall sein sollte).
Dann ging die Gabel wieder gewohnt gut. Auf dem Trail merkte ich dann aber eine Art Rappeln Geräusch. Im Stand hört man ja beim ein und ausfedern die NegativFedern.
Hatte jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung dafür gefunden?
War bei mir mit Original Air-Shaft auch so, allerdings nur bei sehr wenig Luftdruck (klingt wie eine Art Kratzgeräusch...).
Besser schmieren hilft...
 
Oben