Erfahrungen mit Formula Selva 170mm 650b Boost

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
2.640
Ort
Augsburg
hat schon mal jemand das silberne und blaue CTS vergleichen können?

habe die Selva Coil jetzt in einem Megatower eingebaut, womit man es doch ganz gut laufen lassen kann. An Drops und Sprüngen ist die Gabel wie Butter aber ich habe das Gefühl bei Wurzel-Geballer muss ich den Lenker doch sehr gut festhalten. Daher der Gedanke ans silberne CTS.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
2.640
Ort
Augsburg
Wie viel wiegst du?
Hast du das goldene Ventil schon mal ausprobiert?
ich rechne fahrfertig mit allem pipapo 85kg, könnten mittlerweile auch etwas weniger sein.

das goldene ist das Standard, oder? mit dem war ich nicht so glücklich, v.a. im ersten Bereich des Federwegs. Bei Drops und Sprüngen war das ganz gut. Blau fand ich letzte Saison eigentlich gut bzw es harmonierte mit dem Sentinel sehr gut zusammen. Allerdings kann man bzw ich mit dem Megatower recht unverblümt über Sachen drüber holzen, wo ich mit dem anderen Rad vorsichtiger oder umsichtiger wäre. Mir kam die Gabel da recht straff vor. Also nicht grundsätzlich verkehrt, aber doch so, dass ich die Gabel als begrenzendes Element empfunden habe.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
593
Ich melde mich nochmal mit meiner Formula. Ich schicke sie heute ein.
Nachdem ich jetzt noch eine Riefe im Standrohr gesehen habe, scheint irgendwas an den Buchsen defekt, oder irgendwas ist in die Gabel reingekommen. Ob jetzt beim Service oder schon vorher, kann ich im Nachhinein nicht genau sagen. Auf jeden Fall ärgerlich.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
2.640
Ort
Augsburg
ich rechne fahrfertig mit allem pipapo 85kg, könnten mittlerweile auch etwas weniger sein.

das goldene ist das Standard, oder? mit dem war ich nicht so glücklich, v.a. im ersten Bereich des Federwegs. Bei Drops und Sprüngen war das ganz gut. Blau fand ich letzte Saison eigentlich gut bzw es harmonierte mit dem Sentinel sehr gut zusammen. Allerdings kann man bzw ich mit dem Megatower recht unverblümt über Sachen drüber holzen, wo ich mit dem anderen Rad vorsichtiger oder umsichtiger wäre. Mir kam die Gabel da recht straff vor. Also nicht grundsätzlich verkehrt, aber doch so, dass ich die Gabel als begrenzendes Element empfunden habe.

hmm, ok - ich denke ich habe die Ursache gefunden. Die Intend Edge im anderen Rad ist deutlich bremssteifer und die federt auch fröhlich weiter wenn man hart auf der Bremse hängt. Habe bei der Selva auf Wurzelteppichen am WE wenn möglichst mal die Finger von der VR Bremse gelassen und dann saugt die das schon deutlich souveräner weg.
 

bbkp

hellkat
Dabei seit
26. September 2010
Punkte Reaktionen
575
hmm, ok - ich denke ich habe die Ursache gefunden. Die Intend Edge im anderen Rad ist deutlich bremssteifer und die federt auch fröhlich weiter wenn man hart auf der Bremse hängt. Habe bei der Selva auf Wurzelteppichen am WE wenn möglichst mal die Finger von der VR Bremse gelassen und dann saugt die das schon deutlich souveräner weg.
Hat das nicht mehr mit dem gesamten Fahrwerk zu tun als mit der Gabel allein? Vielleicht harmonieren Dämpfer und gabelsettings bei dem einen Rad nicht so gut zueinander.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
2.640
Ort
Augsburg
Ich glaube genau da irrst du dich ein bisschen. Das hängt schon zusammen. Zumindest ist das der Punkt den ich angesprochen habe.
ja, natürlich hängt das zusammen bzw sollte im Zusammenspiel ein ausgewogenes Fahrwerk ergeben. Da stimme ich dir schon voll zu.

Für den Dämpfer ist schon ein Tuning gebucht und ich hatte ja auch schon geschrieben, dass es deutlich besser wird, wenn man auf nem Wurzelteppich die Finger von der VR Bremse lässt. Nichts desto trotz würde ich nicht ganz ausschliessen wollen, dass ich durch den Dämpfer etwas zu viel Druck auf dem VR habe... Rahmen und Dämpfer sind noch neu... da muss ich mich erst noch Kalibrieren. Im alten Rahmen war die SelvaC halt nen ziemlicher Nobrainer, da ging sie umso besser je schneller es wurde. Evt. habe ich da aber auch Ende der letzten Saison auch anders/besser aufm Rad gestanden als im Moment...
 
Oben