Erfahrungen mit Formula Selva 170mm 650b Boost

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.100
Ort
Augsburg
hat jemand evt ein silbernes CTS übrig?

war jetzt mal mit der Selva C in nem Trail Park wo man es auch mal laufen lassen kann und bei bis zu mittleren Geschwindigkeiten bin ich recht zufrieden, aber wenn es (für mich) richtig schnell wird und viele kleine Schläge bekommt, dann verhärtet die Gabel spürbar. Dann heisst es nur noch Lenker festhalten wund warten bis man durch ist, während der Hinterbau davon komplett unbeeindruckt war. Zb lang gezogene Kurve in einer Abfahrt mit Bremswellen in der Kompression im Scheitelpunkt der Kurve.

wobei ich eher glaube, dass das Problem in der Zugstufe liegt
War die Tage noch mal in besagtem Trail Park zwecks Vergleichbarkeit und hatte auch ein silbernes CTS dabei.

Als erstes ein warmup Run mit dem alten Setting. Dann wg Vermutung Zugstufe selbige um drei Klicks aufgemacht um einen spürbaren Effekt zu erzielen. War schon besser aber noch nicht ideal. Dann als nächstes die Druckstufe mit dem blauen CTS komplett offen und noch mal gefahren. Fühlte sich auf dem Weg bergauf sehr komisch an, deutlich aktiver und Wippen beim Treten. Die ersten langsamen flachen Meter noch mehr Wippen beim beschleunigen, aber ab mittlerer Geschwindigkeit dann Zauberteppich Feeling. Die Gabel flubbert alles weg. Auch bei Highspeed liegt sie jetzt super satt, gar kein Vergleich zu vorher.

Nach ner kurzen Überlegung ob ich zu blöd zum Abstimmen war, kam mir die Eingebung, dass ich die Gabel für die lokalen Trails ganz anders abgestimmt habe, da die Anforderungen anders sind, da kommt mehr Dämpfung und Gegendruck besser zum Tragen als auf schnellen Strecken.

Bleibt nur die Überlegung ob ich noch das silberne CTS mit etwas mehr Grunddämpfung teste, um etwas LS Druckstufe zu haben...
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
8.617
Ort
Hottentottenstaat
Versuch macht klug. ;)

Wie viele clicks fährst du jetzt an der Zugstufe und bei welcher Feder?

Ich bin aktuell so zwischen 9 und 10 von ganz zu mit der "Soft" Feder.

Mein Handgelenk macht Probleme. Insofern suche ich dzt. Komfort und Sicherheit.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.100
Ort
Augsburg
habe die medium Feder bei 75kg nackt und fahrfertig rechne ich mit 85kg
wo die Zugstufe jetzt steht kann ich gar nicht genau sagen - im Prinzip habe ich ein Bracketing gemacht bei dem jeweils ein Parameter sehr deutlich bis extrem verstellt wird und man sich so annähert. Die Zugstufe zuerst, da ich die schon im Verdacht hatte. Danach dann die Druckstufe einfach komplett offen, was hier mehr Sinn macht als bei der Zugstufe.

Der Unterschied ist schon gewaltig, die Anleiger mit Bremswellen und Kompression wo es mich letztes mal richtig durchgeschüttelt hat ging jetzt problemlos. Letztes mal hatte ich auch danach nen total verspannten Nacken und Schultern, diesmal null... zum langsamen rumstolpern wäre das Setup jetzt aber nix, zum Ballern mit dem Megatower taugts jetzt aber endlich und passt nun zum Hinterbau.
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
8.617
Ort
Hottentottenstaat
Es gibt halt doch noch dieses eine für alles passende Setup.
Dass meine Zugstufe schnell ist, hab ich auch erst bemerkt, als ich die Einstellempfehlung von EXT gelesen habe. Da schreiben sie, dass die Zugstufe ev. zu schnell ist, wenn du in Kurven Untersteuern hast. Bei mir war das so. Ich hatte tatsächlich durch die schnelle Zugstufe ein gewisses Versetzen bzw. eingeschränkte Spurtreue in Kurven.
Allerdings, wie du sagst. Bei mir ist das auf steilen Naturtrails mit Tempo 15 bis 20 km/h.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
677
Mal so nebenbei, jemand schon was von einem Selva Nachfolger gehört? Außer dem kleinen Update an den Knöpfen auf der Dämpferseite und einer anderen Negativfeder hat sich seit dem Launch der Gabel nicht viel getan. Ich glaube Launch war 2016.

Mir fehlt der Vergleich zu anderen Gabeln, aber deren Philosophie ist ja "jedes Jahr noch höher im Federweg stehen und die beste Gabel die sie jemals gebaut haben", aber kommen unsere Selvas noch an das Level von aktuellen Gabeln ran? Ich meine das System mit CTS finde ich richtig gut, look ist auch immer noch schön. Ich glaube mir reicht meine Selva, wäre aber interessant.

Denke der Unterschied wird nicht gravierend sein, aber 5 Jahre in der Bikebranche ist schon viel ohne Update.
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
543
Frage in die Runde.: Ich hab erst seit kurzem eine gebrauchte Selva und muss die für mein Bike traveln. Spacer habe ich da, aber mir fehlt die 28mm Spezial-Nuss. Hat die jemand übrig? Vielleicht auch nur zum leihen? Versandkosten übernehme ich natürlich.

Danke schon mal!:daumen:
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
2.139
Ort
Siegen
Frage in die Runde.: Ich hab erst seit kurzem eine gebrauchte Selva und muss die für mein Bike traveln. Spacer habe ich da, aber mir fehlt die 28mm Spezial-Nuss. Hat die jemand übrig? Vielleicht auch nur zum leihen? Versandkosten übernehme ich natürlich.

Danke schon mal!:daumen:
Zum traveln brauchst du die Nuss ja nicht.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
2.139
Ort
Siegen
Frage in die Runde.: Ich hab erst seit kurzem eine gebrauchte Selva und muss die für mein Bike traveln. Spacer habe ich da, aber mir fehlt die 28mm Spezial-Nuss. Hat die jemand übrig? Vielleicht auch nur zum leihen? Versandkosten übernehme ich natürlich.

Danke schon mal!:daumen:
Und später einfach ne normale Vielzahnnuss in ner Metallbude abdrehen lassen. Oder einfach selber an der Schleifmaschine bearbeiten.
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
543
Zum traveln brauchst du die Nuss ja nicht.
echt nicht?
Hab mir dieses Video angeschaut:
Da wird die verwendet.....

Und später einfach ne normale Vielzahnnuss in ner Metallbude abdrehen lassen. Oder einfach selber an der Schleifmaschine bearbeiten.
Tipp für ne gute Nuss als Ausgangsbasis zum Abschleifen? Was muss da genau weg? Einfach etwas von der Wandstärke?
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte Reaktionen
2.139
Ort
Siegen
echt nicht?
Hab mir dieses Video angeschaut:
Da wird die verwendet.....


Tipp für ne gute Nuss als Ausgangsbasis zum Abschleifen? Was muss da genau weg? Einfach etwas von der Wandstärke?
Musst nur das Casting abziehen, Sprengring entfernen und Kolben rausziehen.
Ich hatte mir einfach eine bei Amazon bestellt.
Muss unten nur etwas Wandstärke weg.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
677
Die Nuss brauchst du später sowieso:
A) wenn du Neopos verwendest, welche irgendwann verschleißen
B) gehören in die Positivkammer ca. 2,5 bis 5ml Öl rein. (geht zwar auch über das Ventil, aber den Ölstand kannst du nicht checken)
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
677
Mal so nebenbei, jemand schon was von einem Selva Nachfolger gehört? Außer dem kleinen Update an den Knöpfen auf der Dämpferseite und einer anderen Negativfeder hat sich seit dem Launch der Gabel nicht viel getan. Ich glaube Launch war 2016.

Mir fehlt der Vergleich zu anderen Gabeln, aber deren Philosophie ist ja "jedes Jahr noch höher im Federweg stehen und die beste Gabel die sie jemals gebaut haben", aber kommen unsere Selvas noch an das Level von aktuellen Gabeln ran? Ich meine das System mit CTS finde ich richtig gut, look ist auch immer noch schön. Ich glaube mir reicht meine Selva, wäre aber interessant.

Denke der Unterschied wird nicht gravierend sein, aber 5 Jahre in der Bikebranche ist schon viel ohne Update.

Damit hat sich meine Frage selbst beantwortet. Unsere Selvas halten, obwohl sie schon paar Jahre drauf haben, immer noch mit der aktuellen Konkurrenz mit.

Aber so was von, auf das richtige Pferd gesetzt :)
 
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
17
Ort
DD
Hallo Leute,
Ich habe mir eine "leicht" gebrauchte Selva S gekauft.
leider stellte sich nach 2 Testfahrten heraus das mit der Gabel etwas ganz und gar nicht stimmt.

1. das Ansprechverhalten ist quasi null (man benötigt unnormal viel kraft bis die Gabel auslöst.
2. Die Gabel hat deutlichen Ölverlust an den Standrohren
3. Sie macht fast mechanische Geräusche im initialen Federweg
4. alles wirkt rau als ob die mechanische Reibung zu hoch ist.

Sie ist null sensibel.

Hat jemand eine Idee warum die Gabel so schlecht anspricht? Am Hardtail habe ich eine Pike und die ist Butterweich. Gestern haben 2 Freunde mein Rad in die hand genommen und direkt gemert wie schlecht die Gabel funktioniert. Sie haben ebenfalls versucht über die Settings etwas zu verbessern aber das hat nights gebracht.

Ich denk mal ich muss die gabel auf jeden Fall öffnen. ich hoffe die ist nicht komplett schrott im Inneren.

VG
 
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte Reaktionen
39
Ort
Abstatt
Hallo Leute,
Ich habe mir eine "leicht" gebrauchte Selva S gekauft.
leider stellte sich nach 2 Testfahrten heraus das mit der Gabel etwas ganz und gar nicht stimmt.

1. das Ansprechverhalten ist quasi null (man benötigt unnormal viel kraft bis die Gabel auslöst.
2. Die Gabel hat deutlichen Ölverlust an den Standrohren
3. Sie macht fast mechanische Geräusche im initialen Federweg
4. alles wirkt rau als ob die mechanische Reibung zu hoch ist.

Sie ist null sensibel.

Hat jemand eine Idee warum die Gabel so schlecht anspricht? Am Hardtail habe ich eine Pike und die ist Butterweich. Gestern haben 2 Freunde mein Rad in die hand genommen und direkt gemert wie schlecht die Gabel funktioniert. Sie haben ebenfalls versucht über die Settings etwas zu verbessern aber das hat nights gebracht.

Ich denk mal ich muss die gabel auf jeden Fall öffnen. ich hoffe die ist nicht komplett schrott im Inneren.

VG
Mach mindestens einen lower leg service mit neuen Abstreifern. Am besten gleich noch Luftkammer und Dämpferöl Wechsel dann sollte die wieder gut laufen wenn nicht die Buchsen defekt sind. Die kannst du bei Cosmic tauschen und justieren lassen.
 
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
17
Ort
DD
Mach mindestens einen lower leg service mit neuen Abstreifern. Am besten gleich noch Luftkammer und Dämpferöl Wechsel dann sollte die wieder gut laufen wenn nicht die Buchsen defekt sind. Die kannst du bei Cosmic tauschen und justieren lassen.
Ok Danke.
Die Gabel hat erstmal kein Buchsenspiel.
Weiß man zufällig was für Viskositäten das Formula Gabelöl hat? Oder muss man sich das teure Formula Öl kaufen?
VG
 
Dabei seit
25. September 2010
Punkte Reaktionen
1.149
Ort
Hannover
Dämpfungsöl würde ich nicht zwangsläufig tauschen, dass sollte hier nicht das Problem sein.
Zum schmieren... Geht im Prinzip jedes für Gabeln zulässige Öl. Ballistol z.b. hat früher auch immer gut funktioniert (solange es warm ist).

Mach auf jeden Fall mal die Tauchrohre ab und schau wie das Öl und die Schaumringe unter den Staubdichtungen aussehen.
Der kleine Service kann sehr helfen.
Wenn du die Staubabstreifer wechselst, nimm die von SKF (hier vor einigen Seiten im thread erwähnt). Doe Originalen von Formula sind nicht der Hit.
 
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte Reaktionen
39
Ort
Abstatt
Dämpfungsöl würde ich nicht zwangsläufig tauschen, dass sollte hier nicht das Problem sein.
Zum schmieren... Geht im Prinzip jedes für Gabeln zulässige Öl. Ballistol z.b. hat früher auch immer gut funktioniert (solange es warm ist).

Mach auf jeden Fall mal die Tauchrohre ab und schau wie das Öl und die Schaumringe unter den Staubdichtungen aussehen.
Der kleine Service kann sehr helfen.
Wenn du die Staubabstreifer wechselst, nimm die von SKF (hier vor einigen Seiten im thread erwähnt). Doe Originalen von Formula sind nicht der Hit.
Oh hab wohl überlesen dass die skf passen. Welche sind das genau?
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
677
Und schau dir Standrohre genau an, nicht dass da bereits irgendwelche Schleifspuren oder Riefen zu sehen sind. Ich hatte auch mechanisches Geräusche, siehe meine Posts vorher. Zum Schluss hatte ich ne Riefe drin, will ich es nicht schnell genug bemerkt habe.

Schau auch das kein Dreck drin ist
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
3.460
Ort
Stuttgart
Mal eine Kurze Frage, habe das CTS Ventil gewechselt, dabei hat es mir den kompletten Einsatz auf den die drei Einstellknöpfe sitzen verdreht. Der Lockout Hebel sitzt jetzt ein wenig blöd

Reicht es die kleine Schraube unter dem Lockout Hebel zu lösen oder gibt es da noch einen Trick?
 
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte Reaktionen
39
Ort
Abstatt
Mal eine Kurze Frage, habe das CTS Ventil gewechselt, dabei hat es mir den kompletten Einsatz auf den die drei Einstellknöpfe sitzen verdreht. Der Lockout Hebel sitzt jetzt ein wenig blöd

Reicht es die kleine Schraube unter dem Lockout Hebel zu lösen oder gibt es da noch einen Trick?
Schau mal auf dem Bild. Stammt aus der PDF "Selva Expertsettings". Meine hat diese kleine Schraube allerdings nicht und lasst sich glaube ich dann auch nicht drehen. Vllt kanm jemand dazu was sagen. Abhängig vom bj?
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-05-04-20-39-22-166_com.google.android.apps.docs.jpg
    Screenshot_2021-05-04-20-39-22-166_com.google.android.apps.docs.jpg
    104,9 KB · Aufrufe: 23

nobss

69er Bikejunkie
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
2.068
Ort
Land der DH-Weltmeisterin
Schau mal auf dem Bild. Stammt aus der PDF "Selva Expertsettings". Meine hat diese kleine Schraube allerdings nicht und lasst sich glaube ich dann auch nicht drehen. Vllt kanm jemand dazu was sagen. Abhängig vom bj?
Bei offenem Lockout ist die Schraube verdeckt, die sollten alle Selva's haben oder :ka:
Geändert wurde zwischenzeitlich nur die Fixierung vom Lockoutlever, Compressionadujstment, von der Seite und nicht von oben.
new.png
new1.png
 
Oben