Erfahrungen mit Formula Selva 170mm 650b Boost

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Sprengringe belasten halt nur punktuell.

Hab heut mal die Selva zerlegt. Da will man nur mal schnell Ölwechsel und dann - Havarie.

20211012_181400.jpg

Wieder mal so ein Cent Artikel, aber woher nehmen. Oder weg lassen. Kann mir eh nicht erklären, was der bringen soll. Ist an der Federseite, direkt unter dem unteren Teller der Negativfeder.


Und welches Öl soll ich jetzt nehmen?
Das 5W?

20211012_173227.jpg
 

MK83

Nukular - das Wort heißt Nukular
Dabei seit
12. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
200
War dieser gewellte Ring nicht ohnehin von Haus aus mit Spalt? Welchen Sinn der haben soll weiß ich allerdings auch nicht.

Beim Öl wird's wohl so ziemlich jedes beliebige Schmieröl tun. Bei meiner RockShox Gabel habe ich bisher immer ganz normales Motoröl verwendet. Bei meiner Selva habe ich noch das FX aufgebraucht aber beim nächsten Service nutze ich wieder das nächste offene Öl.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Ich kenne diese Ringe nur geschlossen.

Im Winter muss ein Öl mit passendem VI rein, sonst wird das zäh wie Honig. Das Fox Gold ist im Sommer super. Im Winter nicht. An der Dämpfung bin ich noch am Überlegen, ob ich das RSP nehmen soll oder das Originale. Das RSP hat den besseren VI.
 

MK83

Nukular - das Wort heißt Nukular
Dabei seit
12. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
200
Ich denke da hat das Öl in der Dämpfung wesentlich mehr Einfluss auf das Verhalten der Gabel als das Schmieröl. Wenn man der Tabelle hier im Forum glauben darf ist das originale Dämpfungsöl ja eine Katastrophe was die Temperaturbeständigkeit angeht.
Gerade bei Motoröl hätte ich wenig Bedenken, immerhin müssen auch Motoren im Winter gut geschmiert werden.

Derzeit teste ich ja das Putoline HPX in der Dämpfung. Bei der nächsten Ausfahrt in der Kälte kann ich dann hoffentlich schon ein wenig beurteilen ob es eine Besserung bringt.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Wer probiert es aus? Ich will die Gabel nicht zweimal zerlegen. ;)

Dasselbe Problem habe ich aktuell mit der HSR.

Wie viele Shims soll ich weg lassen? Eines oder zwei?

Aktuell fahre ich 12 clicks von geschlossen.

20211013_093038.jpg
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
9.165
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Der Ring ist offen von Werk aus.

Ich würde das mit dem Putoline auch gern wissen. Hab ich da und ich will eh bald wieder einen Service machen. Als Schmieröl würde ich auch meinen, dass das kaum einen Einfluss auf die Dämpfung haben sollte.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Ha ha, ja, da bin ich nun nach Recherche auch drauf gekommen, dass der Ring offen ist. Wozu auch immer.

ich glaube, ich werde erst mal ein Shim weg lassen und weil das Öl auch ein anderes sein wird, ist das Änderung genug.
Das RSP Öl kommt übrigens von Fuchs. Mit einem VI von über 450 sollte das schon sehr temperaturstabil sein.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Je weniger shims, vor allem große, desto schneller wird die HS-Dämpfung. Ist aber eine Wissenschaft für sich und ich glaube, es gibt nicht viele, die das exakt berechnen können.
Bei mir ist das ja so, dass ich eine sehr weiche Feder fahre. Weicher als die weichste Formula Feder. Insofern wird der HSR schon außerhalb des berechneten Bereichs dämpfen. Lasse ich ein Shim weg, wird der HSR schneller, damit kann ich wieder mehr LSR fahren und das hat durchaus Vorteile (wie ich beim Arma sehe). Bei der Vorgänger Gabel habe ich das auch schon gemacht.
In deinem Fall müsstest du eigentlich ein Shim mehr fahren. ;)

Die Viskosität ist das eine, das andere aber, wie sie sich bei ändernder Temperatur verhält. Im Grunde braucht man den cst-Wert und den VI.

Aus dem Archiv:

das OJ01 hat eine Viskosität von [email protected]°.

Da kannst du problemlos das Silkolene pro RSF Race 2.5wt nehmen ,das hat [email protected]°, ist dabei aber 4 mal so temperaturstabil wie das OJ Racing Öl.

Beim Lower Leg Öl hab ich mir es damals mal ausgerechnet. Das 15er Öl hat so circa bei 25°C die gleiche Viskosität wie das 5er bei 0°C.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Kleines Update: Dieser Gleitring am Kolben ist auch etwas speziell.

20211013_091758.jpg



Ich kenne die sonst nur geschlitzt bzw. mit eckigem Profil, wie es hier der rosa Ring hat.

screenshot-www.bike-components.de-2021.10.13-14_17_18.png


Hat sich so auch nicht mehr montieren lassen. Keine Ahnung, ob man dazu ein Spannwerkzeug braucht. Ich hab ihn mal geschlitzt, damit passt er sauber in den Sitz und sollte trotzdem ausreichend abdichten. Mal sehen, ob's hält.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Und mal schnell wieder zusammen gebaut.
Das Trickstuff Entlüftungsset passt übrigens perfekt.

20211013_160742.jpg




Von den drei großen Shims habe ich nun eines weg gelassen. Ich bilde mir ein, einen Unterschied zu spüren. Bin jetzt im Setup der LSR bei 10 clicks auf von ganz geschlossen. Davor war ich bei 12 clicks, aber am Prüfstand dürfte die Kennlinie trotzdem anders aussehen. Müsst' man nur einen haben. :D
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.472
Ort
Hottentottenstaat
Also im italienischen Forum schreiben sie, dass das beste Öl das von Carapelli ist. :D

Hier mal die Einstufung des OJ Öls:

screenshot-www.gasgasrider.org-2021.10.14-07_54_28.png


Da sieht man schon, dass das nix gutes ist und vom quer Lesenh habe ich auch den Eindruck, dass das OJ eine Empfehlung ist, aber keine Pflicht. Für die Moped Gabeln wird zb OJ oder Bel-Rey empfohlen.
In den größeren Werkstätten wird vermutlich sowieso nur die Hausmarke (Motorex, Motul, Fuchs usw) rein gekippt.

Aber wie gesagt: ich bin Tester. ;)
Das einzige komische Bauteil, das ich gefunden habe, ist der Gleit/Stützring am Zugstufenkolben. Wenn was aufquillt oder sich auflöst, dann der. Wird aber zu 99% auch nicht der Fall sein. Und wenn, ist der schnell ersetzt und zwar mit einem hochwertigerem Produkt.

Und was mich noch immer interessieren würde: Ob man nicht den Nero Satelliten auf die Selva Kartusche wechseln könnte. Ich glaube schon.
 
Oben