Erfahrungen mit r2 Bike

Dabei seit
1. August 2013
Punkte Reaktionen
710
Hallo,

hat hier vielleicht Jemand aus der Runde ähnliche Erfahrungen gemacht, ich habe vor 3 Wochen einen LRS bestellt und vorab bezahlt, als Lieferzeit wurden 1-2 Wochen angegeben, ok, muss ja auch erst aufgebaut werden.
Nach 2 Wochen habe ich dann mal nachgefragt und es hieß, geht die Tage raus, nun habe ich aber immer noch keine Ware erhalten und nicht mal eine Bestätigung das es raus ist.
Problem ist ich fahre am Montag Abend in den Urlaub und brauche den LRS daher dringend.
Meine Idee war jetzt einen anderen zu kaufen und von der Bestellung zurück zu treten, worauf ein Kollege meinte geht nicht weil, Artikel wurde ja für dich aufgebaut.
Aber als Lieferzeit 1-2 Wochen anzugeben und dann nach 3 Wochen den Kunden immer noch ohne Informationen zu lassen ist doch auch nicht ok, oder?
Kann ich mein Geld zurück fordern ja oder nein?
Danke für eure Hilfe
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Goldene Zitrone

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Goldene Zitrone

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
9.175
Ort
Erfurt
bin eigentlich mit r2-bikes zufrieden.

hätte aber telefonisch angefragt ob alles für den laufradsatz da ist und die das schnell machen können weil du ihn bis da und da brauchst.
hat bei meinem super geklappt und innerhalb 4 tagen hatte ich meinen LRS (anderer händler).
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte Reaktionen
248
Ort
Wickede (Ruhr)
Meine Erfahrungen sind bei sehr vielen Bestellungen inkl. Reparaturen und Reklamationen IMMER top. Und dass ein LRS mal länger brauchen kann, passiert eben. Je nach aktuellem Auftragseingang, also Arbeitsaufkommen. Dafür ist die Quali aber super. Und sorry - so kurz vorm Urlaub einen LRS zu bestellen ist in meinen Augen sehr "unglücklich".
 

dickerbert

Seriöser Troll
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
826
Anrufen, Sache klären. Wie ich den Laden einschätze, schicken sie dir vielleicht einen Ersatz-LRS für den Urlaub.
Ob ein Wiederruf möglich ist, entscheidet sich daran wie "custom" der Aufbau ist. Hast du eine vorkonfigurierte Variante bestellt ist es kein Problem. Hast du extravagante Kombinationen die sonst kaum einer kauft, sieht es schlecht aus.
 

skaster

Alter Fätter DIMBo
Dabei seit
9. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.009
Ort
Mulinhem-Menethinna
Bisher kam immer alles sehr schnell bei mir an. Hab aber auch immer Produkte gekauft, die vorrätig waren. Beim letzten Mal hat es vier Tage gedauert, da war aber ein Wochenende zwischen.
 
Dabei seit
15. November 2005
Punkte Reaktionen
314
Ort
München + Berlin
Mache momentan ne "Garantiephase" bei r2 mit was ne Nabengeschichte angeht ... 2x den LRS gefahren und schon Lager hinüber, Lager ausgetauscht, wieder 2x gefahren und schon wieder Lager hinüber ...
Bei mir kam "unglücklicher Weise" noch die Feiertagsabfolge im Mai hinzu.
Jedoch eines muß ich sagen: telefonisch und via email immer um Antworten und Lösungen bemüht - denke das wird schon mit der Nabe :)
Es kann immer was dazwischen kommen, Krankheit oder anderes Ungeplantes - ein wenig Luft sollte immer da sein und gerade vor dem Urlaub, denn der LRS will ja auch mal Probegefahren werden
Nach Bike-Components auch mein Lieblings Shop
 
Dabei seit
1. August 2013
Punkte Reaktionen
710
Um das mal klar zu sagen, ich bin kein depp und warte bis kurz vor knapp bevor ich meine parts bestelle.
Ich erwarte einfach eine gewisse verlässlichkeit, wenn ich vorher sogar anrufe und konkret nach lieferfähigkeit, etc. frage und mir wird gesagt 1 maximal 2 wochen, dann erwarte ich das dies auch eingehalten wird, oder ich zumindest informiert werde, das es aus irgendeinem grund plötzlich doch nicht möglich ist. Das ich als kunde nach ablauf dieser genannten zeit nachfragen muss und dann auch noch am telefon und per mail angelogen werde, ist meiner meinung nach nicht akzeptabel.
Kann ja sein das ihr das so gewohnt seid, ich für meinen teil will so etwas gar nicht als normal ansehen, für mich steht in einem geschäftlichen verhältnis der kunde noch an erster stelle und sollte ich meine vereinbarung nicht einhalten können, egal aus welchem grund, informiere und entschuldige ich mich dafür (ein sorry, etc. ist in keiner mail und keinem telefonat gesagt worden!) und versuche mit dem kunden eine für beide seiten akzeptable lösung zu finden.
Vielleicht behandle ich meine kunden aber auch einfach zu gut...
Trotzdem danke für eure meinungen.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
9.175
Ort
Erfurt
Mache momentan ne "Garantiephase" bei r2 mit was ne Nabengeschichte angeht ... 2x den LRS gefahren und schon Lager hinüber, Lager ausgetauscht, wieder 2x gefahren und schon wieder Lager hinüber ...
Bei mir kam "unglücklicher Weise" noch die Feiertagsabfolge im Mai hinzu.
Jedoch eines muß ich sagen: telefonisch und via email immer um Antworten und Lösungen bemüht - denke das wird schon mit der Nabe :)
Es kann immer was dazwischen kommen, Krankheit oder anderes Ungeplantes - ein wenig Luft sollte immer da sein und gerade vor dem Urlaub, denn der LRS will ja auch mal Probegefahren werden
Nach Bike-Components auch mein Lieblings Shop
welche naben waren das denn? novatec?
 
Dabei seit
15. November 2005
Punkte Reaktionen
314
Ort
München + Berlin
welche naben waren das denn? novatec?
Nein, keine Novatec - französische .... sind inzwischen wieder zurück "Feinjustage" nannte es sich ... laufen allerdings immer noch nicht so sanft wie andere mir bekannte und gefahrene Tune, Extralite und Syntace - ist wieder in Klärung :aufreg:... war leider auch eine Empfehlung von R2 da ich unbedingt Stirnverzahnung wollte - mal schauen wie es jetzt weiter geht
 

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
2.905
Hatte einmal bei r2 eine nicht vollständige Lieferung (war auch auf der Homepage falsch beschrieben), sodaß noch 40% Mehrkosten bei den Teilen (für eine Chris King Nabe) dazu kam. Der freundliche Chef von r2 hat sich dafür entschuldigt und bei der Nachlieferung lag ein "Trostpflaster" dabei.
Bei allen andern Bestellungen (aber nur lagernde Teile) schnelle und problemlose Abwicklung.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
16.089
Ort
Nordbaden
Nach der Schilderung des TE klingt es in der Tat so, als sei es in diesem Fall unglücklich gelaufen. Würde auch anrufen und nachhaken.
Auf die rechtliche Schiene würde ich das ganze zunächst nicht hieven. Ob Du nach allgemeinem Vertragsrecht tatsächlich zurücktreten kannst, würde davon abhängen, ob hier ein Fixgeschäft vorliegt. Ein absolutes wohl nicht, sondern allenfalls ein relatives. Ob das so vereinbart wurde, ist fraglich, falls doch, ist es fraglich, ob Du den Nachweis erbringen kannst. Anderenfalls wäre zunächst einmal der Vertragspartner unter Setzung einer angemessenen Frist (wie lange - kann man schön drüber streiten) zur Erfüllung aufzufordern, nach Verstreichen wäre ein Rücktritt möglich.

Ein Rücktritt nach Fernabsatzrecht ( § 312g BGB) könnte nach 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB ausgeschlossen sein. Meines Wissens gibt es bisher keine Entscheidungen, ob das bei einem individuell aus Standardteilen aufgebauten Laufradsatz der Fall ist. Hier kann man juristisches Neuland erforschen und dabei viel Geld verbrennen.

Wie gesagt: Ich würde es einvernehmlich regeln und nicht juristisch!

Persönlich habe ich nur ausgesprochen positive Erfahrungen mit dem Laden, habe allerdings nur "fertige" Teile bestellt, noch keinen Laufradsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:

fone

Vorbild
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
12.723
Ort
Bayerisches Oberland
blablabla und so zeug
Lustigerweise habe ich heute eine Email von Paypal bekommen, dass Paypal meine (erste) Bestellung bei R2-bike storniert hat, weil R2 nicht in angemessener Zeit geliefert hat. Ich hatte schon total vergessen, dass ich da was bestellt und bezahlt hatte. :lol: R2 anscheinend auch. Laut HP leiferbar.

Wie verfolgt paypal die Lieferung ja/nein??? wusste ich gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte Reaktionen
198
Lieferzeiten sind an sich Vertragsbestandteil und werden sie nicht eingehalten ist ein Rücktritt vom Kaufvertrag in Theorie kein all zu großes Problem. In der Praxis berufen sich die Händler jedoch auf allerlei Halbwahreiten um ja nicht das schöne Geld wieder herausgeben zu müssen. Das es sich um eine Anfertigung handelt ist dabei recht egal, diese Einschränkung gibt es nur beim Rückgaberecht, wenn das Produkt bereits beim Kunden ist und auf keinen Fall bei Rücktritt vom Kaufs aufgrund von Nichterfüllung des Vertrags (der Lieferverzug ist nichts Anderes).
Typischerweise wäre aber wohl die üblichen 10 Werktage Frist zu setzen, um die Verhältnismäßigkeit zu wahren.

Was den Rücktritt bei Nichtgefallen angeht. Es gibt bereits Urteile in anderen Bereichen, die Produkte die nur aus Standardteilen zusammengesteckt werden keine Sonderanfertigung nach Fernabsatzgesetz sind. Denn der anderweitige Verkauf solcher zusammengesetzter Produkte ist für Händler in aller Regel problemlos und mit keinen bzw. nur geringen Abschlägen möglich. Im Falle eines Laufradsatzes könnte der Händler einfach ein Angebot auf seiner Seite schalten, 10% weniger für einen sofort verfügbaren Laufradsatz. Exotische Kombinationen ändern am Sachverhalt nicht viel.
Bei irgendwelchen Sonderlackierungen der Teile, eingelaserten Namen, exotische außermittige Zentrierung etc. pp. Also Anpassungen, die den Verkauf an Dritte sogut wie ausschließen darf der Händler dann wirklich das Rückgaberecht ausschließen. Solche Sonderfälle sind aber wirklich selten.
 
Dabei seit
15. November 2005
Punkte Reaktionen
314
Ort
München + Berlin
Was den Rücktritt bei Nichtgefallen angeht. Es gibt bereits Urteile in anderen Bereichen, die Produkte die nur aus Standardteilen zusammengesteckt werden keine Sonderanfertigung nach Fernabsatzgesetz sind. Denn der anderweitige Verkauf solcher zusammengesetzter Produkte ist für Händler in aller Regel problemlos und mit keinen bzw. nur geringen Abschlägen möglich. Im Falle eines Laufradsatzes könnte der Händler einfach ein Angebot auf seiner Seite schalten, 10% weniger für einen sofort verfügbaren Laufradsatz. Exotische Kombinationen ändern am Sachverhalt nicht viel.
Bei irgendwelchen Sonderlackierungen der Teile, eingelaserten Namen, exotische außermittige Zentrierung etc. pp. Also Anpassungen, die den Verkauf an Dritte sogut wie ausschließen darf der Händler dann wirklich das Rückgaberecht ausschließen. Solche Sonderfälle sind aber wirklich selten.

Dankeschön @Piktogramm für die Ausführungen :daumen:
Ich hatte ja beim ersten Mal bei Rücksendung (nach zwei Tagen Nutzung) gleich darauf hingewiesen, dass ich mit dem LRS (franz Naben, Cx Ray Speichen, Ryde Felgen) nicht zufrieden war und mir andere Naben wünsche.
(laut späterem Telefonat war sogar bekannt, dass es einige Probleme im Cannondale mit der Nabenbreite gibt, geholfen hat dann die Original Endkappe an der Antriebsseite durch eine Tune Endkappe zu ersetzen - wir haben von Beginn an erwähnt das es sich um ein CD handelt)
Daraufhin hieß es, wir tauschen die Lager aus und Tunen ein wenig die Freilauflager. Das VR wurde nicht mal gefahren Lager liefen trotzdem schon leicht rauh. Zwei weitere Touren, gleiches Spiel von vorne, also HR wieder hin damit.
Das Lustigste daran: die Naben wurden uns empfohlen ...
Ich hoffe auf eine einvernehmliche Lösung, denn für einen knapp 900 Euro LRS sollte man eine gewisse Qualität erwarten. Ich habe schon mehrere LRS bei r2 gekauft, doch bei dem will es nicht passen.
Wenn ich alleine schon die Ausfallzeit rechne, die das Rad durch die Hin -und Herschickerei nicht eingesetzt werden kann - kann man das in Rechnung stellen :) ? Die erste Bearbeitung dauerte ca. 3 Wochen, die zweite 1 Woche. Nee, brauche ich nicht, habe zum Glück inzwischen ein Ersatz Synatace HR was brav seinen Dienst tut und sanft vor sich läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. November 2005
Punkte Reaktionen
314
Ort
München + Berlin
Edit heute: es findet sich immer ein Weg bei einem seriösen Shop - Darf/Soll alles wieder einschicken - Jupi - ergibt bestimmt ein gutes Ende
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. März 2018
Punkte Reaktionen
6
Ort
Köln
Ich habe dort auch mal wieder bestellt, da ich ein Werkzeug für ein Innenlager gebraucht habe.
War sonst immer zufrieden. Es wird ja mit einer Art "Express-Lieferung" geworben. Das Paket sollte bei Bestellungen vor 15 Uhr am gleichen Tag noch raus gehen und am nächsten Werktag da sein. Für ersteres ist klar r2 Bike verantwortlich, die Versanddauer durch DHL können sie nicht beeinflussen - das ist klar...
Ich habe freitags vor 15 Uhr bestellt. Das Paket ging allerdings erst montags raus. Fand ich schade, da ich ansonsten auch bequem per Amazon (Toms Bike Corner Shop) und zudem günstiger hätte bestellen können - bei etwa 2 Tage längerer Versanddauer.
 
Oben Unten