Erfahrungen Polygon Collous?

Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
462
Ort
Schweiz!!!
so, die ersten abfahrten sind absolviert auf dem bieltrail.

was soll ich sagen... ...:D:cool::anbet::daumen::hüpf::blah::):bier::D

bin also wirklich positiv überrascht wie schnell das ding ist. bin so in der 2ten oder 3ten abfahrt schneller unterwegs gewesen als in den letzten fahrten mit dem demo im letzten jahr!! einfach geil das teil!!
 

hansbär

mit der Heckenschär
Dabei seit
7. September 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Remstal
So, hätt mal ne Frage....

hat von euch jemand schon mal nen Vivid Air (2014) oder nen DBB Air ins Collous eingebaut?? Sieht recht eng aus...
Beim Vivid brauch man des MH Tune oder?
KeFü ist ISCG 05...?

Danke schon mal für euer Infos....

Gruß Thomas
 

alex6061

Alexander Döß ( das dynamische Gürteltier)
Dabei seit
30. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Fürth
Dafür is der rahmen ned ausgelegt, da sind die Hinterbaustreben im Weg. Neulich wurde eins mit nem Vivid Air drin eingeschickt. Die Luftkammer stößt an. Ja is ISCG 05. Der Vivid Air is dem Fox DHX RC4 aber eh unterlegen ;)
 

hansbär

mit der Heckenschär
Dabei seit
7. September 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Remstal
ok, dann hat sich das erledigt, ich hätte halt den Vivid air noch da gehabt..... und paar g leichter wär der halt...

Danke und gruß
 
Dabei seit
16. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
221
Hat jemand hier Daten zum Reach des Rahmens, oder kann mir alternativ sagen was für ne Größe bei 1,80m und 87cm SL empfehlen würde? Das Internet gibt leider nicht besonders viel her. Der Rahmen sieht konzeptionell recht interessant aus, allerdings find ich keine/kaum deutsche Tests. Kann mir jmd hier was zum Fahrverhalten sagen? Ist es eher verspielt oder laufruhig? Straff oder Sofa-Feeling? Kann man auch mal abziehen an Geländekanten oder bedarf das viel Aufwand? Vielen Dank schonmal
mfg
Tobi
 
Dabei seit
10. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Coesfeld
ich find den Hobel wenig verspielt. Mag aber auch an meinen nicht vorhandenen Fahrkünsten liegen.
Durch den langen Hinterbau finde ich wheelen und manual fahren schwer und eher unentspannt. es geht aber wohl wenn man es kann. (kann es nicht glaub ich)
Ist aber auch alles eine Sache der Parts und Einstellungen.
Habe ne Boxxer RC, nen Van R, schwere Azonic Felgen, und und und. Etwas leichtere Parts tun ihr übriges denke ich.

Das Teil geht einfach durch Gelände wie'n Panzer. Wer es mag, für den ist es echt geil. Finde man muss das Ding zu händeln wissen, dann kann man damit echt Spaß haben und auch in engen Passagen gut abgehen. Das Ding fürs Grobe.
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
462
Ort
Schweiz!!!
Mein Polygon hat mal ein paar neue Teile erhalten:

Manitou Dorado-Die Decals kommen wieder dran...

Sattel, der Alte war sowas von Tod.. :-D

Neue Räder: Hope pro2, Sapim Speichen und Dt Ex471 27.5". Die Reifen werden irgendwan wohl noch gegen Conti Kaiser Projekt getausch, aber die sind ja nicht lieferbar in 650b.... :-(



Sorry fürs schlechte Foto, bessere werd ich sicher irgendwan mal machen. :)
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
462
Ort
Schweiz!!!
ja, geht nur in der langen einstellung.
platz ist etwa 5mm, weill wenn ich die mittlere positon einstelle, schleift der reifen ganz leicht am dämpfer (oder der aufnahme).
jetzt würde auch die mittlere passen, weill der reifen fast runter ist :-D :-D :-D
 

skateson

Haßberg-Rider
Dabei seit
8. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
16
Ort
Ebelsbach/Gleisenau
Hallo

Welche Größe würdet ihr empfehlen.

Ich bin 1,84 cm groß und habe ein S Rahmen Angeboten bekommen.

Fahre eigentlich immer kleiner e Rahmen.

Was sagt eure Erfahrung?

Gruß
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte Reaktionen
3
Moin... Habe mir einen neuen Rahmen gekauft, collosus dh 2.0 - kann mir jemand Tipps geben, wie ich den Dämpfer am unkompliziertesten ein und ausgebaut bekomme ?
Danke Schon mal ! ;-)
 

Innsbruuucker

riding bikes
Dabei seit
31. März 2009
Punkte Reaktionen
189
Ort
Innsbruck
Wenn ichs noch richtig im Kopf habe: Hinterrad raus, unterer Dämpferbolzen, oberer Dämpferbolzen, Hinterbau nach vorne schieben, Dämpfer raus.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte Reaktionen
3
Hab's grade hinbekommen.... den Lagerbolzen von der Wippe ausbauen, oberen Dämpferbolzen ausbauen, Wippe nach oben klappen, evtl mit nem Kabelbinder fixieren, Hinterbau - am besten ohne HR - nach oben klappen und auch ggf mit Kabelbinder fixieren... dann kommt man mehr oder weniger an den unteren Dämpferbolzen dran.... aber Vorsicht, der Lack am Polygon ist sehr anfällig, man hat schnell Kratzer oder große abschürfungen am Rahmen... da wurde wohl gespart....
 
Oben Unten