Erfahrungen Specialized Enduro?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. dezilaiceps

    dezilaiceps

    Dabei seit
    07/2014
    In meinem 2013er passt sie. Im Zweifel würde ich einen Messschieber in die Hand nehmen und nachmessen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Osti

    Osti Gurkencommander

    Dabei seit
    08/2002
    also, laut Specialized ist es wirklich 21,8x8 wobei auch 22x8 locker gepasst hätte. Das Enduro fährt sich mit Stahlfederdämpfer wirklich genial, viel besser als der DBA Inline! Der Kage RC war eigentlich nur zum testen ob der Hinterbau mit Stahlfeder harmoniert, aber der taugt wirklich und darf wohl bleiben (evt noch nen kleines Tuning bei Helmchen). Im Moment knarzt nur die Stahlfeder noch ziemlich, aber werde dann wohl eh noch ne SA Spring einbauen...

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  4. Beckumer

    Beckumer Der Gerät wird nie müde

    Dabei seit
    03/2008
    Hat wer hier Erfahrungen mit den Offset Bushings beim 29er Enduro gemacht? Lohnt sich der Schritt dazu im Vergleich zu den normalen Bushings?
     
  5. zEpHy2k

    zEpHy2k Thank you, bicycle!

    Dabei seit
    02/2002
    Wenn wir vom "alten" E29 sprechen, dann lohnt sich alles was die Einbaulänge des Dämpfers verkürzt, sei es Offsetbuchse oder 650B-Yoke :D.
    Bin 1,5 Saisons mit Offsetbuchse gefahren, bringt spürbar was. Noch besser ist es nur noch durch das 650B-Yoke geworden. Nachteile bergauf natürlich mal außen vor...wobei ich da eigentlich keine dramatische Verschlechterung feststellen konnte.
     
  6. Beckumer

    Beckumer Der Gerät wird nie müde

    Dabei seit
    03/2008
    Ok. Von dem 650B Yoke hatte ich auch schon im englischen Foren von gelesen. Dann werde ich die Offsetbuchsen einfach mal ausprobieren. Bin halt wegen der Bergaufperformance ein wenig besorgt :rolleyes: Aber wenn du meinst das es zu keinen dramatischen Verschlechterungen führt...
     
  7. bs99

    bs99

    Dabei seit
    10/2007
    Achtung:
    Beim 650b Yoke kann es zu Kollisionen mit dem Rahmen kommen, wenn der Rahmen kleiner als L ist.
    Muss man beachten und ausprobieren.
     
  8. Robert-Ammersee

    Robert-Ammersee Ich will doch nur radeln!

    Dabei seit
    03/2010
    Ich habe den auf'm M mit 100kg Kampfgewicht gefahren: mit Inline und Öhlins keinen Kontakt.

    Kann mit anderem Dämpfer anders sein, aber pauschal 'kann es zu Kollisionen kommen' kann ich nicht bestätigen.
     
  9. bs99

    bs99

    Dabei seit
    10/2007
    "Kann" ist eigentlich genau keine Pauschalaussage.
    Es "kann" eben sein, muss aber nicht.
    Hatten sogar hier im Forum welche mit M Rahmen dass es eben Kontakt zwischen Yoke und Sitzrohr gab, und andere nicht.
    Darum: Luft beim Dämpfer ablassen und Probieren. Es sollten noch ein paar Millimeter Luft sein da der Anschlaggummi im Dämpfer auch noch ein bisschen nachgibt.
    Ich hab bei XL+650b Yoke jedenfalls keine Probleme.
     
  10. zEpHy2k

    zEpHy2k Thank you, bicycle!

    Dabei seit
    02/2002
    Beim L geht es auch nicht ohne Spacer zwischen 650b-Yoke und Dämpfer. Spätestens bei einem richtigen Durchschlag kollidiert es.
     
  11. TobyR

    TobyR Soulrider

    Dabei seit
    08/2009
    Hi, weiß jemand wo man den Öhlins stx 22 Air zum Service einsenden kann?
     
  12. Robert-Ammersee

    Robert-Ammersee Ich will doch nur radeln!

    Dabei seit
    03/2010
    [​IMG]

    ...wäre nach'm Specialized-Händler mal meine zweite Idee. ;)
     
  13. TobyR

    TobyR Soulrider

    Dabei seit
    08/2009
    Mein Spezi Händler gibt's nicht mehr....
    Hab gesehen das MRC Service macht.
    Thx a lot
     
  14. AngryApe

    AngryApe err..vor 10 metern links!

    Dabei seit
    04/2005
    Hi, ich überleg mir gerade es mit dem 650b Yoke in meinem 29er Enduro zu versuchen. Der Haken ist, dass ich dafür eine 650b Enduro Rahmennummer brauche, weil Specialized sich da ansonsten quer stellt (Modell Jahre 2013 - 2016). Also falls irgendjemand mir hier weiterhelfen möchte --> PN, würde auch einen Kasten Bier springen lassen wenn das klappt :).
     
  15. epicrat

    epicrat

    Dabei seit
    07/2010
    Hallo zusammen. Bin neu hier und versuche gerade ein 2012er Enduro aufzubauen. Ich hätte da eine Frage zum Steuersatz. Hat schon mal jemand einen Works Components verbaut? Wenn ja, welchen? Oder kann mir vielleicht jemand die Innenabmessungen des Steuerrohrs mitteilen ( wie gesagt 2012er Enduro) Leider kann ich es selbst nicht messen, da der Rahmen gerade beim Pulverer ist. Danke schonmal
     
  16. pmbarney

    pmbarney

    Dabei seit
    05/2006
    Bekommt man eine Moveloc 200 in ein ENDURO COMP 650B 2015/16 Rahmengröße L voll versenkt? Das Sattelrohr macht ja irgendwann ein leichte Biegung und ich bin mir nicht 100% sicher ob es reicht. Bei voll müssten es 283 mm sein wobei ich die Stütze noch 1-2 cm rausgucken lassen könnte. http://vecnum.com/produkte/moveloc/datenblatt/ Jemand das Setup so im Einsatz? Danke im voraus
     
  17. Asrael

    Asrael Gravity Pilot 268

    Dabei seit
    11/2005
    Beim 2012er ist der Steuersatz vollintegriert, da passt kein Winkelsteuersatz
     
  18. epicrat

    epicrat

    Dabei seit
    07/2010
    Genau da bin ich mir nicht so ganz sicher. Ich habe auch schon öfter gelesen, dass da ein semiintegrierter Steuersatz verbaut ist. Im Manual steht IS. Da ich den Rahmen gerade nicht hier habe kann ich wie gesagt auch nicht nachschauen.
     
  19. Seightx

    Seightx

    Dabei seit
    04/2013
    Mein 2012er Enduro, hat einen vollintegrierten Steuersatz ;-)
     
  20. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Hat es jetzt bei dir gehalten? Oder musstest du kleben?
     
  21. Gehhilfe

    Gehhilfe made in Germany

    Dabei seit
    09/2008
    Hat zufällig noch jemand nen 222x63 (2013er Evo) Luft Dämpfer rumliegen oder 216x63 mit bike yoke den er nicht mehr benötigt? Oder auch nen bikeyoke füe Enduro Evo
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2017
  22. hayupai

    hayupai

    Dabei seit
    03/2010
    Servus zusammen,
    Habe mein 15er enduro mit einem 16er Monarch plus mit autosag ausgestattet den ich neu über den bikemarkt erstanden habe. Allerdings wippt der Dämpfer sehr stark, was ich bei anderen teils servicebedüftigen Dämpfern nicht feststellen konnte. Lt Specialized ist das Problem bekannt und die Dämpfer wurden bei Ihnen direkt ausgetauscht. Da ich dazu aber wegen privatkaufs keine Möglichkeit habe wollt ich mal fragen ob jemand das Problem kennt oder einen Tipp hat wie ich dieses behebe.
    Danke schonmal
     
  23. austriacarp

    austriacarp

    Dabei seit
    07/2009
    Kann dir keine Ferndiagnose stellen aber die Monarch Dämpfer wippen generell mehr als die Fox. Für mich persönlich ein No Go. Wenn die Dämpfer im Neuzustand funktionieren wird es wahrscheinlich an der Stickstoffkammer liegen wenn er im Neuzustand auch so viel wippt wie der von meinen Kumpel dann liegt es wohl am Tune.
     
  24. hayupai

    hayupai

    Dabei seit
    03/2010
    Am tune sollte es nicht liegen da es der original Dämpfer für mein Rad ist...
     
  25. austriacarp

    austriacarp

    Dabei seit
    07/2009
    Die Frage ist dann auf was sie die Dämpfer austauschen. Bei einen neuen Dämpfer sollte der Druck in der Stickstoffkammer passen. Wie stark der Dämpfer wippt ist immer so eine Sache und ein Empfinden des Bikers ob es erträglich ist oder nicht. Alleine wenn ich mir den Hinterbau von meinen Bikekumpel anschaue will ich den Dämpfer nicht einmal geschenkt. Hast du keinen bekannten der den gleichen Dämpfer fährt zum Vergleichen? Was hattest du vorher drinnen?
     
  26. hayupai

    hayupai

    Dabei seit
    03/2010
    Hatte zuvor ein enduro von 2012 mit servicevedürftugem Fox float (minimales Wippen) dann einem umgebauten nicht perfekt passendem Monarch debon air (keinerlei Wippen selbst ganz offen) .
    In meinem 15er enduro zuvor canecreek dB inline (kein wippen auch ohne climbswitch)
    Jetzt ist das wippen deutlich zu spüren. Ich wundere mich da ich das von der Kombi Monarch/Enduro nicht kenne und auch nirgends zu lesen wäre dass das 2016er enduro mit dem Dämpfer zum aufschaukeln neigt