Erfahrungsbericht Marin MountVision 2007

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte Reaktionen
211
Ort
Mannheim
...Meine Gabel kann ich zwischen 100- 130mm verstellen. Ich muss aber sagen, wenn ich bergauf fahre, kommt die Kiste schonmal schneller hoch, nach Verstellung auf 110- 120mm fährt es sich optimaler. Die haben sich bei Marin mit der 120ziger Originalgeometrie, sich wohl doch schon ihre Gedanken gemacht;)...

Das mit dem Steigenden Vorderrad ist denk ich auch ein Problem der Größe, bzw. Schrittlänge. :)
Je länger diese ist, umso weiter kommt der Sattel über die Hinterradnabe.
Höre ich öfters von großen Fahrern, dass die da Probleme haben.

Durch das runter Travel der Gabel veränderst Du natürlilch auch den Sitzrohrwinkel und damit holst Du den Sattel wieder ein Stück weiter vor.
 

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Heute kam mein Mount Vision Rahmen, nach gefühlten zehn Wochen Wartezeit.
Ich hätte vor Wut fast ein Stück rausgebissen....das Ding war BLAU!
Nach mehreren Emails hatte ich mit dem Verkäufer einen orangen Rahmen vereinbart, und jetzt ist er nicht so wie ich mich darauf gefreut habe.
ich möchte den Rahmen ja länger fahren, deshalb möchte er bitte meinen Vorstellungen entsprechen, es geht ja auch um viel Geld bei dieser Anschaffung.
Und das Blau...ist sicher ein feines Effektblau, aber es geht leider weit an meinem 'persönlichen' Geschmack vorbei.
Ich habe schon den Verkäufer kontaktiert, zwecks Umtausch...
Wenn meine aktuellen Semesterprüfungen vorbei sind, kann ich sicher ein tolles Fahrrad präsentieren, bis dahin ... ... ...
Also ich wünsche mir ein MV in orange.....
 

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte Reaktionen
211
Ort
Mannheim
Blau ist nun wirklich nicht Orange. :(

Aber nur mal so aus Interesse, was für ein Blau ist es denn? Was für ne 'Modell Bezeichnung steht am Oberrohr? Vielleicht Bild. :)
 

Radelmeier

Bergabgrinser
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
am Ostseestrand
Na, das wird der sein den sie auch ersteigert hatte (hatte die Auktion verfolgt): MV Pro in blau anodisiert. Wie auf Seite 2 von Sigi. Kann man eigentlich zufrieden sein, denn der Lack ist kratzerfest (anodisiert!!). Bei tangerine (orange) mußte schon mal die Politur rausholen;). Aber Du hast recht: Blau ist nicht orange!!

Meine Freundin wollte eigentlich den Blauen (zeitloser), gab es aber nicht. Von der Auktion durfte ich ihr gar nicht erzählen, und schon gar nicht von deinem Preis. Jetzt findet sie aber das Orange (zum Glück) schöner:daumen:.

Ich hoffe, dass Du dich noch einigen kannst. Denn ich denke mal, da das Orange auch versteigert wurde, und der sich Höchstbietende auch auf das Orange freut, wird es schwer zu tauschen gehen. Wenn es nicht klappen sollte, dann haste aber auf jeden Fall die höherwertige Ausführung zum super Preis, wenn es dich tröstet;).
 

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Blau ist also schöner, besser, kratzfester, teurer und leichter?
Ich will aber orange!!!

:lol:

Na es ist ja kein Weltuntergang, wenn ich tauschen kann denke ich darüber nach. Aber dieses Babyblau...müsste ich mal an meinem Komplettrad sehen. Orange fetzt eben, blau ist eher so die Allerweltsfahrradfarbe für mich. Wir werden sehen...
Der Rahmen liegt jetzt neben mir und grinst mich an, ich habe morgen Elektronikklausur und draußen scheint die Sonne bei 25°C im Schatten.
:(

Ich hab mal ein paar Bilder vom Rahmen gemacht:










Ich werde mich jetzt erstmal auf meinen Balkon legen und über mein Fahrrad nachdenken.
LG, Z///
 

Radelmeier

Bergabgrinser
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
am Ostseestrand
Definitiv nicht orange. ;)

He He He, jetzt mach mal das Orange nicht schlecht;)!!

So, ich werde jetzt mal meine Neuerwerbung testen: einen Selle Max Flite Gel Flow. Ich hoffe der taugt etwas, leider etwas schwer! Die anderen sind ja leider immer so schmal, hätte gerne einen mit mind. 140mm Breite. Kann diesen aber eine Woche testen.
Kann jemand etwas zum Selle Pro Link sagen. Gibt es denn überhaupt einen leichten Sattel mit Komfort?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Soooo, habe heute angefangen, den orangen Rahmen mit weiteren Komponenten aufzubauen.

Da ist mir erstmal aufgefallen, dass zwischen der oberen Dämpferaufnahme und dem Dämpfer, so viel Spiel ist, dass es ein deutlich hörbares Knacken beim Bewegen des Hinterbaus gibt?
Es ist als wäre die Buchse vom Dämpfer etwas minimal zu groß?
Das ist nicht normal oder?
 

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte Reaktionen
211
Ort
Mannheim
Soooo, habe heute angefangen, den orangen Rahmen mit weiteren Komponenten aufzubauen.
Ach, jetzt doch Orange, gratuliere. :daumen:

Da ist mir erstmal aufgefallen, dass zwischen der oberen Dämpferaufnahme und dem Dämpfer, so viel Spiel ist, dass es ein deutlich hörbares Knacken beim Bewegen des Hinterbaus gibt?
Es ist als wäre die Buchse vom Dämpfer etwas minimal zu groß?
Das ist nicht normal oder?
Das versteh ich net. :ka:
Spiel an der Aufnahme am Rahmen?
Oder Spiel an der Buchse am Dämpfer?

Musst Dir vielleicht neue Aluhülsen drehen lassen.
Bei uns kann ich das im Bikeshop machen lassen, die haben sich dafür extra ne Drehbank in die Werkstatt gestellt.
 

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ich habe keinen neuen Rahmen, ich habe nur erkannt, dass der Rahmen orange IST. ;)

Und hier
http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/1/5/3/0/9/5/_/large/DSC00428_1249231801.JPG
ist die obere Buchses vom Dämpfer zu sehen, in der der graue Gelenkstift steckt. Und zwischen Buchse und Stift ist viel Platz, was eben den ganzen Hinterbau zum Wacheln bringt.
Die untere Buchse vom Dämpfer habe ich nur mit Mühe in den Rahmen bekommen so eng war das. Die obere sitzt eben nur locker klapprig drin.
Und das ist an euren MVs hoffentlich nicht so, oder?

LG, Z""
 

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte Reaktionen
211
Ort
Mannheim
Also, da helfen ganz dünne Unterlegscheiben (Distanzscheiben) oder eben neue, etwas bereitere Aluhülsen.

---Ohne Gewähr---
Hab aber auch schon von jemanden erzählt bekommen, der ein das Gleiche Problem bei nem Rahmen mit ähnlicher Aufnahme hatte, dass er einfach die Achse ohne Dämpfer in die Aufnahme am Rahmen geschraubt hat und etwas angezogen hat. Dadurch hat er die Aufnahme am Rahmen etwas zusammengedrückt (kalt verformt) und der Dämpfer saß danach fest im Rahmen.
Aber ob das die saubere Art ist? :ka:
---Ohne Gewähr---

Ach noch zur Anmerkung, die Achse darf in den Buchsen Spiel haben.
Der Dämpfer wird dadurch fixiert und gehalten, dass er durch die Achse zwischen der Rahmenaufnahme eingeklemmt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Also mit Unterlegscheiben werde ich es mal versuchen, den Rahmen zu biegen ist mir aber etwas zu scharf, noch...
Dann liegt es an der Breite der Buchse, und nicht am Durchmesser vom Stift und des Dämpfers?

Und warum habe ich das und andere nicht?
Hatte der Schweißer in Taiwan einen schlechten Tag?
Bei einem Rahmen in dem Preisbereich hätte ich mehr erwartet :(
 

Tobsn

Artgerechte Trailhaltung
Dabei seit
6. August 2001
Punkte Reaktionen
211
Ort
Mannheim
Dadurch, dass die Dämpferaufnahme am Hauptrahmen so massiv ist, bewegt sie sich beim Festziehen kaum, darum müssen die Alubuchsen des Dämpfers sehr genau passen und schon ohne anzuziehen fest in der Aufnahme sitzen.

Bei den Rädern die ich aus meinem Umfeld kenne ist das so. Da muss man den Dämpfer richtig in die Dämpferaufnahme reindrücken. Die Stahlachse sorgt dann nur noch für den nötigen Druck.
Fahre ja das Radel jetzt schon fast 3 Jahre, hatte den Dämpfer schon 2x beim Service und der sitzt immer noch stramm.

Würde Dir empfehlen neue Buchsen drehen zu lassen.
Oder eben Distanzscheiben, wenn du nicht zu viele brauchst.

Gruss

Tobias
 

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Also für die hintere breite Dämpferbuchse habe ich auch nur viel Kraft in den Rahmen bekommen.
Die vordere aber hat ordentlich Platz, deshalb habe ich eben mal die Muttern am Gelenkstift richtig ordentlich angezogen, und siehe da....nichts klappert mehr :lol:
Also war der Dämpfer nicht fest genug eingebaut, die Mutter war auch wirklich nicht sehr fest vorher.
Soviel dazu, bald ein weiterer glücklicher MV Fahrer.
bald...

->Muss ich den Dämpfer unbedingt mit der Fox Spezialpumpe aufpumpen, oder geht aus auch mit einem Kompressor?
->Ich brauche kürzere Schrauben für den hinteren Bremssattel, die alten schleifen beim MV an der Scheibe...
->eine passende Sattelstütze wäre auch noch schön, dann könnte ich mit Sattel fahren:D

Hier mal die aktuellen Impressionen:





Einige Komponenten werden noch getauscht...
Der 450g schwere Lenker, und die Double Track Laufräder, später auch die Bremsen. Soll mal leicht(er) werden.:p

Soweit so gut, und noch mal Danke für die Hilfe :daumen:

LG, Z ++
 

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Die ist viel zu klein, aus meinem Stadtfahrrad.
Und der Brave Seatgrab, ist noch aus meiner Dirtbike Zeit, wie alle anderen Teile ja auch. Wird natürlich noch getauscht, soll leicht aber bequem werden....

:)
 

Radelmeier

Bergabgrinser
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
am Ostseestrand
Ich bevorzuge eher die Harten,aber ja gibt es.

WTB Rocket
SDG Bel Air
Selle Shiver

Der Selle Max Flite ist so naja:rolleyes:, habe auch schon an den SDG gedacht. Werde heute noch eine Darübernachdenkrunde drehen. Die WTB sind vielleicht zu weich bei meinem Gewicht:D. Für die Harten ist mein A.. zu weich:lol:.

@ Zanzaar: Wofür hast Du denn das Bike gedacht? So wiegt die Karre bestimmt 15,5kg?!? Aber Sattelprobleme hast Du wohl nicht:D, eher mit der Stütze:eek:.
 

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
So wie das Gerät momentan aufgebaut ist, hat sich das bei Marin sicher niemand gedacht.
Habe es eben ohne Sattel auf der Personenwaage gehabt.
15,3Kg, gut geschätzt.:eek:
Wenn die Laufräder, Lenker samt Vorbau, sowie Sattel und Stütze ausgetauscht sind, sieht es schon besser aus.
Gedacht ist das Radel für kleine Geländeeinsätze.
Zuletzt bin ich mit dem Dirtbike nur noch auf Waldwegen und eher weit und lange anstatt hart dirtig gefahren, dabei ist mir das Hardtail etwas zu hart geworden.
Wenn das Bike leichter wird, werden auch die Touren länger..:daumen:
 

Radelmeier

Bergabgrinser
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
am Ostseestrand
Und was sagt das Popometer? :)

.


Das ist der Gel Flow mit "Abtropfloch". Ist nicht so mein Ding, fuhr sich aber schon besser. Habe auch gelesen, dass die Lochsattel doch nicht so gut sein sollen. Wenn der Shiver aus Leder wäre, dann wäre der meine erste Wahl. Ich bringe den Flite Max heute zurück. Werde mir dann dort einen Selle Prolink http://www.bike24.net/produktbilder.html?product=4451;lang=1;picture=2, oder Selle Signo http://www.bike24.net/produktbilder.html?product=3441;lang=1;picture=1 ohne Loch bestellen. Werde mich mal noch belesen, welcher denn besser ist.
 

Zanzaar

-PROSECCO BITCH-
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Sooooo, das orange MV ist vorerst fertig.
Hab im Laden Schaltzug verlegen und Schaltung einstellen lassen, sowie Bremsen und Innenlager checken lassen.
Und der illustre Charakter hat mir erklärt dass das Schaltwerk doch neu gekauft sein muss. Dass es mindestens 7 Jahre alt ist wollte nicht ganz glauben. Und der hintere Bremsadapter ist zu groß, da brauche ich mich nicht wundern wenn die Bremse nicht verwindungssteif ist und nicht bremst. Dabei ist es das orginale Ausfallende mit kleinster Bremsscheibe... Ja erstmal genug zu dem Kollegen, mal ein kurzer Eindruck vom Radel: Hm naja so richtig geflasht hat es mich nicht.
Ich bin wohl immernoch meine alte Dirtbike Geometrie gewohnt, zumal mein Dirtsattel noch zu steil steht. Ich bin auch nur eine kleine Runde gefahren. Dann müsste mal mehr Luft auf den Dämpfer, damit die Federung härter wird. Und eine neuer Sattel könnte die Sitzpostition verbessern. Ja die Haltung auf dem Bike ist es ja, die mir komisch vorkommt. Mit dem kurzen Vorbau geht das auch nicht weiter.
Ach ja die kaputten Kurbeln müssten auch getauscht werden.
Ich mache morgen einen größeren Ausflug, dann kann ich mehr berichten.

bis dahin, LG, Z++
 
Oben