Ergon BA Hip Pack: Auf die Hüften für mehr Beweglichkeit

Ergon BA Hip Pack: Auf die Hüften für mehr Beweglichkeit

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9lcmdvbi1iYS1oaXAtYmFnLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit dem neuen BA Hip Pack bietet Ergon allen Bikern eine Alternative zum klassischen Rucksack an. Die erste Hüfttasche der Koblenzer soll die Wirbelsäule entlasten und damit auch Beweglichkeit und Balance verbessern.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Ergon BA Hip Pack: Auf die Hüften für mehr Beweglichkeit
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Gefällt mir sehr gut.
Da die Trinkblase optional ist und ich hierzu nichts gelesen habe:

Kann man eine oder zwei Trinkflaschen mit sich führen?

Danke für eure Rückmeldungen :)

VG
Stefan
 

TCaad10

Retourenkönig und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8.775
Ort
Olching
Früher hieß das ja mal Bauchtasche, wurde dann aber sehr sehr uncool.
Scheinbar ist die Coolness mit dem neuen Namen wieder zurück gekommen, auch wenn die Form und Funktion die gleiche geblieben ist.
Ist nicht das gleiche. Die Bauchtasche hat man vorne getragen, die Hip Packs trägt man hinten. Entsprechend unterschiedlich sind auch die Gurte und Auflageflächen konstruiert.
 

enforce

trytosurvive
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
109
Ort
Karwendel
Mal was nicht E-Bike-Spezifisches ;)
Inwiefern man bei einer Hip Bag von einer ergonomischer Passform sprechen kann, ist mir nicht klar. Abhängig vom jeweiligem Hüftgold passt die mal mehr, mal weniger gut. Preis ist sportlich.
Ich fahre seit Jahren die Hipbag von Bontrager, welche MIR sehr gut passt.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
3.988
Möchte meine Osprey Savu nicht mehr missen, kein Gerödel am Bike oder auf dem Rücken. Auf der Hüfte merkt man die Ausrüstung am wenigsten bergauf.

Die Ergon sieht auch schick aus. Preis ist natürlich fett, der Straßenpreis vielleicht etwas niedriger.
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.016
Ort
S C H W E I Z
Ich bin seit neustem voll begeistert von den "Bauchtaschen". Ich fahre gar nicht gerne mit Rucksack. Nur auf Tagestouren. Mit dem Hip Bag brauche ich den Rucksack noch weniger.
Das meiste habe ich "new school" mässig am Bike verstaut. Dann habe ich mir diesen Frühling das Hip Bag Hot Laps von Dakin zugelegt. Ich hatte das Gefühl das reicht schon. Brauche kein besseres. Denkste, ich habe den Braten gerochen und habe mir nun das Evoc Hip Pag Pro (3l) gekauft. Das ist noch eine Liga bequemer und etwas grösser. Ich bin voll begeistert.

Diese hier von Ergon sieht auch sehr interessant und aus. Wenn ich jetzt nicht schon das Evoc hätte, würde ich es mir genauer anschauen.
 

Don Stefano

Northern Lights
Dabei seit
8. April 2003
Punkte Reaktionen
242
Ort
Karlsruhe
Kompressionssystem und Protektorenhalter find ich gut, Preis ist auch nicht höher als bei Evoc. Wenn die Verarbeitung stimmt und die angepriesenen Features gut funktionieren, ist das doch ne super Alternative.
 
Dabei seit
11. Februar 2002
Punkte Reaktionen
20
Ort
Wertingen
War meine Standardausrüstung in den 90ern :) auch mit der Möglichkeit, zwei Flaschen links und rechts zu transportieren. Mit der dritten im Rahmen konnte man mit dem Limolaster konkurrieren...
Allerdings muss man die Hüfttaschen recht stramm ziehen damit sie im Trail nicht verrutschen. Auf lange Touren doch etwas unbequem. Ich hab mir damals zusätzlich Hosenträger ( :D ) rangeschnallt, damit ich den Gurt lockerer tragen konnte und er doch hielt. Aber nachdem die Rucksäcke immer besser und vielseitiger wurden war die Entscheidung klar pro Rucksack.
 

Enrgy

Fresse, Peloton!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.075
Ort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
War meine Standardausrüstung in den 90ern


+1

und davor in den 80ern wars bordwerkzeug beim trial drin verstaut. zange, schraubenzieher, zündkerze und so kram.
weiß ganricht mehr, wann ich beim biken auf rucksack umgestiegen bin. ich glaub meine erste dämpferpumpe 2002 war zu groß fürs "wimmerl" (ur-bezeichnung der hüfttasche beim skifahren).
 

Tillus

trinkt seinen Kaffee mit Dichtmilch
Dabei seit
24. Januar 2016
Punkte Reaktionen
582
Ich habe so eine Tasche mal bei nem Kumpel gesehen. Ich fand, dass das total be***dert aussieht. Da verstaue ich lieber alles in Lenker, Oberrohrtasche und stopfe den Rücken voll, was auch beh***ert aussieht.
 

teddy_der_bär

Der mit dem Trail tanzt
Dabei seit
1. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
22
Ort
Harz
Bisher immer nur mit Rucksack unterwegs. Aber die Freunde steigen fast alle auf diese hipsterbags um... Muss was dran sein?!

Eine Zusatzinfo fehlt mir: Wo hergestellt?
 

tekknik

NDUR
Dabei seit
16. März 2015
Punkte Reaktionen
677
Bestellt. Da mein camelbak hipbag schon voll zerschlissen ist gerade rechtzeitig erschienen. Trinkblase sollte ja da auch passen.
 

kyburger

Allmountain-Pilot
Dabei seit
30. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
75
Ort
Schwarzwald
Ich bin nach 10 Jahren wieder vom Rucksack zurück zur Gürteltasche, weil mir der Rucksack inbesondere für die kurze Feierabendrunde zu sperrig und schwer war. Ich liebe die Gürteltasche seit der ersten Tour. Bergauf etwas lockerer und bergab etwas enger eingestellt, vergesse ich die Tasche nach den ersten Metern.
Rucksack gibt es nur noch ab 2-3 Stunden, wenn ich wirklich eine Trinkblase brauche.

90 € würde ich aber im Leben nicht für so eine Tasche ausgeben. Ich habe die Deuter Pulse 3 für ca. 40€ gekauft. Eine Rockrider, bei der die Trinkblase für 40€ sogar schon dabei ist, habe ich wieder zurückgehen lassen. Beide Taschen sind super, bei der Deuter gefiel mir aber der Verlauf der Reisverschlüsse besser.
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
478
Trägt man die hipbag auf oder unter der Wampn?
Zwischen den Rollen.
Ich habe so eine Tasche mal bei nem Kumpel gesehen. Ich fand, dass das total be***dert aussieht. Da verstaue ich lieber alles in Lenker, Oberrohrtasche und stopfe den Rücken voll, was auch beh***ert aussieht.
Da haben sich ja zwei gefunden :love:
Bisher immer nur mit Rucksack unterwegs. Aber die Freunde steigen fast alle auf diese hipsterbags um... Muss was dran sein?!

Eine Zusatzinfo fehlt mir: Wo hergestellt?
Ich finde sie sie angenehmer im Sommer. Die begrenzte Flüssigkeitsmenge ist nur ein Problem. Insbesondere bei diesem Modell hier, das keine Flaschen an den Seiten zulässt.
 

Geißlein

Der unbarmherzige Määäher
Dabei seit
22. März 2003
Punkte Reaktionen
352
Ort
PF - RT
Mist, die Vorstellung der Ergon BA Hip Pack kommt etwas zu spät :(
Hab mir letzte Woche die EVOC Hip Pack Pro 3 bestellt, bei der sich meine Zufriedenheit leider etwas in Grenzen hält.
So wie es ausschaut besitzt die Ergon nur ein großes Hauptfach, darin ist die kleine Tasche für den Schlüssel und weitere Einteilungen untergebracht ?
Die Trinkblase hat ein eigenes Abteil ?
Schade, daß hier nicht mehr ins Detail eingegangen wird, die Fotos sind jetzt nicht sehr aussagekräftig und könnten ruhig mehr vom Innenleben der Tasche erzählen.

Wie gut funktioniert die Kompression mit dem BOA Spann-System ?

Auch wenn es eine Pressemitteilung ist und kein Produkttest... mit Infos und Details wurde schon sehr gespart :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Geißlein

Der unbarmherzige Määäher
Dabei seit
22. März 2003
Punkte Reaktionen
352
Ort
PF - RT
@tekknik
Die Homepage hab ich auch durchforstet, leider auch keine richtigen Infos zum Deckelfach und diesem Bodenfach mit diesen Protektorengurten.
Die Trinkblase findet Platz hinter der schwarzen Abtrennung, wo der Reißverschluß offen ist ?
Was für mich wichtig wäre, ob noch eine oder zwei Trinkflaschen seitlich angebracht werden können ?

Kann 2 Flaschen aufnehmen und kommt mit Zoll auch bei dem Preis raus: https://labaustere.com

Bezieht sich die Aussage, zwei Flaschen aufnehmen zu können auf Lab Austere ?
 
Oben