Ergon Fahrradlenkergriff GS1 -- Hände kribbeln

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.750
so, möchte nochmal ein Resümee verfassen - bin seit August einige 100km nun gefahren, und habe mich von GS1 getrennt die waren mir nichts. Hab zwar kein kribbeln mehr gehabt ( hab auch mittlerweile noch einen 3cm kürzen Vorbau zugelegt und meine gestreckte Sitzposi weiter entschärft ) aber die GS1 haben mir downhill überhaupt nicht zugesagt.

Dann habe ich mir die Ergon GE1 geholt - die besten Griffe, dummerweise habe ich mich vertan und mir die Slim Variante bestellt, die waren dann zu dünn. Dann habe ich mir die GA2 Fat geholt und bin damit den restlichen Sommer gefahren und bin damit hochzufrieden, jetzt bei Kälteren Temperaturen waren sie mir in Verbindung mit dicken Handschuhen dann doch zu "Fat" und ich hab mir wieder die GE1 ohne Slim zugelegt und bin damit jetzt für die Winterkombi sehr zufrieden!

Ich hab jetzt also einige Ergon Griffe ausprobiert und kann ein Resümee für die Griffe GS1, GA2 und GE1 ziehen

GS1 - sehr gute Griffe wenn man viel Geradeaus & Berghoch fährt, und keine anspruchsvollen Abfahrten über längere Zeit, denn das ist überhaupt nicht die Stärke der GS1.

GA2 (FAT) - sehr gut allrounder, machen berghoch wie Bergab eine sehr gute Figur. Bergab aber schwächer als die GE1

GE1 - sehr gute Griffe, vor allem absolute Griffsicherheit bei Bergabfahrten, Bergauf etwas schwächer als die GA2 (Fat)

Mit korrekter Sitzeinstellung hab ich mit keinen der Griffe ein starkes Kribbeln mehr verspürt :daumen:

Alle Griffe sind absolut hochwertig und ihr Geld wert - für mich gibt es nur noch Ergon bei den Griffen :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Koblenz
Ich hab jetzt also einige Ergon Griffe ausprobiert und kann ein Resümee für die Griffe GS1, GA2 und GE1 ziehen

GS1 - sehr gute Griffe wenn man viel Geradeaus & Berghoch fährt, und keine anspruchsvollen Abfahrten über längere Zeit, denn das ist überhaupt nicht die Stärke der GS1.

Die GS Serie – auch auch Marathon Serie bekannt – ist auch eher für den Cross Country und Marathon Mountainbiker. ;)

(FAT) - sehr gut allrounder, machen berghoch wie Bergab eine sehr gute Figur. Bergab aber schwächer als die GE1

GE1 - sehr gute Griffe, vor allem absolute Griffsicherheit bei Bergabfahrten, Bergauf etwas schwächer als die GA2 (Fat)

Fast genau so bewerben wir die Griffe auch. ;)

Mit korrekter Sitzeinstellung hab ich mit keinen der Griffe ein starkes Kribbeln mehr verspürt :daumen:
Alle Griffe sind absolut hochwertig und ihr Geld wert - für mich gibt es nur noch Ergon bei den Griffen :bier:

Das liest man gerne. :love:

Ganz liebes Danke für Dein Feedback. ;)

Liebe Grüße aus Koblenz,

Niels
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.750
so, 2 Jahre sind rum und über 4000km sind gefahren bin weiter sehr zufrieden mit den Griffen, bin aber etwas enttäuscht was die Haltbarkeit angeht, den die Griffe sind stark abgenutzt. Das sollte meiner Meinung nach 4000km nicht der Fall sein .....
 
Dabei seit
21. April 2015
Punkte Reaktionen
911
Also erst mal Gratulation für die 4k - vom Sportmuffel zurückgekehrt!

Ich hab jetzt keinen Grund Ergon zu verteidigen, aber nach 2 Jahren neue Griffe fände ich jetzt nicht so dramatisch.

Du bist auf allen Fotos barhändisch unterwegs. Trägst Du keine Handschuhe? Schweiß macht die Dinger natürlich schnell kaputt.
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.750
Ja erstmal dankeschön - ich bin zwar dieses Jahr deutlich weniger aufs Rad gestiegen wie letztes Jahr, dafür sind die Touren länger mit mehr HM, so das ich quasi auf die gleiche km/hm gekommen wir bin letztes Jahr.
Das schöne am biken ist ich muss mich nicht zwingen, im Gegenteil wann immer ich kann versuche ich zu fahren. 2 Wochen ohne fahren strengt mich an, ich brauche das mittlerweile als Ausgleich zum Beruf.

Zu den Griffen - Nein, ich fahre eigentlich seit 2 Jahren immer nur mit Handschuhen selbst im heissten Sommer. Aber ich hab mir auch schon so etwas gedacht das dieses wahrscheinlich normales Abnutzungsverhalten ist, hab dafür aber irgendwie weniger Verständnis wie beim Mantel & Kettenverschleiss oder für 2 x neue Bremsbeläge pro Jahr :(
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Koblenz
Moin und erst einmal möchte ich mich für die etwas "späte" Rückmeldung entschuldigen.

So, nun zum Thema – wobei ich mich für die Mithilfe von @systemgewicht bedanken möchte, der prinzipiell schonmal die richtigen Antworten parat hatte (Handschuhe tragen, etc).

Es ist letztlich, wie schon zuvor ganz richtig beschrieben. BeiGriffen handelt es sich – wie zB bei Reifen und Bremsbelägen auch – um Verschleißteilen, die sich aber zwangsläufig nicht in denselben Zyklen bewegen.

Ich würde dem noch hinzufügen, dass der Ergon Compound kein "Gummi" (mit entsprechenden Weichmacher-Zusätzen oä.) ist, sondern der Compound ist komplett unbedenklich und Phthallat-frei. Unser Compound hingegen basiert auf sogenannten Medizinischen Weißölen, wie sie in der zB. Kosmetik eingesetzt werden, denn da Lenkergriffe einen von zwei menschlichen Kontaktpunkten am Bike darstellen und zudem von einigen, nicht wenigen Menschen Fahrradgriffe ohne Handschuhe benutzt werden. Diese Form der Unbedenklichkeit hat einen gewissen Preis, was sich mitunter, bei falscher Handhabung negativ auf die Lebensdauer auswirken kann.


GE1 hab ich drauf.

Dabei interessiert mich jetzt im Speziellen noch, welchen Compound Du fährst?
Sind es die GE1 Evo oder GE1 Evo Factory (Links)?

LG, Niels
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.750
Puhh, das müssten die normalen Evo sein.

Ist jetzt nicht so Krass, finde aber die sind schon ziemlich rund für "nur" 4000km

Hier mal Bilder.

P1060657.JPG
P1060658.JPG
P1060660.JPG
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Koblenz
Danke für Deine Fotos...und nun kommt die dazu überfällige Auflösung. 8-)

Es handelt sich – wie ich fast befürchtet hatte – um den alten GE1 (und nicht um den Nachfolger GE1 Evo), den wir bis 2017/2018 produziert haben, dh. der Griff kann auch bereits länger im Laden oder Lager gelegen haben. Wenn Du Dir die Mühe machst den Griff abzumontieren und die Klemmringe zu entfernen, kann man darunter "Jahresringe" finden, dh. das im Inner Core gestempelte Herstellungsdatum. Das wäre in diesem Fall interessant.
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.750
wo genau soll das sich im inneren befinden - ich sehe nix im inneren der Griffe?

EDIT: Wenn man richtig ließt, dann findet man es auch sofort - Sorry

Sie sind von 9/2015 - hab Sie bei Ebay "neu" bei einem Händler gekauft, die Farbe gefiel mir halt gut.

OK, nach 5 Jahren, ändert sich Material auch wenn es nur so rumliegt ...

P1060661.JPG
P1060662.JPG


Also denke ich sind die Auflösungserscheinungen vertretbar .....
 
Zuletzt bearbeitet:

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Koblenz
Genau so ist es, @sauerlaender75 ... 😉


Wenn nicht ordnungsgemäß gelagert, sondern zB. im Laden ausgestellt und dem UV Licht ausgesetzt, bedeuten 5 Jahre den Tot des Compounds.

Deshalb lasse ich gerne die Kunden selbst nachschauen, um welches Baujahr es sich handelt. Das verkürzt zumeist auch die Diskussionsdauer.

Gut dass sich das aufgeklärt hat, denn es verfälscht unsere Leistung und die unserer Entwickler erheblich.
Zumal diese Kommentare auch von anderen, "unwissenden" Menschen gelesen werden, die sich entsprechend ihr Urteil über Ergon bilden, ohne unsere Produkte jemals getestet zu haben.
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.750
Dann habe ich gleich mal einen Verbesserungsvorschlag an Eure Marktingabteilung: Vielleicht das Herstellungsdatum auf der Verpackung platzieren und/oder die Griffe Lichtdicht verpacken.

Das 2. ist sicherlich nicht praktikabel da man ja Griffe begrabbeln will bevor man sie kauft, deswegen kann ich Eure offene Verpackung durchaus verstehen.

Ich als Käufer kann aber nicht ahnen das der Artikel nicht UV Stabil ist. Bei einem Helm wird ja auch das Herstellungsdatum platziert, da dieser selbst bei Lagerung altert, OK da handelt es sich ja auch um ein Sicherheitsrelevantes Teil.

Und einen falschen Eindruck möchte ich potentiellen Käufer natürlich nicht vermitteln, ich gebe hier lediglich meine persönliche Erfahrung wieder. Das die "alten" GE1 nicht UV Stabil sind, kann ich auch nur bedingt nachvollziehen. Wie gesagt ich als Käufer kann das in keinster Weise wissen und bei 35€ das für das Paar (was schon die obere Preisgrenze bei Markengriffen ist) für mich auch nicht so ganz verständlich ...... mal so als kleinen Hinweis an eure Entwickler und Qualitätssicherung ;)
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Koblenz
Du, letztlich liegt das auch mit in der Verantwortlichkeit eines jeden Händlers. Einerseits die Griffe nicht im Schaufenster so zu platzieren, dass der Griff maximal der Sonne und UV Einstrahlung ausgesetzt ist...und zum anderen, dass er so ehrlich ist und einen Griff, der ein entsprechendes Alter aufweist, gar anfängt zu kleben oder dergleichen aus dem Sortiment zu nehmen bzw auszutauschen.

Dennoch Danke für Deine Ideen dazu. Ich werde diese in die entsprechenden Abteilungen weiterleiten.

LG, Niels
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.750
Danke für Deine Rückmeldung, ich werde jetzt aber andere Griffe der Konkurrenz ausprobieren, der 70x von SQlab ist mir auch schon vor meinem "GE1 Problem" ins Auge gefallen und wollte ich eh ausprobieren - um dort gar kein Risiko einzugehen was das Herstellungsdatum & Lagerproblemem angeht, habe ich jetzt tatsächlich die "Fabio Wibmer Edition" bestellt, weil die auch erst im August vorgestellt wurde :lol:


Die wurden übrigens in einer Lichtdichten und damit UV gefahrlosen Verpackung geliefert .... ;)

Wenn die nix sind, gibt es wieder den GE1 - mit dem war ich wirklich sehr zufrieden (bis auf die Haltbarkeit aufgrund der mitlerweile aufgelösten Problematik)
 
Oben