Ergon GA2 oder GE1 Evo Factory Griffe

Dabei seit
20. Juni 2017
Punkte Reaktionen
62
Hallo,

ich suche für mein AllMountain E-Bike (Focus Jam²) neue Griffe und bin unschlüssig, ob es die GA2 oder GE1 Evo Factory werden sollen.
Bei technischen Abfahrten mit vielen großen Wurzeln und Steinen ermüden meine Hände mit den standard Griffen des Bikes recht schnell und die Dämpfung ist gefühlt nicht vorhanden.
Ich suche daher einen Griff der beim Bergab fahren besser Unterstützt und damit einer schnellen Ermüdung entgegenwirkt, sowie etwas mehr Dämpfung bietet. Bin ich da mit dem GA2, GE1 Evo Factory oder einem ganz anderen Ergon Griff besser bedient?
Mein Handumfang liegt bei 20,7cm (8,14 Zoll), ich habe aber etwas längere Finger, sodass ich Handschuhgröße 8,5/9 trage.

Zu meinem Fahrprofil:
  • 65% Technische Singletrails mit viel Wurzeln und Steinen (Niveau S1/S2)
  • 30% Verblockte Trails (Niveau S2/S3)
  • 5% Touren auf der Ebene
  • Berghoch fahre ich nur, damit ich wieder runter kann (daher auch das E-Bike: 2 Abfahrten in der Zeit von einer :D)
Ich freu mich auf eure Rückmeldung.

Beste Grüße
Mannheimer
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
164
Ort
Koblenz
Hallo nach Mannheim, ✌

– In Punkto Griff- bzw. Deiner Handschuhgröße (8,5-9,0) solltest Du beim GA2 eher zum GA2 FAT "greifen".
– In punkto GE1 Evo ist dies Deine Größe (Der GE1 Evo Slim wäre zu klein.)

Jetzt stellt sich die Frage, welches Modell nehmen bzw. welcher Philosophie folgen?

So, wie ich Deine Zeilen oben lese, fährst Du sportlich ambitioniert. Daher würde ich prinzipiell zum GE1 Evo tendieren. Dieser bringt Dich direkt in die aktive Enduro-Position, dh. Deine Ellenbogen werden entlastet und Du läufst weniger Gefahr zu verkrampfen.

Soweit mein Tipp an dieser Stelle.

Solltest Du noch Fragen haben...immer gerne fragen.

LG, Niels
 
Dabei seit
20. Juni 2017
Punkte Reaktionen
62
Hallo Niels und liebe Grüße nach Koblenz :D,

vielen Dank für deine tolle Rückmeldung.

Nur noch eine Frage:
Welcher der beiden für mich passenden Griffe (GA2 FAT oder GE1 EVO / EVO Factory) hat denn die bessere Dämpfung?

Viele Grüße
Mannheimer
 
Zuletzt bearbeitet:

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
164
Ort
Koblenz
Die "bessere" ist ja immer eine Frage der Perspektive.
Weicher und dicker gedämpft von beiden ist in jedem Fall der GA2 FAT, aber ich persönlich bin uneins, welcher hier in Deinem Fall der "bessere" Griff ist.

Wie erwähnt, würde ich vor den von dir beschriebenen Anforderungen zum GE1 Evo greifen. Das liegt aber auch an der Tatsache, dass ich definiertere Griffe und Sättel persönlich besser finde bzw. ich kann besser mit diesen arbeiten.

Bist Du eher der komfort-orientierte Fahrer greifst Du besser zum GA2 FAT.

LG, Niels
 
Dabei seit
20. Juni 2017
Punkte Reaktionen
62
Vielen Dank Niels.
Dann werden es die GE1 Evo! Sobald Sie da sind und ich ein paar Ausfahrten hinter sich haben, gebe ich hier noch einmal Feedback.
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
164
Ort
Koblenz
Gerne...wir sind immer auf Feedback angewiesen. ;)
Viel Spaß mit den GE1 Evo.
Welche Farbe wird es, wenn ich fragen darf?
 
Dabei seit
20. Juni 2017
Punkte Reaktionen
62
Danke.
Ich wollte eigentlich die Factory Version mit der weicheren Gummimischung, leider gibt es die nur in Orange und Schwarz.
Es wurde dann die Hellblaue "normale" Version des GE1 Evo.
Bei der Gelegenheit habe ich mir aber für mein Hardtail, dass eher Touren und leichte Trails gedacht ist, gleich noch die GA2 Fat mitbestellt. Ich konnte dem dunklen Blau nicht widerstehen :D und so bekommt mein Hardtail endlich mal gescheite Griffe.
 
Dabei seit
20. Juni 2017
Punkte Reaktionen
62
Ich bin die Griffe nun dreimal gefahren und wollte ein kleines Fazit dazu abgeben.
Optisch passen die Griffe schon mal perfekt zu meinem Bike, scheint fast so, als hätten sich Ergon und Focus bei der Farbgebung abgesprochen.
griffe_focus.jpg


Bereits nach der ersten Abfahrt ist mir aufgefallen, dass die Griffe im Vergleich zu den vorherigen wirklich entlasten. Die Hände ermüdeten bei der ersten längeren Abfahrt deutlich weniger. Die Griffigkeit ist auch sehr gut, sodass man weniger das Gefühlt hat fest zugreifen zu müssen. Nach nun drei Ausfahrten bin ich was Griffigkeit und Ergonomie angeht wirklich sehr zufrieden. Die Griffe machen einen spürbaren Unterschied!

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich jedoch:
Bei der letzten Ausfahrt hat es mich bei sehr geringer Geschwindigkeit leicht gelegt und das Bike hat kurz den Boden gesehen. Obwohl der Stutz alles andere als heftig war, ist der rechte Griff eingerissen. Die vorher installierten Griffe hatten mehrere Stürze dieser Art bisher ohne Auffälligkeiten überlebt.
griff_defekt1.jpggriff_defekt2.jpg
An Niels: Liegt das eventuell an dem deutlich weicheren Material der Ergon Griffe?

Dennoch bin ich mit den Griffen ganz zufrieden, obwohl ich bei dem Preis eine etwas höher Haltbarkeit erwartet hätte.

Viele Grüße
Mannheimer
 
Zuletzt bearbeitet:

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
164
Ort
Koblenz
Einen kleinen Kritikpunkt habe ich jedoch:
Bei der letzten Ausfahrt hat es mich bei sehr geringer Geschwindigkeit leicht gelegt und das Bike hat kurz den Boden gesehen. Obwohl der Stutz alles andere als heftig war, ist der rechte Griff eingerissen. Die vorher installierten Griffe hatten mehrere Stürze dieser Art bisher ohne Auffälligkeiten überlebt.
Anhang anzeigen 1059606Anhang anzeigen 1059607
@Niels: Liegt das eventuell an dem deutlich weicheren Material der Ergon Griffe?

Dennoch bin ich mit den Griffen ganz zufrieden, obwohl ich bei dem Preis eine etwas höher Haltbarkeit erwartet hätte.

Ich habe mir mal erlaubt die falsche Markierung von meinem Namen zu ändern. Nicht dass sich jmd noch pikiert oä. 8-)

Zunächst erst einmal willkommen hier im Ergon Herstellerforum und Danke für Dein Feedback zu unseren GE1 Evo.

Der Innenkerns unseres GE1 Evo kann bei unglücklichem Sturz auf den Griffkörper irreparabel Schaden nehmen. Das ist bekannt. Bei endsprechend schwereren eMTBs äußert sich ein Sturz auf den Lenker mitunter so, wie auf den von dir gezeigten Fotos beschrieben. Leider fällt dies aber unter die Kategorie "Wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich Spähne."

Ich würde an deiner Stelle den Lenker auch genauer auf Verbiegen oder Stauchungen checken. Der kann bei solchen Unfällen auch mal schwer einen mitbekommen, ohne dass die Indikatoren gleich auffallen. Dann kann es im Ermüdungsfall gefährlich werden. ☝
 
Dabei seit
31. Mai 2015
Punkte Reaktionen
2
Hallo Miteinander, hallo Niels ;)

ich habe die GE1 Evo Factory Slim Griffe montiert und merke nun, dass ich insbesondere am Ende der MIttelhandknochen (Übergang zu den Fingergrundglieder) nach einem Biketag richtige Hornhaut-Aufschürfungen habe, insbesondere ab Mittelfinger, Ring- und Kleinfinger.

Ich merke, auch, dass sich die haut wie etwas "aufschiebt" beim Bremsen. Ist der Griff zu "dünn" müsste ich die "normalen" Griffe nehmen, damit ich mehr entlasten kann? Gibt es da einen Tipp?

Ich trage so etwa M, 8er Handschuhe, vllt 8.5 je nach Hersteller.

Viele Grüsse
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
164
Ort
Koblenz
Hallo Miteinander, hallo Niels ;)

ich habe die GE1 Evo Factory Slim Griffe montiert und merke nun, dass ich insbesondere am Ende der MIttelhandknochen (Übergang zu den Fingergrundglieder) nach einem Biketag richtige Hornhaut-Aufschürfungen habe, insbesondere ab Mittelfinger, Ring- und Kleinfinger.

Ich merke, auch, dass sich die haut wie etwas "aufschiebt" beim Bremsen. Ist der Griff zu "dünn" müsste ich die "normalen" Griffe nehmen, damit ich mehr entlasten kann? Gibt es da einen Tipp?

Schwierig. Habe ich so noch nicht gehabt oder von Kunden gehört. ?

Ich trage so etwa M, 8er Handschuhe, vllt 8.5 je nach Hersteller.

Bei 8,0 empfehlen wir eigentlich noch die Slim Version. ?
Schwierig aus der Ferne. ?
 
Dabei seit
21. August 2013
Punkte Reaktionen
915
Ort
Zürich
@Ergon_Bike
Ich fahre seit Jahren u.a. die GE1 - super Griffe. Irgendwann sind die Griffe dann aber mal durch. Ich fände es schön, wenn ihr ein Replacement hättet, also ohne die Schraub-Klemme, so dass wirklich nur das Griffpolster getauscht werden muss. Das wäre zudem nachhaltiger und günstiger.

+1 (insb. der factory Gummi ist irgendwann durch, obwohl der rest des Griffes noch tip top ist.)
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
164
Ort
Koblenz
Das ist so leider nicht möglich, das der Compound (Griffgummi) mit dem Innenkern des Griffes verbunden ist, was auch anders gar nicht möglich wäre bzw. möglich schon, aber wenig sinnvoll, da unser Compound sich nicht selbst trägt, sondern durch den Innenkern an Ort und Stelle gehalten wird.

Hier mit Worten wie "Nachhaltigkeit" um sich zu schmeißen, empfinde ich persönlich als wenig sinnvoll. Auch for dem Hintergrund echter Nachhaltigkeit oder Fakten wie der Verwendung von auf Dauer belastenden Weichmachern, wie von den meisten Griffherstellern so praktiziert.

Dennoch werde ich bei der Fertigung & Entwicklung nachhaken, ob es möglich wäre – genauso wie bei der GP Serie – Griffkörper einzeln anzubieten, denn günstiger wäre dies auf jeden Fall für den User, zumal die Klemmen deutlich längere Lebensdauer aufweisen – und leider erfahrungsgemäß durch den User auch nicht adäquat dem Recycling-Prozess zugeführt werden. Da bin ich voll bei euch. 💯

LG, Niels
 
Dabei seit
22. August 2002
Punkte Reaktionen
724
@Ergon_Bike
Sorry, das mit "Nachhaltigkeit" war nicht böse gemeint in dem Sinn, dass eure Produkte schlecht wären. Wie ich oben schrieb, bin ich mit den Griffen sehr zufrieden. Ich verwende u.a. einen aus der Factory Serie "Schwarz Stealth". Sollte der einmal nicht mehr verfügbar sein, würde ich den ungern gegen einen in anderer Fabe ersetzen. Klar mit etwas Geschick kann ich einen billigeren ggf. auseinandernehmen und an den Alten anmontieren.
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
164
Ort
Koblenz
War auch nicht "böse von mir zurück gemeint". 8-)😘

Sollte nur aufzeigen, was der tatsächliche Hintergrund ist und das heutzutage immer gerne mit derartig frommen Worthülsen um sich geworfen wird. All good...wir konnten es ja aufklären und ich bin da bei euch.

Es sollte produktionstechnisch umsetzbar sein, beides zu produzieren, dh. auch Griffkörper ohne Klemmen. Dass oder ob diese dann am Markt auch angeboten werden ist sicherlich auch immer eine Sache der Nachfrage (neben dem produktionstechnischen Aufwand.

LG
 
Oben