Erst abrocken, oder direkt neukaufen?

Dabei seit
14. August 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
Mein Name ist Benjamin und dies ist mein erster Beitrag hier.

Nun zu meiner Frage:
Mein emtb besitzt eine ziemlich miese Federgabel (Suntour xcm34).
Da ich aber auch Schwabe bin hier nun die Frage, ob man das Ding direkt gegen eine ordentliche Gabel ersetzen sollte, oder diese erst solange fahren kann, bis sie quasi den Geist aufgibt?
Aktuell fahre ich leichte bis mittelschwere Trails, mit gelegentlichen Drops und Kickern.
Komme soweit zurecht, mich schüttelt es halt ordentlich durch manchmal.

Kann mir aber gut vorstellen, wenn die Belastung auf Dauer zu hoch ist, dass dann auch der Rahmen in Mitleidenschaft gezogen wird, oder?

Vielen Dank schonmal vorab.

Grüße Benjamin
 
Dabei seit
14. August 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
Mein Name ist Benjamin und dies ist mein erster Beitrag hier.

Nun zu meiner Frage:
Mein emtb besitzt eine ziemlich miese Federgabel (Suntour xcm34).
Da ich aber auch Schwabe bin hier nun die Frage, ob man das Ding direkt gegen eine ordentliche Gabel ersetzen sollte, oder diese erst solange fahren kann, bis sie quasi den Geist aufgibt?
Aktuell fahre ich leichte bis mittelschwere Trails, mit gelegentlichen Drops und Kickern.
Komme soweit zurecht, mich schüttelt es halt ordentlich durch manchmal.

Kann mir aber gut vorstellen, wenn die Belastung auf Dauer zu hoch ist, dass dann auch der Rahmen in Mitleidenschaft gezogen wird, oder?

Vielen Dank schonmal vorab.

Grüße Benjamin
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
7.211
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Da ich aber auch Schwabe bin
Bin ich (zumindest partiell und mit Migrationshintergrund) auch ?
(...) Kann mir aber gut vorstellen, wenn die Belastung auf Dauer zu hoch ist (...)
Ich glaub das was von einer miesen Federgabel am meisten belastet wird, ist der Fahrer*In ?
Meines Wissens koennen die vor allem eins: schwer sein. Und dann halt noch einem ahnungslosen Kaeufer die Praesenz einer Federung vortaeuschen.

Normal sagt man da immer: Entweder leichte Starrgabel oder gescheite Federgabel.
Wenn ich Deine Angaben google, krieg ich so schlaue Infos wie:

1597474309073.png


Klingt jetzt alles nicht sooo grandios ?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.605
Ort
Leipzig
Welches Bike, wieviel Federweg?
(Lass Dich hier nicht von Einigen irritieren, auch E-MTBs sind Mountainbikes mit z.B. MTB-Gabeln ... )
E-Bikes und Federgabeln haben aber ganz spezielle Randbedingungen, die an normalen Fahrrädern irrelevant sind.
Daher: ab ins e-bike Forum!!

Zu Suntour XCM braucht auch nichts mehr gesagt werden, es wurde bereits alles vor Jahren schon gesagt - hier wurde wieder einmal am falschen Ende gespart.
 

null-2wo

i don't crash, b!tch. i just skid.
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
80.064
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
grundsätzlich gilt: nur gabel (und dämpfer) fahren, die nen richtigen namen haben. alles mit buchstaben-zahlen-kauderwelsch is kernschrott.
 
Dabei seit
14. August 2020
Punkte Reaktionen
1
Mir geht's nicht drum die Gabel zu verteidigen, ich weiss, dass die Mist ist (zumindest mittlerweile).

Nur darum, ob es klug ist das Ding erst durchzurocken, oder ob da evtl. Die aderen Teile leiden könnten.

Den Tausch bekomm Ich locker selbst hin.

Hab da aber auch gehört, dass man mit der CE Zertifizierung bei ebike Gabeln erst den Erbauer anfragen muss und das nur bei Zustimmung geht.


Welches Bike, wieviel Federweg?
(Lass Dich hier nicht von Einigen irritieren, auch E-MTBs sind Mountainbikes mit z.B. MTB-Gabeln ... )
Carver Strict e410 - 120mm
 
Dabei seit
14. August 2020
Punkte Reaktionen
1
Die gibt nie den Geist auf. Darauf zu warten ist sinnlos.
Ok, dann wirds wohl besser sein, bei der nächsten Möglichkeit zu tauschen, oder mit dem Geschäpper zu leben :)

Wird es denn mit ner besseren Luftgabel auch spürbar besser?
Ist halt ein Hartdtail, da erwarte Ich nun keine Magie, aber spürbar sollte es schon sein...
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.724
Ort
ODW
Mir geht's nicht drum die Gabel zu verteidigen, ich weiss, dass die Mist ist (zumindest mittlerweile).

Nur darum, ob es klug ist das Ding erst durchzurocken, oder ob da evtl. Die aderen Teile leiden könnten.

Den Tausch bekomm Ich locker selbst hin.

Hab da aber auch gehört, dass man mit der CE Zertifizierung bei ebike Gabeln erst den Erbauer anfragen muss und das nur bei Zustimmung geht.



Carver Strict e410 - 120mm
An ein Pedelec bis 25 kmh kannst du alles dranschrauben, z.B. eine RockShox 35 Gold 120 mm.
Nur bei 45 kmh S-Pedelecs ist ein Umbau kritisch.
 

null-2wo

i don't crash, b!tch. i just skid.
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
80.064
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
ich sag ma so: die gabel sofort verticken bringt dir im bestfalle 120 €, wenn du sie überhaupt los wirst. im herbst noch 90, nach dem winter (wenn du durchfährst) vielleicht 60. inwiefern das dein budget für ne neuanschaffung aufstockt, musste selber wissen. wichtig is nur für die neuanschaffung:
nur gabel (und dämpfer) fahren, die nen richtigen namen haben.
 
Dabei seit
14. August 2020
Punkte Reaktionen
1
ich sag ma so: die gabel sofort verticken bringt dir im bestfalle 120 €, wenn du sie überhaupt los wirst. im herbst noch 90, nach dem winter (wenn du durchfährst) vielleicht 60. inwiefern das dein budget für ne neuanschaffung aufstockt, musste selber wissen. wichtig is nur für die neuanschaffung:
Ja in Gedanken wäre Ich aktuell bei einer RockShox Revelation, denke das wäre ein Zugewinn.

Das ich die Suntour schwer los bekomme, damit rechne ich eigentlich fest.... Evtl. Braucht se ja mal wer als Ersatzteil... :)
 

-Robert-

Machen ist wie Wollen. Nur krasser.
Dabei seit
10. Januar 2018
Punkte Reaktionen
1.753
Ort
Dortmund
Das "Etwas" passt so schon. Entweder komplett entsorgen oder so die es ist "abrocken". Wird doch sonst noch teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. April 2020
Punkte Reaktionen
481
Nimm das Ding auseinander, ist nicht besonders schwer, man braucht den Suntour Schlüssel dazu, eine Ladung Manitou Fett oder Sram Butter, Investition von ca. 15 Euro, danach erkennst du die Gabel nicht wieder, dann funktioniert die sogar einigermaßen, hängt auch vom eigenen Körpergewicht ab....dann durchrocken
Wenn du sie verkaufst denk ich mehr als 40 - 60 Euro bekommst du nicht dafür...
 
Oben Unten