Erste Ausfahrt: RockShox SID RLT am GC AL 7.0 defekt?

Dabei seit
23. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Nach ca. 1/2h Stunde fahrt auf dem frisch gelieferten (Freitag) Grand Canyon AL 7.0 ist die Gabel mehr und mehr eingesunken - bis über die 30% Markierung hinweg bis hin zur Gefahr des Durchschlagens (?? rein subjektiv, roter Ring ist mehr und mehr hinaufgewandert - bis ca. 1cm vor Anschlag). Lasse ich das Rad länger stehen, kommt sie wieder bis zur 20% Markierung raus aber nicht mehr. :heul:

Eingestellt habe ich sie wie auf der Canyon-Seite beschrieben.

Defekt oder Einstellungsfehler?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

basti138

Guest
Pumpe sie wieder auf und wenn es irgendwann die Staubabstreifer beim Fahren mit hochzieht weisst du es sicher, dass sie undicht ist:D
 
Dabei seit
23. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Ein Bildchen noch nach 30 Min. Fahrt.

3g3iuavs.png


Nach Stunden kommt sie gaaaanz langsam wieder hoch.

Vielleicht bin auch einfach zu Blöd für dieses Ding. Die Fox am Nerve zickt nie rum.
 

fkal

Ádministrator
Dabei seit
6. Januar 2011
Punkte Reaktionen
3
Also, wenn ich mir nur das Bild anschau, dann würde ich sagen, dass du in der Negativ-Luftkammer einen größeren Druck hast als in der positiven.

Ist dem so?
 
Dabei seit
23. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Nein, gestern war er genau wie an der Gabel angegeben ca. 135 PSI in beiden Kammern. Hatte da noch nicht groß rumprobiert. Von da das Photo. Heute dann das ganz mit ca. 135 PSI + und ca. 90 PSI -. Und wieder selbes Problem. Ist mittlerweile bis auf die 10% Markierung wieder rausgekommen und bleibt jetzt da.
 
Dabei seit
22. Januar 2011
Punkte Reaktionen
5
ja, wie schon erwähnt, nochmal nachpumpen auf vorgegebene druckwerte. wenn der druck dann wieder sinkt, isse kaputt.

meine reba sl damals war auch kaputt geliefert worden. beim aufpumpen hats iwann immer geknallt, zwischen pos und neg kammer war ne dichtung kaputt.

einschicken warten :D

*edit

ja wenn der druck absinkt, dann musste wohl einschicken
 
Dabei seit
23. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Das Gesamtsystem scheint keinen Druck zu verlieren. Hatte aber jetzt in beiden ca. gleich viel drinnen. So weit man das überhaupt genau messen kann mit der 1,50 € Pumpe von Canyon.

Meine Laienhafte Erklärung: Während der Fahrt wandern immer mehr Luft in die Negativkammer bis nichts mehr geht und dann in Ruhe laaaaangsam wieder Luft in die andere Richtung. Oder stelle ich mir das Innere der Gabel völlig falsch vor?

Danke für die konstruktive Problemeinkreisung.

Ist langsam wirklich die Frage ob ich das ganze Rad zurückschicke und dann gleich ein 8.0 nehme - wenn Canyon da irgendwie mitspielt. Ein Freund dieses Gabelsystems werd ich wohl nicht mehr.
 
Dabei seit
22. Januar 2011
Punkte Reaktionen
5
wie gesagt, ferndiagnose immer schwer aber bei mir wars damals auch ein wandern von der einen in die andre kammer. nochmal gleich viel in jede kammer pumpen und danach nochmal testen. die pumpe von canyon wird den druck schon richtig anzeigen. ehrlich gesagt kann ich mir auch nichts andres vorstellen als ein defekt, wieso sollte die gabel sonst so reinwandern.

ruf halt morgen mal bei canyon an, was denn machbar ist in sachen bikeumtausch, wenn man dir dann am telefon ne ausjkunft gibt merk dir vllt den namen des mitarbeiters, damit du ned wie ich damals bei radon von jedem was andres hörst und dir jeder vorwirft du würdest lügen.

canyon is aber servicetechnisch ned schlecht, also anrufen, beschreiben, genau nachfragen was möglich ist und dann umtauschen oder umsteigen aufs andre bike.

die gabel ist aber ansich ned schlecht, sowas passiert mal. kann der techniker beim testen nicht immer gleich sehn, is also ned unbedingt die schuld des bikeherstellers sondern von rockshox
 

Cortezsi

Bonehead
Dabei seit
21. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
Nur ein paar Ideen: 1. Versuch mal alle Kammern leerzumachen und dann zuerst(!) die Postitive und dann(!) die Negative aufzupumpen. 2. Wie ist der Rebound eingestellt? Bis auf Anschlag oder recht weit Richtung "Schildkröte"? Versuche mal den mehr Richtung "Hase" zu stellen und schau wie sich die Gabel dann verhält/weiterhin einsinkt.
 
Oben Unten