Erste Jerseykollektion von Riesel Design: Unauffällig gibt's woanders!

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Unauffällig sein war noch nie das Ding von rie:sel design: Die Dresdner sind bekannt für maximale Knalligkeit, Comic-Bilder und polarisierende Designs. Jetzt bringen die farbenfrohen Jungs ihre erste Jersey-Kollektion auf den Markt – alle Infos!


→ Den vollständigen Artikel „Erste Jerseykollektion von Riesel Design: Unauffällig gibt's woanders!“ im Newsbereich lesen


 

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
1.102
Standort
Tirol
Für den unentschlossenen E-Biker, der sich mehrere Aufladeoptionen offenhalten möchte?
Aufgeladen wird am Berg höchstens mit nem Bier, Frevel! ;)

Gut fände ich ein Mischgewebe mit Baumwolle, in dem man (ich) weniger Hitzestau als in "atmungsativem" Plastik bekommt. Vor allem unter direkter Sonneneinstrahlung funktionieren "Funktionsfasern" einfach nicht.
Danke! Baumwolle = Beschde! Zumindest obenrum, nix trägt sich furchtbarer wie "richtige" Trikots wenn man schwitzt wie Swine. Aber das wird wohl eine Minderheitenmeinung bleiben, wohl jedem das Seine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
481
Standort
Kronach
Hä? Irgendwas mach ich falsch. Als ich noch mit Baumwollshirts gefahren bin, waren die nach jeder Tour 3x so schwer wie vorher und voll gesogen mit Schweiß.
Klar, die Polyester-Teile kleben auf der Haut aber sie trocknen schneller und werden vor allem nicht schwerer während der Fahrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
209
Habe letztens im Bikeshop meines Vertrauens ein cooles Shirt gesehen:
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
481
Standort
Kronach
Da gefallen mir die Riesel aber 100x besser. Das sieht einfach nur aus wie "packt bitte möglichst viele Logos und Shapes auf das Shirt". :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: ufp

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte für Reaktionen
1.102
Standort
Tirol
Hä? Irgendwas mach ich falsch. Als ich noch mit Baumwollshirts gefahren, waren die nach jeder Tour 3x so schwer wie vorher und voll gesogen mit Schweiß.
Klar, die Polyester-Teile kleben auf der Haut aber sie trocknen schneller und werden vor allem nicht schwerer während der Fahrt.
Nix trinken, dann bleibt das Systemgewicht gleich! ;) Ne, aber im Ernst: Ich find n nasses Shirt nicht schlimm, das kühlt durch Verdunstung eh. Wenn ich weiß, dass ich so weit oder so hoch fahren werde, dass man durch n nasses Shirt auskühlen könnte, hab ich eh was zum wechseln und/oder drüberziehen dabei, wie z.B. beim Wandern halt auch üblich. Möchte aber keinem seine Synth-Hightech ausreden, bleibe bei Geschmackssache. :bier:
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
481
Standort
Kronach
Wenn ich weiß, dass ich so weit oder so hoch fahren werde, dass man durch n nasses Shirt auskühlen könnte, hab ich eh was zum wechseln und/oder drüberziehen dabei, wie z.B. beim Wandern halt auch üblich.
Ah siehste. Da liegt der Unterschied zwischen uns.
Ich fahr mit möglichst wenig "Ballast". Maximal hab ich ne Regenjacke dabei.
Da ist's schon nervig bergab dann mit klammen Shirt zu fahren. Vorallem in der Übergangszeit.
Man kühlt, wie du ja auch schreibst, halt schnell aus.
Die synthetischen Stoffe sind aber auch nicht das gelbe vom Ei. Stichwort Mikropartikel.
Und echte (Merino-)Wolle ist wieder nicht vegan. :ka:
Aber naja. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Einen Tod musst sterben. :D
 
Dabei seit
12. September 2017
Punkte für Reaktionen
103
Standort
ERZ
Also ich bin leider schon 33 und ich finde die Klamotten echt witzig. Fahre auch die 2FO Schuhe von Specialized, die aussehen wie aus den 90ern. Aber auch hier gilt, Geschmäcker sind wie immer verschieden. Und ich sehe hier auch so einige Bikes, die mit bunten Komponenten eher an Kindergarten erinnern. Dann doch lieber nur das Shirt auffällig, sollte man mal in einer baumkrone stecken bleiben :D

@rieseldesign: welche Hose trägt der hier: https://fotos.mtb-news.de/p/2307162
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
481
Standort
Kronach
Mikroplastikpartikel reichern sich in der Nahrungskette an. Abgebrochene Kunstfasern (Polysester etc.) fallen da auch drunter.
Wobei das Argument als Rad- und Autofahrer eigentlich hypokratisch ist.
Das gleiche gilt ja auch für Reifenabrieb. :ka:
Wie soll Wolle vegan sein oder was verstehst du darunter?
Garnicht. Die einzige vegane Wolle ist Baumwolle.
Schafswolle oder ähnliche Produkte sind tierische Erzeugnisse.
Die Schafe werden entsprechend gehalten und für mehr Wolle gezüchtet.
Ist vergleichbar mit Milch. Die Tiere müssen dafür nicht sterben, werden aber industriell genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
831
Standort
daheim
@rieseldesign
Gut, dass Geschmäcker verschieden sind. Ein paar Kommentare hier im Forum sagen wenig aus über die breite Käufermasse. Und gerade am Vergleich mit Troy Lee sieht man, dass bunt durchaus seine Fans hat, das sind teils reine Schlafanzugoutfits und werden doch (teils leider) getragen.

Ob Bärchen, Totenkopf, zyklopisches Auge, Blümchen oder schlichtes Design: Befürworter und Gegner gibt es immer.
 
  • Like
Reaktionen: ufp
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
265
Standort
Dresden
Hallo Männer,
vielen Dank für all den Zuspruch und das konstruktive Feedback! Das macht Spaß mit euch!
Wir nehmen alles mal mit in unsere nächsten Besprechungen und schauen, was sich sinnvoll adaptieren lässt.
Haut rein und viel Spaß auf den Trails!
Steve von rie:sel design
Seid ihr zufällig Sonntag wieder in Elstra und habt das Mahalo in XL mit?
Gefällt mir nämlich ganz gut ;-)
 
Dabei seit
28. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Westerwald
Ich hätte gerne ein Trikot mit dem Grizzly drauf, so wie er auf meinem Mudguard ist.:)
Am besten mit Rückentasche, da ich gerne mal ohne Rucksack fahre, zumindest die Feierabendrunde.
 
Oben