Erstemal Reifenwechsel,paar Fragen!

Dabei seit
3. Juni 2018
Punkte Reaktionen
45
Moin.

auf meinem Bike sind immoment Onza Aquilla Drahtreifen standardmäßig montiert.

Wollte mir jetzt Magic Mary oder Minion montieren.

Sollte ich auf jeden Fall wieder Draht montieren,oder würden auch Faltreifen funktionieren?

Fahre hauptsächlich Halden,Klingentrail und dieses Jahr erstmals Bikepark (Winterberg,Hürtgenwald).Fahrtechnisch fortgeschritten mit mittelmäßig hohen und weiten Sprüngen.

Blick da nur teilweise bei den ganzen Bezeichnung durch und vorallem welche für mich in Frage kämen.?
 

RetroRider

Pfadtrampel
Dabei seit
26. September 2005
Punkte Reaktionen
2.026
Die Wulstkerne sind halt entweder aus Stahl oder aus Kevlar. Macht ca. 60 Gramm Unterschied aus. JEDER andere Unterschied zwischen 2 verschiedenen (gleichnamigen) Reifen ist wichtiger. Also Gewebetyp und Lagenanzahl, Gummimischung, Seitenwandverstärkungen, Pannenschutzlagen.
Es gibt ganz selten 2 Reifen die sich wirklich nur im Wulstkern unterscheiden. Also z.B. der 2.35er Larsen TT MaxxPro Draht vs. Falt. Da ist dann Draht 60g schwerer, sitzt bei niedrigem Druck sicherer auf der Felge und braucht einen größeren Versandkarton. (Wobei es aus irgendeinem Grund üblich ist, sowieso immer einen zu großen Karton zu nehmen)
 
Dabei seit
3. Juni 2018
Punkte Reaktionen
45
Mir geht es nur um die Haltbarkeit.Hält so ein Magic Mary mit Super Gravity Karkasse im Bikepark als Faltreifen?
Hab auch keinen Bock andauernd ein Platten zu haben.

Hier hatte doch sicher der ein oder andere Erfahrungen mit Faltreifen im Bikepark :o;).
 
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte Reaktionen
315
Ort
Südschwarzwald
Moin.
auf meinem Bike sind immoment Onza Aquilla Drahtreifen standardmäßig montiert.
Wollte mir jetzt Magic Mary oder Minion montieren.
Sollte ich auf jeden Fall wieder Draht montieren,oder würden auch Faltreifen funktionieren?
Fahre hauptsächlich Halden,Klingentrail und dieses Jahr erstmals Bikepark (Winterberg,Hürtgenwald).Fahrtechnisch fortgeschritten mit mittelmäßig hohen und weiten Sprüngen.
Blick da nur teilweise bei den ganzen Bezeichnung durch und vorallem welche für mich in Frage kämen.?

Wie kommt man zu einer fortgeschrittenen Fahrtechnik mit "weiten Sprüngen" ohne anscheinend jemals einen Reifen gewechselt zu haben?
Erstaunlich!
 
Dabei seit
3. Juni 2018
Punkte Reaktionen
45
@MarkusL

Habe im Grundschulalter mit BMX angefangen,später MTB.Seit 2013 pausiert und letztes Jahr wieder angefangen."Damals" hab ich mir noch nicht so viele Gedanken über Falt oder Draht gemacht.

Die Frage oben von mir ist etwas komisch formuliert :)
 
Oben