Erster Bikepark-Urlaub in Saalbach Hinterglemm - auf was achten?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. PavelD

    PavelD

    Dabei seit
    10/2018
    Hallo Leute,

    dieses Jahr würden ein Freund und ich uns gerne einen lang ersehnten Wunsch erfüllen und zwar für ein paar Tage im Sommer in Saalbach-Hinterglemm einen Bikepark-Urlaub machen. Da es für uns beide jedoch der erste Fahrrad-Urlaub ist, sind wir was Anreise, Unterkunft usw. angeht noch etwas unerfahren. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps und könnt helfen.
    Ach ja und da wir noch nicht so lange in der Berufswelttätig sind, liegt unser Budget bei ca. 600-800€ p.P..

    Unser erstes Problem beginnt aktuell schon mit der Anreise. Und zwar wissen wir nicht, wie wir am besten aus Frankfurt am Main anreisen sollen. Am gemütlichsten erscheint uns aktuell das Auto. Jedoch haben wir beide nur Kleinwagen und keine Vorrichtungen für Fahrradträger wie Grundträger oder Anhängerkupplung. An Bahn fahren oder fliegen hatte ich auch schon gedacht. Das rentiert sich meiner Meinung nach aber nicht wirklich, da man z.B. bei der Bahn erstmal eine geeignete Verbindung finden muss, die einen extra Fahrradwagen hat. Und das sind dann meistens die Bummelbahnen die jede 10 Minuten halt machen. Oder liege ich da falsch? Und beim Fliegen sehe ich das Problem von der Anfahrt des Zielflughafens zum eigentlichen Reiseziel.

    Hat diesbezüglich irgendjemand eine Idee? Sicherlich klingt es für einige von euch total undurchdacht aber es gibt doch sicherlich auch genug andere, die kein eigenes geeignetes Auto zur Fahrradmitnahme haben oder sogar gar eines besitzen. Und wo ein Wille ist, ist doch auch ein Weg! :D


    Ansonsten habe ich nur noch die Frage, ob ihr bestimmte Hotels, Pensionen oder Unterkünfte empfehlen könnt? Nehmt ihr Ersatzteile und Werkzeug für eure Räder mit? Und wenn ja, welche? Ersatzschlauch, Schaltauge, Luftpumpe, Flickzeug, Multitool ist natürlich dabei, aber nehmt ihr noch mehr mit? Ich freue mich auch über noch mehr Tipps, Anmerkungen und Erfahrungen über Saalbach!


    Liebe Grüße
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. meine kleinwagen hatten hinten immer ne klappe, die konnte man auf machen
    dann war da so ne sitzreihe, die konnte man umklappen und dann konne man da so fahrräder mit demontierten räderns reinhauen.
    übereinander gingen da auch locker drei rein, incl zubehör und gepäck

    wie das heutzutage ist, keine ahnung
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  4. mutti fragen...8-)8-)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. CasiT

    CasiT

    Dabei seit
    04/2016
    Ich hab ein xxl bike passt in den Golf ohne Vorderrad...bikes soweit zerlegen bis es passt. Ich komme auch fast aus eurer Ecke und finde Auto ist
    die beste Anreise und geht ohne Mautgebühren.
    Unterkunft kann ich keine spezielle empfehlen aber die Jokercard ist Pflicht und natürlich vorher schauen wann die Bergbahnen offen haben, da die unterschiedliche Termine haben.
    Werkzeug und Ersatzteile nach Belieben und Budget mitnehmen, Saalbach-Hinterglemm ist auf biker ausgelegt, da kann man alles auch kaufen
     
  6. Ich war letztes Jahr im Herbst selber das erste mal in Saalbach - Hinterglemm.
    Ich weiß ja nicht wie ihr Fahrtechnisch unterwegs seit - aber ich kann euch nur eins empfehlen. Sucht euch ein anderes Ziel aus.
    Die Pension in der wir waren war super (Thomsn Rockhotel).
    Der Rest hat uns gar nicht getaugt. Den Urlaub will ich euch nicht schlecht machen - aber bevor ich noch einmal da hin fahr, fahr ich lieber 10mal nach Sölden.

    Dort empfanden wir die Stecken viel gepflegter, mehr Auswahl, es wird immer neues Gebaut und alles ist sehr gut ausgeschildert.
    Dagegen hatten wir in Saalbach den eindruck, wie wenn gefühlt seit 10 Jahren nichts mehr gemacht wurde, alles sehr schlecht bis gar nicht ausgeschildert, und dazu dann noch Kilometerweite Transferstecken auf denen man ziemlich viele Tiefenmeter einfach so her schenkt.

    Wir reisen immer mit dem Auto an. Egal ob Räder auf dem Dach oder der AHK (kommt immer drauf an wer fährt).
    Ersatzeile sind immer dabei. Alles was Kaputt gehn könnte, bzw was man schon hat. Lieber hab ich es dabei und brauch es nicht, anstatt dass ich brauch, aber nicht dabei habe.
    Dazu gehören auf jeden Fall: Reifen, Schaltaugen, Ersatzteile für Bremsen + Entlüftungskit, Allgemeines Werkzeug.
     
  7. Ich kann absolut den Ferienhof Pfefferbauer empfehlen. In jeder Hinsicht! Tolle Gastgeber und schönes Haus. Und dann noch Panoramasauna und Pool mit Talblick. Haben 360 für 4 Tage während Glemmride im Doppelzimmer gezahlt (zu zweit).
     
  8. Es sei noch zu erwähnen, dass du in jeder Unterkunft Pro Übernachtung eine Joker Card bekommst. Diese entspricht in Saalbach / Hinterglemm einer Tageskarte. Wenn man nach Leogang rüber fährt, darf man damit einmal wieder mit dem Lift hoch
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Ja, in die „Falle“ sind wir auch getappt und haben eine Auffahrt teuer bezahlt.
     
  10. Welche Fall meinst du? Dass ihr in Leogang ne zweite Abfahrt gemacht habt?
    Gut das ist uns nicht passiert, wir haben uns am Tag zuvor über die "Leistungen" der Joker Card informiert.
     
  11. Ferkelmann

    Ferkelmann Schraubfauler Sack

    Dabei seit
    06/2007
    Saalbach-Hinterglemm ist für paar Tage ganz gut, lasst Euch nix einreden. Länger wirds halt etwas eintönig ;)
    Waren vorletztes Jahr letztes Mal dort, fahren auch von Frankfurt aus.

    VR und HR ausbauen, dann sollte das passen. Zwischenräume für Euer Geraffel.
    Oder Ihr fahrt getrennt? Größeres Auto mieten wäre eventl. auch eine Option?
    Oder Mitfahrgelegenheit, vielleicht fährt jemand mit nem Bus, fragt doch mal Bike- und Singletreff-Forum nach.

    Lieber 2-3 Schläuche mitnehmen, sicher ist sicher. Eventl. noch einen Satz Bremsbelägte..
     
  12. PavelD

    PavelD

    Dabei seit
    10/2018
    Vielen, vielen Dank für die ganzen Tipps und Erfahrungsberichte! :daumen:

    Daran hatte ich auch schon gedacht, dachte aber das es nicht passen wird und habe es daher noch gar nicht ausprobiert. Wird die Tage nachgeholt und geschaut ob zwei Fahrräder reinpassen und was dann noch so an Platz bleibt. Danke!

    Dann sollte das mit meinem Fahrrad ja auch kein Problem darstellen, ich probiere es mal aus :)


    Danke für den Tipp! Saalbach reizt halt doch auch sehr durch sein schönes Panorama, den weiten Blick etc.. Aber Sölden sollte da ja ähnlich sein, oder? Wir wollten nachher mal gemeinsam schauen und werden uns Sölden dann auch mal anschauen. Danke auch für deine Tipps bezüglich Thomsn Rock Hotel und Werkzeug. Das Entlüftungskit hatte ich noch nicht auf meinem Zettel, könnte aber hilfreich sein!


    Super, danke für den Tipp! Werden wir uns nachher auch mal anschauen!

    Nein, wir wollten schon zu zweit fahren. Alleine für die Umwelt und zu zweit ist doch lustiger. Die Tage probieren wir mal aus ob zwei Räder ins Auto passen und dann noch genug Platz ist und sehen dann weiter. An Auto mieten (Caddy, Van etc.) hatte ich auch schon gedacht, ist wohl aber richtig teuer, erst recht wenn es ins Ausland geht und man ordentlich Kilometer macht. Aber auch darüber würde ich mich nochmal informieren, da das dann echt richtig entspannt wäre.



    Ansonsten nochmal danke an alle für die Tipps! :bier:



    Liebe Grüße
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. PavelD

    PavelD

    Dabei seit
    10/2018
    Wir haben jetzt für Anfang August gebucht! :D
    Nach Mietwagen habe ich nochmal geschaut. Das kommt aber nicht in Frage, da viel zu teuer. Es soll aber für das Auto meines Kollegen einen Fahrradträger fürs Heck geben, bei dem keine Anhängerkupplung nötig ist. Den werden wir uns mal anschauen und dann wohl zulegen da es nicht der letzte Fahrradurlaub werden soll.
    Also danke nochmal an eure Ideen und Tipps!

    Lieber Grüße