[ESK] Beunruhigende Neuigkeiten von der Nordfront

madbull

dööf
Dabei seit
28. September 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Hamburg Downtown
Unglaubliche Ereignisse spielen sich ab im Wirkungsbereich des Außenpostens Waterkant!

Gestern. Küstenwächter C.W. Attlaeufer und Kriegsberichterstatter M.K. Nipse machten sich nach Erhalt von alarmierenden Geheimdienstmeldungen in den frühen Abendstunden auf, um den besonders gefährdeten Küstenabschnitt zwischen Timmendorf (Landungsbrücke) und Travemünde (Front-Mole) zu patroullieren.

Schon im sonst so belebten Ort Timmendorfer Strand bekamen die beiden die gedrückte, fast gespenstisch anmutende Atmosphäre zu spüren. Die Bürger konnten die nahende Gefahr scheinbar schon riechen und hatten sich größtenteils in ihre vermeintlich schützenden Häuser zurückgezogen, Geschäfte hatten frühzeitig geschlossen. Attlaeufer und Nipse hatten so Schwierigkeiten, dringend für ihren Auftrag benötigtes Material (Jeveraner und Flensburger Spezialtinkturen) zu besorgen - fanden dann aber in den weniger gefährdeten Außenbezirken der Stadt noch aufrechte Menschen, die sich bereiterklärten, die letzte Bastion der Freiheit in Form des heroischen Duos zu unterstützen.

An der Landungsbrücke angekommen mussten die beiden mit Bestürzung erkennen, dass alle Truppen schon geflohen waren. In einer Stille, die nichts Gutes verhieß, rollten sie auf ihren spezialangefertigten Amphibienfahrzeugen auf die Spitze der Brücke zu...
Die Einnahme der Spezialflüssigkeiten versetzte sie dann in die Lage, trotz schwindenden Lichts die nahende Invasionsvorhut zu erkennen. U-Boote? Neue Schiffstypen? Vielleicht Attrappen? Es war nicht eindeutig zu erkennen.
Nipse machte zur Sicherheit noch ein Bild für eine eventuelle spätere Identifizierung.

Kampfschwimmer_01.jpg

Es waren keinerlei Aktivitäten in der Ferne zu erkennen - doch das hatte wenig zu bedeuten. Ein Angriff würde sicher nicht hier erfolgen - so naiv, das zu glauben, waren die beiden erfahrenen Veteranen nicht. Nein - die Invasion würde in den weiter östlich gelegenen, dünn besiedelten Gebieten beginnen, um dann an mehreren Fronten zu Land und See ihren Höhepunkt zu erreichen.
Schnell machten sich die beiden auf nach Osten, um vielleicht noch rechtzeitig diesen Plan vereiteln zu können...
Hier Attläufer auf seinem AmphiTrek SS, verkniffen alles gebend, die gefährdeten Gebiete rechtzeitig zu erreichen:

Kampfschwimmer_02.jpg

Unter unmenschlichen Anstrengungen gelangten die beiden an den Rand der Zivilisation. Sich durch tiefes Gelände wühlend erreichten sie eine Stelle, die für eine Landung perfekt geeignet erschien. Zuerst fielen nur zwei Schwäne auf, die scheinbar harmonisch und ganz normal die Küste abschwammen. Dummies? Täuschung? Und dann - endlich. Der geschulte Adlerblick des seit 30 Jahren die Küste sichernden, jeden Brocken Siliziumdioxid bei Namen kennenden Attläufer erspäht in der Ferne zwischen den Wogen der aufgebrachten See einen gut getarnten Kampfschwimmer!

Kampfschwimmer_04.jpg

Sofort mahnt der alte Hase den jungen, unbedarft zu laut vor sich hin redenden Nipse zur Ruhe - zu unbekannt ist doch die Technologie des Feindes, zu gefährlich jedwege Kenntnisgabe auch nur der kleinsten Information...

Kampfschwimmer_03.jpg

Jetzt passierte aber tatsächlich etwas, das die beiden nicht erwartet hätten: Der Kampfschwimmer zog sich zurück. Was ihn dazu bewogen hat, wird den beiden vorerst verschlossen bleiben - doch das war erstmal unwichtig. Die Küste war sicher - NOCH...
Die Patrouille wurde noch zu Ende geführt - in einer trügerischen Ruhe, einer Ruhe VOR DEM STURM...

Sunset_03.jpg


Sunset_04.jpg


Sunset_05.jpg


Sunset_08.jpg


Sunset_09.jpg

 

raymund

manisch konstruktiv
Dabei seit
14. November 2001
Punkte Reaktionen
8
Ort
Aachen
Nanu...ist das ESK tot oder noch im Wachkoma???
Seit vier Tagen kein Kommentar zu den schönen Bildern?

Gruß
Raymund
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
1.565
Ort
Pfalz - mittig
raymund schrieb:
Nanu...ist das ESK tot oder noch im Wachkoma???
Seit vier Tagen kein Kommentar zu den schönen Bildern?

Gruß
Raymund
ESK ist auf Malle. RR-Lullern. Profikante anlegen.

Die Bilder sind aber auch ohne spezielle ESK-Würdigung ein Traum. Zumal ich davon ausgehe, dass mittlerweile ein (Groß-)Teil der ESK-Aktivitäten nicht mehr hier im Forum angekündigt, diskutiert und berichtet werden. Man sollte sich zu helfen wissen.


Kelme - ist doch so, oder??


P.S.: Es fehlt noch die übliche "3 Stimmen - Durchschnitt 1.0"-Bewertung :lol:
 

madbull

dööf
Dabei seit
28. September 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Hamburg Downtown
Kelme schrieb:
ESK ist auf Malle. RR-Lullern. Profikante anlegen.

...ich davon ausgehe, dass mittlerweile ein (Groß-)Teil der ESK-Aktivitäten nicht mehr hier im Forum angekündigt, diskutiert und berichtet werden. Man sollte sich zu helfen wissen.

Kelme - ist doch so, oder??
...
Ja - so isses. Die diesjährigen HEW-Gewinner und Helden von Hamburg sind im harten Trainingslager auf Malle.

Im Übrigen finden sich alle Infos zum ESK genau da, wo sie hingehören - auf http://www.eisenschweinkader.org/ :D


Ansonsten gibt es wenig Neues zu berichten. Nach den obigen Ereignissen wurden die Patrouillen verstärkt, der Außenposten Waterkant ist zur Zeit täglich unterwegs. Bislang rührt sich allerdings noch nichts - wie nachfolgende Bilder belegen...

 

J-CooP

Eisenschweinkader
Dabei seit
19. Juni 2002
Punkte Reaktionen
39
Danke für die Bilder Meik vom Deik!

Wenn du bei der Steilküste einmal kräftig auftrittst, dann erledigt sich das Problem mit dem Kampfschwimmer ja fast von allein!
Oder ist der kleine Kampfschwimmer am Ende nur ein Deut, der uns zeigen soll, dass das Meer, das uns langsam aber sicher die zum Radfahren so essentielle Erde unter den Rädern wegschwemmt, unser größter Feind ist? Warten wir es ab.


Ach ja, Berlin und Umgebung werden natürlich trotz momentaner Abwesenheit einiger Kader gehalten - auch wenn das in diesem Forum momentan nicht so aussieht. Alles Taktik!
 

rob

Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
12
Ort
Spongohausen bei Berlin
auch man, es tut wirklich unglaublich weh zu lesen, dass der ESK mit woertern wie rr-lullern, nalle und trainingslager in verbindung gebracht wird. sicher, es ist richtig, das bb-forum wird z.z etwas vernachlaessigt und zeitgleich sind ein paar leute (die zufaelligerweise alle im esk sind) auf einer mittelmeerinsel zum rennradfahren, aber auch schon vorher war im forum nicht wirklich viel los. ausser vom standhaften meik vermisse ich die tourberichte, annekdoten, geschichten mit feindeskontakt, erzaehlungen ueber einen ritt durch die mark im kreise des kaders. nun gut, ich bin mir sicher, dass das wiederkommt. und ich gebe mir auch muehe hier in mendoza mir schon anfang naechste woche nen rad zu organisieren (aus mangel an an sportlichen alternativen war ich gestern joggen - es war grausam, aber vlt mache ich es wieder).

deine bilder madbull, besonders die letzten, sind wirklich immer atemberaubend, echt toll!!

gruesse, rob
 

OnkelW

Mr. fifteen minutes
Dabei seit
14. Februar 2003
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Nun ist das hier aber ein MTB-Forum und B steht für Bike. Warum sollen diese dann nicht auf den Bildern sein?
Mach weiter Madbull!!
rob schrieb:
auch man, es tut wirklich unglaublich weh zu lesen, dass der ESK mit woertern wie rr-lullern, nalle und trainingslager in verbindung gebracht wird.
Ja Rob, es ist schockierend und verwerflich. Ein großer Teil des ESK auf schmalen Reifen, auf der Ekelinsel aller Vereinsmeier unterwegs... Sonne, Beinglatzen und Sixtufit bestimmen fern der Heimat die Gebräuche des ESK :heul:

OnkelW
:D
 

onkel

------------------
Dabei seit
27. November 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Berlin
Hey, Du Heringsbändiger!
Wenn wir dich nicht hätten, stünde der Feind schon längst bei MIr vor der Tür. Deshalb danke ich Dir und dem mir wohl unbekannten(?) Kameraden für Euren aufopferungsvollen Einsatz an der unfassbar rauhen Ostseeküste.

Und für die schönen Bilder. Auf der "Passat" durfte ich als Minieisenschweinsanwärter mal das steuerrad halten, was mich damals unfassbar stolz machte.
Und wer ist die holde Maid, der du da an de Zehen lutscht, du alter Erotiker?
 
Oben