Eure Bikes mit Taschen (Galerie)

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte für Reaktionen
3.163
Bei Revelate kommen meines Wissens nach die verschweißten Produkte (wie z.B. die Egress, aber auch die Yakataga) aus China und alles, was genäht wird, wird in Anchorage bzw. einer Außenstelle in Oregon hergestellt.

Das sollte die beiden unterschiedlichen Etiketten erklären. :)
aah, ok, Danke :)
 
Dabei seit
5. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
161
Danke für die Info !
Obwohl ich verschweisst ( wenns hält..) genäht vorziehe, hab auch schon mal mit Tpubeschichtung
experimentiert aber mit Hausmitteln sprich Bügeleisen wird das nicht schön..für ein simples Drybag hat's
gereicht...
 
Dabei seit
27. März 2004
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Wien
Hier mein neues im Bikepacking Setup mit Tarp, Schlafsack und Kocher. Die Taschen sind alle selbst genäht. und kommen bis auf die Framebag noch vom alten Rad. Bei der Framebag habe ich mich für so ein 2/3 Design entschieden, das hat sich bei der ersten Tour bewährt. Wichtig war die Abspannung zum Sitzrohr (habe ich sonst so noch nicht gesehen), damit man den RV auch einhand bedienen kann und die Tasche in Position bleibt).
20200530_163102_2.jpg


Hier noch eine andere Perspektive:
20200530_165817.jpg
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
152
Joa nett. Cleane Optik, nur die blauen Akzente passen nicht so?!?
Trinkblase wäre keine Alternative zur Trinkflasche gewesen?
 
Dabei seit
5. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
161
Schaut sauber aus, welche Materialien hast du verwendet? so eine 2/3 hab i auch schon mal überlegt...

Übrigens, damit das Hook nicht so neidisch wird hat's ein neues Fullframe Bag bekommen8-) ist noch nicht
ganz fertig, darum nur schlechtes Handyfoto in der Küche bei der ersten Anprobe...
IMG_3326.JPG

falls Interesse...die Befestigung mach ich immer aus einem Streifen LKW-Plane mit aufgenähtem Klett,hat den Vorteil gegenüber Gurtband, es rutscht nicht und zerkratzt den Rahmen nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. März 2004
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Wien
Joa nett. Cleane Optik, nur die blauen Akzente passen nicht so?!?
Trinkblase wäre keine Alternative zur Trinkflasche gewesen?
Nein Trinkblase finde ich mühsam wegen dem rein- und rausfädeln und wegen dem Schlauch der immer irgendwie im Weg ist. Ob die Farbe vom umlaufenden Stoff passt, ist mir eigentlich herzlich egal. Ist kein Boutique Bike und man verwertet was man zu Hause hat.

Schaut sauber aus, welche Materialien hast du verwendet? so eine 2/3 hab i auch schon mal überlegt...
Sehr schön gemacht! Ich habe X-Pac VX21 und für das umlaufende Stoffband 500er Cordura verwendet. Falls du so eine 2/3 Frambag basteln willst, ist mMn tatsächlich wichtig, dass die Befestigungen nicht rutschen. Nicht nur beim Öffnen/Schließen des RVs, sondern auch beim voll beladen (und ausbeulen) hätten die Befestigungen ja die Tendenz nach oben zu wandern. Die unteren Rutschen beim mir interessanterweise gar nicht (ist bei schmalen Stahlrohren wahrscheinlich anders) und die oberen habe ich zum Sitzrohr hin noch abgespannt.
 
Dabei seit
5. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
161
Wie gesagt, LKW-Plane, die klebt richtig am Lack...:)
Apropos, ausbeulen, ich hab innen natürlich eine Zwischenebene mit Klettverbindung eingenäht/geklebt8-)
Darum auch die Naht knapp unter der Mitte...

Wenn ich in nächster Zeit mal nach Wien komme (von Linz ned so weit..) könnma a bissl fachsimpeln..?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. März 2004
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Wien
Wie gesagt, LKW-Plane, die klebt richtig am Lack...:)
Apropos, ausbeulen, ich hab innen natürlich eine Zwischenebene mit Klettverbindung eingenäht/geklebt8-)
Darum auch die Naht knapp unter der Mitte...

Wenn ich in nächster Zeit mal nach Wien komme (von Linz ned so weit..) könnma a bissl fachsimpeln..?
Ich wollte bewusst keine Zwischenebene, bei der full Framebag habe ich allerdings auch eine (herausnehmbare) senkrechte Trennwand. Das Design ist sonst eher quick & dirty. Hatte nicht viel Zeit.

Gerne fachsimpeln und idealerweise am Rad :) Melde dich wenn du mal in Wien bist.
 

jalgrattad

es begann mit einem Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
269
Standort
B
IMG_20200607_074506_179.jpg

Erste Übernachtungsfahrt mit (Full)Framebag (von bikepack.pl). Wasser in der Trinkblase auf dem Rücken. Hat gut funktioniert.
Strecke war Dresden - Berlin am WE. War ziemlich leer am Sonntagmorgen in Südbrandenburg.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
152
Anhang anzeigen 1062078
Erste Übernachtungsfahrt mit (Full)Framebag (von bikepack.pl). Wasser in der Trinkblase auf dem Rücken. Hat gut funktioniert.
Strecke war Dresden - Berlin am WE. War ziemlich leer am Sonntagmorgen in Südbrandenburg.
Kannst du zu dem Pack nochmal nen paar Fotos machen, auch im nicht angebauten zustand inkl. Innenleben etc?
Man findet zu den Framebags der Maß-Schneider leider nicht viele Details im Internet.
 

jalgrattad

es begann mit einem Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
269
Standort
B
_DSC6520.JPG
_DSC6519.JPG


Bittesehr. Ausführung ist Cordura, geteilt mit Kartentasche (flach, links). Die Teilung geht über einen entnehmbaren Einsatz mit Klett an den Seiten. Dadurch gibt es keine vollständig abgetrennten Teile, aber es passt auch längeres Zeltgestänge parallel zum Unterrohr gut rein.
 
Dabei seit
5. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
161
@jalgrattad
Schönes Setup! Nur die fixen Klettbefestigungen finde ich nicht so toll, könnte bei machen Rahmen zu Konflikten führen...Ich grieg grad die Webpage von denen nicht auf....was nehmen die für das Framebag?
 

jalgrattad

es begann mit einem Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
269
Standort
B
was nehmen die für das Framebag?
Je nach Version von PLN 349 bis PLN 449 - also wechselkursabhängig. Bei mir waren es ca. 86 € + 18€ für den Versand.
Ich grieg grad die Webpage von denen nicht auf
Eben hat dieser Link funktioniert, die Hauptseite nicht :ka:
Nur die fixen Klettbefestigungen finde ich nicht so toll
Die Position kann man in der Bemaßungsskizze angeben, allerdings hab ich trotzdem - möglicherweise wegen der Summierung von Toleranzen - ein kleines Problem mit dem Klett über dem Flaschenhalter unten am Unterrohr. Aber da geht sowieso kein normaler Flaschenhalter rein, der kollidiert mit dem Kettenblatt...
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
152
@jalgrattad
Schönes Setup! Nur die fixen Klettbefestigungen finde ich nicht so toll, könnte bei machen Rahmen zu Konflikten führen...Ich grieg grad die Webpage von denen nicht auf....was nehmen die für das Framebag?
Die Klettbefestigung näht er dir ja nach deinen Wünschen bzw. deinen Flaschenhalterungen, Kabelführungen etc. am Rahmen.

 
Dabei seit
5. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
161
@Manni_Mannsen
Ja, schon klar, ich habs trotzdem lieber zum einfädeln. Erstens bin ich generell flexibler, kann den Framebag auch mal an ein anderes (passendes ) Bike befestigen. Die Stabilität der Klettbänder ist zwar ganz
ordentlich aber wenn doch einmal was reisst, was machst du dann?
Zweitens ist die Montage mit nur Klett "auf Zug" so nicht möglich, das wird immer irgendwie locker und wackelt...drum Ovalring, durchfädeln, festziehen und gut ist's :)und nochmal...sie rutschen nicht..

Wenn ich mal an Hypalon rankomme,dann bin ich beim Nonplusultra angelangt...:D
JPEG-Bild-5DF3DCE5CB00-1.jpeg
JPEG-Bild-DACE84F983EA-1.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. März 2004
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Wien
Für mich spricht gegen die Befestigungsart, dass man auf die Art und Weise nicht so gut die Straffheit der Seitenpanele und somit den Grad des "Ausbeulens" über die Klettverschlüsse regeln kann. Oder irre ich mich da? Deine daisy chain geht ja im Gegensatz zu vielen käuflich erwerbbaren Modellen zumindest bis ganz an den Rand.
 
Dabei seit
5. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
161
@krull
Wenn ich dich recht verstehe, mit meiner Variante hab ich alle Regelmöglichkeiten offen, fest oder lockerer, ganz am Rand oder 4 cm weiter innen....irgenwo muss ich mir den Raster der Abstände passend zum Bike natürlich mal festlegen, drum ist es auch Costummade..?
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
152
Schade das die Blau- und Orangetöne nicht passen. Blau/orange ist ne geile Kombination also hast du das like von mir eh sicher :p
KTM und Kini haben da auch geile Farbkombinationen.
 
Dabei seit
3. Februar 2020
Punkte für Reaktionen
13
Standort
Nürnberg
Dann stelle ich auch mal mein Setup vor:
DSCF4783.jpg


Lenkerrolle und Arschrakete sind von Topeak, die Packsäcke mit Luftventil finde ich super.
Die Rahmentasche habe ich selbst genäht und wird mit Voile Straps befestigt.
Den TopTube Bag sowie die aufgesetzte Lenkertasche (Kameratasche) hab ich auch selbst genäht.
DSCF4790.jpg

Wasser habe ich meist in einer Trinkblase in einer (selbstgemachten) Hipbag (Fannypack ) dabei. Die Kameratasche sowie den Hipbag kann ich entweder mit einem Hüftgurt tragen, oder mit Voile Straps am Lenker befestigen.
DSCF4659.jpg

Bis jetzt habe ich hauptsächlich Overnighter rund um Nürnberg gemacht, inkl. Tarp / Schlafhängematte / Kocher und Essen.
Für längere Touren wüsste ich aber nicht, ob ich alles unterbekomme. In der aufgesetzten Lenkertasche (Kameratasche) befindet sich meist die Spiegellose mit zusätzlichem Objektiv. Generell fände ich noch CargoCages an der Federgabel praktisch, aber dann ist sehr viel Gewicht auf dem Forderrad und das Thema Federgabel und Cargo Cages ist ja auch nicht so einfach.
Bis jetzt bin ich jedoch zufrieden, im Sommer würde ich (wenns geht) gerne die West Loop in Slowenien machen und da brauche ich dann wohl doch noch etwas mehr Platz.
 
Oben