Eure Evils

Dabei seit
30. November 2015
Punkte Reaktionen
68
Ort
71083
Ein bisschen viel weggeschliffen oder?
Na ja, bei den alten murder black Rahmen sieht man original schon das Carbon durchscheinen. Ist nur etwas gelcoat mit einem Hauch von eingefärbten Klarlack drüber... Mir persönlich wäre etwas mehr Material zum schleifen auch lieber gewesen. Dreimal mit 240er Schleifpapier drüber und du bist stellenweise schon durch.

Um den Effekt für das Foto zu verstärken bin ich unmittelbar vorher auch mit einem feuchten Tuch drüber 😉
 
Dabei seit
18. November 2002
Punkte Reaktionen
32
Ort
Dresden
IMG_20210322_135914.jpg

Ist das markierte noch Lack?
Sah für ich aus wie eine Lage UD, somit wäre dort bzw. im hellen Bereich daneben eine Lage komplett weg. In der Mitte, wo das Gewebe durchscheint fehlt es def.
 
Dabei seit
30. November 2015
Punkte Reaktionen
68
Ort
71083
Der markierte Bereich sind Reste vom gelcoat/Oberflächenharz. Sind auch im Bereich des Gewebes noch vorhanden. Wenn man genau hinsieht, sieht man auch dass sich das Gewebe in dem kompletten Bereich durch die UD-lage abzeichnet, sprich nur eine dünne (vermutlich) hochmoudul Lage darüber ist.
Kann dir versichern ich war es nicht der durchgeschliffen hat. War tatsächlich schon mit Originallack leicht sichtbar.
 
Dabei seit
18. November 2002
Punkte Reaktionen
32
Ort
Dresden
Gewebe durchzeichnen geht schnell, dazu muss es gar nicht super dünn sein. Hochmodulig+Evil+diese Stelle = sehr unwahrscheinlich!

Aber dann ist es bei der Premium-Marke doch wie bei allen anderen Carbonrahmen auch. Abr da sollte genug Material da sein.
 
Dabei seit
5. März 2011
Punkte Reaktionen
544
Ort
KH und HH
Kurze Zwischenfrage an alle, die andere Framedecals verwenden. Habt ihr die alten, originalen entfernt oder einfach überlebt? Sind Nachteile beim Entfernen aufgetreten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Mai 2003
Punkte Reaktionen
28
Ort
Baltmannsweiler
Hi Zusammen,

nun habe ich auch endlich ein Evil und bin total begeistert…und das nach erst einer kleinen 10 km Testrunde.
Im Kopf hatte ich das Offering schon lange, nachdem ich vor 3 Jahren das Following MB und Wreckoning LB ein Wochenende getestet hatte. Das waren unglaublich spaßige Bikes, nur hatte mir das Following etwas zu wenig Federweg für’s Grobe und das damalige Wreckoning war bergauf eine Katastrophe und bergab total genial. Außerdem war ich mit dem Speci Enduro recht zufrieden, so dass ich erstmal bei dem Bike geblieben bin.
Nun hab ich vorgestern die erste Runde mit dem Offering gedreht und hab die Runde gleich vor lauter Freude ausgedehnt. Eigentlich wollte ich nur die Fahrwerkseinstellungen testen und anpassen, allerdings wurde die Runde dann doch länger. Beim X2 hat die Kellereinstellung schon ziemlich gut gepasst und der Hinterbau arbeitet beeindruckend, sowohl bergab als auch bergauf.

Einzig bei der Gabel bin ich mir noch nicht sicher, wie gut sie mir gefällt. Die Lyrik ist eher ein Kompromiss und will nach der ersten Fahrt noch nicht ganz zum Dämpfer passen. Mal schauen, was die nächsten Fahrten da zeigen.
Im Kopf habe ich eigentlich die Öhlins RXF 36.M2 (Wenn sie irgendwo zu einem annehmbaren Preis verfügbar ist). Warum die Öhlins? -> Weil ich am Enduro von ner Pike auf die RXF 34 gewechselt hatte und dazwischen Welten liegen - Zugunsten der Öhlins. Selbst mit den durchaus vorhandenen Nachteilen und einem unschönen Überraschungsmoment mit der Öhlins überwiegen für mich die Vorteile. Selbige vermute ich auch bei der 36.M2 :)
Wenn hier jemand einen Vergleich hat, würde mich das interessieren.

Wie auf dem Bild zu sehen wiegt die Kiste 13,9 KG (ohne Trinkflasche und Notfallschlauch)…mit leichter Tendenz nach oben.
Kleinere Änderungen stehen noch an, wie breiterer Lenker und kürzerer Vorbau…Bis zum finalen Setup werden wohl noch ein paar Monate vergehen :)
 

Anhänge

  • 9FFFF22A-B577-4588-9EDC-BA78BF607A5B.jpeg
    9FFFF22A-B577-4588-9EDC-BA78BF607A5B.jpeg
    722,4 KB · Aufrufe: 135
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte Reaktionen
103
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo,
Ich habe silberne Cascade Links für ein Offering V 1 abzugeben. Ich habe mich dann doch für eine andere Farbe entschieden. Bikemarkt Anzeige ist online. Viele Grüße
 

Anhänge

  • E45E0723-546C-4593-BC89-5A98296E734C.jpeg
    E45E0723-546C-4593-BC89-5A98296E734C.jpeg
    286,3 KB · Aufrufe: 38
Dabei seit
21. September 2017
Punkte Reaktionen
8
Kurze Zwischenfrage an alle, die andere Framedecals verwenden. Habt ihr die alten, originalen entfernt oder einfach überlebt? Sind Nachteile beim Entfernen aufgetreten?
Ich habe die Decals vorher entfernt, das ging auch sehr gut. Mit einer Rasierklinge oder einem Teppichmesser kann man gut die erste Ecke abziehen und dann weitermachen (ohne den Rahmen zu verkratzen)... gab keine Rückstände.

Nur sollte man darauf achten, die Position vorher mit Isolierband etc zu markieren.
 
Dabei seit
21. September 2017
Punkte Reaktionen
8
Gibt es Erfahrungen mit dem Cascade Link fürs Insurgent? Ich überlege noch, ob es das wert ist...
Ich fahre einen Vivid Coil und bin sehr zufrieden damit, ein bisschen mehr Endprogression und etwas mehr Federweg sind wären aber schon schön. Auch sonst Shen die Graphen auf der Website mit der Originalen und Angepassten Kennlinie sehr vielversprechend aus, bin gespannt zu hören, ob sich das auf dem Trail bestätigt.
 

PhilBoss

Student of velosophy and professional idiot.
Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
101
Ort
Stuttgart
Hi zusammen,
Hat hier jemand ein Offering V1 und kann was über die Sattelstützeneinstecktiefe beim L sagen? Wie weit geht eine 210er Oneup rein? Eine 185er Bikeyoke dürfte ja schon fast ganz reingehen oder?
Danke euch!!
Viele Grüße,
Philipp
 
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte Reaktionen
28
Hi, hab genau das gleiche Thema. Hätte gerne die Oneup 210 verbaut - müsste aber ganz rein gehen, sonst reicht meine Beinlänge nicht....
 

PhilBoss

Student of velosophy and professional idiot.
Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
101
Ort
Stuttgart
Hi zusammen,

Welche Reifenbreite fahrt (und Hersteller) fährt man hier so im Offering V1?
Finde jetzt mit nem Aggressor in 2,3 ist schon eher nicht mehr soo viel Platz. So im Vergleich mit der Madonna zumindest... hätte gerne einen Reifen mit aggressiverem Profil für den Winter. Und anständige Karkasse.

Und noch eine andere Frage:
Kann man am Offering V1 jeden Bashguard (Z.B. 77designz) montieren? Ich hab im Mtb News Test was von Custom Crash plates/bash guards von mrp gelesen meine ich...sind aber ganz normale ISCG05 Tabs oder?
Grüße,
Phil
 
Dabei seit
11. August 2012
Punkte Reaktionen
27
Hi,
ich fahre im Offering V1 Minion DHF II 29x2.5 WT vorn und hinten Minion DHR II 29x2.3
Die Reifenfreiheit hinten ist so noch ok, könnte aber für wirklich matschige Sachen gern noch etwas mehr sein.

Bzgl. dem Bash Guard:
Es sollten ganz normale ISCG05 Tabs sein. Ich hab den Funn Zippa Bash montiert und der passt problemlos.
Von dem her sollte es auch mit dem 77designz keine Probleme geben .
 

PhilBoss

Student of velosophy and professional idiot.
Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
101
Ort
Stuttgart
Hi,
ich fahre im Offering V1 Minion DHF II 29x2.5 WT vorn und hinten Minion DHR II 29x2.3
Die Reifenfreiheit hinten ist so noch ok, könnte aber für wirklich matschige Sachen gern noch etwas mehr sein.

Bzgl. dem Bash Guard:
Es sollten ganz normale ISCG05 Tabs sein. Ich hab den Funn Zippa Bash montiert und der passt problemlos.
Von dem her sollte es auch mit dem 77designz keine Probleme geben .
Danke dir!
Ja 77D KeFü ist dran, keine Ahnung was die im Test hier da meinten mit Custom MRP usw...
Ja mit den Reifen ist's echt bisschen krass. Wie wenig Platz da ist, aber gut.
Probiere evtl mal die Specialized in 2,3.
 
Oben