• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Eure Leichtbauräder, KEINE STANGENWARE !!! - Teil 2

mi2

Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
335
Standort
mitte
Schlankes bike. mit federgabel unter 6,5 is schon bissel sick :D:daumen:


gefällt mir.die optik der scheiben ist natürlich ungewöhnlich:rolleyes:
 

maddda

Team2Beat
Dabei seit
8. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.046
Standort
Wermelskirchen
Finde ich super, dass du Teile selbst baust und testest:daumen::daumen:

Wenn jeder so Riskoavers wäre, würden wir noch in Hölen sitzen;)
 

maddda

Team2Beat
Dabei seit
8. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.046
Standort
Wermelskirchen
Ist ja dreifach, da kommste net ums anpassen vom Dura Ace herum und auch der angepasste stößt bei manchen 3Fach Kurbeln an seine Grenze
 
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
102
Standort
Südschwarzwald
die zweiten hielten ca. 700km und 3500 hm
Das ist halt der Punkt. Du fährst im Flachen. 3.500Hm wären bei mir 6x auf den Hausberg. Dann hab ich aber erst 60km...:)
Könnte mir vorstellen, daß es mit den vom Bremssattel vorgegebenen 2mm Scheibendicke schwierig wird, was Haltbares in Carbon hin zu bekommen. Weiterhin viel Erfolg!
 

maddda

Team2Beat
Dabei seit
8. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.046
Standort
Wermelskirchen
Er baut sich selbst Carbonbremsscheiben. Dann dürfte es für ihn möglich sein einen RR-Umwerfer anzupassen oder? ;)
Hatte mich schonmal wegen RR Umwerfer und Anpassen erkundigt, selbst ein angepasster stößt wohl bei einigen Kurbeln an seine Grenze.


Mich wundert eher, warum er im Flachland net sowieso 1-Fach unterwegs is....
 

Crimson_

Laktatfetischist
Dabei seit
23. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
539
Standort
Möhnesee/Dortmund
Hatte mich schonmal wegen RR Umwerfer und Anpassen erkundigt, selbst ein angepasster stößt wohl bei einigen Kurbeln an seine Grenze.


Mich wundert eher, warum er im Flachland net sowieso 1-Fach unterwegs is....
Wenigstens ginge 2-Fach. Wobei so eine Clavicula ist nicht günstig...

So gefällt mir das Rad aber schon ganz gut ;)
 
Dabei seit
5. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
8
ich hab schon mal mit so ein Umrüstkit von ExtraLite 2 fach gefahren, aber für Alpentouren war die Übersetzung zu heftig und gescheite Kassetten mit gabs noch nicht...
ein RR Umwerfer + Carbon Ti X Pull hatte hatte ich auch schon
aber was auch schon angesprochen wurde, trotz Bearbeitung und Anpassung gabs immer Probleme :( drum fahre ich wieder stressfrei 3x9


und mit dem ganzen 2x10; 3x10 und das neuste 1x11... ich steig nicht auf jeden neuen Trend auf, bloß weil die Bike Industrie sagt es gibt weitere Vorteile :confused:
jahrelang tat sich nichts und auf einmal werfen die Firmen mit neuen Standarts um sich, egal ob Innenlager, Übersetzungsverhältnisse, Achsen, 29er, 27,5er usw.***

ich fahre ja am Nerve XC 3x10 und kann eigentlich kein merklichen Unterschied zu 3x9 feststellen...
die wichtigste Gemeinsamkeit ist, man kommt den Berg hoch :D
und da ich ja viele tausend km im Jahr auf dem Bike zurücklege, baue ich lieber auf Erfahrung :daumen:

*** = ist meine persöhnliche Meinung, die ohne Diskusionen hingenommen werden soll ;)


Grüße aus Salzburg
 
Dabei seit
5. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
8
Mich wundert eher, warum er im Flachland net sowieso 1-Fach unterwegs is....
Flachland ist relativ,
such dir mal den Flachgau nordöstlich von Salzburg auf G Earth ;)

mein Hausberg ist 800m hoch, ich wohne auf 600hm, der höchste befahrbare Berg ist 1250 m hoch...
wenn ich mir Höhenprofile von meinen Hausrunden anschauen würde, käme es einem Kamm sehr ähnlich.. immer bergauf, bergab mal längere Anstiege, mal kurze giftige :)...
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
195
Standort
Trier
Bin da völlig deiner Meinung.
Habe bei meinem Umbau alle "alten" Standards beibehalten, weil ich mit 26" und 3x9 wunschlos glücklich bin. Macht für mich keinen Sinn wegen ein paar Gramm Unsummen für 2x10 auszugeben, zumal ich das 44er auf einigen abschüssigen Wegen und Straßen durchaus ausreize. Habe lieber das volle Spektrum an Möglichkeiten an Bord für ein paar Gramm mehr.

Dein Bike gefällt mir übrigens auch sehr gut!
Würde mir an deiner Stelle jedoch den guten alten XTR FD-M950/951 Umwerfer besorgen.
 
Dabei seit
5. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
8
Würde mir an deiner Stelle jedoch den guten alten XTR FD-M950/951 Umwerfer besorgen.
Ach, nö :heul: jetzt fangen Vorschläge an :confused:

nichts für Ungut ;), ich weiß beim Bike würde noch etwas gehn,
aber für mich soll es fertig sein, alle Teile sind auf Herz und Nieren geprüft
(Carbonbremsscheiben ausgeschlossen :D)
es fährt sich gut... ist voll fahrtauglich,
braucht sich in Sachen Haltbarkeit hinter kein Serienbike verstecken

im Oktober wurden es 6 Jahre bis ich zum jetzigen Bike kam...
es muß mal Schluß sein :daumen:
klar gibt es noch Sachen die ich gern testen würde, wie Carbonfelgen mit oder ohne Schlauchreifen...
aber die Vernunft wird diesmal siegen :daumen:


wenn es mit den Carbonbremsscheiben nicht klappt, ist das SelfMade Thema auch erledigt...
 

matthias,wandel

Prof. Dr. rer. nat. pol.
Dabei seit
21. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
21
Hab vor kurzem auch noch über Carbon Bremsscheiben im Selbstbau nachgedacht. Du bist da schon mal weiter und das finde ich auch gut.
 

onkeldueres

König des Waldes
Dabei seit
8. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
170
Standort
Köln
Schon mal im klaren darüber gewesen das der entstehende Bremsstaub hochgiftig ist?
Carbonbremsscheiben gehen meiner Meinung gar nicht.
F1 Mechaniker müssen jedes Jahr zur Krebsuntersuchung.
Gewicht kann man sinnvoller einsparen.
 
Dabei seit
5. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
8
Servus

Schon mal im klaren darüber gewesen das der entstehende Bremsstaub hochgiftig ist?
Carbonbremsscheiben gehen meiner Meinung gar nicht.
F1 Mechaniker müssen jedes Jahr zur Krebsuntersuchung.
Gewicht kann man sinnvoller einsparen.
da geb ich dir recht, gesundheitsförderlich ist der Bremsstaub nicht ;)

aber wenn der Bremsstaub bis hoch zu meinem Gesicht kommt, bzw in meine Atemwege dann mach ich beim biken irgendwas falsch :D
dann bin ich eindeutig zu langsam...

@ xylnx

die Firma hab ich vor kurzem auch gefunden, nachdem ich schon erste Versuche gefahren bin... hab ich in einem anderen Bereich neu gestartet

http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=611159

Grüße aus Salzburg
 
Oben