Eure RADONs !

Ben1000

Radfahrer
Dabei seit
28. April 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bamberg
... aber wie gesagt, da sind auch schon die Pedale und der Tacho dran. Herstellerangabe war ohne diese 11,9. Die waren also eigentlich ganz ehrlich.
 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte Reaktionen
966
Ort
Sachsen
mit Nobbys wiegt mein Rad jetzt 11.9kg komplett fahrfertig das ist eigentlich ja auch okay. Gerade wenn man bedenkt das zum HS Bike schwerer Felgen und eine schwerer Gabel drin ist.
Aber 500gr weniger wären schon schön. Na mal sehen ob es beim Radonrahmen bleibt.
 
Dabei seit
22. März 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
@home
Ben1000 schrieb:
Hier meine kürzlich eingetrofene Stax Edition:

Gewicht laut Personenwage, so wie es da steht, 12,0 kg. Etwas Übergewicht hat es ja schon, aber ich finde es O.k..

p1010018-2.jpg


andere Seite - von Vorne - Bremse hinten - Cockpit - Sattel - Gabel

sehr schick! Glückwunsch! :daumen:
 
Dabei seit
22. November 2005
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
wollte nun auch mal mein Bike hier rein stelle.

CIMG2876.JPG


CIMG2880.JPG


CIMG2882.JPG


CIMG2883.JPG


CIMG2884.JPG

Ein 06er QLT Pro in 20":daumen:
Bin total begeistert von dem Teil:love:
Das gute Stück wiegt komplett ( Tacho, Pedale, Flaschenhalter, gefüllte Satteltasche usw...) laut Personenwage 13,3 Kg, was ich ok finde.
Und ja ihr seht richtig, da is ne Klingel am Vorbau! Wo ich öfters mal lagfahre, braucht man so ein Ding, sonst kommt man nicht an den netten Herrschaften mit den Stöckern vorbei, die grundsätzlich zu dritt nebeneinander gehen müssen:D
 
Dabei seit
18. April 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
big_scoop schrieb:
mit Nobbys wiegt mein Rad jetzt 11.9kg komplett fahrfertig das ist eigentlich ja auch okay. Gerade wenn man bedenkt das zum HS Bike schwerer Felgen und eine schwerer Gabel drin ist.
Aber 500gr weniger wären schon schön. Na mal sehen ob es beim Radonrahmen bleibt.

Die 500gr sind leicht reinzuholen.
Habe soeben mein 20" ZR Team only in Gelb Grün umbauen müssen. (Fehlkauf bei der Grösse)

Beim Umbau sind folgende teile getauscht worden:
Rahmen: Radon ZR 2006 20" ca 2080gr -> No Saint Angel 22" ca 1800gr
Laufräder: Rigida Taurus XT Naben ca 2100gr -> Nope mit Mavic717 1600gr
Schläuche: No name 380gr -> Schwalbe extralites 230gr
Kassete: Deore 395gr -> XT 260gr
Sattelstütze: FSA 320gr -> Race face XC 270gr
Gewichtserparnis ca 1.1kg

Ach ja, der Scape Sattel wiegt auch 380gr. Da kann man locker noch 150-200gr rausholen.
Brauch jemand einen 20" ZR Team only Rahmen? Ich hätte einen günstig abzugeben :cool:
 

Anhänge

  • SSA40312 (Custom).JPG
    SSA40312 (Custom).JPG
    59,3 KB · Aufrufe: 171
  • SSA40328 (Custom).JPG
    SSA40328 (Custom).JPG
    50,6 KB · Aufrufe: 183
D

Deleted 64385

Guest
Kurze Frage an alle: Bekommt man, wenn man bei H&S im Shop bestellt eine Mail, wenn die Ware losgeschickt wird, so dass man sich auf die Ankunft einstellen kann?
 
Dabei seit
27. Mai 2006
Punkte Reaktionen
0
Allerdings bedeutet das nur, das die Ware für den Versand eingescannt wurde. Danach kommt das in ein Lager und man wartet auf den Versanddienst (in meinem Fall wurde Ware an einem Montag eingescannt und an einem Mittwoch verschickt).
 
D

Deleted 64385

Guest
Und wie verhalten die sich, wenn irgendein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar ist? Ich hoffe, dass die dann alles Verfügbare zuerst versenden und den Rest dann später nachliefern (lt. AGB behalten die sich Teillieferungen ja vor, was mir nur Recht wäre, sofern es nicht die Tretkurbel ist ;)).

Nicht, dass mir nachher das selbe passiert, wie bei einem anderen Bike-Shop (ich nenne mal keinen Namen), wo ich erst 2-3 Wochen auf ein Teil warten musste, bis dann die gesamte Sendung losgeschickt wurde, es sei denn, ich hätte nochmals die 9,90€ Versandkosten für JEDE Teillieferung bezahlt :mad:. Nirgends stand nämlich was davon, dass Nachlieferungen extra bezahlt werden müssen, vor allen Dingen sah ich es nicht ein, 9,90€ zu bezahlen für etwas, dass auch in ein A4 Umschlag gepasst hätte. Egal, Schwamm drüber.

Ist halt so eine Sache, wenn man online nicht den Status einsehen kann, ob etwas auf Lager ist oder nicht, oder wenn selbst die Telefonauskunft angeblich keinerlei Infos bzgl. lagernder Waren besitzt.
 
Dabei seit
27. Mai 2006
Punkte Reaktionen
0
Nun, nach ca. 3 Monaten ist endlich mein QLT Team Only angekommen.

- Bremsscheibe um 5mm verzogen
- nach insgesamt ca 20km beide Schläuche kaputt
- kleine (verzeihbare) Lackierfehler.

Fazit: Das war sicher das letzte Komplettbike, das ich von H+S gekauft habe. Besonders nach den ganzen Problemen mit Bestellung, etc. habe ich ganz schön viel Lehrgeld bezahlen müssen. Der größte Profiteur von H+S ist in meinem Fall das nächste Sportgeschäft, da ich dort die Ersatzteile besorgt habe.
 
Dabei seit
27. Mai 2006
Punkte Reaktionen
0
big_scoop schrieb:
warum hast du dich nicht an H&S gewandt mit den Problemen? Eine Ersatzscheibe ist doch schnell verschickt....

Die Scheibe habe ich mir selbst geradegebogen, da ich keine Lust habe mit den Teilen durchs hin und her schicken Ping Pong zu spielen. Und bei Schläuchen habe ich keine Chance neue zu bekommen, da Verschleissteil.

Ist halt wirklich Pech, aber da ich angefangen beim Bestellen ausschliesslich Probleme hatte , die Bestellung einmal verschlampt wurde und auch die Extras, die ich bekommen hätte sollen (Trikot + höherwertigen Radcomputer) nach einer Wartezeit von 3Monaten nicht in der Lieferung enthalten waren + dieses Rad nicht einmal sicher zu fahren war, komme ich zu dem Schluss, das ich von diesem Versender die Finger lasse. Die Frage nach einem neuen Komplettbike stellt sich bei mir hoffentlich nicht so bald mehr, aber in Sachen Kleinteile muss ich sagen, es gibt auch andere günstige Versender, die wesentlich kompetenter und vor allem kundenfreundlich sind. Wie schon jemand in diesem Forum geschrieben hat: Fehler passieren, aber die Art wie man bei H+S damit umgeht ist eine Katastrophe.
 

Ben1000

Radfahrer
Dabei seit
28. April 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bamberg
Komplettbikes bei denen haben einen inzwischen einen schlechten Ruf... Trotzdem heisst es hier Schadensbegrenzung betreiben. Ich habe eine Mail an H&S geschickt und sogar neue Bremsbelege bekommen, weil mir die anderen beim entlüften, der von h&s nicht entlüfteten Bremse, kaputt gegangen sind. Von daher hast du evt. noch Chancen auf deine Schläuche. Was ist den daran eigentlich kaputt.
 
Dabei seit
27. Mai 2006
Punkte Reaktionen
0
sowohl beim VR als auch beim HR gibt es je ein klitzekleines Loch - fast nicht zu sehen. War auch schwierig diese Löcher im Wasser zu finden.

Hab es immer erst am nächsten Tag gemerkt, als das Rad ohne Luft auf den Felgen stand.

Was mich wundert ist, dass ich mit meinem alten Rad die gleiche Strecke 7y und noch immer ohne einer einzigen Reifenpanne gefahren bin, mit 7y alten Ritchey Z-Max, und nun innerhalb 20km gleich das.

Kann natürlich nur Pech sein, aber so ein Pech bin ich nun mal nicht gewohnt.

Fahre nun mit geflickten Reifen, geht ganz gut. Ich möchte mir noch nicht die neuen Schläuche reingeben, da ich vll irgenetwas im Reifen übersehen habe.
 

Ben1000

Radfahrer
Dabei seit
28. April 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bamberg
O.K. jetzt check ichs. Die SChläuche vom LR. Irgendwie war ich jetzt bei den Bremsen. Nun ja, die bekommst du wohl weniger. Vielleicht wars ja echt Pech und du hast Dornen o.ä. erwischt. Ein geflickter Sclauch hat an sich ja keinen Nachteil. Und so die Welt kostet das ja nicht. Ist halt nur ärgerlich. Aber lass dir den Spaß am neuen Bike nicht verderben. Ich habe auch über ne Woche gebraucht, bis ich alle Fehler ausgemerzt habe und werde jetzt immer zufriedener mit dem Bike. Immer noch besser als anders herum: Zuerst zufrieden und dann immer mehr Fehler ;) .
 
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hennef
Hallo ihr Radon Spezies
Da ich mich jetzt entschieden habe mir ein Radon Hardtail zuzulegen geht es für mich nur noch darum welches Modell. Und da kommt ihr Radon-Spezialisten ins Spiel. Ich habe folgende Modelle im Sinn. Radon ZR Litening 06, Radon ZR Litening Staxx und das Radon ZR Team Only Schwarz 06. Welches der drei Räder sollte ich eurer Meinung nach nehmen? Da mir das Knowhow noch fehlt und ich kaum Ahnung von den verbauten Komponenten habe brauche ich eure Hilfe, da ja alle drei Räder einen ähnliche Preis haben.
 
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hennef
Hallo ihr Radon Spezies
Da ich mich jetzt entschieden habe mir ein Radon Hardtail zuzulegen geht es für mich nur noch darum welches Modell. Und da kommt ihr Radon-Spezialisten ins Spiel. Ich habe folgende Modelle im Sinn. Radon ZR Litening 06, Radon ZR Litening Staxx und das Radon ZR Team Only Schwarz 06. Welches der drei Räder sollte ich eurer Meinung nach nehmen? Da mir das Knowhow noch fehlt und ich kaum Ahnung von den verbauten Komponenten habe brauche ich eure Hilfe, da ja alle drei Räder einen ähnliche Preis haben.

Grüsse aus Hennef
Mikkes
 

Ben1000

Radfahrer
Dabei seit
28. April 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bamberg
Das sind alles drei gute Angebote. Kannst bei keinem was verkehrt machen. Nimm das, was dir von der Geometrie am besten passt. Den rest lass deinen Geldbeutel und deine Emotion entscheiden. Generell gilt, wenn du noch kein Zubehör hast (Kleidung, Helm, Werkzeug...), dann investier lieber darin etwas mehr.

Noch kurz die Unterschiede:
ZR Litening 06: Die Avid ist eine bessere Bremse als die HFX. Die Komponenten sind teilweise eine Stufe über dem Stax (xt statt lx), ob du das brauchst, musst du wissen. Die Federgabel hat terralogic, dass heisst sie blockiert solange, bis ein Schlag aus dem Gelände kommt und macht dann erst auf.
ZR Litening 06 Stax: Wie schon geschrieben, schlechtere Bremse und einige "schlechtere" Komponenten. Die Gabel ist die gleiche, aber mit einfachem Lockout.
ZR Team Only Schwarz 06: Die Gabel liegt noch eine Klasse unter der Fox (aber ohne Gewähr, bin die noch nie gefahren!). Dafür sind mehr xt Komponenten am Rad. Die Bremse ist die gleiche wie beim Stax.

Ferner steigt das Gewicht mit abnahme des Preises.

Ich würde nicht so auf die Komponenten achten, den LX und XT macht denke ich nicht besonders viel unterschied. Die Bremsen sind ein Argument und die Federgabeln. Wobei man bei letzterem anmerken muss, dass Fox angeblich eine Jahresinspektion für ~100 € zum Garantieerhalt verlangt.
 
Oben Unten