Eurobico 2021 – SKS: Neue Standpumpen und Bikepacking-Taschen

Eurobico 2021 – SKS: Neue Standpumpen und Bikepacking-Taschen

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOC8wYTgyNDRhZTkzZDkwNzkyNGMzYWQ0OTJmMTIxYjRhODFiMmQ1ZGUxLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Bei der Eurobico 2021 gab es einige interessante Neuheiten zu entdecken. So entdeckten wir am Stand von SKS eine komplett neue Standpumpen-Serie sowie praktische Bikepacking-Taschen. Alle Infos zu den neuen Produkten gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Eurobico 2021 – SKS: Neue Standpumpen und Bikepacking-Taschen

Wie gefallen euch die neuen Produkte von SKS?
 

ekm

Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2.288
Ort
OSL
Fünf verschiedene Standpumpen? – Das braucht doch kein Mensch…
Das sehen wir bei SKS GERMANY anders. Wir haben uns bewusst für diese fünf Pumpen in einem Preisrahmen von 29,99€ bis 59,99€ entschieden, so dass wir für jeden Anspruch die richtige Pumpe anbieten können.

Unsere Günstigste, der AIRKOMPRESSOR COMPACT 10.0, ist die ideale Einstiegspumpe (29,99€).

Der große Bruder ist der AIRKOMPRESSOR 10.0. Er bietet neben einem größeren Manometer auch mehr Höhe, welche ein angenehmeres Pumpen ermöglicht (34,99€).

Wer nun beim Pumpen auf noch mehr Komfort setzt, aber dennoch einen günstigen Preis von unter 40€ sucht, der liegt mit unsere AIR-X-PLORER 10.0 genau richtig. Die Pumpe bietet einen Soft Touch Griff, einen stabilen Metallfuß und das große Manometer (39,99€).

Die AIRMOTION 12.0 ist die einzige Pumpe mit 12 Bar in unserem neuen Programm. Das obenliegende Manometer und die Höhe bieten Komfort beim Pumpen, der Metallfuß garantiert eine hohe Stabilität (49,99€).

Für alle Tubeless-Fahrer, die besonderen Wert auf den richtigen Luftdruck legen, bietet unsere AIR-X-PLORER DIGI 10.0 die optimale Lösung. Das digitale Manometer ist bis auf 2 Nachkommastellen genau. Die optimale Ablesbarkeit, der Soft Touch Griff und ein stabiler Metallfuß runden die Pumpe ab (59,99€).
Ich sehe die Ansprüche der Kunden etwas anders:

Der Einsteiger - will Luft in den Reifen - kauft für 6.99 Euro eine Standpumpe bei Aldi oder Lidl (oder aber wenn SKS, eine der günstigeren alten Modelle)

Der Anspruchsvolle - hat sich mit dem Thema beschäftigt und gibt gerne etwas mehr für eine Pumpe aus, die alle Ansprüche erfüllen soll - braucht eine Pumpe die hoch genug ist, sich gut greift, gut steht, 12 bar schafft (für Airbooster und ähnliche Sachen) und möchte den exakten Luftruck ablesen können (der dann auch der Realität entsprechen sollte - mein SKS 12.0 Airkompressor z.B. zeigt mehr als 10 % zu viel an)

Beide Zielgruppen werden bei den 5 genannten Pumpen nicht das passende finden :ka:

Einzig die E-Bike Gruppe könnte beim Topmodell zuschlagen, weil nur dieses eine digitale Anzeige hat, die sie auch lesen können (und denen der Preis egal ist) :lol:

Edit: Ich habe mehrere SKS Produkte mit denen ich sehr zufrieden bin. Von daher soll das als konstruktive Kritik verstanden werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Mai 2004
Punkte Reaktionen
53
Ort
Lohr
Und hat man einen alten Rennkompressor, braucht man sich den Rest seines Lebens auch nicht mehr mit dem Thema Luftpumpe auseinander setzen.
So ist es. Ich habe sogar zwei davon. Einer über 30 Jahre alt. Nur die Manometer und Pumpenköpfe bei beiden getauscht. Und eine Luftdruckprüfer für Tubeless gekauft.
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
4.365
Ort
Berlin
Die Lenkertasche schleift gefühlt auf dem Vorderrad, die Rahmentasche quetsch die Flaschen ein, so dass das Ganze während der Fahrt nicht handhabbar ist, ein paar Sidecages hätten das sicherlich auch noch besser gemacht, sprich: Wer das Demo hier aufgebaut hat, war noch nie selbst Bikepacken. Aber hey cool, Rahmen, Gabel und LRS sind gebranded :rolleyes: ;)
 
Oben Unten