Eurobike 2018: Magura – 1893 Jubiläums-Edition, neuer Hebel und fettes Gewinnspiel

Eurobike 2018: Magura – 1893 Jubiläums-Edition, neuer Hebel und fettes Gewinnspiel

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8wNy9NVDE4OTMtQm94LmpwZw.jpg
Interessante Verbesserungen, neue Modelle, ein limitiertes Jubiläumsmodell und ein Gewinnspiel – präsentiert von Teamfahrer Fabio Wibmer: Hier sind die Neuigkeiten vom Magura-Stand auf der Eurobike.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Eurobike 2018: Magura – 1893 Jubiläums-Edition, neuer Hebel und fettes Gewinnspiel
 
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte Reaktionen
1.250
Ort
Konstanz
Wie die der Namen der Bremse schon vermuten lässt, wurde die Firma Magura im Jahr 1893 von Herr Gustav Magenwirth in Bad Urach gegründet. Der Name Magura leitet sich aus den Namen Magenwirth & Urach ab.

Da ich gerade dabei bin mir nach eurem Test ein Banshee Prime aufzubauen, könnte ich die Bremse wirklich sehr gut gebrauchen ;)
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.264
Ort
Albtrauf
Der Gründer von Magura heißt selbstverständlich Gustav Magenwirth. Und weil ich ja nur um die Ecke von Bad Urach wohne, müsste die neue Bremse gar nicht weit reisen und dürfte regelmäßig daheim vorbeischauen :bier:.
 
Oben