Eurobike 2019: Bell Super Air R – Neuer Integralhelm mit abnehmbarem Kinnbügel

Eurobike 2019: Bell Super Air R – Neuer Integralhelm mit abnehmbarem Kinnbügel

Bell stellte auf der Eurobike 2019 einen neuen Integralhelm mit abnehmbarem Kinnbügel vor. Zudem kann der gleiche Helm auch als Halbschale ohne Kinnbügel erworben werden. Alle Infos zum neuen Bell Super Air R gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Eurobike 2019: Bell Super Air R – Neuer Integralhelm mit abnehmbarem Kinnbügel
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
1.604
Bügel ist besserer Schmuck:

Five years ago, Bell introduced the Super 2R, opening the doors for a new generation of lightweight full-face helmets. Rather than being aimed at downhillers and Rampage hopefuls, that helmet, and the Super 3R that followed, was designed for trail riders who wanted a little more protection. That remains the case with the new Super Air R

Personally, if I'm putting on a full-face helmet it means that I'm planning on venturing into some properly wild terrain, and it's unlikely that I'd choose a non-DH certified helmet for those adventures. However, for riders that want additional security for their everyday trail rides, this could fit the bill.
 
Dabei seit
28. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
48
der preis bitte - habe den bell super mips - dürfte der vorgänger oder eines davor sein, hat nicht mal die hälfte gekostet - wtf
Ist halt ein elitärer Kopfschmuck, eine Art Biker-Krone. Darauf hab ich gewartet, ich bestell mir den gleich, und ihr dürft mich am Trail dann als Prinz von Bell Air ansprechen.
 
Dabei seit
18. September 2012
Punkte Reaktionen
463
Ort
HanGover
Bike der Woche
Bike der Woche
Hatte ihn mir als Ersatz für meinen Bell Super Mark1 geholt. Hab mich zugegebenermaßen von der Optik anziehen lassen. Aber dieser Kinnbügel sitzt derart nutzlos, dass ich ihn direkt wieder zurück geschickt habe. Die Schale selber sitzt gut, aber der Bügel hat selbst mit den dicken Polstern keinerlei Seitenhalt. Völlige Fehlkonstruktion in meinen Augen.
 
Dabei seit
15. Mai 2010
Punkte Reaktionen
3
Hatte ihn mir als Ersatz für meinen Bell Super Mark1 geholt. Hab mich zugegebenermaßen von der Optik anziehen lassen. Aber dieser Kinnbügel sitzt derart nutzlos, dass ich ihn direkt wieder zurück geschickt habe. Die Schale selber sitzt gut, aber der Bügel hat selbst mit den dicken Polstern keinerlei Seitenhalt. Völlige Fehlkonstruktion in meinen Augen.

Dito, hab mir den Super Air als Alternative zum MET Parachute angeschaut, weil auch mein neuer Helm zu 80 - 90 % als Halbschale genutzt wird und der Kinnbügel nur bei Bedarf zusätzlichen Schutz bieten soll. Nur leider bietet der Kinnbügel beim Super Air keinen Halt!!! Die einwirkenden Kräfte bei einem Face Impact werden 1:1 auf den Kinnriemen übertragen, sodass man Angst haben muss sich bei einem Crash zu strangulieren.
Der MET Parachute ist hier das ganze Gegenteil, die Kinnpolster bieten super Halt auf der Wange, so wie es bei einem Fullface Helm sein muss. Leider hat er mich als Halbschale nicht überzeugt, zu schwer und zu schlecht belüftet.
Der Super Air ist als Halbschale ein guter Helm, aber min. 50€ zu teuer im Vergleich zu seinen Konkurrenzprodukten, als Full Face Helm definitiv eine Fehlkonstruktion!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben