Eurobike 2019: Neuer Termin in den Sommerferien, Publikumstag wieder dabei

Hin und her: Die Eurobike hat den Termin für das kommende Jahr bekanntgegeben. In 2019 wird die Fachmesse wieder vier Wochen nach hinten verlegt, zudem feiert der Publikumstag nach der diesjährigen Pause ein Comeback. Alle Infos in der Pressemitteilung – plus Kommentar von uns.


→ Den vollständigen Artikel „Eurobike 2019: Neuer Termin in den Sommerferien, Publikumstag wieder dabei“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.299
Ort
los realos
Eurobike verschiebt Termin
Die Messe Friedrichshafen korrigiert das Veranstaltungsdatum der Eurobike 2019: Die 28. Auflage findet von Mittwoch, 4. bis Samstag, 7. September 2019 in Friedrichshafen statt.

Stefan Reisinger (links) und Klaus Wellmann erklären den neuen Termin.
Ursprünglich geplant war die Messe vom 31. Juli bis 3. August. Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, erklärt: „Der Wunsch zahlreicher Marktteilnehmer, die Eurobike künftig wieder auf einen späten Termin zu verlegen, ist während und nach der vergangenen Messe massiv aufgetreten. Das greifen wir nun gerne auf und verlegen die Eurobike zurück auf den angestammten Termin Anfang September“. Die inhaltliche Konzeption von drei Fachtagen und dem abschließenden Messetag inklusive Publikumsansprache bleibt bestehen.
 
Dabei seit
30. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
12
Friedrichshafen liegt am A.. der Welt. Ist schlecht erreichbar und sonst wenig zu bieten.
Eine größere Stadt die zentraler liegt wäre besser. Termin Ende der Saison ist gut und Publikumstag ein Muss.
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Ort
88348 Bad Saulgau
Daß Friedrichshafen ungünstig liegt, vor allem wenn man Stand, Material usw einfliegen muss ist klar. Frankfurt wäre klar besser, aber versuch da mal nen Termin zu bekommen und Vergleich dann gleich mal die Preise.

Was ich richtig schlecht fand, ist daß man bei einem einem Produkt für Freizeit und Sport den einen Publikumstag abgeschafft hat.
Wenn ich schon die Beratungsleistung seh, die manche an den Tag legen, dann versteh ich auch, warum Kunden gern mal nen Tag für die Messe investieren. Stichwort: Faltrad, Akkutechnik und Dämpfertausch, also was meine themen die letzte Zeit waren.

Wer diese Idee mit der Abschaffung hatte, ist genau so überbelichtet wie die unsäglichen Bilder auf den Rad Zeitschriften. Kann jeder mit nem VHS Fotokurs besser.
 
Dabei seit
12. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2
Während der AERO ist es auch schwer, ein günstiges Zimmer in Friedrichshafen zu bekommen. Da muss man schon nach Ravensburg ausweichen.

Bezüglich der Eurobike generell, denke ich dass die Messe ihren Zenit überschritten hat. Gerade auch weil viele tolle Hersteller sich von der Teilnahme verabschiedet haben. Ich denke es macht für die Branche Sinn, sich zu entschleunigen.
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Ort
88348 Bad Saulgau
Wenn man mobil ist, kann man günstig im Bodenseehinterland ein Zimmer bekommen und dann meist auch schneller zur Messe kommen wie über die Bundesstrasse von RV her. Chaos jeden Tag, auch ohne Messe.
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.883
Ort
Am dunklen Walde
Friedrichshafen liegt am A.. der Welt. Ist schlecht erreichbar und sonst wenig zu bieten.
Eine größere Stadt die zentraler liegt wäre besser. Termin Ende der Saison ist gut und Publikumstag ein Muss.

Warum ist Friedrichshafen am Arsch der Welt, es heißt ja 'Eurobike' und nicht Deutschlandbike!
München könnte aber der bessere Messestandort sein weil einfach die Infrastruktur besser ist.
 
Dabei seit
30. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
12
Warum ist Friedrichshafen am Arsch der Welt, es heißt ja 'Eurobike' und nicht Deutschlandbike!
München könnte aber der bessere Messestandort sein weil einfach die Infrastruktur besser ist.
Friedrichshafen ist am "A.. d. Welt", weil es auch für Italiener od. sonst wenn in Europa "am A. der Welt ist", weil es eben keinen internationalen Flughafen dort gibt und auch die Hotelkapazitäten eher schlecht sind. München od Frankfurt (od Hamburg) wäre schon eine Verbesserung.
Friedrichshafen wird aber wohl bleiben, weil die mit günstigeren Preisen agieren.
 
Dabei seit
12. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2
Selbst National sind die Flugverbindungen von Friedrichshafen eine Farce.. Selbst Friedrichshafen ist als Stadt völlig overrated. Die ganze Bodenseeregion ist völlig overrated.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.383
Ort
L-S VI
Friedrichshafen ist am "A.. d. Welt", weil es auch für Italiener od. sonst wenn in Europa "am A. der Welt ist", weil es eben keinen internationalen Flughafen dort gibt und auch die Hotelkapazitäten eher schlecht sind. München od Frankfurt (od Hamburg) wäre schon eine Verbesserung.
Friedrichshafen wird aber wohl bleiben, weil die mit günstigeren Preisen agieren.
Es müssen ja nicht unbedingt die Großen noch größer werden.
Warum sollen andere Städte nicht auch etwas vom Kuchen abbekommen?

Das ist so wie im Fußball; also ob es (in Deutschland) nur (noch) Bayern München gäbe...
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Ort
88348 Bad Saulgau
Hab den Eindruck, daß manche Meinung hier auch total overrated ist. So lange die Mehrheit nicht die Kohle für eine große Messestadt hinlegt, dann könnt ihr noch mit dem Schlauchboot nach FN kommen. In München jammert man dann über die Zimmerpreise und Taxikosten vom Flughafen... Das ist alles genau so wie es wie es gewollt war.
 
Oben