• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Eurobike 2019: POC – Willkommen in der Zukunft?

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.884
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Es geht ja auch nicht ums kh sondern um die ersthelfer!
Wie schon oben geschrieben ist es im alpinen sport gang und gebe und funktioniert seid paar jahren problemlos.


Wenn die technik annähernd der technik der schweißerhelme ähnelt, dann wird das super funktioniern
Uns ist vor zirka 14 Tagen unter den Armen nach rund einer Stunde Wiederbelebung ein Grieche am Strand im Urkaub verstorben. Glaub mir, auf einen nfc Tag im Helm, der Luftmatratze usw usf achtet keine Sau, wenn es wirklich um Leben und Tod geht. Schon garnicht wenn da evtl viel Blut im Spiel ist. Da sind andere Dinge wichtiger. Der Notfallmediziner hat bestenfalls ohnehin Blut mit, das er jedem geben kann und bis das verbraucht ist ist auch alles bestimmt. Ich bin kein Mediziner, aber alleine meine primitive Hausverstandslogik sagt mir, dass es logistisch garnicht anders geht als so (nämlich zB 0- Blut mit zu haben). Wenn, dann muss ein fehlersicherer Standard her, der einfacher ist als das. Bis dahin sichern wir uns am besten durch Blutspenden ab - besonders wenn ihr 0 neg seid.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.884
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja, ganz toll. Da werden dann Organe von Menschen entnommen die z.b. in Deutschland niemals einen Organspendeausweis bekommen würden.
Mit so einer Aussage wäre ich vorsichtig!

In DE gab es 2018 genau 955 Menschen mit Organspendeausweis. In AT konnten in 2018 202 Leuten lebensrettende Organe entnommen werden (untersucht werden ohnehin alle, auch in Deutschland).

Wir haben in Österreich eine Quote von 22.9 pro 1 Mio Einwohner (ohne der Provinz Bozen 21,6, die in der Statistik mitgeführt wird) während es in Deutschland nur 11,5 pro 1 Mio Einwohner sind.

Über Zwischenfälle in Deutschland konntr ich nix finden. Nur für AT habe ich das im Jahresbericht gefunden.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.884
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Problem ist das in AT nicht jeder der nicht transplantationsfähig ist auch einen Widerspruch einreicht.
Den Widerspruch machen doch sowieso nur Menwschen aus irgendwelchen schrägen religiösen Gründen.
Wenn die Organe doch eh überprüft werden müssen....? Lt Jahresbericht schaut es bzgl Zwischenfällen eigtl nicht schlecht aus.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.884
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Stelle ich mir bei einigen Erkrankungen die der Spender haben kann schwierig vor. Vorallem spielt hier ja auch der zeitliche Faktor eine große Rolle.
Aber diese Sicherheit hast du doch auch nicht, wenn jemand einen Organspendeausweis mit sich herum trägt...?
 
Oben