Eurobike 2019: SKS – Airspy überwacht Luftdruck, neue Mini-Pumpen vorgestellt

Eurobike 2019: SKS – Airspy überwacht Luftdruck, neue Mini-Pumpen vorgestellt

Der neue SKS Airspy überwacht laufend den Luftdruck im Reifen. Außerdem haben die Sauerländer in der Airflex-Serie neue leichte Mini-Pumpen mit Schlauch, superleichte Carbon-Flaschenhalter und neue Gravel-Schutzbleche. Hier die Infos zu den SKS-Neuheiten 2020.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Eurobike 2019: SKS – Airspy überwacht Luftdruck, neue Mini-Pumpen vorgestellt
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.051
Naja, irgendwie muss man dem Sensor ja den gewünschten Idealdruck mitteilen. Ohne App wäre das nur über Tasten möglich. Oder per USB aber dann wieder mit App. Beides aber so eine Sache wegen Wasser und Schmutz
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.515
Weckt mich wieder auf, wenn es eine gesteuerte Luftdruck-Regelanlage wie bei den russischen Militär-LKWs gibt, damit man den Reifendruck während der Fahrt dem Untergrund anpassen kann :o
http://adaptrac.com/ Gibt es seit 2012. https://newatlas.com/adaptrac-mountain-bike-tire-pressure/22190/
oder
oder

Hast also schon voll verschlafen.
 
Dabei seit
28. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
60
Ort
Kirchhorsten
Ich finde die Luftdrucküberwachung sehr sinnvoll. Gerade bei Großvolumigen Reifen ist ein exakter Druck schon wichtig, zwei drei Zehntel bar machen da schon viel aus. Bei tubeless verliert man auch bei Durchstichen usw mal schnell ein paar Zehntel bar ohne das sofort zu merken, und dann hat man schnell Durchschläge. Ist zwar immer noch teuer, aber lange nicht so teuer wie Tyrewiz.
Bleibt nur zu hoffen, dass man die Werte in möglichst viele Tachos und Apps integriert bekommt. Auch wenn man mit Handy am Lenker fährt wär es blöd immer in der SKS App nachzuschauen, zumindest ein Akkustisches Warnsignal oder sowas wäre dann sinnvoll.

Aber am "Fahrrad" braucht man das nicht wirklich...eher was für Mountainbikes...
 

Jules90

RideIt
Dabei seit
25. Februar 2017
Punkte Reaktionen
44
Finde den Preis von UVP 99,99€ interessant und es gibt den für AV und SV, somit Preislich günstiger als von Quarq TyreWiz für 259,00€
 
Dabei seit
10. April 2013
Punkte Reaktionen
21
Tolle Sache dieser airspy, mit cushcore und 2.6er Reifen merkt man unter Umständen erst dass der Druck zu gering is wenn man wegschlürt hinten
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.254
Ohne den Leuchtpunkt am Ventil leider nicht wirklich praktisch.
Das coole am tyrewiz ist doch gerade dass man mit einem Blick aufs Bike sofort sieht ob der Druck stimmt ohne erst ein gadget rauszufummeln und irgendwelche Menüs zu checken.
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.314
Ort
Stuttgart
Irgendwie wird die Radwelt immer schräger - was für einen Mehrwert stiftet diese Reifendruckkontrolle? Außer eine Umsatz- und Ergebnisverbesserung bei Herrn SKS? Aber mei, denke das sich sowas nicht durchsetzt. Hoffentlich.
 
D

Deleted 61187

Guest
Luftdruck über ANT+ aufs Garmin finde ich ne lustige Spielerei, wäre mir aber 99€ pro Ventil nicht wert.
Aktuell komme ich mit Daumengriff, Popometer und Standpumpe klar.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
192
Die großteilige Argumentation hier muss man nicht verstehen.
Schon mal den Luftdruck eurer Standpumpe gegengeprüft? Ich habe eine von Topeak und Lezyne und das Prüfgerät von Topeak. Die Messgenauigkeit der Anzeige liegt beim MTB im Bereich von 20%+ relativer Fehler (1,3bar vorne). Vom Lesefehler Analoganzeigen reden wir mal nicht.
Ich fahre Ostern meist zum Techniktraining nach Finale etc. Bin dann auch des öfteren mit Dämpferpumpe, Minipumpe und dem Prüfgerät unterwegs, einfach um ein Grundsetup und Gefühl fürs Bike zu bekommen. Geht ganz gut am 24h Kurs zBsp.
Finde das Airspy als gute Idee, vielleicht gehöre ich auch zu die wenigen potentiellen Kunden für das Teil. Aber ich bin auch einer der bemerkt, wenn das Öl in Gabel und Dämpfer durchs fahren die Viskosität ändert (Erwärmung) oder ebenso wenn im laufe des Tages und Temperaturanstieg auch der Reifendruck ansteigt... einfache Thermodynamik.
 

Muckal

Stimme der Vernunft - fordert den Weltfrieden
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.421
Ort
Niederbayern
Die großteilige Argumentation hier muss man nicht verstehen.
Schon mal den Luftdruck eurer Standpumpe gegengeprüft? Ich habe eine von Topeak und Lezyne und das Prüfgerät von Topeak. Die Messgenauigkeit der Anzeige liegt beim MTB im Bereich von 20%+ relativer Fehler (1,3bar vorne). Vom Lesefehler Analoganzeigen reden wir mal nicht.
Ich fahre Ostern meist zum Techniktraining nach Finale etc. Bin dann auch des öfteren mit Dämpferpumpe, Minipumpe und dem Prüfgerät unterwegs, einfach um ein Grundsetup und Gefühl fürs Bike zu bekommen. Geht ganz gut am 24h Kurs zBsp.
Finde das Airspy als gute Idee, vielleicht gehöre ich auch zu die wenigen potentiellen Kunden für das Teil. Aber ich bin auch einer der bemerkt, wenn das Öl in Gabel und Dämpfer durchs fahren die Viskosität ändert (Erwärmung) oder ebenso wenn im laufe des Tages und Temperaturanstieg auch der Reifendruck ansteigt... einfache Thermodynamik.

Das stell ich mir schrecklich vor. Da merk ich lieber nix und fahr einfach Fahrrad.
 
Oben