• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Eurobike 2019: Trickstuff – Centerlock-Adapter und überarbeitete Piccola

Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.575
Standort
Meenz
Zitat von Henry Ford: Sie bekommen jede Farbe-Hauptsache sie ist schwarz !

Ich habe noch nicht gehört sich dass sich Centerlockadapter "andauernd" lösen und man dafür eine Lösung benötigt. Wenn es tatsächlich so sein sollte, dann ist dass noch mehr ein Grund von Centerlock wegzugehen und sich auf 6 Loch zu konzentrieren. Wozu gibt es dann noch CL ? Welchen Vorteil soll es haben ? Eine Bremsscheibe wechsel ich nur wenn sie verschlissen ist, dass macht man nicht 5 mal im Jahr um einen Vorteil mit CL zu haben. Es sei denn die Jungs aus dem Downhillbereich nutzen die Möglichkeit des schnellen tauschens für die Rennen, dann muß es dieses Teil auch käuflich zu erwerben geben, sonst gibt es keine Zulassung bei der UCI. Aber wozu verbaut man es dann im XC oder Touren/Trail Bereich der Hobbyfahrer ?
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.710
Standort
Wien
sorry aber bei dem Preis will ich solche "der Programmierer war im urlaub"
Deren Homepage ist leider auch nicht gerade das gelbe, bzw goldene, vom Ei :o.

Ich bin auch nochmals in mich gegangen. 900€ bei weniger bis keiner Farbauswahl und trotzdem lange Lieferzeiten; ergo Nein.
Dafür gibt es gerade die Formula Cura in gold (eine der zwei Farben der Trickstuff; die Cura gibt es genauso in schwarz und zusätzlich als E Version in electric blue, also sogar in drei verschiedenen Farben) um genau 10% des Gesamtpreises der Trickstuff.
Da stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis auf jeden Fall :daumen:.
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.575
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
ah diesmal war der Autor schuld, sorry absolut unprofessionell präsentiertes Messemodell, wenn das euer Anspruch ist...
Wie hättest du das "Problem" in diesem Fall gelöst?

Also angenommen, du bist der Verantwortliche für Frästeile bei der Firma Trickstuff und es ist Juli und du möchtest gerne Anfang September auf der Eurobike den neuen Sattel präsentieren. Lieferangabe für den Bremssattel ist 2 Wochen vor Eurobike und es hat sich herausgestellt, dass 2 Fasen noch nicht perfekt sind.

Also - was tun? Ich bin gespannt wie du das gemacht hättest.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
1.446
Standort
Bonn
Die Preisdiskussion ist müßig. Es ist ein Luxusprodukt. Alle Argumente, um den Preis zu rechtfertigen sind Alibi - Argumente. Auf dem selben Niveau wie die Argumente, die ich zu Hause anführe, um die Anschaffung eines neuen Bikes zu erklären :lol:
Es ist die Freude an einem schönen und funkionell perfekten Produkt - und die ist zumindest bei mir dauerhaft.
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.532
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Die Preisdiskussion ist müßig. Es ist ein Luxusprodukt. Alle Argumente, um den Preis zu rechtfertigen sind Alibi - Argumente. Auf dem selben Niveau wie die Argumente, die ich zu Hause anführe, um die Anschaffung eines neuen Bikes zu erklären :lol:
Es ist die Freude an einem schönen und funkionell perfekten Produkt - und die ist zumindest bei mir dauerhaft.
Auch ein "Luxusprodukt" muss sich üblichen Vergleichen und Argumenten stellen finde ich. Gerade wenn es abgehoben hochpreisig wird, zählt für mich Absolute Premiumqualität in jeglicher Hinsicht. Auch das Eloxal gehört dazu. Zu dem Gesamtpaket zählen für mich hervorragender Support, eine ansprechende und top gepflegte/aktualisierte Homepage und im Kulanzfall eine problemlose Abwicklung. Des weiteren erwarte ich von der Firma, wenn sie sich in Foren präsent zeigt, souveränes und seriöses agieren.
Auch ein Messe Prototyp sollte im ersten Kundenkontakt dem Premium Anspruch zumindest optisch genügen.
Da sehe ich bei TS im Gesamtpaket eben erheblichen Nachholbedarf. Somit ist TS (in meinen Augen) kein vollwertiger Premiumhersteller.
Dann, und nur dann wenn das Package vollends stimmt, wären die 900€ für ein Set Bremsen für mich ansatzweise gerechtfertigt !

Mein Fazit: die Bremsen sind schon Klasse, aber das drumherum ist eben kein Premium.
Mir ist schon klar, das ich mit meiner Meinung bei TS Kunden kein Gehör finde, verständlich. Jeder hat halt andere Ansprüche bez Premium.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dirty-old-man

Bremsbelagschlitzer und Reifenprofilnachschneider
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
630
TS?

Ich will leicht und Bremskraft. Bisher wollte ich nur Dot. Einfach um von 35 bis -25 Grad Celsius nix friemeln zu muessen. Zu nah sind noch die Erfahrungen mit dem Krad, bei plus 2000 muenn die Hauptduese wechseln zu muessen bei sehr unkommoden Witterungen. Es soll einfach funktionieren.
Deshalb tausche ich am Cannondale natural born scheixwetterRad die Guide Bremse gegen eine um 420Gramm leichtere 4-Kolben TS.
In meinem Alter passt das PL-Verhaeltnis, denn man kauft zielorientiert und auch mit dem Kopf. Standort D kostet, Kleinserie kostet und lebe wll man auch davon.

Wisst ihr eigentlich, dass an deutschen Premiumautos schon ein beim Rangieren in der Montage beschaedigtes Aussenteil oder ein fehlerhaftes Kabel / Elektronikteil zum vollstaendigen Verschrotten des Autos fuehrt, weil der Herstellungswert des unverkauften Autos den Arbeitsaufwand der Reparatur schon bei kleinen Fehlern unterbietet? Und die Karren zu 80-140 000 Euro gekauft werden wie verrückt? Unglaubliche Margen.
Und da regt ihr Billich-China-Heimer euch auf dass eine Bremse mal 200 oder 300 Euro mehr kostet als das Uracher Produkt.
Ein einziger Volksfestbesuch Gillamosch oder Oktoberfest oder Cannstatter Wasen kostet ueblicherweise mehr als 200 Euro und bringt nix ausser Schaedelweh.

Ich werde sehen ob die vierkolbenPic was taugt. Wenn nicht gibts sie für die Haelfte im TeileThema. Dann nehm ich wieder 780 Gramm dot.


Es ist zebrigens einfach, über Preisgestaltung am Standort D zu philosophieren.
Machts halt mal selbst. Mitarbeiter finden, Dinge konstruieren, vermarkten und fuer jeden Beteiligten einen adaequaten Verdienst zu realisieren. Es ist nicht alles Trigema, woman auch am Wochenende freudig schafft und nach ausstempeln noch weiterschaffet. Zu niedrigem Lohn aber die Kinder bekommen ja eine Lehrstelle.
Also wenn die 4er Picc tut is gut, ich werde sehen.
 

zuki

Principia
Dabei seit
19. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
695
Dann kommt dazu dass man nicht kontrollieren bzw umsetzen kann dass z.B. ein komplettes Gitter beim Eintauchen nur auf einer Höhe bestückt wird. Wenn da z.B. 100 Bremssättel auf ein Gitter passen werden die unteren logischerweise durch das ein und ausfahren länger im Bad bleiben als die oberen. Man könnte natürlich statt 100 Sättel nur 20 auf einer gleichen Höhe positionieren, das würde den Eloxalpreise dann natürlich verfünffachen.


KEINER bekommt das hin, auch Hope nicht.
Moin, also Verfahrenstechnisch klingt das nicht so astrein was Dein Eloxierer da macht. Um die Charge homogen zu halten, sollte doch die Spannung unterbrochen werden sobald die Farbe passt. Dann passiert auch bei den 'unten hängenden' Teilen nicht mehr viel.

Man könnte auch flache Tauchbäder verwenden. Das wäre dann aber u.U. nicht besonders ökonomisch?

Ansonsten sind gerade Hope, oder auch Tune, Garbaruk und Co exellente Beispiele für gleichbleibende Eloxalfarbtöne.
 
Zuletzt bearbeitet:

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
5.691
kann ich den messeprototypen mit der gschlamperten optik günstiger bekommen? ich bin interessiert. wenns ist, bitte pn.
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
15.778
Standort
Zuhause
Jedes Mal in einem Thread über TS die gleiche Leier von meistens den gleichen Leuten.

Ich find die Bremsen geil und bin schwer verliebt seit ich mal 2 Tage eine fahren durfte.
Kaufen werde ich mir keine da mir 800 Tacken einfach zu viel Geld ist. Dafür kriegt der Junior ein neues Rad.

Ich würde aber nie auf die Idee kommen darin den möglichen Untergang der Zivilisation zu sehen oder allen nur Abzocke, betriebswirschaftliche Ahnungslosigkeit oder (beliebig zu ergänzen) vorzuwerfen.

Geht raus! Fährt Rad! Genießt euer Leben.

Zuviel negative Energie macht krank.
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
5.691
Ich find die Bremsen geil und bin schwer verliebt seit ich mal 2 Tage eine fahren durfte.
Kaufen werde ich mir keine da mir 800 Tacken einfach zu viel Geld ist.
sind sie dir das geld nicht wert oder gibst du für radteile grundsätzlich nicht soviel aus? ich find sie gar nicht so teuer, meine komplette hope hat auch gute 500 gekostet. aber für lehrgeld ist es to much. wo kann man die bremse 2 tage testen?
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
15.778
Standort
Zuhause
sind sie dir das geld nicht wert oder gibst du für radteile grundsätzlich nicht soviel aus? ich find sie gar nicht so teuer, meine komplette hope hat auch gute 500 gekostet. aber für lehrgeld ist es to much. wo kann man die bremse 2 tage testen?
Testen durfte ich die Bremse am Rad von einem Kumpel am Gardasee. Top Funktion.

Ausgeben würde ich das Geld schon. Andere Sachen sind mir aktuell aber wichtiger (siehe das Rad für den Junior)
 
D

Deleted 15311

Guest
Wichtig ist doch, dass jemand der Kommentierer hier das Gefühl bekommt, er wäre schlauer als die, die die Produkte machen ;)
Als Eurobike Betrachter wird alles kritisiert, was nicht ganz perfekt ist. Warum ist das so ?

Warum kann das nicht mit einem anderen Ton geschehen, zum Beispiel

"hey eure Bremse ist echt schön geworden, als jemand wo ich selbst mich mit Fräsen schon etwas beschäftigt habe, habe ich noch 2 Anregungen. Die eine wäre, dass die Fasen an den Taschen noch etwas schöner gestaltet werden. Habt ihr das schon gesehen ?, ist sicherlich noch ein Vorserienmuster aber ich bin mir sicher ihr werden daran arbeiten dass es rundum perfekt wird"

und die Antwort der Firma wäre ganz einfach"
"danke XY, ja du hast recht, das war beim ersten Schuss noch nicht optimal und wir gehen mit dem Fertiger nochmal alle Ecken durch und gucken ob wir konstruktiv und fertigungstechnisch noch was optimieren können. Leider hat die Zeit vor der Eurobike nicht mehr gereicht für einen zweiten Protoypenlauf incl. Fräsen, Eloxieren und Lasern. und wir wollten nicht noch ein Jahr verlieren bis zur Eurobike 2020, nur weil 2 Fasen noch nicht perfekt waren"





Zum Eloxieren möchte ich ein paar Einblicke aus meiner selbstständigen Erfahrung bieten:
Schwarz und Silber sind die "Farben" die immer perfekt gleich rauskommen, also auch hier gibt es Probleme, die bei dir anscheinend nicht aufgetreten sind.

Bei Farben kommen noch Legierungsbestandteile, Rohaluminiumherstellungsart (Walzen, Ziehen usw) hinzu, desweiteren Bauteilgröße und Farbbadalterung sowie Position in dem Gitter des Eloxierers beim Einhängen.

Zum Beispiel können sich 7075er Alusorten von verschiedenen Lieferanten unterschiedlich verhalten, die einen bekommen Punkte, die anderen nicht. Muss man alle von Nr1 gefertigten Teile schon mal wegschmeißen. Auch wenn alles gut läuft weichen die Farben ab, in einem Bad, in einem Batch, also aussortieren.

Dann kommt dazu dass man nicht kontrollieren bzw umsetzen kann dass z.B. ein komplettes Gitter beim Eintauchen nur auf einer Höhe bestückt wird. Wenn da z.B. 100 Bremssättel auf ein Gitter passen werden die unteren logischerweise durch das ein und ausfahren länger im Bad bleiben als die oberen. Man könnte natürlich statt 100 Sättel nur 20 auf einer gleichen Höhe positionieren, das würde den Eloxalpreise dann natürlich verfünffachen.

usw usf. Ich möchte mich nicht bei Kunden beschweren, die diese Erfahrung noch nicht gemacht haben, woher sollen sie es auch wissen, aber ich möchte einfac heinen ehrlichen Einblick geben was alles passieren kann, dass eine Umstellung wie bei Trickstuff nicht vom Kunden als "die Deppen bekommen es einfach nicht hin" gesehen wird.

KEINER bekommt das hin, auch Hope nicht.
Neben Mr.Trickstuff,einer einzigen sinnvollen Beiträge hier :daumen: .
Danke dafür und Grüße

Nils:)
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.274
Wie hättest du das "Problem" in diesem Fall gelöst?

Also angenommen, du bist der Verantwortliche für Frästeile bei der Firma Trickstuff und es ist Juli und du möchtest gerne Anfang September auf der Eurobike den neuen Sattel präsentieren. Lieferangabe für den Bremssattel ist 2 Wochen vor Eurobike und es hat sich herausgestellt, dass 2 Fasen noch nicht perfekt sind.

Also - was tun? Ich bin gespannt wie du das gemacht hättest.
Mich früher drum gekümmert. Erst Recht, wenn ich des häufigeren schon "Pech" hatte. Das ist der rote Faden... Sorry, aber das ist so. Leider.
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
5.691
in anbetracht dessen das ich sehr dankbar für finale bremsen bin wüsste ich aktuell noch nicht welches modell. die piccola war ja testsieger in der bike und genau die wird jetzt verändert. während die Maxima die gewichtsmässig auf dem level der dominion liegt weder in dosierbarkeit, standfestigkeit!!! als auch ergonomie laut bike der piccola überlegen ist.
ich mein auf subjektives gequatsche leg ich beim thema bremsen eher keinen wert. prüfstände kann die bike. die grosse frage ist jetzt, wo liegt die drt?
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.748
Standort
Köwi
@525Rainer : Komm, geb die doch einen Ruck und bestelle dir bis spätestens 30.9. die Piccola HD in Wunschfarbe ohne Plaste. :)
Ansonsten kannst der Cura eine Chance geben, die taugt mit TS Belägen. Auch.. Wirklich.
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
5.691
ts besitzer raten bei meinem einsatzbereich zur drt. zumal die auch direkt verfügbar wären. der prototyp würd auf jedenfall zu meinem rad passen.
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1.983
in anbetracht dessen das ich sehr dankbar für finale bremsen bin wüsste ich aktuell noch nicht welches modell. die piccola war ja testsieger in der bike und genau die wird jetzt verändert. während die Maxima die gewichtsmässig auf dem level der dominion liegt weder in dosierbarkeit, standfestigkeit!!! als auch ergonomie laut bike der piccola überlegen ist.
ich mein auf subjektives gequatsche leg ich beim thema bremsen eher keinen wert. prüfstände kann die bike. die grosse frage ist jetzt, wo liegt die drt?
Es ist uns allen heute noch ein absolutes Rätsel, was mit der getesteten Maxima los war. Einzige Erklärung: Es war ein bisschen Luft drin. In der Realität/Praxis/Serie hält die MXA, was wir versprechen.
 
Oben