Eurobike 2022 – Nicolai: Alles zum Nucleon 16 mit Lal Bikes Supre Drive

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
9.265
Der Vergleich hinkt, Spezi ist wohl eher wie Apple oder
Das war kein Vergleich, das war eine Frage. Aber ob Speiseeis da besser als N oder sonst eine Marke als Vergleich zu Apple hinhalten könnte, kann ich gar nicht beurteilen.
Dieser besondere Markenfanatismus ist mir des öfteren hier bei N aufgefallen und dann muss ich immer etwas schmunzeln.
Diese "Das ist die beste und innovativste Marke der Welt!" Aussagen haben immer sowas sektenmäßiges und alle Anhänger schreien YHEAR!, wenn die was neues raushauen. Egal was es ist. Wie bei Apple halt.
Ich finde N cool. Ich finde aber auch viele andere Marken cool. Aber ich würde keine Marke auf der Welt als die beste, oder innovativste, oder sinnvollste, oder oder oder bezeichnen.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
13.381
Ort
New Sorg
Das war kein Vergleich, das war eine Frage. Aber ob Speiseeis da besser als N oder sonst eine Marke als Vergleich zu Apple hinhalten könnte, kann ich gar nicht beurteilen.
Dieser besondere Markenfanatismus ist mir des öfteren hier bei N aufgefallen und dann muss ich immer etwas schmunzeln.
Diese "Das ist die beste und innovativste Marke der Welt!" Aussagen haben immer sowas sektenmäßiges und alle Anhänger schreien YHEAR!, wenn die was neues raushauen. Egal was es ist. Wie bei Apple halt.
Ich finde N cool. Ich finde aber auch viele andere Marken cool. Aber ich würde keine Marke auf der Welt als die beste, oder innovativste, oder sinnvollste, oder oder oder bezeichnen.

Ja......aber die beste Getriebebikemarke sind sie auf jedenfall :D

G.:)
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte Reaktionen
2.720
Viele kennen NICOLAI anscheinend nicht oder haben nie eines gefahren. Zur Info: NICOLAI baut NIEMALS etwas, was keinen Sinn macht!
Ich besitze ein Nicolai und stelle das vorgestellte Produkt trotzdem in Frage. Und das etwas Sinn ergibt bedeutet nicht das es nicht auch Nachteile hat die je nach Standpunkt auch überwiegen können.
Ich habe beispielsweise wenig Probleme mit Kettenschaltungen, was mich daran stört könnte nur mit einem Getriebe gelöst werden. Ein Getriebe hat wieder andere Nachteile und schon wg dem Aufpreis verzichte ich darauf.
Ich bezweifle auch, dass die Innovationen anderer Hersteller aus deren Sicht sinnlos sind.
Und Nicolai ansonsten? Ich mag die wirklich, bin mit meinem ion 16 zufrieden aber der heilige Gral der Mtb Hersteller sind die für mich auch nicht.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
21.866
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Das war kein Vergleich, das war eine Frage. Aber ob Speiseeis da besser als N oder sonst eine Marke als Vergleich zu Apple hinhalten könnte, kann ich gar nicht beurteilen.
Dieser besondere Markenfanatismus ist mir des öfteren hier bei N aufgefallen und dann muss ich immer etwas schmunzeln.
Diese "Das ist die beste und innovativste Marke der Welt!" Aussagen haben immer sowas sektenmäßiges und alle Anhänger schreien YHEAR!, wenn die was neues raushauen. Egal was es ist. Wie bei Apple halt.
Ich finde N cool. Ich finde aber auch viele andere Marken cool. Aber ich würde keine Marke auf der Welt als die beste, oder innovativste, oder sinnvollste, oder oder oder bezeichnen.
Liegt daran das Nicolai Fans Nicolai genau dafür lieben das sie sich trauen sowas in den Markt zu werfen.

Speci Apple passt weil teurer als die meisten aber kann nix besser. Egal ist hier nicht tehan

Finde ich andere Räder spannend, aber ganz ehrlich, wer hat den Mut sowas zu bringen in Serie, quasi niemand. Ob man es mag, braucht oder sonst was ist was anderes, neue Ansätze sind für Enthusiasten aber doch irgendwie spannend.
 
Dabei seit
21. November 2021
Punkte Reaktionen
68
Ich bin ein großer Freund von den entsprechenden Substanzen - näher darf ich mich hier leider nicht äußern
:bier:
 

bubble blower

Every time is bubble time!
Dabei seit
24. September 2001
Punkte Reaktionen
498
Ort
Atzendorf
Ich schmeiße auch mal 2 Cent in den Becher ... Prinzipiell finde ich es sympathisch, daß sich Nicolai dieser durchaus kreativen Idee angenommen hat. Aber was haben wir denn hier am Ende: Einen Eingelenker (! ... ja, Geschmackssache) mit recht aufwendig perfektionierter Kettenschaltung mittels extra hydraulischer Kettenspannröllchendämpfung, unendlich zerklüftet das Ding. Wenn's ums Kettenschlagen etc geht, hat Nicolai doch schon was überzeugendes im Angebot mit den Riementransmissionen. Wäre der Einstandspreis nicht so hoch, wär's wohl mein Ding. Also in dem Falle dann wahrscheinlich ein Cavalerie.
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
3.086
Wie gesagt, der Wartungsaufwand ist doch zum jetzigen Stand nur angedichtet. Das neue Schaltwerk hat erstmal weniger Fehlerquellen, der Dämpfer im Unterrohr wohl auch wenn er vor Dreck geschützt ist, musst da vermutlich nie ran. Vielleicht gar nicht so dumm...

Viele kennen NICOLAI anscheinend nicht oder haben nie eines gefahren. Zur Info: NICOLAI baut NIEMALS etwas, was keinen Sinn macht!

Wer kennt das nicht, da sitzen die Entwickler* für sehr lange Zeit an einem Projekt zusammen...präsentieren es nicht ohne ein gewisses Maß an Stolz und zack....

..."DAS" Internet mit seiner gesammelten Schwarm...äh...intelligenz erkennt an wenigen (evtl. unscharfen) Fotos wo überall was schlecht konstruiert wurde.

(*idealerweise von Firmen die auf Jahrzehnte Erfahrung in dem Business zurückblicken können).

Strip-Commentaires-sur-Mars-650-finalenglish.jpg
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
13.381
Ort
New Sorg
:i2: Dachte ich ja auch mal. Sag jetzt aber eine der besten! Zerode ist nämlich nicht ohne.

Zerode ist mir auch sehr sympatisch...und hat tatsächlich das zur Zeit einzige kaufbare Pinionbike in der Federwegsklasse. Hätte ich das nicht was ich habe, dann hätte ich ein Zerode :daumen:
Blöd das das GPI so haltbar ist und wenn doch was kaputt gehen würde, dann gäbs auch nach jetzt schon 6 Jahren mit dem Rad, schnell und unkompliziert ein Ersatzteil....ein Teufelskreis :D

G.:)
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
1.106
Ort
[email protected]
So eine Shredmaster Enduroversion hätte ich von Nicolai erwartet.
Also gern Pinion HP mit Kette und vernünftigen Spanner oder kein HP dann mit Riemen.
Schade das sie ihr eigenes Getriebe erstmal nicht zur Marktreife bekommen haben.

Das Nucleon wird schon seine Abnehmer finden und auch funktionieren.
In der Stylewertung liegt das G1 von Nicolai ganz weit vor dem Nucleon.

Das Zerode ist schon heiß, war ebenso kurz davor zuzuschlagen, im Falle eines Falls ist mir der Hersteller aber zu weit weg.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.962
Weiß eigentlich jemand, ob beim Saturn 11 auch die Geo etwas Richtung DC angepasst wurde?
Auf der Homepage scheint noch das Alte zu sein. Und im Video wurde nicht darüber gesprochen.
Fände ich schade, wenn sie die Chance verpasst hätten.
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte Reaktionen
2.720
Wer kennt das nicht, da sitzen die Entwickler* für sehr lange Zeit an einem Projekt zusammen...präsentieren es nicht ohne ein gewisses Maß an Stolz und zack....

..."DAS" Internet mit seiner gesammelten Schwarm...äh...intelligenz erkennt an wenigen (evtl. unscharfen) Fotos wo überall was schlecht konstruiert wurde.

(*idealerweise von Firmen die auf Jahrzehnte Erfahrung in dem Business zurückblicken können).

Strip-Commentaires-sur-Mars-650-finalenglish.jpg
Von schlecht konstruiert habe ich hier nichts gelesen. Die Frage ist doch die nach der Sinnhaftigkeit einer solchen Konstruktion.
Das Schaltwerk ist geschützter und durch den Kettenspanner soll die Schaltung besser arbeiten zudem weniger Belastung der Kette wg Längung beim Einfedern, weniger Pedalrückschlag.
Ist jetzt nicht innovativer oder hat mehr Vorteile als z.B. der Shapeshifter von Canyon. Aber was Nicolai macht muss man grundsätzlich gut finden?
 

janisj

alpha-Tier
Dabei seit
17. Juni 2002
Punkte Reaktionen
18
Ort
Erde
Im Grunde hat doch Nicolai mit diese Frankenstein-Getriebe doch alles und mehr erreicht als wollte.
Auf eine Messe so ein Bike ist ein wahres Besuchermagnet, da sehr komplex, Ingenieurskunst, anders aussieht. Sowas bricht die alte Fahrradstigmata, zeigt Innovationsgeist. Die Frage dass diese Konstruktion ist weit von Alltagstauglichkeit, wird gar nicht gestellt. Und die Firmen und Ingenieure, die was neues wagen, am ende auch was erreichen werden....irgendwann. Der Nucleon ist halt nur ein Schritt auf den Weg dahin.
 
Oben Unten